Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auswandern mit Geld

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Auswandern mit Geld

    #Ad

    Kommentar

      Hallo zusammen,

      habe die Frage schon beim stammtisch gestellt; aber hier sind offensichtlich andere Leute am Schreiben, deren Meinung ich auch gerne hören würde.

      Wenn man nun mit seiner (brasilianischen) Ehefrau nach Brasilien auswandern will, z.B. nach Fortaleza, Salvador oder Florianopolis, wieviel Geld brauchte man wohl, um ohne Job langfristig über die Runden zu kommen, bei bescheidenem Lebensstil, also ohne Auto und anderen Luxus, versteht sich. Eine halbe Million Reais? Eine Million Reais?

      Man könnte ja auch ein paar Häuschen zu 30-60 kiloreais kaufen und vermieten. Macht das Sinn?

      Was denkt ihr?

      Gruß,

      Peter
    • #2

      ab 250.000 € ...

      Hi Peter,

      vermieten ist glaub´ ich keine gute Idee und in Br (wg. Zahlungsmoral) schon gar nicht...zuviel Ärger !!!

      Ohne näher auf die Rechenbsp. im Stammtisch einzugehen...ab 250.000 € würden wir sofort die Koffer packen (ob das nun lebenslang reicht oder nicht)...irgendetwas muß man ja mit seinem Leben ja anfangen, d.h. irgendeinen "Job" würden wir uns schon zulegen...

      Dabei würde ich allerdings auf mind. 2 Pferde setzen... :wink:

      Grüsse

      Cuco

      Kommentar

      • #3

        Re: ab 250.000 € ...

        [quote="Cuco"]Hi Peter,

        vermieten ist glaub´ ich keine gute Idee und in Br (wg. Zahlungsmoral) schon gar nicht...zuviel Ärger !!!

        Ohne näher auf die Rechenbsp. im Stammtisch einzugehen...ab 250.000 € würden wir sofort die Koffer packen (ob das nun lebenslang reicht oder nicht)...irgendetwas muß man ja mit seinem Leben ja anfangen, d.h. irgendeinen "Job" würden wir uns schon zulegen...

        Dabei würde ich allerdings auf mind. 2 Pferde setzen... :wink:


        Hallo Cuco,

        leider waren die 250k nur ein fiktiver Wert, sonst würde ich wohl auch gehen ohne lange nachzudenken. Werde wohl noch ne Weile malochen müssen bis es klappen könnte.
        Andererseits freundet sich meine Frau langsam mit Deutschland an und ist gar nicht so sicher, ob sie zurück will. Vor allem wenn sie die Berichte über Kriminalität und Armut von hier aus liest.
        Vieleicht wäre ja Santa Catarina zum Leben eher geeignet als der Nordosten. Hat wohl am ehesten die positiven Deutschen Eigenschaften in Verbindung mit brasilianischen.

        Gruß Peter

        Kommentar

        • #4

          Meine Frau ist sich (nach 4,5 Jahren) immer noch sehr sicher, daß sie zurück will und ich denke Brasilien wäre ´ne Herausforderung, die mich irgendwie reizt...allerdings so deutsch wie ich nun mal bin nur mit Aussichten auf ein solides Fundament...

          Einfach irgendwo hin wäre nichts für mich, irgendwelche Kontakte sollte man schon vorher haben...meine Frau kommt aus SP und dort haben wir dann schon mal unsere Familie und Freunde...

          Wenn nach Br, dann unbedingt Strandnähe...war schon immer mein Traum...auch wenn ich die Strände an der Nordsee (mit Dünen und so) schöner finde als im Süden Brasiliens...

          ...Floripa hat uns übrigens beide begeistert, allerdings waren wir dort auch nur im Hochsommer...im Winter ist´s dort wahrscheinlich nicht immer so gemütlich...

          Wenn man sich dort das Preisgefüge von Immobilien anschaut reichen 250k leider nicht aus...

          Resumee: Ich würde in eine kleinere Stadt an der Küste in der Nähe von SP gehen...dort würde unser Geldbeutel vielleicht ausreichen und SP bietet Aussichten auf wirtschaftlichen Erfolg...und unsere Familie wäre in der Nähe...

          Versuch´s doch mal mit Lotto... :wink:

          Até

          Cuco

          Kommentar

          • #5

            [quote="Cuco"]Meine Frau ist sich (nach 4,5 Jahren) immer noch sehr sicher, daß sie zurück will und ich denke Brasilien wäre ´ne Herausforderung, die mich irgendwie reizt...allerdings so deutsch wie ich nun mal bin nur mit Aussichten auf ein solides Fundament...

            Tja, so ähnlich gehts mir auch. Habe einfach keine Lust am Bettelstab zu enden...

            Einfach irgendwo hin wäre nichts für mich, irgendwelche Kontakte sollte man schon vorher haben...meine Frau kommt aus SP und dort haben wir dann schon mal unsere Familie und Freunde...

            Obwohl man wahrscheinlich leichter neue Bekannte findet als im Schwabenland, meinst Du nicht?

            Wenn nach Br, dann unbedingt Strandnähe...war schon immer mein Traum...auch wenn ich die Strände an der Nordsee (mit Dünen und so) schöner finde als im Süden Brasiliens...

            Das Meer reizt mich allerdings auch am meisten. Irgendwo in SP wohnen wäre für Naturliebhaber kein guter Tausch zu Deutschland, denke ich.

            ...Floripa hat uns übrigens beide begeistert, allerdings waren wir dort auch nur im Hochsommer...im Winter ist´s dort wahrscheinlich nicht immer so gemütlich...

            Ne. Wenn ich mir die Wetterdaten in Yahoo anschaue, haben die auch 6 Monate Aprilwetter im Winter. Nur halt nicht so kalt.

            Wenn man sich dort das Preisgefüge von Immobilien anschaut reichen 250k leider nicht aus...

            Ist das denn wesentlich teurer als im Nordosten? Was kostet denn ein Einfamilienhaus?

            Resumee: Ich würde in eine kleinere Stadt an der Küste in der Nähe von SP gehen...dort würde unser Geldbeutel vielleicht ausreichen und SP bietet Aussichten auf wirtschaftlichen Erfolg...und unsere Familie wäre in der Nähe...

            Versuch´s doch mal mit Lotto... :wink:

            Ich hab gestern ein Los der Aktion Mensch gekauft...hab immerhin schon mal 10 Mark gewonnen.

            :lol:

            Bis dann, Peter

            Kommentar

            • #6

              Imoveis Floripa...

              Frage Peter:

              Ist das denn wesentlich teurer als im Nordosten? Was kostet denn ein Einfamilienhaus?

              ...gib in Deine Suchmaschine einfach mal "Imoveis Floripa" ein...dann bekommst Du eine Vorstellung...

              Ist mehr was für reiche Argentinier... 8)

              Gruss

              Cuco

              Kommentar

              • #7

                Also, um was Vernünftiges zu bekommen:

                streiche "kilo-Reais" setze "kilo-Euros"

                Beispiel:
                SANTA CATARINA Strandhaus auf der Ilha de Santa Catarina (45.000 EUR)
                Das gemauerte Haus liegt zum Strand hin gerichtet nur 29 km von der Inselhauptstadt Florianópolis entfernt in direkter Strandnähe (siehe Fotos).
                Das Haus bietet eine bebaute Fläche von 180 m2 mit einer Nutzfläche von 130 m2 und beinhaltet 3 Schlafzimmer, Küche mit Essecke, eine Veranda mit 50 m2 auf zwei Stockwerken, großes Wohnzimmer mit offenem Kamin, Garage und ein weiteres Schlafzimmer im Erdgeschoß.

                Preis: 45.000,- EUR

                Kommentar

                • #8

                  Oi Hebinho,

                  find ich nicht teuer, wo liegt das denn, in Jurere oder wo ????

                  Will auch mal in Floripa nach Grundstuecken (Hauesern) schauen.

                  Até

                  Kommentar

                  • #9

                    Kein schlechtes Angebot !!!

                    @Hebinho

                    ...das hört sich jetzt aber nicht schlecht an...160.000 R$, wenn Du ein bisschen handelst und alles auf einmal zahlst zuletzt vielleicht 130.000 - 140.000 R$...wenn es keine Bruchbude ist...die Fläche des Grundstücks wäre noch interessant und ob es frei steht, oder ob die Nachbarn bereits zu allen Seiten meterhohe Wände errrichtet haben...

                    Für Floripa (ohne es gesehen zu haben) kein schlechtes Angebot, wenn die Dokumente in Ordnung sind !!!

                    Die Angebote im Internet würde ich allerdings nur zur Orientierung nehmen...am Besten ist man wohl längere Zeit vor Ort und kümmert sich drum...

                    Até

                    Cuco

                    Kommentar

                    • #10

                      streiche "kilo-Reais" setze "kilo-Euros"

                      Beispiel:
                      SANTA CATARINA Strandhaus auf der Ilha de Santa Catarina (45.000 EUR)
                      Das gemauerte Haus liegt zum Strand hin gerichtet nur 29 km von der Inselhauptstadt Florianópolis entfernt in direkter Strandnähe (siehe Fotos).
                      Das Haus bietet eine bebaute Fläche von 180 m2 mit einer Nutzfläche von 130 m2 und beinhaltet 3 Schlafzimmer, Küche mit Essecke, eine Veranda mit 50 m2 auf zwei Stockwerken, großes Wohnzimmer mit offenem Kamin, Garage und ein weiteres Schlafzimmer im Erdgeschoß.

                      Ist doch gar nicht so schlim. Wenn Du so ne Hütte in Spanien am Meer kaufst, zahlst Du locker das 5-10fache. Jetzt müsste man sich Die Verdienstmöglichkeiten anschauen. Was verdient ein einfacher Angestellter denn so? Meine Frau hatte in Fortaleza z.B. 350R als Gerente in einem Friseursalon.

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.373  
                      Beiträge: 179.447  
                      Mitglieder: 12.219  
                      Aktive Mitglieder: 68
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      357 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 354.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X