Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

110 V/ 60 Hz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 110 V/ 60 Hz

    #Ad

    Kommentar

      Tach zusammen,

      ich wandere nächsten Monat nach Brasilien aus und will meine Elektrogeräte grösstenteils mitnehmen. Kriege ich da wegen der 110 Volt bei 60 Hz eventuell Probleme?

    • #2
      Ola,

      kommt drauf an ... bist du dir sicher, dass dort wo du hinziehst auch 110V sind? Es gibt viele Regionen mit 220V. Theoretisch kannst dir auch immer ein paar 220V-Anschluesse verlegen lassen oder eben einen Transformator kaufen. Aber wie schon geschrieben: kommt drauf an ...

      Frankie

      Kommentar


      • #3
        Nachtrag: an der Frequenz aendert das nix, sondern nur an der Spannung.

        Kommentar


        • #4
          Zitat von max_k Beitrag anzeigen
          ... meine Elektrogeräte grösstenteils mitnehmen. Kriege ich da wegen der 110 Volt bei 60 Hz eventuell Probleme?
          Ich würde zunächst auch mal auf die eigenen Geräte schauen und prüfen welche Bereiche die abdecken. Viele in Europa verkaufte Geräte sind bereits für einen Spannungsbereich von 100 bis 240 Volt und beide Frequenzen ausgelegt. Solche Geräte habe ich in Südamerika (und das gilt nicht nur für Brasilien) nicht so oft zu sehen bekommen, obwohl man die da als Reisender viel nötiger braucht. Es gibt sie, aber nicht jeder Händler hat sie. Da muss man halt gelegentlich länger suchen.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Spannungsbereiche.jpg
Ansichten: 1546
Größe: 892,5 KB
ID: 323615
          Einen Unterschied bemerkt man lediglich bei der Leistung, die bei 110 Volt meistens geringer ist als bei 230 V, d.h. Ladezeiten für Handys, etc. können sich verlängern. Ansonsten ist die Nutzung solcher Geräte stressfrei.
          Wie lange duldet dieses Forum noch Beleidiger und Mordanstifter? Jahrzehnte in einer Favela zu leben bedeutet noch lange nicht Brasilien zu kennen oder gar zu verstehen.
          http://suedamerika-fuer-mich.de/

          Kommentar


          • #5
            Zitat von max_k Beitrag anzeigen
            Kriege ich da wegen der 110 Volt bei 60 Hz eventuell Probleme?
            Nachtrag: Früher waren in Europa die 50 Hertz wichtig für viele Geräte, weil sie daraus ihre "Basisfrequenz" bezogen, z.B. Fernseher (PAL). Da wäre bei unterschiedlichen Frequenzen kein Bildaufbau möglich. In den Ländern mit 60 Hertz lagen zudem meistens andere Fernsehnormen (z.B. NTSC, SECAM) dahinter, so dass auch deshalb nichts funktionierte. Heute ist vielen Geräten ein Trafo vorgeschaltet aus dessen Spannungen intern die erforderlichen Frequenzen und Spannungen generiert werden. So sind inzwischen auch viele in Europa verkaufte Fernseher in der Lage die unterschiedlichen Normen zu interpretieren. Einfach mal auf das technische Typenschild schauen oder im Netz eine Beschreibung suchen.

            Das machen die Firmen übrigens nicht aus Kundenfreundlichkeit, sondern weil sie so weniger Produktvarianten haben.

            Die technische Beschreibung verschafft Klarheit.
            Wie lange duldet dieses Forum noch Beleidiger und Mordanstifter? Jahrzehnte in einer Favela zu leben bedeutet noch lange nicht Brasilien zu kennen oder gar zu verstehen.
            http://suedamerika-fuer-mich.de/

            Kommentar


            • #6
              Zitat von Saelzer Beitrag anzeigen
              Heute ist vielen Geräten ein Trafo vorgeschaltet aus dessen Spannungen intern die erforderlichen Frequenzen und Spannungen generiert werden.
              Ersetze "Trafo" durch "Schaltnetzteil", dann wird's richtiger. DC-seitig folgt ein Funktionsgenerator, falls benötigt.
              Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

              Kommentar


              • #7
                Danke für die Antworten!
                Da ich dort vorhabe zu bauen werde ich wohl bei der Elektrik zweigleisig fahren müssen...

                Kommentar


                • #8
                  Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
                  Ersetze "Trafo" durch "Schaltnetzteil", dann wird's richtiger. DC-seitig folgt ein Funktionsgenerator, falls benötigt.
                  Das ist "korrekt".

                  War ein wenig durcheinander, weil ich eigentlich noch erwähnen wollte, dass viele in Südamerika ihrem PC ein weiteres Netzteil, bzw. einen Trafo vorschalten. In dem ist oft ein Akku integriert, wie auch ein Über- bzw. Unterspannungsschutz. Der Akku soll dafür sorgen, dass man bei Netzausfall wenigstens den Rechner sauber runterfahren kann. Solche Funktionen haben Geräte aus Europa meistens nicht (außer ggf. Laptops).
                  Wie lange duldet dieses Forum noch Beleidiger und Mordanstifter? Jahrzehnte in einer Favela zu leben bedeutet noch lange nicht Brasilien zu kennen oder gar zu verstehen.
                  http://suedamerika-fuer-mich.de/

                  Kommentar


                  • #9
                    Zitat von Saelzer Beitrag anzeigen
                    War ein wenig durcheinander, weil ich eigentlich noch erwähnen wollte, dass viele in Südamerika ihrem PC ein weiteres Netzteil, bzw. einen Trafo vorschalten. In dem ist oft ein Akku integriert, wie auch ein Über- bzw. Unterspannungsschutz. Der Akku soll dafür sorgen, dass man bei Netzausfall wenigstens den Rechner sauber runterfahren kann. Solche Funktionen haben Geräte aus Europa meistens nicht (außer ggf. Laptops).
                    "Korrekt"! Kenne ich seit über 20 Jahren aus Brasil. Ist bei der Häufigkeit hier an Stromausfällen ja für Desktop-PCs ein Muss. Nun haben in der Familie eh alle Notebooks. Aber die klickenden NoBreaks habe ich gut in Erinnerung.
                    Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                    Kommentar


                    • #10
                      Da musst du vorsichtig sein. Kühlschrank und Waschmaschine funktionierten vermutlich nicht wenn die nur mit 50 Hz angegeben sind. Das Problem liegt an den darin enthaltenen Elektromotoren. Bei höherer Frequenz drehen die ansonsten schneller und das ist eben nicht gewünscht. Beim Elektroherd kann es auch Probleme geben, da die Uhr in Abhängigkeit der Frequenz gesteuert wird.
                      Ich habe letztes Jahr eine alte Halogen Deckenleuchte und einen Repeater von AVM mitgenommen und hatte keine Chance, da hat
                      nichts funktioniert. Bei Elektronikartikeln wie TV oder DSL etc. ist das ein kleineres Problem, da diese auf 50 / 60 Hz ausgelegt sind.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.774  
                      Beiträge: 183.996  
                      Mitglieder: 12.547  
                      Aktive Mitglieder: 38
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Test34Hilfe.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      249 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 248.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X