Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tourismus in der Krise?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tourismus in der Krise?

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Residents, die ihr Geld mit dem Tourismus verdienen,
      ich vermiete moeblierte Apartments in Maceió.
      Mir ist aufgefallen, dass so gut wie keine Anfragen mehr fuer die Saison 2009/2010 aus dem Ausland eingehen. Aktuell habe ich nur eine. Im vergangenen Jahr denke ich waren es so 10 - 12. Auch die Vermietung an Brasilianer ist schwerer geworden und auch deren Anfragen fuer die Saison sind weggebrochen.
      Wie sieht das bei Euch aus, die im Tourismus arbeiten?
      Koennt ihr das bestaetigen?
      Gruss aus Maceió
      Thomas
    • #2

      AW: Tourismus in der Krise?

      In Krisenzeiten bricht natürlich zuerst der Dienstleistungssektor jeglicher Art weg. Ganz besonders der teure und Exotische Tourismus der Fernreisen. In Brasilien kommt noch die hohe Bewertung des Reals dazu, definitiv ist Brasilien kein Billigreiseland mehr.
      Ich sehe aber für das nächste und die folgenden Jahre schwarz. Wer da jetzt Kredite abzuzahlen hat, viele Angstellt unterhält, oder neu am Markt ist und kurzfristig auf Umsatz aus Amerika und Europa angewiesen ist steht vor der Pleite.
      aber der Inlandtourismus und die S-Amerikaner im allgemeinen ist, wenigstens hier im Amazonasraum zumindestens gleich geblieben, wenn nicht angestiegen.
      Aus dem asiatischen Raum besonders aus China steigen die Anfragen an, viele nützen die Geschäftsreise um eine, zwei Wochen Privatprogramme anzuhängen.
      schade dass ich schon zu alt bin um noch chinesisch zu lernen, das ist jetzt gefragt. Sind allerdings recht anspruchsvolle Kunden.

      Japanische Touristen sind auch weggebrochen, das trifft besonders Veranstallter die auf grosse Gruppen spezialisiert sind.
      Prost
      AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
      Skype''' robertwolfgangschuster

      Kommentar

      • #3

        AW: Tourismus in der Krise?

        Wie sieht es denn mit den russischen Touristen aus? Haben die schon den
        Nord-Osten und Amazonien entdeckt?

        In DE wird sogar erwägt den MWST Satz auf Service-Leistungen zu reduzieren um das Geschäft anzukurbeln, es sieht sicherlich nicht gut aus
        für die Tourismuswirtschaft (von Ausnahmen abgesehen).
        Probleme sind auch keine Lösung

        Kommentar

        • #4

          AW: Tourismus in der Krise?

          Zitat von gemic Beitrag anzeigen
          Wie sieht es denn mit den russischen Touristen aus? Haben die schon den
          Nord-Osten und Amazonien entdeckt?
          Ich glaub die wissen noch nicht dass sie nicht mehr an der Grenze erschossen werden wenn sie versuchen auszureis(s)en. Und die Putims alleine machen das Kraut auch nicht fett (agesehen vom Namen der ...:p)
          In DE wird sogar erwägt den MWST Satz auf Service-Leistungen zu reduzieren um das Geschäft anzukurbeln, es sieht sicherlich nicht gut aus
          für die Tourismuswirtschaft (von Ausnahmen abgesehen).
          Dabei profitiert der deutsche Inlandstourismus von den nicht gebuchten Auslands und Fernreisen. Die Leute bleiben eher im Land aber Ferien machen sie immer noch.
          Und brasilianische Touristen(innen) werden auch immer mehr, besonders junge, hübsche :p :rolleyes:
          Prost
          AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
          Skype''' robertwolfgangschuster

          Kommentar

          • #5

            AW: Tourismus in der Krise?

            Hier habe ich in der letzten Woche irgendwelche Werbefilmchen zum Thema: Lernt eure Heimat kennen, verbringt eure Ferien in Brasilien, gesehen. Glaube die waren von der Bundesregierung, oder einer Landesregierung. Scheint also bei denen auch schon angekommen zu sein, dass man beim wichtigen Wirtschaftszweig Tourismus die Binnennachfrage ankurbeln muss.
            Gruss aus Maceió
            Thomas

            Kommentar

            • #6

              AW: Tourismus in der Krise?

              Wie es heute ist, weiß ich nicht, es soll aber mal eine Zeit gegeben haben,
              da waren die "pacotes turisticos" nach Miami und Cancun billiger als so
              manches Ziel in BR. Ist das immer noch so?

              Was das Urlaubsverhalten der Brasilianer angeht... Residents kennen das,
              besonders die Pousada-Besitzer, wenige Wochen oder Monate volles Haus
              und dann Flaute - klar, Familien sind auf die Schulferien angewiesen aber
              die Singles etc.? Irgendwo ist in BR immer Strandsaison... hätten wir in DE
              solche Bedingungen wäre Majorka ein verlassenes Eiland im Ozean.
              Probleme sind auch keine Lösung

              Kommentar

              • #7

                AW: Tourismus in der Krise?

                Das war direkt nach Einfuehrung des Real durch FHC 1994. Da hat man bis zu US$ 1,10 fuer einen Real bekommen. Im Nordosten war dann tote Hose.
                Die Reisen in die USA, Cuba, oder Mexico wurden wenig spaeter dann aber sehr teuer. Einige haben wohl in den Ferien den Verlauf der Waehrung nicht verfolgt und einen Herzinfakt bekommen, als die Kreditkartenrechnung kam, genauso wie die Schlaukoepfe, die damals PKW´s mit Dollarvertraegen gekauft hatten.
                Zuletzt geändert von Alagomão; 07.05.2009, 22:49. Grund: Rechtschreibung
                Gruss aus Maceió
                Thomas

                Kommentar

                • #8

                  AW: Tourismus in der Krise?

                  Zitat von gemic Beitrag anzeigen
                  hätten wir in DE solche Bedingungen wäre Majorka ein verlassenes Eiland im Ozean.
                  Gemic,

                  was bitte schön ist "Majorka" ?

                  Vincent

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: Tourismus in der Krise?

                    Sei nich so..... kleinlich .
                    Gruss aus Maceió
                    Thomas

                    Kommentar

                    • #10

                      AW: Tourismus in der Krise?

                      Zitat von Vincent Beitrag anzeigen
                      Gemic,

                      was bitte schön ist "Majorka" ?

                      Vincent
                      Machorka ist so ne selbergewutzelte Zigarette, die die Russen 1945 geraucht haben als sie ins Reich einmaschierten, heute rauchen sie nicht mehr, der Putaquim mag es nicht, er ist ein Sportsmann.
                      Prost
                      AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
                      Skype''' robertwolfgangschuster

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.617  
                      Beiträge: 183.006  
                      Mitglieder: 12.416  
                      Aktive Mitglieder: 48
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Hans Reif.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      238 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 235.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X