Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gaskocher in Brasilien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gaskocher in Brasilien

    #Ad

    Kommentar

      Hallo zusammen,
      kann mir jemand sagen, wie es mit Verfügbarkeit von Gaskartuschen für so kleine Campingkocher in Brasilien aussieht? Schraubkartuschen oder Stechkartuschen oder...
      Konnte da nichts genaueres finden...
      Danke schonmal

    • #2
      AW: Gaskocher in Brasilien

      die Fernfahrer (und andere) benutzen eine kleine Gasflasche (Bujão genannt) und schliessen da einen Zweiflammen Gaskocher dran an.
      Das Kit besteht aus einer Gasflasche und diesem Gaskocher, in jedem Campingladen, Angelshop oder Agropecuária (Landwirschaftskrämerei) für wenig Geld zu haben. Je edler der Camping- oder Angelshop, desto edler und teuerer das Kit... alles in allem aber kein Problem, für eine Campingreise nach Brasilien würde ich mir sowas vor Ort besorgen (gibts wirklich in jeder Stadt) und hinterher an irgendeinen Glücklichen verschenken!
      Zuletzt geändert von Takeo; 16.09.2011, 00:39.

      Kommentar


      • #3
        AW: Gaskocher in Brasilien

        Die kleinen (Stech-)Kartuschen gibt es auch, zumindest haette ich sie in Maceió schon kaufen koennen und das, obwohl es keinen funktionierenden Campingplatz gibt. Die Hinweisschilder an der Strasse in Cruz das Almas, Maceió gibt es allerdings noch .

        MaCamp - Acessrios - Fogareiros
        Gruss aus Maceió
        Thomas

        Kommentar


        • #4
          AW: Gaskocher in Brasilien

          Danke für die Infos
          Vor Ort kaufen wäre schon interessant, mal sehen. Wir sind halt mit dem Rucksack unterwegs, große Sets sind da eher nicht so der Bringer.

          Kommentar


          • #5
            AW: Gaskocher in Brasilien

            Zitat von sap Beitrag anzeigen
            [...] wie es mit Verfügbarkeit von Gaskartuschen für so kleine Campingkocher in Brasilien aussieht? [...]
            Vielleicht nicht ganz die richtige Antwort, aber: Bist Du Dir sicher, dass Du Dir das mit dem Kocher antun willst? Oder bist Du tatsächlich irgendwo unterwegs, wo Du nicht irgendwo irgendwann "an der Straße" etwas gegen den kleinen Hunger zwischendurch kaufen könntest?
            sigpic
            www.portugiesisch-kurs.de - Portugiesischlehrer(innen) in Deutschland, der Schweiz und Österreich finden

            Kommentar


            • #6
              AW: Gaskocher in Brasilien

              jo das ging mir auch schon durch den Kopf. Also wir wollen halt 5 Wochen campen, je nachdem, wo wir was finden. Essen ist normalerweise ja schon recht günstig, mal sehen. Den Kocher habe ich nun ohnehin, für Trekkingtouren etc. Ich muss das mit meinem Mitreisenden mal besprechen. Mich würde ein 2-3 Tage Trek durchaus auch mal reizen, habe diesbezüglich auch schon ein paar Infos für Brasilien gefunden. Diese Touren sind dann ja nicht an Ortschaften und Einkaufsmöglichkeiten gebunden, zumindest in der Phase wäre ein Kocher also ein Muss.

              Kommentar


              • #7
                AW: Gaskocher in Brasilien

                Mein Sohn hat mal so eine Trecking Tour in der Chapada Diamantina über 2 Nächte mitgemacht (hoch zum Fumaca). Ich war über die Organisation überrascht. Wasser Verpflegung Decken waren jeweils in den Biwacks bestesn vorbereitet. Als ich nachher fragte ob dass nicht ein wenig Luxo sei wurde ich aufgeklärt, dass man das ehr als Naturschutz sieht. So hält man die Leute in den Parks auf dem Weg und verhindert die Vermüllung, weil die Hilfsführer halt selber aufräumen. Das gleiche ist mir in der Chapada dos Veiadeiros passiert, Eintritt nur für Kleingruppen mit Führer der einem als erstes einen Müllsack in die Hand drückt. Fand ich gut, war auch nicht teuer.

                Natürlich kann man sicher auch alleine quer durch den Busch laufen aber an den "Attraktionen" ist das meistens organisiert. Abseits in den Dörfer leihen wir uns meist Pferde samt Bauernsöhnchen als Führer, der kennt dann auch die schönen Eckchen.

                Gruß
                Tiradentes
                Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                Kommentar


                • #8
                  AW: Gaskocher in Brasilien

                  Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
                  Natürlich kann man sicher auch alleine quer durch den Busch laufen aber an den "Attraktionen" ist das meistens organisiert. Abseits in den Dörfer leihen wir uns meist Pferde samt Bauernsöhnchen als Führer, der kennt dann auch die schönen Eckchen.
                  Bei den "Attraktionen", i.d.R. Nationalparks, sind Führer sogar vorgeschrieben. Einfach so mal Trecking ist nicht. Natürlich kommt man auch ohne grosse Kontrolle in diese Parks rein, aber wenn sie dich erwischen, dann wirds teuer und problematisch. Und überhaupt: Sind dort Campinggas-Kochstellen (offenes Feuer, Waldbrandgefahr) erlaubt? Ich weiß es nicht, aber nur mal so zum Nachdenken. War vor ein paar Wochen in der Chapada dos Veadeiros, dort verlangen die Guias um die R$100-150/Tagestour.

                  Frankie

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Gaskocher in Brasilien

                    Oi Frankie,
                    Danke für die Korrektur, wir waren (ich glaube) 2003/4 dort, da hat es noch 20 Reais für eine 2-Personen Gruppe gekostet + 6 Reais Eintritt/p.
                    Diese Guide-Vorschrift kenne ich auch von "Brotas, Guimareis, Canastra, Chapada Diamantina, andere werden nachziehen.
                    Natürlich kann man woanders auch frei wandern, z.B. im Parc Nacional de Jalapao in Tocantins von Ponte Alta Do Tocantins nach Mateios (100 km), in der Mitte dazwischen liegt der Cacocheira Velho, nur 30 km abseits der Straße und diese Dühnen. Den Wasserfall hab ich mal auf einem Google Earth Bild durch Zufall gefunden, sind dann knapp 2000 x 2 km gefahren um ihn zu sehen. Da oben merkt man was Entfernungen sind, wenig Trecker zufuß unterwegs.

                    Dann sucht euch mal eine schöne Gegend zum laufen und sagt dann mal wo.

                    Grüße und viel Spaß
                    Tiradentes

                    PS: ich hab mich jetzt ein wenig auf Tracking eingeschossen weil über Volumen/Gewicht als Kriterium gesprochen worden ist, wenn ihr mit einem Auto unterwegs seid ist das sicherlich egal. Was plant ihr denn?
                    Zuletzt geändert von Tiradentes; 19.09.2011, 15:52.
                    Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Gaskocher in Brasilien

                      Wir sind nicht mit dem Auto unterwegs...und geplant ist auch nichts
                      Wir kommen in Salvador an und fliegen 5 Wochen später von Recife aus zurück. Irgendwie an der Küste hoch mit Abstechern landeinwärts. Oder ein Bogen durch das Landesinnere und dann rund um Recife ein bisschen Küste erleben. Mal sehen...
                      Das mit dem Trekking war eher nicht auf Brasilien bezogen. Ich meinte nur, ich habe mir jetzt eh einen vernünftigen Kocher besorgt, weil ich hin und wieder größere Treks unternehmen will - aber wohl nicht in Brasilien. Dort kenne ich mich für sowas auch definitiv zu wenig aus, Natur, Sprache, Essbares, Giftiges usw. usw.
                      Wenn es in Brasilien zum Trekking kommt, dann was Organisiertes, hatte mal eine wunderbare Tagestour in der Chapada Diamantina gemacht. Ich gehe davon aus, dass wir dorthin von Salvador mal als erstes aufbrechen und dann vor Ort schauen, was uns reizt.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.693  
                      Beiträge: 183.539  
                      Mitglieder: 12.485  
                      Aktive Mitglieder: 35
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, KarimK.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      214 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 211.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X