Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gleichheitsgesetz?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gleichheitsgesetz?

    #Ad

    Kommentar

      Guten Morgen zusammen.

      Gibt es das Gleichheitsgesetz auch in Brasilien?
      Mit einer gleichen oder aehnlichen Handhabung wie in Deutschland?

      Zu guter Letzt, wie heisst dieser Begriff in Portugiesisch?


      Até mais ,
      Mano

    • #2
      AW: Gleichheitsgesetz?

      Hallo!

      Gleichheitsgesetz - umgangssprachlich wird dieser Begriff meist verwendet im Zusammenhang mit dem Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (Verhinderung von Benachteiligungen aufgrund von Herkunft, "Rasse", Religion, sexuelle Identität, ...). Es wäre aber auch möglich, dass Du damit das Bundesgleichstellungsgesetz (Gleichstellung von Frauen und Männern) oder das Behindertengleichstellungsgesetz (Gleichstellung behinderter Menschen) gemeint hast.
      Kannst Du vielleicht Deine Frage dahingehend präzisieren?
      Sonst wird es mit dem Antworten etwas schwierig.

      Gruss
      Thomas

      Kommentar


      • #3
        Selbstverstaendlich kann ich praezisieren.

        Es geht um einen schriftlichen Test fuer eine Dozentenstelle in Fortaleza.

        Da meine Frau (sichtbar) schwanger ist, wurde Sie so schlecht benotet,
        das es ein fortsetzten der ueber drei Tage dauernden Pruefung ueberfluessig macht,
        zumindest jedoch, die Teilnehmerin Mental so mitnimmt, das Resignation sich breit macht.

        So wird also selektiert ...

        Die anderen drei Teilnehmer bekamen bessere Bewertungen bei schlechterer Qualitaet der geleisteten Pruefungsarbeit.

        Wahrscheinlich ist der Zug schon abgefahren, aber interessieren tut es mich schon,
        wie so etwas gehandhabt wird, falls sich jemand wehrt.



        Até mais ,
        Mano

        Kommentar


        • #4
          AW: Gleichheitsgesetz?

          Hallo!

          Ein eigenständiges Gesetz, in dem, wie im deutschen Gleichbehandlungsgesetz die wesentlichen Grundzüge gegen Diskriminierung geregelt sind, gibt es in Brasilien nicht.
          Brasilien hat dafür im Artikel 5 der Verfassung von 1988 umfassende Regelungen zur Achtung der Menschenrechte festgeschrieben, die viel weiter gehen, als manche verfassungsrechtliche und gesetzlichen Regelungen anderer Länder.
          Bereits 1964 wurde in Brasilien ein Rat zum Schutz der Menschenrechte (CDDPH) eingerichtet und Brasilien hat als z. B. als eines der ersten Länder das Internationale Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung ratifiziert.
          Die verfassungsrechtliche Wirklichkeit sieht leider anders aus, wie man z.B. hier nachlesen kann.
          Im Jahr 2003 wurde ein Staatssekretariat für Menschenrechte - SEDH eingerichtet, welches dem Präsidenten direkt unterstellt ist und sämtliche Aufgaben zur Wahrung der Menschenrechte in Brasilien wahrnehmen soll.
          Auf der Site der SEDH kann man sich über die Tätigkeit des Staatssekretariat informieren. Dort findet man auch eine Übersicht zu den gesetzlichen Regelungen in Brasilien (national und international).

          Gruss
          Thomas

          Kommentar


          • #5
            Herzlichen Dank

            Das sieht sehr umfangreich und Detailliert aus.
            Somit werde ich eine gute weile beschaeftigt sein.


            Vielen Dank,
            Mano

            Kommentar


            • #6
              Re: Gleichheitsgesetz?

              @Die anderen drei Teilnehmer bekamen bessere Bewertungen bei schlechterer Qualitaet der geleisteten Pruefungsarbeit.

              Wahrscheinlich ist der Zug schon abgefahren, aber interessieren tut es mich schon,
              wie so etwas gehandhabt wird, falls sich jemand wehrt.


              Hallo

              Tut mir leid für Deine Frau, möchte aber wissen wie Du Einsicht in die anderen Prüfungsarbeiten gehabt hast ? Kannst Du uns das mal erklären ?

              Vielleicht haben aber die anderen Bewerber einfach bessere Beziehungen gehabt.:mrgreen:

              Meines Wissens wird hier in Brasilien eine schwangere Frau nicht schlechter gestellt bei Bewerbungen weil andere Frauen die an der Prüfung auch teilnehmen ja noch schwanger werden könnten bei der ausübung der Tätigkeit.....

              abraço

              James


              Kommentar


              • #7
                AW: Selbstverstaendlich kann ich praezisieren.

                Zitat von ManoDibango Beitrag anzeigen
                Es geht um einen schriftlichen Test fuer eine Dozentenstelle in Fortaleza.
                CONCURSO PÚBLICO oder was? :rolleyes:

                Da hat Sie doch die Möglichkeit Beschwerde gegen die Benotung oder sogar gegen das gesamte Verfahren/Ablauf/Durchführung des Concursos (falls berechtigt) einlegen.
                Bis das denn entschieden ist liegt der entsprechende Concurso Público auf Eis.

                Kommentar


                • #8
                  Mit meiner Vermutung lag ich falsch.

                  Seu Creysson, Deine Annahme ist Korrekt!

                  Bei diesem sogenannten Concurso Público wurde vormittags der Test geschrieben
                  und nachmittags das Ergebnis jedes Teilnehmers persoenlich vorgetragen.
                  Danach erhielten alle die Benotung ihrer Pruefungsleistungen.


                  Inzwischen kristalliesiert sich heraus,
                  das der einzige maenliche Zeitgenosse diese lebenslange Anstellung bekommen/behalten wird.
                  Er ist bereits temporaerer Professor an dieser Universitaet und hat wie 007 ahnt, eine Art Vitamin B.


                  Dieses System ist eine allgemein uebliche Vorgehensweise.
                  Steuert man dagegen, besteht die Gefahr der (erneuten) Benachteiligung bei Vergabe zukuenftiger Anstellungen.


                  So sieht’s aus.


                  Até logo,
                  Mano

                  Kommentar


                  • #9
                    Re: Gleichheitsgesetz?

                    So sieht’s aus.

                    Leider ! Ist aber auf der ganzen Welt so. Beziehungen sind das halbe Leben, hier in Brasilien, fast das ganze.

                    abraço

                    007


                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen

                    Brasilien Forum Statistiken

                    Einklappen


                    Hallo Gast,
                    Du hast Fragen?
                    Wir haben die Antworten!
                    >> Registrieren <<
                    und mitmachen.

                    Themen: 24.693  
                    Beiträge: 183.539  
                    Mitglieder: 12.485  
                    Aktive Mitglieder: 35
                    Willkommen an unser neuestes Mitglied, KarimK.

                    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                    Online-Benutzer

                    Einklappen

                    191 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 191.

                    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                    nach Oben
                    Lädt...
                    X