Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auswandern? Kosten usw.?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auswandern? Kosten usw.?

    Hallo...

    Ich bin neu hier, erstmal ein großes Lob!! Ein super hilfreiches Forum!!!

    Ich habe vor nach Brasilien auszuwandern!

    Nun zu meinen Fragen:

    Wie wichtig ist es die Spache zu beherschen? Ich kann nur Deutsch und Englich! Reicht das?

    Wieviel Geld braucht man um gut leben zu können?

    Damit meine ich eine schöne Wohnung oder Haus in guter Gegend (Strand und City nah/sichere Umgebung, am besten in Rio) so ca 2 Zimmer aufwärts mit Climaanlage usw.; eine/n Angestellte/n; ein Auto (Mittel- bis Oberklasse); und halt einen hohen Lebensstandart!

    Was braucht man da ca. im Monat?? mehr als 1800-2000 €?

    Was kostet ca. ein Flug nach Brasilien?

    Gruß
    MDM

  • #2
    Oi MDM,


    Definiere mal besser, wieviel Leute zu deiner Familie gehören und wieviele davon im schulpflichtigen Alter sind. Davon hängen wohl in erster Linie die Lebenshaltungskosten ab.

    Falls du alleine sein solltest (in deinem Beitrag klingt das irgendwie so) solltest du bei einem sehr hohem Lebensstandard mal mit ca. 5000 R$/Monat rechnen.

    Die grosse Variabel ist natürlich die Miete, da die absolut unterschiedlich in den einzelnen Regionen, Städten und sogar Stadtteilen ist. Du bekommst deine luxeriöse 2-Zi-Wohnung schätzungsweise zwischen 200 - 1000 R$ angemietet. Wenn du sicher wohnen willst, wie du schreibst, wirst du dir wohl ein sogenanntes Condominio suchen, wo du normalerweise ein paar Extras in Sachen Sicherheit antriffst, dafür aber auch eine monatliche Pauschale abdrücken musst (variiert auch erheblich: von 100 - 600 R$ alles möglich).

    Du kannst in Brasilien so ziemlich Autos aller Art und Herkunft kaufen, wobei die Importwagen im Vergleich zu ähnlichen nationalen "Geschöpfen" im Schnitt so um die 50% teurer sind. Benzin ist im Vergleich zu Deutschland billig (1,90 R$/Liter). Für die Unterhaltskosten des Autos gilt das gleiche wie für den Anschaffungswert.

    Supermarktkosten fallen in Brasilien nicht so ins Gewicht wie in Deutschland (falls du in Euro rechnest). Gleiches gilt für Klamotten, Dienstleistungen sowie Kneipenaufenthalte.

    Die Hausangestellte kostet mindestens 240 R$ plus Nebenkosten (Bustickets und INSS < 100 R$/ Monat).

    Ansonsten rate ich dir: Flieg doch einfach mal rüber. So zum Testen. Das Ticket bekommst du für ca. 700 Euro. Dann wirst du auch gleich sehen wie gut du mit deinem Deutsch und Englisch in Brasilien durchkommst (wahrscheinlich eher schlecht). Aber es gibt ja auch genügend Portugiesischkurse auf der VHS und wenn du schon mal in Brasilien bist, wartet sicherlich schon dein Personal-Teacher an irgendeiner Ecke auf dich !!!! 8)

    Baiano
    Man sieht sich,
    in der Unterschicht.


    http://lemi-buecher.de

    Kommentar


    • #3
      Autoimport

      Hallo Baiano,

      Du hast natürlich recht, der Thread gehört hier nicht her sondern sollte eigentlich weiter unten zum Thema "Autoexport" gepostet werden. Habe den Beitrag deshalb hier aus dem Thread gelöscht und dort eingefügt wo er hingehört. Danke für Deinen Hinweis.

      Gruss

      andre

      Kommentar


      • #4
        ....hab das meinerseits auch getan. so ist der Beitrag wieder "sauber".

        Baiano
        Man sieht sich,
        in der Unterschicht.


        http://lemi-buecher.de

        Kommentar


        • #5
          Hallo MDM,

          2.000 Euro wären bei derzeitigem Wechselkurs ca. R$ 7.500, damit kannst du sicher ganz gut leben.
          Für Miete musst du ca. R$ 2.000 rechnen, wenn du in Rio in guter Gegend (Zona Sul) wohnen willst, es wird auch nicht ganz einfach sein ohne fiador (Bürgen) einen Mietvertrag abzuschliessen. Wohnnebenkosten (condomínio) sind nochmal ca. R$500. Wenn du nicht nahe beim Zentrum (Rio) sein musst, kannst du auch z.B in Recreio wohnen, angenehmer, ruhiger und billiger.
          Klimaanlage ist kein Problem, du kaufst dir pro Zimmer eine für ca. R$ 1.000, wirst dann aber eine Stromrechnung von ca. R$ 150 in Kuaf nehmen müssen.
          Krankenversicherung ca. R$ 300 ?
          Für ein neues Auto (Corsa, Fiesta, Clio, Gol,...) rechne mal R$ 25.000 bei passables Ausstattung, KFZsteuer ca. R$1.000 pro Jahr, Versicherung vielleicht R$ 1.200.
          Für eine Hausangestellte rechne lieber mit R$ 500 (incl. Buskosten und Sozialversicherung).
          Der Rest ist sehr billig, Essen, Einkäufe, Bekleidung, ... 30%- 50% von dem was du in Deutschland kennst.

          Ohne portugiesisch wirst du dich schwer tun, aber das kann man ja lernen.

          Baiano hat recht, flieg erst mal her, bleib in einem Hotel und schau dir alles in Ruhe an.
          Michael Röck

          Kommentar


          • #6
            Du arme ...

            Du tust mir nur leid. So dumme Fragen kann man gar nicht stellen. Flieg erst noch mal ein paar Mal nach BRA und schau dir das Land richtig an, dann werden sich deine Fragen automatisch beantworten. Und mache kein Urlaub, sondern versuche dort zu leben. Du bist einfach ein Träumer, wie 99 % des Forums. Wie willst du in BRA 2000€ im Monat verdienen? Das ist alles Schwachsinn.

            Kommentar


            • #7
              bemvindo

              Oi Dkone,

              lass ihn doch nach BR auswandern, einige Leute warten schon auf Neulinge um sie richtig abzuzocken. Besonders wenn das Opfer kein Portugiesisch kann eine Leichtigkeit.

              Safado

              Kommentar


              • #8
                und wenn du schon mal in Brasilien bist, !!!!!

                hallo baiano,

                gute antwort!!!

                wartet sicherlich schon dein Personal-Teacher an irgendeiner Ecke auf dich !!!!

                danke, ich habe gut abgelacht

                Zitat von O Baiano
                Oi MDM,


                Definiere mal besser, wieviel Leute zu deiner Familie gehören und wieviele davon im schulpflichtigen Alter sind. Davon hängen wohl in erster Linie die Lebenshaltungskosten ab.

                Falls du alleine sein solltest (in deinem Beitrag klingt das irgendwie so) solltest du bei einem sehr hohem Lebensstandard mal mit ca. 5000 R$/Monat rechnen.

                Die grosse Variabel ist natürlich die Miete, da die absolut unterschiedlich in den einzelnen Regionen, Städten und sogar Stadtteilen ist. Du bekommst deine luxeriöse 2-Zi-Wohnung schätzungsweise zwischen 200 - 1000 R$ angemietet. Wenn du sicher wohnen willst, wie du schreibst, wirst du dir wohl ein sogenanntes Condominio suchen, wo du normalerweise ein paar Extras in Sachen Sicherheit antriffst, dafür aber auch eine monatliche Pauschale abdrücken musst (variiert auch erheblich: von 100 - 600 R$ alles möglich).

                Du kannst in Brasilien so ziemlich Autos aller Art und Herkunft kaufen, wobei die Importwagen im Vergleich zu ähnlichen nationalen "Geschöpfen" im Schnitt so um die 50% teurer sind. Benzin ist im Vergleich zu Deutschland billig (1,90 R$/Liter). Für die Unterhaltskosten des Autos gilt das gleiche wie für den Anschaffungswert.

                Supermarktkosten fallen in Brasilien nicht so ins Gewicht wie in Deutschland (falls du in Euro rechnest). Gleiches gilt für Klamotten, Dienstleistungen sowie Kneipenaufenthalte.

                Die Hausangestellte kostet mindestens 240 R$ plus Nebenkosten (Bustickets und INSS < 100 R$/ Monat).

                Ansonsten rate ich dir: Flieg doch einfach mal rüber. So zum Testen. Das Ticket bekommst du für ca. 700 Euro. Dann wirst du auch gleich sehen wie gut du mit deinem Deutsch und Englisch in Brasilien durchkommst (wahrscheinlich eher schlecht). Aber es gibt ja auch genügend Portugiesischkurse auf der VHS und wenn du schon mal in Brasilien bist, wartet sicherlich schon dein Personal-Teacher an irgendeiner Ecke auf dich !!!! 8)

                Baiano

                Kommentar


                • #9
                  Träume nicht....

                  Oi MDM,

                  ich kann Dir nur raten auf die Kollegen hier zu hören und erst mal für eine längere Zeit nach BRA zu reisen und Dir alles anzuschauen. Du kannst mit einem Touri-Visum bis zu 90 Tagen im Land bleiben. Da hast Du genügend Zeit mit Ruhe mal "Alltag" zu spielen. Zu den Kosten: ich habe ein 1 Zi.-Apartment in Rio (Zona Sul) Copacabana das gemietet. Kostet 650 RS + 250 RS Nebenkosten. Das ist nichts besonderes, aber zum Scchlafen ist es ok. Man kann Wohnungen über seriöse Vermittler auch temporär mieten. Da brauchst Du nicht in´s Hotel und bist mitten im Leben.

                  Mit 2000 € (sind zur Zeit ca. 7000 RS) kommst Du vermutlich ganz gut hin.
                  Die Lebenshaltungskosten sind - wenn man nicht täglich im Kaufrausch ausflippt- unter denen in Deutschland.

                  Es kommt auch stark auf die Ecke an in der man lebt.

                  Falls Du die Sprache nicht beherrschst läufst Du Gefahr abgezockt zu werden. -ich verüble das den Brasilianern nicht, die kämpfen zum größten Teil jeden Tag ums Überleben- Wenn Du aber eine Zeit dort gelebt hast, bekommst Du ein Näschen dafür und ausserdem wirst Du die Sprache eh lernen und das vereinfacht die Sache enorm.

                  Aber man kann hier viel schreiben, am besten ist es mal für eine längere Zeit zu testen.

                  Ciao

                  carnavalesco

                  Kommentar


                  • #10
                    Weiß jemanden...

                    bitte: braucht man nach 6 Monaten in Brasilien geblieben, 6 MONATEN durch weg zu sein um wieder 6 Monaten zu bleiben?
                    Wo bekomme ich sichere Informationen darüber, bitte sehr?
                    Herzl. Danke.
                    leila

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Auswandern? Kosten usw.?

                      Zitat von MDM
                      Damit meine ich eine schöne Wohnung oder Haus in guter Gegend (Strand und City nah/sichere Umgebung, am besten in Rio)
                      ...und wieso ausgerecnet Rio? Damit zeigst Du ja schon, dass Du vollkommen untauglich bist für Brasilien. Rio ist mit das gefährlichste Pflaster auf der ganzen Welt, und auch noch nicht mal besonders schön. ES GIBT NÄMLICH KEINE SICHERE GEGEND IN RIO!!!!

                      Verdienst Du 2000,- Euro in Deutschland und kannst Du sie nach Brasilien transferieren? Dann kannst Du sehr gut leben in Brasilien (natürlich nicht in Rio...) Oder willst Du 2000,- Euro erst in Brasilien verdienen, dann musst Du aber absoluter Spezialist und hochgefragt sein, ansonsten sieht´s eher schlecht aus - Brasilien hat seine eigenen guten Leute auf jedem Gebiet!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo Gast

                        "... und auch noch nicht mal besonders schön" über Geschmack kann man nicht streiten, man kann sich nur beklagen! Rio ist ohne Zweifel eine der schönsten Stadte der Welt. Ich wünsche dir das (unverdiente) Glück, diese Stadt einmal selbst zu besuchen und dir ein Urteil zu bilden, ohne irgendwelche Statistiken aufzuzählen.

                        Natürlich gibt es sichere Gegenden in Rio, was nicht heissen soll dass dir hier nichts passieren kann. Rio ist eine Stadt, die sehr stark "gute" und "schlechte" Wohngegenden trennt.

                        Mit 2000 Euro im Monat kann mann auch in Rio gut leben, ich behaupte sogar besser als sonstwo in Brasilien. Hier kriegt man für sein Geld noch was (Kultur, Theater, Kino, Musik, Shows, feines Essen, gute medizinische Versorgung, ... und was du sonst noch alles willst).

                        Wenn du dein Geld hier in Brasilien verdienen willst, bleibr dir ausser São Paulo und Rio kaum eine andere Wahl: In Hintertupfing im hintersten Amazonas sind die Gehälter den niedrigen Lebenshaltunskosten angepasst.

                        Sicher, MDM wird noch viel lernen müssen um hier in Brasilien glücklich zu werden, aber wohl kaum von dir. Ich kenne mehrere Deutsche die wie ich hier in Rio leben und nur sehr ungern den Südosten gegen den Nordosten tauschen würden.
                        Michael Röck

                        Kommentar


                        • #13
                          servus,
                          auch ich spiele schon lange mit dem gedanken ganz nach brasil zu wechseln. habe 8 monate lang das land kennengelernt und spreche, wenn auch nicht perfekt, portugiesisch.
                          es mach den anschein auf mich als hättest du dich noch gar nicht so richtig über land und leute informiert. sicher wirst du mit 2000 € keine probleme haben. jedoch ist man in brasilien nur mit englisch und ohne bekannte sehr einsam.
                          mein tipp :

                          lerne ein wenig portugiesich !!! ( zahlen, hallo, bitte, danke, usw. )
                          halte die augen offen denn es gibt viele gauner dort !!
                          achte auf visum !

                          viel spass und glück
                          tobi

                          Kommentar


                          • #14
                            servus,
                            auch ich spiele schon lange mit dem gedanken ganz nach brasil zu wechseln. habe 8 monate lang das land kennengelernt und spreche, wenn auch nicht perfekt, portugiesisch.
                            es mach den anschein auf mich als hättest du dich noch gar nicht so richtig über land und leute informiert. sicher wirst du mit 2000 € keine probleme haben. jedoch ist man in brasilien nur mit englisch und ohne bekannte sehr einsam.
                            mein tipp :

                            lerne ein wenig portugiesich !!! ( zahlen, hallo, bitte, danke, usw. )
                            halte die augen offen denn es gibt viele gauner dort !!
                            achte auf visum !

                            viel spass und glück
                            tobi

                            Kommentar

                            Online-Benutzer

                            Einklappen

                            259 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 257.

                            Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                            Brasilien Forum Statistiken

                            Einklappen


                            Hallo Gast,
                            Du hast Fragen?
                            Wir haben die Antworten!
                            Anmelden und mitmachen.
                            P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                            Themen: 23.994  
                            Beiträge: 175.972  
                            Mitglieder: 11.833  
                            Aktive Mitglieder: 66
                            Willkommen an unser neuestes Mitglied, Sail.

                            Unconfigured Ad Widget

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X