Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Egon Ralf Schrader

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • #11

    Zitat von Titus Beitrag anzeigen
    Ob das eine Lösung ist ?

    Was wird oder würde bei privatisierung der Bras.Post passieren?
    Alle Dorffilialen schliessen, Preise verdoppeln sich und 70% werden gefeuert.
    Ich möcte dann nicht in einem "Amazonasdorf' wohnen, die müssen dann 2000 km nach Manaus reisen zum nächsten Briefkasten.
    Ja es ist eine Lösung. Ich wohne auf einem Dorf, mit Postfiliale. Die Bezeichnung ist eigentlich nicht richtig, die Filiale betreibt die Präfektur schafft auch die Post dort hin und bezahlt die Dame die sie dort austeilt. Einschreiben und Pakete muss man sich bei der Post abholen, kostet mich 9 R$. Der Versender bezahlt eigentlich die Lieferung per Haus. Es wird sich sehr wohl im Service etwas ändern, denn das wird der Staat mit dem Bewerber vertraglich festlegen. Das heute die Post in ein 2000 km entferntes Amazonasdorf gebracht wird halte ich für ein Gerücht, zumindest nicht auf Kosten der Post.

    Kommentar

    • #12

      Zitat von Titus Beitrag anzeigen
      Ob das eine Lösung ist ?

      Ich halte viele "Privatisierungen" für Falsch.
      Besser werden können auch staatliche Firmen, oder Firmen mit einem Grossanteilseigner: Staat.

      Die US Post ist übrigens auch staatlich und funktioniert. Trotz aller "Privatiesierungspräsidenten".

      Was wird oder würde bei privatisierung der Bras.Post passieren?
      Alle Dorffilialen schliessen, Preise verdoppeln sich und 70% werden gefeuert.
      Ich möcte dann nicht in einem "Amazonasdorf' wohnen, die müssen dann 2000 km nach Manaus reisen zum nächsten Briefkasten.

      Besser wird der Service dann wohl auch kaum (nur ein paar Touris freuen sich, dass die Rechnungen ankommen)

      Der Brasil. Post würde wohl eine Grossreinigung reichen, und Mitarbeiterausbildung, etc.
      Und vor allem: jemanden mit einer Peitsche in der Hand ganz oben. dann ginge das auch gut.

      ===
      Ich wohne ja im "franz.Übersee: und auch dort läuft die Post als "vollstaatlicher Betrieb" sehr gut.
      Porto zahlen wir: zum Inslandstarif - auf zum Mutterland (jedoch nicht nach D'land).

      Denkt Ihr die Privaten würden das machen ?
      Ha, einige von den Vöglen (grosse Nummern) in Europa wollen nicht einmal dorthin liefern !
      Wozu sich mit 500.000 Kunden rumägern: wir haben 350 Mio. Kunden in ganz *Europa".

      Glaubt ihr etwa, das wäre anders, wenn da so ein privater dann in Brasilien nach "Hinterkucksdorf"; hinterster Winkel, 3 Flussbiegung Rechts, Unterverlauf-Rio Solimoes hinliefern soll ?
      Die werden alles dicht machen (renditegründe) und das halbe Land ist dann "Postfrei".
      ===
      Gutes Beispiel sind ja auch die Bahnen in Brasilien (Algomao ist ja noch auf seine 30 km Trasse "stolz"....
      Alle Bahnen in Brasilien waren : "Privat".
      Rendite war nicht hoch genug, 40 Jahre kein Material gekauft, renoviert, oder investieret. Irgendwann waren die so hinterher: es wurde einfach zugemacht.
      (das waren danna ber mal nicht "nur" die Roten, das waren alle Präsidenten, seit Bau der Bahnen...)

      Ich bin ja mal die Bahn Bauru-Corumba (bol.gefahren).
      Der Streckenbau war schon eine Lachnummer..
      Gebait wirde die Strecke von den Engländern. Diese wiurden "per gebauten KM" bezahlt.
      Also fuhr die Bahn dann um jeden hügel rum, nur keine "Schaufel" anfassen.
      Umso länger sie wird, umso mehr Umsatz macht man dann ja noch dazu !
      24h brauchte ich von Baur nach Corumba (ich galube der Bus so 12-14)

      Natürlich war auch kein Umschlagbahnhof an der Grenze (man musste 5km mit dem Taxi fahren).
      Die boliviansiche Bahnlinie war dann "schnurstreckengeradeaus" bis nach La Paz. Allerdings auch eine andere Spurbreite, und ebenfalls "jahrzehnte" nicht renoviert oder ausgebaut.

      Kommentar

      • #13

        Ja ich bin auch deiner Meinung-private denken nur an Rendite und streichen Erbarmungslos -der Staat ist gefordert mit entsprechenden Gesetzen das die vollkommene Funktionalität der Postsendungen gewährleistet wird

        Kommentar

        • #14

          Zitat von Ralf Schrader Beitrag anzeigen
          Ja ich bin auch deiner Meinung-private denken nur an Rendite und streichen Erbarmungslos -der Staat ist gefordert mit entsprechenden Gesetzen das die vollkommene Funktionalität der Postsendungen gewährleistet wird
          Und staatlich Angestellte denken nur an sich.

          Kommentar

          • #15

            Zitat von ptrludwig Beitrag anzeigen

            Und staatlich Angestellte denken nur an sich.

            Kommentar

            • #16

              Sie müssen kontrolliert werden-und Berichte über ihre Arbeit/en ablegen

              Kommentar

              • #17

                Zitat von Ralf Schrader Beitrag anzeigen
                Sie müssen kontrolliert werden-und Berichte über ihre Arbeit/en ablegen
                Was dann wieder geprüft wird

                Kommentar

                • #18

                  @Titus: "Gutes Beispiel sind ja auch die Bahnen in Brasilien (Algomao ist ja noch auf seine 30 km Trasse "stolz"...."

                  Quatsch! Es gibt sie und ich bin vor ≥ 20 Jahren (10 Pfennig) und vor ca. 15 Jahren (30 Centavos, heute ca. 50) die Strecke gefahren, die abwechslungsreich ist und z.Bsp am Rande einer Rinderfarm, am Rande eines Sees, etc. führt.

                  Im Übrigen ist diese Bahn - Dank Silvio Santos - bundesweit berühmt geworden.

                  ​​​​​​https://youtu.be/_bevpH9pEOc
                  Gruss aus Maceió
                  Thomas

                  Kommentar

                  Brasilien Forum Statistiken

                  Einklappen


                  Hallo Gast,
                  Du hast Fragen?
                  Wir haben die Antworten!
                  >> Registrieren <<
                  und mitmachen.

                  Themen: 24.604  
                  Beiträge: 182.813  
                  Mitglieder: 12.404  
                  Aktive Mitglieder: 49
                  Willkommen an unser neuestes Mitglied, worldtraveller86.

                  P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                  Online-Benutzer

                  Einklappen

                  303 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 300.

                  Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                  nach Oben
                  Lädt...
                  X