Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe mein Sromzähler spinnt !

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe mein Sromzähler spinnt !

    Hallo
    Wer kann mir helfen?
    Habe mir in meiner Abwesenheit eine neuen Drehsrtomzähler setzen lassen.
    Seit dem habe ich pro Tag einen Sromverbrauch von 10-20 KW am Tag macht 300- 600Kw im Monat, bei diesen enormen Verbrauch zahle ich nach dem neuen Tarifen o,41 c pro Kw
    Also da ich nicht vor Ort bin, kann man davon ausgehen, daß ab und zu mal eine Glühlampe vom Verwalter angemacht wird und die Arlarmanlage in Betrieb ist.
    Es gibt keine Maschinem oder Duschen auch ist der Kühlschrank aus.
    Liegt es an dem Zähler, kann er von der Coelba falsch angeschlossen sein?
    Wer hat Erfahrung, oder kann mie in der Sache helfen?
    "Bitte schnell denn Zeit ist kostbar"
    Danke Elia

  • #2
    stromzähler

    hi tinga,
    einen stromzähler kann man nicht falsch anschliessen
    sonst läuft er rückwärts :roll:
    da hat wahrscheinlich jemand einen gato gelegt
    das illegale anzapfen ist gang und gebe.....
    mfg torty

    Kommentar


    • #3
      Stromzähler

      Hi Tinga,
      mein Tip: alle Stromquellen ausschalten, wenn er sich der Zähler dann noch dreht, Strom-Zufuhrkabel (am besten Nachts) abklemmen - da wo das Licht ausgeht, bzw. die Musik verstummt sitzt die Ursache...;o)

      Grüße
      PITEU
      ~~~~~~~~~~~~~
      Das Verzeichnis rund ums Thema Brasilien:
      http://www.brasil-online.de

      Jetzt kostenlos eintragen!

      Kommentar


      • #4
        Hallo
        Also all das haben wir schon getestet, Wenn ich die Sicherungen ausschalte,wird kein Strom verbraucht.
        Auch hat sich kein Nachbar den Strom geklaut, von den Werten 10-20Kw,
        müßte eher eine ganze Straße dran hängen.... nein das ist es nicht
        Mir macht eher dieser Zähler zu schaffen..
        Der Zähler hat 3 Scheiben und ein Zählwerk, was so weit noch nicht verwunderlich ist, doch alle Scheiben drehen sich immer gleich.
        Vielleicht sollte man darüber nachdenken.
        Wozu braucht ein Zähler drei Scheiben, die dann doch parallel drehen, wird nicht jede Scheibe von einer Phase angesteuert und ist nicht jede Phase unterschiedlich belastet, heißt also dürften nie gleich drehen oder ????
        Außerdem habe ich 2x 110V zu einer Spannung von 220V x 1,73 zusammen gelegt, habe also im Haus Steckdosen mit 110V Spannung und gleichzeitig etwa 220V und wie schon gesagt wurde der Zähler erst nachträglich gelegt, soll heißen das auch die Fa. nicht weiß was ich im Haus für ein Netzt habe..
        In diesem Sinne, Danke für jede Hilfe Elia

        Kommentar


        • #5
          Hi,
          als wir (3 personen) von 01/2000 bis 10/2002 in Lauro de Freitas/Bahia wohnten hatten wir 4 x 220V Duschen, Kühlschrank, Gefriertruhe 2 x Klimaanlage, usw. einen monatlichen verbrauch der zwichen 196 und 309 Kw lag, und dies bei 0,28C/Kw. Sollte der Tatsächlicher verbrauch der letzten 12 bis 18 Monaten im rahmen liegen, und wie schon gesagt kein gato vorhanden ist würde ich persönlich oder per Brief die COELBA auf die drastisch veränderte Verbrauchswerte seit anbriengen des neuen Zählers hinweisen.

          Gruß
          Kalle
          Deus, do alto de sua sabedoria foi socialista em apenas um fator: na distribuição do tempo; ele é igual para todos.

          a gente se fala,

          Kalle

          Kommentar


          • #6
            Stehen die Wände vielleicht unter Strom???
            Schlechte Isolierung, mit evtl. feuchten Wänden können Dir ganz schön viel in die Erde leiten.... auch wenn die Regenwürmer das gar nicht mögen Auch ein Mittel, um sich Termiten von den Fundamenten weg zu halten, hehe

            Kommentar


            • #7
              Bloss schnell zur COELBA und keine Zeit im Forum verlieren, sonst könnte es teuer werden.Mit Ferndiagnosen kann die keiner helfen.
              Nen Gato, bzw. Macaco(so nennt man die Dinger in Recife) hast ja anscheinend nicht.
              Vielleicht ist der Verwalter ja nicht vertrauneswürdig.
              sigpic

              Kommentar


              • #8
                Stromklau Telefonklau

                Ola
                Ich kenn hier in Ceara jemanden (den Onkel meiner EX) der brachte es fertig sein Telefon mit einer 10 klm weit entfernten Telefonzelle zu koppeln und dadurch mit seinem eigenem Haustelefon gratis zu telefonieren - auch Übersee!!!
                Wenn das mit den Telefonen so einfach in Brasilien geht, dann gibt es auch beim Strom einen Trick!
                Ich würde den Verantwortlichen der Coelce für Dein Gebiet persönlich kontaktieren! Stopp mal einen von den Coelce-wagen die mit der großen Leiter auf dem Dach und sag denen sie sollen das mal genau untersuchen! Das Versprechen von 20 Real Trinkgeld hilft sehr!!! Man kann auch Strom klauen und der Zähler dreht sich nicht ... wie das geht ... keine Ahnung ... aber es geht.....!!!

                Warum ist mein Benutzername belegt???


                tchao

                winni

                Kommentar


                • #9
                  Nur mal interessenhalber: wie legt man denn 2 x 110 V
                  Wechselstrom aus der selben hauptleitung zu annähernd
                  220V zusammen???? gibt es dafür phasenverschieber
                  nebst unterbrecher zu kaufen oder wie soll das
                  funktionieren??? was sagen denn die elektrogeräte zu
                  der rüden behandlung? :roll:

                  Kommentar


                  • #10
                    hoegeu

                    Oi klickk,
                    aus 110 V kann man auf 190 V kommen, ABER Voraussetzung ist ein 3-Phasen-Anschluss.

                    Das ist vergleichbar mit Wechselstrom / Drehstrom in DE. Wechselstrom hat ( alt ) 220 V und ist gemessen zwischen Phase umd Null. Drehstrom hat ( alt ) 380 V, gemessen zwischen 2 Phasen. Der Umrechnungsfaktor ist 1,73025.......... ( Wurzel 3 ).

                    Aber 3-Phasen-Anschlüsse hab ich in BR noch nicht gesehen.
                    Mit Transformatoren kann man aber aus 110 V problemlos 220 V machen.

                    Aber beachtet die Leistung !!!!!!!!!!!!!!

                    Eine Freundin hat ihre aus DE mitgebrachte 220-V-Waschmaschine mit so einem Trafo ( ausgelegt für Radio oder Fernseher ) betrieben. Dem Trafo wurde " so richtig warm ums Herz "

                    ( alt ) deswegen, weil wir jetzt 240 / 415 V haben

                    tchau
                    Uwe ( engenheiro eletrico )

                    Kommentar


                    • #11
                      hoegeu

                      Oi klickk,
                      aus 110 V kann man auf 190 V kommen, ABER Voraussetzung ist ein 3-Phasen-Anschluss.

                      Das ist vergleichbar mit Wechselstrom / Drehstrom in DE. Wechselstrom hat ( alt ) 220 V und ist gemessen zwischen Phase umd Null. Drehstrom hat ( alt ) 380 V, gemessen zwischen 2 Phasen. Der Umrechnungsfaktor ist 1,73025.......... ( Wurzel 3 ).

                      Aber 3-Phasen-Anschlüsse hab ich in BR noch nicht gesehen.
                      Mit Transformatoren kann man aber aus 110 V problemlos 220 V machen.

                      Aber beachtet die Leistung !!!!!!!!!!!!!!

                      Eine Freundin hat ihre aus DE mitgebrachte 220-V-Waschmaschine mit so einem Trafo ( ausgelegt für Radio oder Fernseher ) betrieben. Dem Trafo wurde " so richtig warm ums Herz "

                      ( alt ) deswegen, weil wir jetzt 240 / 415 V haben

                      tchau
                      Uwe ( engenheiro eletrico )

                      Kommentar


                      • #12
                        Ola
                        Ich gebe zu ich habe nicht viel Ahnung von Strom! Aber ich habe auch wenig Ahnung von Telefonanschlüssen!
                        auf jeden Fall hat meine (Ex)freundin vor 2 Jahren 6 Monate jeden Tag mit mir telefoniert von Brasilien nach Österreich! Vom Haus ihres Onkels aus mit dem normalen Telefon! Dieses Telefon wiederum war gekoppelt mit einer Telefonzelle in einem anderen Ort (ca. 10 km entfernt) Das ging immer so 2 bis 3 Minuten dann viel die Leitung zusammen , dann mußte sie wieder neu wählen!! Wie das funktioniert weiß ich auch nicht ! Die Telemar hat jedenfalls nie etwas gemerkt!
                        BEim Stromklau gibt es auch ganz böse Tricks - ich hatte mal einen Beitrag über Südafrikaner gesehen die das praktizieren!
                        Ein einfacher Elektriker kann das nicht herrausfinden sondern nur einer der bei Coelce arbeitet!!

                        tchao

                        winni

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich lebe seit 1 1/2 Jahren in Brasilen. Ich hatte mal Probleme mit der Wasserabrechnung. in einem Monat hatte ich einen Verbrauch von 495R$ an Wasser, war aber nur 14 Tage in meiner Wohnung. Habe mich mit der Zustaendigen Unternehmen auseinandergesetzt. die Haben den Zaehler ausgebaut und geprueft, daran lag es nicht. Auf weiteren Recherechen stellte sich dann raus, das der Vormieter meiner Wohnung siene Schulden nicht beglichen hatte und die versuchten, mir die offenen Betraege aufs auge zu druecken.
                          Hake deswegen mal nach. koennte sein....

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Hilfe mein Sromzähler spinnt !

                            Zitat von Tinga
                            Seit dem habe ich pro Tag einen Sromverbrauch von 10-20 KW am Tag macht 300- 600Kw im Monat, bei diesen enormen Verbrauch zahle ich nach dem neuen Tarifen o,41 c pro Kw
                            Ist mir aber neu, dass man den Verbrauch in Leistung angibt. Die Strommenge müsste eigentlich in kWh angegeben werden.
                            Mein Auto verbraucht auch nicht 60 PS :wink:

                            Lobomau

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo,

                              das sind alles "pinatz" gegenüber meiner Stromrechnungen. Zuerst immer nur so 60-90 Reais und plötzlich ab Febr. 400-600 Reais. Haben inzwischen fast alles ausgetauscht, was auszutauschen ist. Keine Besserung, im Gegenteil die letzte REchnung wies 1600 Kw aus!!!!. Soviel verbraucht nicht einmal der Supermarkt. Die Celpe hat mehrmals alles geprüft - nichts. Jetzt sollen als letzte Rettung am Samstag alles Steckdosen und Stromleitungen im Haus ausgetauscht werden. Sind nur so etwa 150 m) Ich habe das ganze schon mal im April/Juni geschildert hier.

                              Peter

                              Kommentar

                              Brasilien Forum Statistiken

                              Einklappen


                              Hallo Gast,
                              Du hast Fragen?
                              Wir haben die Antworten!
                              Anmelden und mitmachen.
                              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                              Themen: 24.124  
                              Beiträge: 176.997  
                              Mitglieder: 11.919  
                              Aktive Mitglieder: 76
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, amba.

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              299 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 295.

                              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Lädt...
                              X