Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Promillegrenzen oder Lei Secca

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Promillegrenzen oder Lei Secca

    #Ad

    Kommentar

      Oi Gente,

      hatten wir hier schon die neusten Informationen/Meinungen über die neuen Promillegrenzen im Strassenverkehr in Brasilien?

      "A suspensão por um ano do direito de dirigir é feita a partir de 0,1 mg de álcool por litro de ar expelido no exame do bafômetro (ou 2 dg de álcool por litro de sangue). Acima de 0,3 mg/l de álcool no ar expelido (ou 6 dg por litro de sangue), a punição inclui também a detenção do motorista (de seis meses a três anos). "

      Quelle: Folha Online - Cotidiano - Liminares da Justiça em SP e no DF ameaçam a lei seca - 11/07/2008

      Also ohne Alhohol im Blut fährt es sich hier nun am besten )

      Ate logo
      Vincent

    • #2
      AW: Promillegrenzen oder Lei Secca

      Nichts trinken ist ja auch in Deutschland nicht verboten. Aber das Gesetz vom Januar (Verbot des Bierausschanks an den BR´s ) hat meinen besten Cupim Braeter pleite werden lassen. Ohne Bier konnte er keinen Umsatz mehr machen. Jetzt gibts dort Blumen zu kaufen.
      Und sonst warten wir mal wieder ab.
      ZARACAY

      e a cobra vai fumar !!

      Kommentar


      • #3
        Re: Promillegrenzen oder Lei Secca

        ... wer kann jetzt in Manaus noch legal Auto fahren ...:cool:

        Manaus - AM

        Kommentar


        • #4
          AW: Promillegrenzen oder Lei Secca

          Hallo,

          Zitat von ZARACAY Beitrag anzeigen
          Aber das Gesetz vom Januar (Verbot des Bierausschanks an den BR´s ) hat meinen besten Cupim Braeter pleite werden lassen. Ohne Bier konnte er keinen Umsatz mehr machen.
          scheinbar hats da auch schon wieder luecken. in unserer region wird in restaurants an der br 101 kein chopp mehr ausgeschenkt, dafuer faschen- bzw. dosen- bier an die gaeste verkauft.

          gruss didi

          Kommentar


          • #5
            AW: Promillegrenzen oder Lei Secca

            Zitat von didi Beitrag anzeigen
            Hallo,



            scheinbar hats da auch schon wieder luecken. in unserer region wird in restaurants an der br 101 kein chopp mehr ausgeschenkt, dafuer faschen- bzw. dosen- bier an die gaeste verkauft.

            gruss didi
            Das erst ein paar Wochen alte "Lei secca" hat nichts mit der seit vor dem Carnaval in Kraft getretenen Regelung zu tun, die den Ausschank (und uebrigens auch den Verkauf) von Alkohol und alkoholhaltigen Getraenken in Restaurants, Lanchonettes und sonstigen Imbissen entlang der Rodovias Fedrais verbietet. Auch der Verkauf von Dosen- oder Flaschenbier kostet normalerweise eine Strafe von 5000 Reais!

            Kontrolliert wird die Einhaltung dieser Regelung uebrigens durch die PFR, also die Policia Federal Rodoviaria, aber weil es von denen noch weniger gibt als von der PM, bleiben derartige Verkaeufe unter dem Ladentisch oft unbestraft.

            Zumindest sind seit dem Lei secca nach gestrigen Meldungen in den letzten Wochen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum die Unfaelle mit Todesfolge in São Paulo um 57 % gesunken, was ganz bestimmt kein Zufall ist, sondern schon mit dem neuen Promillegesetz zu tun hat.

            Und wenn der Rinderbuckelbraeter deswegen zumacht, ist das ein typische Zeichen dafuer, dass dort in erster Linie gesoffen wurde, oder?

            Kommentar


            • #6
              AW: Promillegrenzen oder Lei Secca

              Nimmt mich nun wunder ob die Brasilianer am Sonntag am Strand weniger trinken ?

              Ich finde das Gesetz eigentlich gut, nur kann ich mir nicht vorstellen, dass die die Leute
              die betrunken einen Unfall bauen gleich ins Gefängnis schmeissen, die sind ja eh schon übervoll. Und was passieren wird ist klar, nach jeden Unfall wird es Fahrerflucht geben falls
              der Unfallverursacher noch rennen oder fahren kann. Denn dann bleibt er einige Tage weg und erzählt von Schockzustand und Alkohol kann nicht mehr gemessen werden.

              Wie gesagt ich finde Lei Secca OK denn Sonntags abends Auto zu fahren war immer sehr sehr gefährlich da die meisten mit dem Pinga und Bier im Bauch nach Hause gefahren sind. Ich fuhr wenn möglich nie Sonntags, war mir einfach zu gefährlich und lustig ist ja auch wenn der Strom ausfällt, meistens Sonntags wenn einer wieder einen Strommasten umfährt.

              Schade ist natürlich das es gerade 0,0 ist weil dann kannst du wenn du alleine unterwegs bist nicht ein Chopinho trinken ! Ob das im Norden kontrolliert wird ? Bis jetzt haben sie bei mir immer nur die Papiere sehen wollen und sonst nichts, 2x in einen Blitz reingefahren.

              Was denkt ihr, ändern sich die Brasilianer nun ? Beim angurten hat es ja auch geklappt durch die hohe Bussenregelung !
              http://www.pousadacocoa.com
              ate logo

              Kommentar


              • #7
                Re: AW: Promillegrenzen oder Lei Secca

                Zitat von gringo Beitrag anzeigen
                Nimmt mich nun wunder ob die Brasilianer am Sonntag am Strand weniger trinken ?

                Was denkt ihr, ändern sich die Brasilianer nun ? Beim angurten hat es ja auch geklappt durch die hohe Bussenregelung !

                Ja, die Brasis trinken weniger. Jedenfalls in Fortaleza. Gemäss Presse haben einige Barackenbesitzer sich beklagt, dass der Bierkonsum bis zu 30% eingebrochen sei.

                Durch die drakonischen Strafen aufgerüttelt, (Haft und gegen Kaution wieder frei und einem 12 Monatigen Ausweisentzug) wird das m.E. klappen.

                Warten wir mal ab, wenn mehr Testgeräte in Einsatz stehen. Cerará hat gerade mal 4 Geräte und die PFR nochmal 6. Sind aber gemäss Presse weitere "Blasinstrumente" bestellt worden.

                In diesem Sinne ; Prost !!!!!!

                abraço

                fortal


                Kommentar


                • #8
                  AW: Promillegrenzen oder Lei Secca

                  Wer sich auch darüber freut ist die Policia. Früher haben die so um die 100 reais verlangt damit man angesäuselt weiter fahren darf. Durch das neue strengere Gesetz mußte mein Bekannter letzte Woche schon 800 von ursprünglich sogar 1200 geforderten reais abdrücken.
                  Da lohnt sich für jeden Polizisten ja direkt schon die Privatanschaffung eines Alkoholtesters.

                  Kommentar


                  • #9
                    Re: AW: Promillegrenzen oder Lei Secca

                    Zitat von guandu Beitrag anzeigen
                    Wer sich auch darüber freut ist die Policia. Früher haben die so um die 100 reais verlangt damit man angesäuselt weiter fahren darf. Durch das neue strengere Gesetz mußte mein Bekannter letzte Woche schon 800 von ursprünglich sogar 1200 geforderten reais abdrücken.
                    Da lohnt sich für jeden Polizisten ja direkt schon die Privatanschaffung eines Alkoholtesters.
                    DD
                    Vielleicht besorgen die sich bald ein Kartenlesegerät. Dann kann man ja auch mit VISA oder MASTERCARD bezahlen (natürlich nicht die ofizielle Busse)....rsrsrs


                    Ich jedenfalls bin sehr selten mit soviel Bargeld unterwegs.Zu gefährlich !!

                    abraço

                    fortal


                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Promillegrenzen oder Lei Secca

                      kann eure Eindruecke bestaettigen, es wird weniger in den Kneipen getrunken ... dafuer mehr zu Hause / nah an zu Hause...
                      Gruss brasilmen Thomas
                      www.brasilmen.de

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.693  
                      Beiträge: 183.535  
                      Mitglieder: 12.484  
                      Aktive Mitglieder: 36
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, itscarsten.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      224 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 224.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X