Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gastgeschenke

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #21
    :lol: ich glaube leute...

    wir kommen vom thema ab, das wird hier langsam, mich eingeschlossen,
    ein thema für kulinarisches.

    vieleicht sind so salatsoucen ein gute ergänzung für die bras. küche,
    dennoch wenn es dann aufgebraucht ist was dann ?

    man hat sich dran gewöhnt und es kommt nicht wieder. also doch
    lieber besser bei den einheimischen sachen bleiben. sagte mein
    schwiegervater immer. da es hier um ein geschenk geht, das man
    mitbringen möchte, sollte es wohl was bleibendes sein !

    marco hatte da schon die richtige idee mit dem praktischen messer !

    chel...
    Chechel

    Kommentar


    • #22
      Zitat von chechel
      :lol: ich glaube leute...

      wir kommen vom thema ab, das wird hier langsam, mich eingeschlossen,
      ein thema für kulinarisches.

      vieleicht sind so salatsoucen ein gute ergänzung für die bras. küche,
      dennoch wenn es dann aufgebraucht ist was dann ?

      man hat sich dran gewöhnt und es kommt nicht wieder. also doch
      lieber besser bei den einheimischen sachen bleiben. sagte mein
      schwiegervater immer. da es hier um ein geschenk geht, das man
      mitbringen möchte, sollte es wohl was bleibendes sein !

      marco hatte da schon die richtige idee mit dem praktischen messer !

      chel...
      Bei mir kommt fast alle 2 Wochen Nachschub, Du weisst ja fuer meine "Kiste"....

      Aber bleiben wir wieder beim Thema....

      Mani

      Kommentar


      • #23
        Manchmal kann man auch ne Pflanze mitbringen. Ich mein was einheimisches, was schön aussieht oder nen nutzen hat. Der/Die beschenkte sollte aber ein Pflanzenfreund sein. Wenn man nach 2 Jahren wiederkommt, kann man sehen wie das Geschenk gewachsen ist

        Was auch beliebt sein kann ist eine Flasche Wein, einen Italienischen oder Französichen. (Aber nicht bei Leuten die den Wein aus Bechern trinken, das wär schade :lol: )

        Auf Salatdressing wäre ich nicht gekommen... Knorr ist immer gut, kommt schliesslich aus der Schweiz. Aber die Sauce mach ich doch lieber selbst :wink:
        Ferienhaus in Rio: http://213.239.199.184/rio_2004/

        Kommentar


        • #24
          Salü mitenand

          was meine Frau immer liebt. Sind schöne Aufhängkalender mit Schnee und Bergen drauf.

          Tschau

          Felix

          Kommentar


          • #25
            Zitat von felicio
            Manchmal kann man auch ne Pflanze mitbringen. Ich mein was einheimisches, was schön aussieht oder nen nutzen hat. Der/Die beschenkte sollte aber ein Pflanzenfreund sein. Wenn man nach 2 Jahren wiederkommt, kann man sehen wie das Geschenk gewachsen ist

            Was auch beliebt sein kann ist eine Flasche Wein, einen Italienischen oder Französichen. (Aber nicht bei Leuten die den Wein aus Bechern trinken, das wär schade :lol: )

            Auf Salatdressing wäre ich nicht gekommen... Knorr ist immer gut, kommt schliesslich aus der Schweiz. Aber die Sauce mach ich doch lieber selbst :wink:
            könnte das nicht Ärger beim Zoll geben und ausserdem das Ökosystem schädigen, wenn du was ganz fremdes einschleppst? Beispiele dafür gibts genügend.

            cu
            marco

            Kommentar


            • #26
              Joi Sorry, ich hätte schreiben sollen:

              Was einheimisches BRASILIANISCHES.

              1. Wegen quarantäne Vorschriften.
              2. Damits dann auch funktioniert die Pflanze.(wachsen,blüte,früchte)

              Mitnehmen von Haustieren gibt ja auch Probleme...als ob die Tiere mehr Krankheiten rumschleppen als wir Menschen 8)
              Ferienhaus in Rio: http://213.239.199.184/rio_2004/

              Kommentar


              • #27
                Oi,

                muss ja nicht gleich was Fertiges an Pflanzen sein. es gibt doch
                Sämereien. Die wachsen auch (wenn man sie richtig behandelt) und kann
                sie zudam noch mit den Gastgebern aussäen. Können ja schließlich auch
                Bäume werden...

                Ansonsten weiß ich mittelerweile, dass tatsächlich Brasilianer gibt, die auf
                deutsches Essen stehen - sogar sowas profanes wie Pellkartoffeln mit
                echtem Quark...

                Und das mit den Klamotten stimmt schon, man will nicht zu sehr auffallen
                mit den neuen Errungenschaften. Manchmal reicht sogar was
                Gebrauchtes, was aber noch nicht defekt ist... So sagt man...

                Aber vergiss bitte nicht uns mitzuteilen, was es geworden ist und wie es
                dann angekommen ist...

                Grüße
                belinda

                Kommentar


                • #28
                  Wir sind gerade von einem 4 Wochen Besuch bei Freunden In M´G zurück.

                  Wir hatten bei den weiblichen Freunden eine sehr große Resonanz auf die mitgebrachten 4711 Produkte.

                  Die Kids waren begeistert über USB STicks mit MP3 Player und der Herr des Hause ist nun stolzer Besitzer einer sehr guten Cognac Flasche aus dem Duty Free shop.

                  Der absolute Clou war aber die echte deutsche Bratwurst zum BBQ. Der Transport mittels Tupper Box und Kühlakkus ging erstaunlich gut (fragt bitte nicht nach dem Gewicht unseres Gepäcks :cry: )

                  Unsere Freunde haben sich auf die Bratwurst gestürzt und wir hatten im Gegenzug jede Menge bestes Beef!

                  Ach ja ein Römertopf zum Kartoffel kochen kam auch gut an. :wink:



                  Klaus
                  Have a nice day

                  Kommentar


                  • #29
                    Meine Bekannten aus Brasilien stürzen sich auch immer auf die Bratwürste(...sogar Original Thüringer!!! :lol: :lol: )Allerdings haben sie die noch nie mitgenommen ,immer nur hier verspeist.
                    Mutig,die Dinger in der Tupperbox mitzuschleppen...

                    Kommentar


                    • #30
                      Zitat von belinda
                      Oi,

                      muss ja nicht gleich was Fertiges an Pflanzen sein. es gibt doch
                      Sämereien. Die wachsen auch (wenn man sie richtig behandelt) und kann
                      sie zudam noch mit den Gastgebern aussäen. Können ja schließlich auch
                      Bäume werden...

                      Grüße
                      belinda
                      Das stimmt Belinda....

                      Eine Bekannte von mir hatte mir mal eine Krenwurze (Meerrettich) mitgebracht... Die Versuchung war gross sie gleich zu essen, aber ich hab sie gleich gepflanzt....
                      Seit dem gibts in Canoa Quebrada frischen Meerrettich....

                      Mani

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.703  
                      Beiträge: 183.633  
                      Mitglieder: 12.492  
                      Aktive Mitglieder: 35
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Nick Spencer.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      313 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 313.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X