Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

    #Ad

    Kommentar

      Hallo!

      Ab Februar 2011 ziehen wir, mein brasilianischer Freund, unser Baby und ich von Oslo nach Rio/Niteroi. Wir haben ein bisschen Angst, dass wir keine Wohnung/Haus etc. finden werden, dass finanziell in unserem Rahmen liegt. Wir sind beide klassische Musiker und können uns nicht unbedingt in Barra eine Wohnung leisten (obwohl das toll wäre, dort gibt es ja einen deutschen Kindergarten....). Wir haben schon ein bisschen im Internet recherchiert und finden, dass die Preise für die Bruchbuden, die dort angeboten werden, eine Sauerei sind!
      Wir sind uns auch nicht sicher, ob wir mieten oder kaufen sollen. Habt ihr irgendwelche Tips für uns? Oder vielleicht gibt es ein Forum/Internetseite , wo Leute (am besten Europäer) ihre Wohnungen in Rio für längere Zeit untervermieten?
      Wir sind dankbar für jede Antwort!
      Liebe Grüsse!!
    • #2

      AW: Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

      Zu Rio/Niteroí und den dortigen Immobilienmärkten kann ich nichts sagen, nur so viel. Ihr werdet wohl zuerst einmal im Hotel oder einer Poussada absteigen müssen und dann vor Ort recherchieren, von Oslo aus wird das nix.

      Sucht Euch zuerstmal etwas zur Miete, bevor Ihr daran denkt etwas zu kaufen, das braucht viel Zeit und Ruhe, ohne Zeitdruck. Daran könnt Ihr denken wenn Ihr auch wirklich sicher seit, langfristig in Rio oder Niteroí zu bleiben.

      Nur nichts überstürzen!

      Kommentar

      • #3

        AW: Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

        Brasilien hat gerade alle Anzeichen einer Immobilienblase, ich würde aktuell auf keinen Fall kaufen, die Preise sind massiv überzogen.

        Kommentar

        • #4

          AW: Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

          hallo,
          wir sind vor zwei Jahren nach Brasilien gezogen, nun zwar wieder zurück ( dass ist eine andere Geschichte ). Wir konnten zuerst bei der Schwester meiner Frau wohnen, obwohl wir zuvor schon vor Ort wie auch im Internet uns schlau gemacht haben, kauften wir erst nachdem wir drüben wahren etwas, zwar im Nordosten, aber Brasilien scheint im Bereich Immobilien Brasilien zu bleiben, die Objekte werden total überteuert angeboten oft lasten noch Altschulden auf der Liegenschaft oder die Besitzverhältnisse sind noch gar nicht geklärt. Passt auf, zahlt nicht bevor alles abgeklärt ist, drückt den Preis auf Teufel komm raus, Wenn Ihr Cash zahlen könnt, drückt den Preis noch mehr, schaut ob keine IPTU Schulden bestehen, der Strom und das Wasser bezahlt ist, ob im Cartorio das Grundstück auf den Verkäufer eingetragen ist, ob nur ein Grundstück oder auch eine Immobilie eingetragen ist. Das alles braucht Zeit, nehmt Euch die, sonst Finger weg vom Kaufen. Braucht Ihr einen Deutschen Kindergarten? Unsere Tochter ging 1 1/2 Jahre in Brasilien in die Schule, Zwar in eine Privatschule, aber nicht eine spezielle, mir machte das Schulsystem keinen schlechten Eindruck, wiso soll Euer Kind anders aufwachsen als Brasilianische Kinder, wenn Ihr Euch dort integrieren wollt?

          Viel Glück und Spass

          Nick

          Kommentar

          • #5

            AW: Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

            Danke, Nick!
            Ich dachte an einen deutschen Kindergarten, um mehr Deutsch in den Alltag zu integrieren. Außer mir wird ja niemand mit ihr Deutsch sprechen. Hast Du gute Erfahrungen mit Kindergärten und Schulen gemacht?

            Kommentar

            • #6

              AW: Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

              Wenn Ihr Euch nicht sicher seid in Rio bleiben zu wollen, kauft nicht sondern mietet Euch ein Ap., vorzugsweise in Niteroi.
              Von dort aus seid Ihr schnell mit der Fähre in Rio und der Anblick der Stadt von dort aus ist jeden Tag auf`s Neue ein Traum.
              In Niteroi könnt`Ihr vergleichsweise preiswert wohnen, zumindest wenn Ihr Wert auf Nähe zur Bucht/zum Meer legt.

              Wir waren vor Jahren mal kurz davor dort etwas zu suchen und haben in den örtlichen Zeitungen und Agenturen gute Angebote gefunden,
              man muß halt suchen und sollte etwas geduldig sein - mietet Euch von daher für die erste Zeit ein kleines Apt. / Flat und sucht in Ruhe.
              Denkt dabei immer auch an die brasilianischen Saisonzeiten !

              Hier ein paar Tips :

              Apartamento, Copacabana, Rio de Janeiro: Preço de Aluguel: R$ 2.000, Área: 70m², ID: 25.874.380 - VivaReal.com.br
              Apartamento, Copacabana, Rio de Janeiro: Preço de Aluguel: R$ 2.000, Área: 70m², ID: 24.629.050 - VivaReal.com.br
              http://imoveis.trovit.com.br/aluguel...ói-apartamento
              apartamento - aluguel - niteroi - rio de janeiro - Ibiubi Imóveis
              Miramar Imóveis - Niterói RJ

              Auch sehr gute Seiten sind die der örtlichen Presse, z.B.:

              Classificados | Jornal O Fluminense

              Zur Orientierung wo die Angebote liegen gibt es kaum besseres als Google, z.B.:

              bairros niteroi - Google Maps

              Ansonsten, Recherche ist alles - viel Spaß und viel Glück, ich beneide Euch, auch wenn ich mit meiner Meinung hier relativ isoliert bin,
              RIO DE JANEIRO ist für mich eine der schönsten Städte dieser Erde und ich habe meine vielen Aufenthalte dort immer EXTREM genossen,
              besonders im Bereich der Stadteile Botafogo, LEME, URCA und eben drüben auf der Seite von Niteroi !
              Zuletzt geändert von Surfistas; 11.09.2011, 10:51.

              Kommentar

              • #7

                AW: Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

                Ola,

                unabhängig davon dass man vernünftigerweise eine Kaufimmobilie erst vor Ort erwirbt ... ist derzeit mieten attraktiver als kaufen.

                G1 - Supervalorização de imóveis deixa aluguel mais atraente - notícias em Seu Dinheiro

                Bis vor einigen Jahren war das noch umgekehrt.

                @Paraty: Mieten! Aber günstig wird es trotzdem nicht werden. Und "einfach" ist mieten ist auch nicht. Früher wurde eine Bürgschaft i.d.R. vom Arbeitgeber verlangt, heutzutage wird selbst diese oft nicht mehr akzeptiert. Dafür gibt es jetzt aber "Mietausfallversicherungen", die natürlich du bzw. ihr bezahlen müsst. Die sind nicht ganz billig und betragen ca. 10% der Monatsmiete. Das Geld bekommt man übrigens nicht zurück!

                Frankie

                Nachtrag: Ofertas: Imóveis - Rio De Janeiro - ZAP Imóveis - Página 1 ist zur Suche auch empfehlenswert.
                Zuletzt geändert von frankieb66; 11.09.2011, 11:07.

                Kommentar

                • #8

                  AW: Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

                  Im online-gratis-Anzeigenbereich habe ich gute Erfahrungen mit

                  Resultados de Busca Vivastreet[start]=&sp_housing_nb_bedrs[start]=&sp_housing_monthly_rent[end]=&sp_housing_nb_bedrs[end]=&sp_common_main_type=&end_field=1
                  ,

                  Classificados Brasil - Os melhores anncios do Brasil

                  und manchmal auch mit dieser Seite

                  Imóveis para locação - 2 dormitórios em Niterói | TodoImóvel

                  gemacht.
                  Gruss aus Maceió
                  Thomas

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

                    Wow, vielen, vielen Dank für die tollen Tips! Wir waren heute schon fleissig am Stöbern im Internet. Und wir sind nun auch überzeugt, dass wir erstmal eine Wohnung mieten wollen. Erstaunlicherweise ist Barra auch gar nicht so teuer, obwohl wir weiterhin doch nach Niteroi tendieren. Haben Ausländer denn generell gute Chancen auf Wohnungen oder werden wir benachteiligt?
                    Ich habe in einigen Ländern schon traurige Erfahrungen gemacht....

                    Kommentar

                    • #10

                      AW: Umzug nach Rio: Wohnung kaufen oder mieten?

                      Gingos werden nicht benachteiligt, im Gegenteil, die dürfen höhere Mieten zahlen.
                      Scherz beiseite, die Preise stehen im Angebot und ist die Wohnung gut/gute Lage, ist da wenig zu verhandeln. Ein Problem in Brasilien ist die Bürgen-Gestellung, die oft verlangt wird. 2 Bürgen mit Eigentum oder entsprechend hohem Einkommen. Es gibt hier aber auch Beiträge dazu (Suchfuktion), wie es anders geht und manche haben Glück und brauchten das gar nicht. Aber für eine gute Wohnung an Ausländer...?.... Meine lokale Niederlassung hat für mich eine Bank-Garantie gestellt.
                      Warum wollte ihr nach Niteroi, zu Stoßzeiten ist die Brücke ein Problem und die Fähre bringt euch nur zum Fährhafen, wie soll's von dort weitergehen. Wenn's geht sollte man auf der Seite wohnen, wo man Arbeitet (es sei denn man arbeitet im Fährhafen )

                      Gruß
                      Tiradentes
                      Zuletzt geändert von Tiradentes; 11.09.2011, 16:53.
                      Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.594  
                      Beiträge: 182.766  
                      Mitglieder: 12.395  
                      Aktive Mitglieder: 63
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, BriRe.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      265 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 264.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X