Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Claudia Brasil Neuling

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Claudia Brasil Neuling

    #Ad

    Kommentar

      Kann man in Brasilien auch längere Strecken Etappen mit Uber bewerkstelligen? M.a.W gibt es im ganzen Land Uber?
      Streckenabschnitte wie zB: von Rio nach Buzios; dann von Buzios weiter zB nach Ilhéus.. von da dann nach einem Stop weiter nach Salvador de Bahia.
      Mit "Stop" meine ich Aufenhalte von ein paar Tagen.. also nicht, dass das der Taxifahrer dort warten soll, bis es weiter geht ..

      danke sehr
    • #2

      Moin!

      Willkommen im Forum. Hier wirst Du geholfen ;-)
      Ich weiss nicht, inwieweit Du Brasil kennst. Dein Name scheint auf nicht viel Erfahrung zu deuten... sprichst Du Portugiesisch? Spanisch oder Italienisch?
      Anyway, ich hab gerade mal aus Spass die Strecke Búzios-Ilheus eingegeben. Wie alles auf der Welt ist alles eine Frage des Geldes ;-)
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Buz-Ilh-uber.JPG
Ansichten: 1
Größe: 65,4 KB
ID: 318790
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

      Kommentar

      • #3

        Allerdings, deswegen fragte ich nach den Sprachkenntnissen, hat Brasil ein tolles Fernbusnetz! Du kannst alle Ecken recht komfortabel mit den Überlandbussen erreichen. Auch schon vorab von Zuhause alles planen. Oder ad-hoc (je nach Jahreszeit kann es jedoch voll werden).
        Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

        Kommentar

        • #4

          Danke für die erste Nachricht. Wir reisen zu dritt und mit Koffern und daher wollten wir ein Taxiunternehmen und keinen Bus..dies war der Hintergedanke meiner Frage. Zu dritt scheinen ja die 1600 Real wieder machbar. Mir ging es nur darum ob ich irgendwo entlang der Route (finaler Stop wird Salvador sein) auf dem Trockenen sitze und kein Uber vor ort ist.. Auto mieten und auf eigene Faust, halte ich als unerfahrene Brasilien Touris wieder für schlecht..

          Zu deiner Frage bzgl. der Sprachkennntisse: ich spreche ganz wenig portugiesisch , aber ich würde mir vor dem Urlaub defintiv noch via bubble einiges "reinziehen"

          Kommentar

          • #5

            Zitat von Gast Beitrag anzeigen
            ....daher wollten wir ein Taxiunternehmen und keinen Bus..dies war der Hintergedanke meiner Frage. Zu dritt scheinen ja die 1600 Real wieder machbar.

            Auto mieten und auf eigene Faust, halte ich als unerfahrene Brasilien Touris wieder für schlecht..
            Hallo Claudia,
            ich bin oft solche Strecken gereist mit dem Bus und finde es entspannend.
            Einen "festen" Fahrer hätte ich gar nicht so oooo gerne, denn wenn das ein langweiliger Type ist, na ja, dann sitzen wir 24h zusammen. 24 h sind reine Fahrtstrecke von Rio bis Ilheus - das kann man auch keinem Fahrer antun in einem Stück, als eher 3 Tage.

            Buzios nach Rio: es gibt keine Busstrecken, nur ab Rio nach Ilheus, z.b.:
            14:00arrow_forward14:45(1d, 45m)

            Nacional Expresso


            EXECUTIVO
            R$ 284.94
            20:45arrow_forward19:55(23h 10m)

            Gontijo (272)
            CONVENCIONAL

            von Seite: https://www.temonibus.com/passagem-o...x-ilheus-ba-br

            ich bin sehr oft von Sao Paulo nach Porto Seguro (im Süden Bahias) gefahren, musste damals aber im Bus immer umsteigen in Rio, und noch in Vitoria.
            ich würde Euch eigentlich auch eher vorschlagen, dort einen Abstecher einzulegen.

            Ilheus finde ich gar nicht einmal so interessant, aber echt negativ ist die Stadt nun auch nicht (nur mein persönlicher Flair... ist anders),

            Die Langstrecken in Brasilien werden heutzutage fast für den gleichen Preis wie die Busse bedient (mit den Billigfliegern, wie Gol ).

            Direkte Flüge und auch Busse findet man selten mehr als einen pro Tag in solche Provinznester wie Ilheus oder auch Porto Seguro. man muss halt seine Uhrzeiten darauf einstellen.

            Bei Busfahrten halte ich es immer so, dass ich sofort bei Ankunft am Busbahnhof mir die Uhrzeiten für die "nächsten Zwischenstops" aufschreiben.
            meist bekommt man auch noch Tickets, ca. 1h oder gar 20 minuten vor der Busabfahrt.
            Teilweise setzen die Firmen auch einen 2. Bus ein, sollte der !.Bus ausgebucht sein.

            Da scheint es eine Art von "öffentlicher Verpflichtung" zu geben, denn meist fahren nur 2 Busfirmen die gleiche Strecke (manchmal auch nur eine). Ich bin jedenfalls noch nie am Busbahnhof stehen geblieben, und wurde nicht mitgenommen, weil der Bus ausgebucht war.
            Die Firmen setzen dann immer einen 2.Bus ein - der aber auch um die gleiche Uhrzeit abfuhr, und die gleichen Stopps einlegte. So praktisch im Konvoi.

            Ich finde Busfahrten in Brasilien (und ganz Südamerika) jedenfalls schön und entspannend. Man sieht auch wo man ist, was die leute dort machen, Ackerbau, Viehzucht. Und ich schlafe auch gut im Bus.

            Teilweise natürlich manchmal dann auch langweilig. Alle 2h hält man an, für einen kurzen Essensstop (meist 15Minuten, manchmal auch 30). In der Nacht gibt es Linien, die auch mal 4h "durchbrettern" (meist die Leitos = eine Art von "Liegewagen-Bussen, da kann man die Sitze praktisch Senkrecht stellen, bekommt noch eine Decke dazu und auch nur die halbe Passagierzahl passt rein).

            Also, es ist mein"Lieblingstransportmittel".
            Aber auf 2-3Wochen Reisen geht es nun nicht immer, dass man mal 24-36h im Bus vertrödeln will und nimmt dann halt doch den Flieger.

            Aber solche Strecken mit "Uber" fahren halte ich dann doch für gewagt. Da könnt Ihr den Fahrer nicht alle 3-4h austauschen, wie es die Busfirmen machen und müsst mehr und längere Pausen lassen.

            Also entweder solltet Ihr Bus fahren - oder Langstrecken fliegen.
            Mietwagen ginge auch - seid da nicht so schüchtern, auch in Brasilien kommt man ganz gut klar (nehmt einen Kompass mit).



            Kommentar


            • Gast-Avatar
              Gast kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Vielen Dank... falls die Reise wirklich nach Brasilien geht (das ist eben noch abhängig von den Flügen), dann ist als das Mieten eines Autos also auch eine Option... da die zeit beschränkt ist,würden wir uns eben an der Küste entlanghangeln bis wir in Salvador ankommen
          • #6

            Zumal mit Gepäck: finde einen Uber.Fahrer der a) ein größeres Auto fährt b) dieses dann nicht mit einem Gastank im Kofferraum belegt.
            Busse sind ja nicht wie Stadtbusse, sondern eher wie Flugzeuge die fahren. Ich finde die Zwischenstopps auch immer cool und je nach Bus kann man Leute kennenlernen. Ist auf alle Fälle lustiger als Uber, denke ich...
            Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

            Kommentar


            • Gast-Avatar
              Gast kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              sind also Taxis recht abenteuerlich in Brasilien? Ich war einmal beruflich in Rio und empfand die Taxis als okay----aber wahrscheinlich ist es von Stadt zu stadt verschieden
          • #7

            Zitat von Titus Beitrag anzeigen

            Buzios nach Rio: es gibt keine Busstrecken, nur ab Rio nach Ilheus, z.b.:
            Doch die gibt es ohne weiteres. Ich bin vor drei Jahren selber einmal von B nach R mit Busão gefahren.

            https://www.clickbus.com.br/onibus/b...-de-janeiro-rj

            Kommentar

            • #8

              Zitat von Josef Backholtz Beitrag anzeigen
              Doch die gibt es ohne weiteres. Ich bin vor drei Jahren selber einmal von B nach R mit Busão gefahren.
              ...
              ... die gibt es sogar sehr haeufig, im 1-2 Stundentakt, abgesehen von sehr spaet abends bzw. sehr frueh morgens ....

              Problem ist aber tatsaechlich, dass es sich hier um eine innerbundesstaatliche Busverbindung handelt und diese werden auf den Onlineportalen oft nicht angeboten ....

              Frankie


              Kommentar

              • #9

                Zitat von Josef Backholtz Beitrag anzeigen
                Doch die gibt es ohne weiteres. Ich bin vor drei Jahren selber einmal von B nach R mit Busão gefahren.

                https://www.clickbus.com.br/onibus/b...-de-janeiro-rj
                ja, Buzios - rio fährt stündlich (gefühlt, ich habe jetzt den Fahrplan nicht gecheckt) - aber Buzios - Ilheus wirst Du nicht finden. Wohl auch kein Buzios - vitoria (was die nächste grosse Stadt wäre)

                Mir fällt dazu noch ein: Itapimirim (Name der Busgesellschaft) fuhr auch immer Rio-vitoria-Salvador - und hatte auch immer viele Busse in die Käffer im Süden Bahias.
                War eine von meinen bevorzugten Firmen: hübsche Gelbe Busse, immer korrket, nie zu spät, keine Pannen.)

                Kommentar

                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                Auto-Speicherung
                x
                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                x

                Brasilien Forum Statistiken

                Einklappen


                Hallo Gast,
                Du hast Fragen?
                Wir haben die Antworten!
                >> Registrieren <<
                und mitmachen.

                Themen: 24.375  
                Beiträge: 179.473  
                Mitglieder: 12.220  
                Aktive Mitglieder: 67
                Willkommen an unser neuestes Mitglied, Dassprachchamaeleon.

                P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                Online-Benutzer

                Einklappen

                323 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 322.

                Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                Lädt...
                X