Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schwanger einreisen in Brasilien…

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schwanger einreisen in Brasilien…

    #Ad

    Kommentar

      Erstmal "Hallo Leute",

      Meine Freundin ist schwanger. Wir sind beides Deutsche. Nun haben wir uns überlegt, wenn Sie daß Kind in Brasilien bekommt, dann hätte dieses Kind ja die Brasilianische Staatsbürgerschaft und die Mutter würde eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen. Soweit so gut. Nun wüßte ich gerne:

      1. Ob es bei der Einreise von Schwangeren Probleme geben kann oder ob es eine "Grenze" gibt, ab wann Schwangere nicht mehr einreisen dürfen.

      2. Ob ich als Vater auch eine Aufenthaltsgenehmigung bekomme. Wir sind nicht verheiratet, leben aber zusammen.

      Zu beiden Fragen konnte ich keine Informationen recherchieren. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

      Vielen Dank,
      viel Spaß und weiter so…

      Ali
    • #2

      Offizielle Reiseverbote, oder Beschränkungen, oder gar Einreiseverbote gibt es meiner Kenntnis nach nicht.

      Die Fluglinien nehmen Schwangere aber nur ungern mit, normalerweise wird ab dem 6. Monat stark davon abgeraten.

      Jeder Flugkapitän hat das Recht Passagiere an Bord zu verweigern, bei denen er Probleme sieht, die den normalen Flugverlauf stören könnten.
      Darunter fallen auch Schwangere, da bei Komplikationen eine evtl. Zwischenlandung in Frage kommen könnte.

      Mir ist aber mal ein Fall untergekommen, wo eine Frau die im 8.Monat schwanger war auch auf Überseeflug gegangen ist (zwecks med.Behandlung).
      Die war aber von einer Hebamme begleitet, und das Ganze war vorher mit der Luftlinie abgesprochen.

      Kommentar

      • #3

        @ i-lancer :
        nach deiner schilderung des sachverhaltes habe ich das gefühl , dass es sich um eine spontane idee handelt , welche du noch mal ganz in ruhe überdenken solltest ...........
        ich warte erst mal ab , was die anderen amigas und amigos aus dem forum dazu posten . dann werde ich ggf. noch eien kommentar abgeben .

        buggyman
        ( welcher sich noch an ellen erinnert )

        Kommentar

        • #4

          hallo ali,

          ist hier eine schwangere frau bzw. ein ungebohrenes kind
          nun mittel zum zweck um günstig an ein visum in brasilien
          zu kommen :?:

          bei allem respekt aber das finde ich persönlich etwas makaber.

          nichts für ungut und mich bitte nicht missverstehen, diese
          frage stellte sich mir nur als ich das hier las...

          chel... :wink:
          Chechel

          Kommentar

          • #5

            Zitat von chechel
            hallo ali,

            ist hier eine schwangere frau bzw. ein ungebohrenes kind
            nun mittel zum zweck um günstig an ein visum in brasilien
            zu kommen :?:

            bei allem respekt aber das finde ich persönlich etwas makaber.

            nichts für ungut und mich bitte nicht missverstehen, diese
            frage stellte sich mir nur als ich das hier las...

            chel... :wink:
            Hallo,

            so ist es natürlich nicht. Wir beschäftigen uns schon seit ca. 2 Jahren mit der Planung der Auswanderung nach Brasilien und diese Pläne und die Umsetzung sind auch schon fast im Endstadium. (Viele sehr gute Infos aus diesem Forum – Danke) Wir hätten auch genügend Geld um das ganze über die Investitionsschiene zu machen. Nun ist meine Freundin nunmal schwanger geworden (völlig unabhängig von unseren Plänen + unserer eigentlichen Lebensplanung) und das bietet natürlich eine entsprechende Perspektive.

            Ich hoffe das beruhigt euch ein bischen.

            Gruß
            Ali

            Kommentar

            • #6

              ... dann macht doch ausnahmsweise mal was Intelligentes:

              Fliegt in die Staaten, gebährt (zufällig) Euer Kind, kriegt einen amerikanischen Pass + Greencard und kommt dann gemütlich nach Brasilien! (ungefähr 135 Mio. Brasilianer wären gerne in Eurer Situation...)!!!

              Wie wär´s damit???
              Ich bin's, T a k e o ...

              Kommentar

              • #7

                Zitat von i-lancer
                so ist es natürlich nicht. Wir beschäftigen uns schon seit ca. 2 Jahren mit der Planung der Auswanderung nach Brasilien und diese Pläne und die Umsetzung sind auch schon fast im Endstadium. (Viele sehr gute Infos aus diesem Forum – Danke)
                Seit zwei Jahren und deshalb auch Anmeldungsdatum 09.11.2004. :roll:

                Hoffentlich trage ich nicht zu schwer an dem Baeren den Ihr versucht mir hier aufzubinden. Ich wette der Plan ist maximal 3 Monate alt, wahrscheinlich kuerzer. Ich weiss, harsche Worte.

                Gruss Yens

                Kommentar

                • #8

                  @Yenz
                  Was soll der Ton denn?

                  Falls es noch nicht bekannt ist; Brasilien hat die Einreisebestimmungen gelockert man darf jetzt sogar einwandern wenn man noch gar nicht im „Brasil-Web“ registriert ist.
                  :lol: :lol:

                  Christian
                  Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
                  Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

                  Kommentar

                  • #9

                    Zitat von Ambassador
                    ... dann macht doch ausnahmsweise mal was Intelligentes:

                    Fliegt in die Staaten, gebährt (zufällig) Euer Kind, kriegt einen amerikanischen Pass + Greencard und kommt dann gemütlich nach Brasilien! (ungefähr 135 Mio. Brasilianer wären gerne in Eurer Situation...)!!!

                    Wie wär´s damit???


                    Was soll daran intelligent sein :?: :?: :?:

                    In Brasilien bekommt niemand eine Sonderbehandlung NUR weil er einen US Pass und/oder Greencard hat :!: :!: :!: Schon gar nicht als Einwanderer.

                    Kommentar

                    • #10

                      Re: Schwanger einreisen in Brasilien…

                      Zitat von i-lancer
                      Erstmal "Hallo Leute",

                      Meine Freundin ist schwanger. Wir sind beides Deutsche. Nun haben wir uns überlegt, wenn Sie daß Kind in Brasilien bekommt, dann hätte dieses Kind ja die Brasilianische Staatsbürgerschaft und die Mutter würde eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen. Soweit so gut. Nun wüßte ich gerne:

                      1. Ob es bei der Einreise von Schwangeren Probleme geben kann oder ob es eine "Grenze" gibt, ab wann Schwangere nicht mehr einreisen dürfen.

                      2. Ob ich als Vater auch eine Aufenthaltsgenehmigung bekomme. Wir sind nicht verheiratet, leben aber zusammen.

                      Zu beiden Fragen konnte ich keine Informationen recherchieren. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

                      Vielen Dank,
                      viel Spaß und weiter so…

                      Ali
                      Hallo Ali,

                      da man deine Fragen bis jetzt nicht vollständig beantworten konnte, werde ich dir gern direkt antworten.

                      zu Punkt 1.: Probleme können nur dann auftreten wenn die Schwangerschaft schon soweit fortgeschritten ist, das ein Langstrecken-Flug schon alleine aus gesundheitlichen Gründen nicht empfehlenswert ist, mal abgesehen das einige Fluglinien Hochschwangere Frauen nicht mitfliegen lassen.

                      zu Punkt 2.: Du bekommst als Vater sicher die Aufenthaltsgenehmigung, ob du verheiratet bist oder nicht spielt dabei keine Rolle, zusammenleben und die Tatsache das du der Vater bist, ist das ausschlaggebende.

                      Und nun viel Glück für eure Pläne in Brasilien.


                      Bis dann
                      Alexander

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.375  
                      Beiträge: 179.476  
                      Mitglieder: 12.221  
                      Aktive Mitglieder: 68
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, ben11.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      336 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 5, Gäste: 331.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X