Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TV-Tipp: "Starke Frauen in Brasilien"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    TV-Tipp: "Starke Frauen in Brasilien"

    #Ad

    Kommentar

      Für Recht und Gerechtigkeit
      "Starke Frauen in Brasilien"

      Starke Frauen in Brasilien - sie bringen Recht und Justiz in den Dschungel oder verteidigen die Rechte der Frauen im Großstadt-Dschungel. Sie kämpfen gegen bestehende Ordnungen, gegen Klischees und gegen ein Bild vom korrupten brasilianischen Staat. Sie tun dies mit großem Engagement, für wenig Geld, mit Idealismus und der Idee, dass die Zukunft Brasiliens in den Händen der jungen Generation liegt. Der Film zeigt die Arbeit auf dem Gerichtsschiff, stellt die Lebensbedingungen der Menschen "am Ende der Welt" vor, zeigt die Hoffnungsschimmer für die Gewaltopfer in der Stadt und beschreibt, die neuen Wege in der brasilianischen Justiz und Polizei.

      Wasser, nichts als braunes Wasser, so weit das Auge reicht. Mit sechs Knoten fährt die "Brisa do Mar", die "Meeresbrise", auf der Flussmündung des Amazonas, ganz im Norden Brasiliens, im Bundesstaat Amapá. An Bord des Schiffes: die Justiz. Larissa, die Richterin, Gisa, die Staatsanwältin, eine Pflichtverteidigerin. Alle, zwischen 25 und 30 Jahre jung. Mit ihnen reisen Sozialhelfer, Ärzte und Zahnärzte, Landvermesser. Ihr Ziel: eine Inselgruppe im Amazonasdelta. Dort im Dschungel werden die Vertreter des Gesetzes Recht sprechen. Die Fälle sind meist alltäglich, oft geht es um Unterhaltszahlungen, um Landstreitigkeiten - für die Menschen hier bedeutet Streit um ein Stück Land Streit um alles, was sie besitzen. Am ersten Tag passiert ein Mord - ein Fischer liegt erschlagen im Sumpf. Es ist das erste Kapitalverbrechen, mit dem die junge Richterin zu tun hat.

      Rio de Janeiro, fünf Flugstunden vom Amazonas entfernt, Stadt der Träume, der Sehnsüchte, der Schönheit - und der Gewalt. Claudia macht sich auf den Weg zur Arbeit. Sie ist ausgebildete Juristin, wollte aber unbedingt zur Polizei. Sie möchte Menschen helfen und sagt, sie habe den schönsten Beruf der Welt - auf einer Frauen-Polizeistation. In der Macho-Welt Lateinamerikas sind solche Einrichtungen, an die sich Frauen wenden können, die Opfer von Gewalt wurden, eine Rarität. Noch immer ist häusliche Gewalt eine Art "Kavaliersdelikt". Und die Polizei ein oft korrupter und unterbezahlter Betrieb.

      Für Recht und Gerechtigkeit - Internationale Dokumentation Samstag, 03.04.2004
      Beginn: 12.00 Uhr Ende: 12.45 Uhr PHOENIX
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de
    • #2

      Starke Frauen

      Oi Thomas,

      woher stammen die Infos und wo kann frau sich weiter informieren?

      Gruß, iphi

      Kommentar

      • #3

        TV-Tipps

        Hallo Iphi,

        man kann unter www.tvtv.de den Suchbegriff "Brasilien" eingeben, dann bekommst Du alle Sendungen zum Thema angezeigt.

        NaZdrowie!


        Gruß von ......Lampiao

        Kommentar

        Brasilien Forum Statistiken

        Einklappen


        Hallo Gast,
        Du hast Fragen?
        Wir haben die Antworten!
        >> Registrieren <<
        und mitmachen.

        Themen: 24.285  
        Beiträge: 178.558  
        Mitglieder: 12.164  
        Aktive Mitglieder: 72
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, finally1.

        P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

        Online-Benutzer

        Einklappen

        504 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 6, Gäste: 498.

        Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        Lädt...
        X