Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Canon Drucker-Kartuschen...oder lieber anderer Drucker?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Canon Drucker-Kartuschen...oder lieber anderer Drucker?

    #Ad

    Kommentar

      Hallo aus Frankfurt.

      Wer kann mir aus Erfahrung einen Tintenstrahldrucker empfehlen der in Brasilien (am Besten in Recife) erhältlich ist, der A4 randlos bedrucken kann und für den es auch einzelne Farb-Kartuschen pro Farbe gibt.

      Die Hintergrundgeschíchte dazu:

      Ich hatte letzten Sommer einen Canon i550 Tintenstrahldrucker mit nach Recife genommen um vor Ort Fotos ausdrucken zu können. Den Drucker hab ich da gelassen bei einer Bekannten und jedemal wenn ein Bekannter nach Brasilien fliegt nimmt er nun 12-20 Drucker-Kartuschen mit weil es die vor Ort praktisch nicht gibt bzw. sie weit teurer währen als die 4,30Euro die ich hier in DE pro Stück bezahle..
      Canon verkauft in Brasilien wohl leider keine der guten Tintenstrahldrucker. Auf der Webseite werden keine beschrieben. Ich hab im Frühjahr auch keine vor Ort gesehen. Ich hab lediglich bei Bompreço mal so ein Billigmodell mit Kombi-Farbkartusche ohne Schwarz-Kartusche gesehen...

      Nun hab ich in diesem Frühjahr in Recife einen EPSON C83 Drucker gekauft weil ich dachte es wäre praktrischer ein Modell zu haben, für das es vor Ort auch Zubehör gibt. Der Drucker läßt zwar auch keinen Rand auf A4 und hat 4 separate Farbkartuschen, aber leider macht der Krach wie eine Kreissäge und ist sehr langsam im Vergleich zu meinen Canon Druckern.
      Dazu kam, dass er nach dem Auspacken und Anschließen gleich erstmal kaputt war...

      Hier zu Hause hab ich einen i865. Von sowas träume ich in Brasilien... Schnell, leise, Fotos in hoher Auflösung drucken...

      Was soll ich machen... Ich brauch noch weitere 2 Drucker in Brasilien für Fotos. Soll ich mir nächste Woche wieder einen weiteren Canon (diesmal i560 für ~109Euro) mit in den Koffer packen wenn ich nach Recife fliege und anschliessend monatelang und kiloweise Kartuschen von DE nach BR zu transportieren, oder kennt jemand aus Erfahrung ein Druckermodell das es vor Ort gibt und das mich auch glücklich machen würde.

      Danke

      Ralf

    • #2
      Ja ja...Diese teuren Drucker :lol:

      Schon die Römer wussten: Die Öllampe umsonst geben und das Öl teuer verkaufen...

      Also schon mal vorab die teure Patrone kannst du hier sehr sehr billig kaufen

      https://www.druckerzubehoer.de/

      Ob die sogar nach Brasilien liefern? Musst du mal Nachfragen...
      Aber die Nachfühlsets (langt für 2X Füllen) sind extrem billig und gut... Schau es dir mal an... Besser als 12 Patronen nach Brasilien zu schleppen.

      Also mein Drucker kann ich dir wärmstens empfehlen (hp deskjet 5650),allerdings keine einzelne Farbkartuschen... Dafür aber hervorragende Qualität!

      HP Drucker sind in Brasilien vielleicht sogar populärer... Zumindest haben meine Bekannte dort hp...

      Recife... Also in Sao Paulo bekommst glaube ich alles... Am besten erkundigen ob die von Sao Paulo nach Recife liefern können--- das machen die bestimmt...

      Schau mal hier rein, die helfen bestimmt...:
      http://cartuchos.shop24horas.com.ar/brasil/cartuchos.pl <---auch sowas wie www.druckerzubehoer.de bloss in Brasil! :lol: :lol:

      Hoffe das ich weiterhelfen konnte

      hendrikhe

      Kommentar


      • #3
        habe gerade bemerkt, das bei der http://cartuchos.shop24horas.com.ar/brasil/cartuchos.pl man bei www.mercadolivre.com.br angemeldet sein sollte... <--das wäre die Lösung für dich.. Aber woanders weiss ich,dass man dich da nicht reinlässt :evil:

        naja hier noch ein shop in Brasil:
        http://www.sadex.com.br/
        http://www.bondfaro.com/bondfaro/in/...artuchos+epson
        http://compare.buscape.com.br <---nach Epson suchen lassen

        bei www.yahoo.com.br als Suchbegriff Cartucho Epson oder ähnliches eingeben...

        Kommentar


        • #4
          Hallo Hendrikhe.

          Danke für die Hinweise. Ich hab auch überlegt, ob ich es mal mit Refill probieren soll, aber hier in Deutschland hat sich das bislang für meine Canon nicht gelohnt. Bei HP ist das was anderes, weil die ja noch diese Kombination aus Tintentank und Druckkopf haben.
          Dein HP5650 hat leider einen weiteren immensen Nachteil: Man muß zum Fotos ausdrucken den gesamten Druckkopf samt Tinte austauschen. Das hatte Canon auch bis vor ein paar Jahren aber mittlerweile ist das aus der Mode gekommen. Aus den Beschreibungen kann ich auch nicht zweifelsfrei ersehen, ob der 5650 wirklich A4 ohne Rand bedrucken kann, aber er fällt schon durch's Raster wegen des umständlichen Kopfwechsels.
          Ich werde mich wohl genauer mit den verfügbaren Modellen von Epson und Lexmark bechäftigen müssen. Ich hoffe, es gibt für den Epson C83 bald einen schnelleren und leiseren Nachfolger...

          Danke

          Ralf

          Kommentar


          • #5
            Also wenn´s hauptsächlich um´s ausdrucken von Digitalfotos geht, würde ich eher empfehlen die Bilder bei einem Labor auszudrucken (ähnlich dem Fotoservice von SCHLECKER). Das kommt sicher günstiger als mit ´nem Tintenstrahldrucker auszudrucken.

            Zum Beispiel bietet die Fotokette RETES (www.retes.com.br) an Digitalfotos auszudrucken, entweder man geht mit Diskette/CD in eine der zahlreichen Filialen oder übermittelt die Bilder per Internet. Die Bilder können dann wahlweise in einer Filiale abgeholt werden oder sie werden per Post zugeschickt. Bilder im Format 10x15 werden z.Z. für R$ 1,- angeboten!

            Natürlich gibt´s auch noch viele andere Anbieter im Netz, bzw. in vielen Shoppingcentern bieten die Fotolabors auch schon an Digitalbilder auszudrucken. :wink:

            CREYSSON

            Kommentar


            • #6
              Olá Creysson.

              Danke für den Tipp. RETES werde ich sicher in anderem Zusammenhang mal ausprobieren, aber hier muss es ein guter Tintenstrahldrucker sein. Die Drucker stehen jeweils im Escritório mehrerer Kinderheime und ich brauch sie nicht zuletzt um den Kindern sofort meine mit MS-Publisher gestalteten A4 großen Foto-Collagen auszudrucken und zu schenken.
              Hier ein Beispiel wie sowas aussieht was ich in A4 und randlos auf 270g Fotopapier ausdrucke:

              http://www.ralf1963.de/!media/119-Daiane
              (Das Raster und die teilweise falschen Farben kommen durch die vereinfachte Webdarstellung)

              Im Moment betreue ich 4 Computer mit 3 verschiedenen Druckern. Die Drucker sind, solange ich nicht vor Ort bin für den üblichen Bürokram im Einsatz, aber wenn ich dann da bin brauch ich einfach meine gewohnte Qualität ) Einen kleinen EPSON C43 möchte ich jetzt ausmustern weil der ewig und 3 Tage druckt und als Ersatz dafür und für das andere noch verbliebene Heim suche ich jetzt ein hochqualitatives Modell.

              Danke

              Ralf

              www.brasilfotos.de

              Kommentar


              • #7
                Ich hab auch öfters Probleme Patronen für meinen Canon Drucker BJC 7100 zu bekommen (bin aber nicht in Brasilien...)
                Hatte extra mal ein paar Kröten mehr für ein vernünftiges Teil ausgegeben, leider ist sogar der Canon Importeur immer wieder ohne die Patronen, vom normalen Handel gar nicht erst zu sprechen.
                Die Kiste benutzt so 'ne grossen Patronen, halten zwar ewig lang, aber für den Handel wohl wenig interessant...

                Auch kann man die nicht wieder auffüllen, noch gibt es Kopie-Artikel.

                Jeder Patronenwechsel kostet mich um die 45 Euro für die Schwarze und so 55-60 für die Farbpatrone.

                Das Patronenproblem beim BJC 7100 scheint aber auf diese Serie beschränkt zu sein, da nur ein Modell von Canon diese bestimmten Kartuschen benutzt. Wahrscheinlich wurden auch nur wenige davon verkauft => Zubehör wenig interessant für den Handel.

                Ich hatte vorher einen BJC 3000, der auch einfach genial war. Leider hab ich Depp den nach einem Jahr 'fallen gelassen'. Wollte mir den gleichen wieder besorgen, da es ihn nicht mehr gab bin ich auf das 'höhere' modell 7100 eingestiegen.
                Beim BJC3000 bekam ich wenigstens überall auch die Patronen, und auch zu einem vernünftigen Preis.

                Was Verarbeitungsqualität angeht, ist Canon einfach unverwüstlich.
                Seit 4 Jahren druckt mein Teil rund um die Uhr, ohne Probleme und Macken.
                Trotzdem überleg ich mir bei jeder leeren Patrone, ob ich mir nicht einfach einen neuen Drucker besorgen sollte,... die Billigdinger kosten ja weniger als bei mir die Kartuschen...

                HP: Leider baut HP bestimmte Verschleissteile so, dass diese nach einer bestimmten Anzahl von Drucken ausgeleiert sind. Natürlich sind diese nur unter grössten Problemen zu besorgen, bzw. gar nicht austauschbar.

                Ich habe mich über meinen HP Drucker jedenfalls so geärgert, dass mir nie wieder diese Marke ins Haus kommt.

                Gut an HP ist nur, dass man wirklich überall Billigst-Kartuschen bekommt,....

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen

                Brasilien Forum Statistiken

                Einklappen


                Hallo Gast,
                Du hast Fragen?
                Wir haben die Antworten!
                >> Registrieren <<
                und mitmachen.

                Themen: 24.674  
                Beiträge: 183.425  
                Mitglieder: 12.464  
                Aktive Mitglieder: 41
                Willkommen an unser neuestes Mitglied, gael12.

                P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                Online-Benutzer

                Einklappen

                382 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 380.

                Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                nach Oben
                Lädt...
                X