Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wir möchten in 2005 Auswandern! Wer hat Tips!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wir möchten in 2005 Auswandern! Wer hat Tips!

    #Ad

    Kommentar

      Wir 44/46 mit 12 jährigem Sohn möchten nunmehr Auswandern. Welche Region ist derzeit unklar. Wobei von uns Natal, Recife, Bereich Linea Verde, Ihleus, Porto Securo oder auch Florianapolis in Frage kommen. Voraussetzungen sind Scule (deutsch/englisch), warmes Wetter in den Somermonaten (kein schwüles und luftfeuchtes Wetter das man nur schwitzt), Tourismus vorhanden oder beginnend. schöne Strände.
      Paßt auf viele Gebiete. Vielleicht kann man mir ja Erfahrungswerte übermitteln. Von der Einkommensseite/neue Existenz sind wir ungezwungen.
      Würde mich freuen, auch andere Leute kennen zu lernen die in Kürze beabsichtigen Auszuwandern. eMail privat@koenigsbuescher.de

    • #2
      Re: Wir möchten in 2005 Auswandern! Wer hat Tips!

      Zitat von wk180202
      Wir 44/46 mit 12 jährigem Sohn möchten nunmehr Auswandern. Welche Region ist derzeit unklar. Wobei von uns Natal, Recife, Bereich Linea Verde, Ihleus, Porto Securo oder auch Florianapolis in Frage kommen. Voraussetzungen sind Scule (deutsch/englisch), warmes Wetter in den Somermonaten (kein schwüles und luftfeuchtes Wetter das man nur schwitzt), Tourismus vorhanden oder beginnend. schöne Strände.
      Paßt auf viele Gebiete. Vielleicht kann man mir ja Erfahrungswerte übermitteln. Von der Einkommensseite/neue Existenz sind wir ungezwungen.
      Oi,

      also wenn ich die Einschränkungen bezüglich des Klimas lese, kommt aus der Liste der genannten Orte ja nur noch Floripa in Frage. Der Rest fällt eindeutig unter "schwül und feucht".

      Ausserdem würde ich mir an eurer Stelle gründlich überlegen, euren 12-jährigen Sohn aus der dt. Schule zu nehmen. Meine persönliche Meinung dazu ist, dass jedes Zeugnis einer deutschen Realschule mehr wert ist als ein Abschluss einer teuren bras. Privatschule, wofür du locker 500 R$ pro Monat blechen musst. Das gilt für die Suche auf dem deutschen als auch brasilianischen Arbeitsmarkt.

      In Sachen Tourismus ist wohl eher der Nordosten unterentwickelt (ist aber schwülheiss dort), obwohl die eigentlichen Probleme wohl mehr in der fehlenden Infrastruktur und Ausbildung der Bevölkerung liegen.

      Auf jeden Fall ist der Tourismussektor in Brasilien noch in den Kinderschuhen ............ und es muss ja auch nicht immer eine Pousada sein !

      Tchau
      Baiano

      Kommentar


      • #3
        ...gute (Privat)Schulen gibt es eigentlich schon...

        für Deutsche sei das "Colégio Visconde de Porto Seguro" genannt - liegt nur nicht in Porto Seguro, sondern in Morumbi - São Paulo - dementsprechend sind dann auch die Preise! Der deutsche Zweig unterliegt strikt dem bayerischen Kultusministerium, und differenzierte Oberstufe gibt´s auch nicht: wer Abitur machen will muss Deutsch, Englisch und Mathemathik im Leistungskurs pauken... das hat dann zur Folge, dass der Wiedereinstieg in deutsche Uni's allerdings auch nicht so schwer fällt... wie dem auch sei, am Strand gibt´s wohl kaum solche Schulen... aber São Paulo ist doch auch ganz schön oder...??? :roll:
        Ich bin's, T a k e o ...

        Kommentar


        • #4
          ist schon traurig mit den Deutschen....
          Ihr werdet Probleme haben, Eure Kinder wohl unterzubekommen.

          Vielleicht mal bei den Franzosen unterkommen:
          Die Franzosen haben franz. 6 Schulen in Brasilien (auf 4 davon kann man das franz. Abitur (BAC) machen) in S.Paulo, Rio, Brasilia, Recife, Resende und Curitiba.
          An 3 davon wird auch Deutsch unterrichtet.

          Weiss aber nicht, ob das in Eurerm Fall helfen könnte, da der sonstige Schulunterricht auf französisch ist.
          Billig sind diese auch nicht gerade.

          Die Schulen in Resende und Curitiba wurden von Peugeot bzw. Renault eingerichtet (da könnten sich VW, MB & Co. mal eine Scheibe von abschneiden).

          In Brasilien gibt es ja nun viel mehr deutsche Firmen als Franzosen,... aber mit Schulen... ???

          Kommentar


          • #5
            Schulen mit Deutschunterricht in Brasilien

            Escolas Alemãs-Brasileiras
            (Deutsch/Brasilianische Schulen)



            Rio de Janeiro:

            Escola Alemã Corcovado
            Rua São Clemente, 388
            Botafogo
            22260-000 Rio de Janeiro - RJ
            Tel: (021) 537 8811
            Fax: (021) 537 9411
            e-mail: corcovaluno@ax.alternex.com.br

            São Paulo:

            Colégio Humboldt
            Av. Eng° Kuhlmann, 525
            Vila Friburgo
            04784-010 São Paulo - SP
            Tel: (011) 5686 4055, 5548 8642
            Fax: (011) 5685 6664
            e-mail: humboldt@humboldt.g12.br
            Internet: http://www.colegiohumboldt.com.br

            Colégio Visconde de Porto Seguro - Unidade I
            Rua Clementine Brenne, 30
            Jardim Morumbi
            05659-000 São Paulo - SP
            Tel: (011) 3749 3250
            Fax: (011) 3749 3268
            e-mail: morumbi@portoseguro.org.br
            Internet: http://www.cvps.g12.br

            Colégio Visconde de Porto Seguro - Unidade II
            Estrada Estadual Valinhos a Campinas, 5.701
            13278-000 Valinhos - SP
            Tel: (019) 3871 0388
            Fax: (019) 3871 6131
            e-mail: cvpsvalinhos@cvps.g12.br

            Colégio Visconde de Porto Seguro - Unidade III
            Rua Itapaiúna, s/n°
            05707-000 São Paulo - SP
            Tel: (011) 3742 8428
            Fax: (011) 3744 7283
            e-mail: cvpspanamby@cvps.g12.br

            Escolas com ensino de alemão mais intensivo
            (Schulen mit intensiven Deutschunterricht)

            Porto Alegre:


            Pastor Dohms Schule
            Rua Américo Vespúcio, 483
            905550-031 Porto Alegre - RS
            Tel/Fax: (051) 337 0019


            Rio de Janeiro:

            Colégio Cruzeiro
            Rua Carlos de Carvalho, 76
            20230-180 Rio de Janeiro - RJ
            Tel: (021) 509 9259


            São Paulo:

            Colégio Benjamin Constant
            Rua Eca do Queiroz, 75
            04011-030 São Paulo - SP
            Tel: (011) 574 8177
            Fax: (011) 570 4622

            Kommentar


            • #6
              Danke fuer die bisherigen Hinweise.

              Deutsch ist nicht pflicht, da unser Sohn in Deutschland die internationale Schule besucht und der Unterricht in seiner bisherigen Schule nur in Englisch (Deutsch sozusagen Fremsprache) abgehalten wird. Diesbezüglich suchen wir eine Schule die in Englisch (Fremdsprache Deutsch/Portugisisch) unterrichtet.

              Aufgrund von Anregungen aus dem Board haben wir festgestellt, das eine genaue Übersicht von Schulen schwer zu erhalten ist. Wir haben jetzt erst mal mit einer amerikanischen Schule in Salvador und Recife Kontakt aufgenommen.

              Damit man vielleicht noch mehr erfahren kann, fliegen wir noch einmal am 07.10.2004 rüber und schauen uns noch verschiedene Regionen an und entscheiden dann.

              Wir glauben jedoch, das die deutschen staatlichen Schulen auch nicht mehr so gut wie früher sind.

              Gleichzeitig hat sich der Markt gedreht und die deutschen Schulen sind immer noch wie vor 20 Jahren strukturiert. Heute zählen leider nur noch Fremdsprachen. Wer nicht mindestens zwei evtl. sogar 3 Sprachen spricht wie Englisch, Spanisch, bzw. Französisch oder vielleicht auch eine Asiatische Sprache kann und wird in den nächsten Jahren aufgrund der Öffnung und Auslagerung der Märkte wenig Berufschancen haben.

              Wir wollen Deutschland verlassen, weil wir glauben das Aufgrund der Öffnung der Märkte "großes Europa" in den nächsten Jahren eine weitere Angleichung erfolgt und Deutschland weiter runter rutscht. Der Markt immer schwieriger wird und die großen Firmen immer mehr die kleinen übernehmen.

              Unsere Entscheidung ist schon vor Jahren gefallen. Nur damlas hatten wir nicht den Mut. Heute packen wir es an und die Vorbereitungen laufen. Von unseren 3 Kindern kommt der 12 jährige mit und unsere 22 jährige Tochter nach Abschluß ihres Studium im August 2005. Unsere andere 20 jährige Tochter bleibt in Deutschland.

              Ob man alles richtig macht, stelltman sowieso erst in ein paar Jahren fest. Wie sagt man so schön,
              schauen wir mal und trinken genüßlich Tee. Piano!!
              Sollten Ihr jedoch weitere Schulen herausbekommen würde ich mich freuen darüber zu hören.
              Danke im voraus.
              Würde mich freuen, auch andere Leute kennen zu lernen die in Kürze beabsichtigen Auszuwandern. eMail privat@koenigsbuescher.de

              Kommentar


              • #7
                Glückwunsch!

                Ein servus nach Berlin,

                ich wünsche Euch hiermit schon alles gute für Eure weitere Zukunft in Brasilien.

                Hoffe das alles klappt!!!!! :lol:
                Lebe das Leben, den du bist länger tot als du lebst.

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen

                Brasilien Forum Statistiken

                Einklappen


                Hallo Gast,
                Du hast Fragen?
                Wir haben die Antworten!
                >> Registrieren <<
                und mitmachen.

                Themen: 24.789  
                Beiträge: 184.160  
                Mitglieder: 12.569  
                Aktive Mitglieder: 44
                Willkommen an unser neuestes Mitglied, waltraud.

                P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                Online-Benutzer

                Einklappen

                247 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 246.

                Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                Lädt...
                X