Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

    #Ad

    Kommentar

      Guten Tag zusammen,

      ab dem 4. Juli bin ich für ca. 7 Wochen in São Paulo. Ich werde dort im Rahmen meines Studiums ein Praktikum bei einem brasilianischen Automobilzulieferer absolvieren, und so langsam steigt die Vorfreude Habe jedoch noch ein paar Anliegen, die ich trotz längerer Suche nicht ganz beantworten konnte.

      1. Auf der Seite der brasilianischen Botschaft in Deutschland habe ich gelesen, dass ich kein Visum brauchen werde, sondern für max. 90 Tage man relativ simpel eine Aufenthaltsgenehmigung (Touristenvisum?) erhalten kann. Dies wurde mir auch so von Freunden bestätigt. Ich wollte nochmal fragen: Wie läuft das ab? Kriege ich, ähnlich wie z.B. in den USA, im Flieger einen Zettel, auf dem ich meinen Aufenthaltsgrund vermerken soll?

      2. Ich "spreche" ein wenig Portugiesisch. Die korrektere Formulierung wäre wohl, dass ich über 2 Semester einen Kurs absolviert habe. Ich bezweifle jedoch, dass ich mich ernsthaft unterhalten könnte. Ein Bier könnte ich bestellen, oder die Leute fragen, ob sie Englisch sprechen. Inwiefern wird mich das im Alltag hindern? In der Firma spricht zumindest mein Chef sehr gut Englisch, sodass ich mir eher Gedanken über das tägliche Leben mache. Ich würde auch gerne mit Einheimischen ins Gespräch kommen können, nicht unbedingt über philosophische Diskurse, sondern über einfache Dinge. Sind die Englischkenntnisse in Brasilien - speziell unter jungen Leuten - so schwach, wie man das überall liest? Gerade in einer Weltstadt wie São Paulo hätte ich das nicht erwartet.

      3. Mein Chef hat mir angeboten, mich nachmittags teilweise für eine Sprachschule freizustellen. Das würde ich gerne wahrnehmen. Kann jemand eine Sprachschule empfehlen, die es mir mit meinen Kenntnissen ermöglicht, die ja irgendwo zwischen blutiger Anfänger und leicht Fortgeschrittener liegen, mein Portugiesisch zu verbessern? Ich weiß leider noch nicht, wo genau in São Paulo ich leben werde, aber die Firma hat ihren Sitz in Santo Amaro.

      4. Doofe Frage: Ich habe wirklich sehr helle blonde Haare. Mir ist klar, dass man mich nicht für einen Außerirdischen halten wird, und dass speziell im Süden Brasiliens die Hautfarbe nicht dem Klischee entspricht, das viele Deutsche von Brasilien haben. Fällt man dennoch irgendwie auf, oder ist das gar kein Thema?

      5. Kann jemand irgendwelche Nachtclubs empfehlen? Bin 21 Jahre alt, sollte also irgendwas in dem Altersschnitt sein. Dass die meisten Preise relativ hoch sind habe ich schon gelesen, aber für 2-3 Abende während meines Aufenthalts würde ich das verkraften.

      So, waren jetzt natürlich gleich mehrere Fragen. Wenn jemand nur zu einzelnen Punkten was sagen kann, wäre das schon sehr hilfreich!

      Obrigado!

      Matthias


    • #2
      AW: Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

      Hallo!

      Herlich Willkommen im Forum. Du scheinst dich ja bereits ganz gut infomiert zu haben. Eine ganz wichtige Anmerkung zu dem Visum. deutsche Touristen benötigen kein Visum und können 90 Tage im Land bleiben. Das läuft über nen Zettel im Flieger.

      Ganz wichtig hier: Du bist kein Tourist!!!

      Du machst ein Praktikum und arbeitest in einem Betrieb. Da du es in Rahmen deines Studiums machst, solltest du an ein entsprechendes Visum kommen. Du darfst mit dem Touristenvisum NICHT arbeiten (auch kein Praktikum). Deine Freunde haben recht, man kann das auch mit nem Touristenvisum machen, weil es keinem auffällt, wenn alles glatt läuft. Es ist aber nich der richtige Weg. Das kann für dich zu einem riesen Problem werden. Stell dir mal vor du verletzt dich bei der Arbeit ( dir fällt was auf den Fuss, du kracht die treppe runter= schwerer Bruch). In diesem Fall wird dir deine Auslandsreisekrankenversicherung keinen Pfennig zahlen, weil du gearbeitet hast und es nicht durftest. Der Betrieb kann dir auch nicht helfen, weil er dich nicht hätte arbeiten lassen dürfen. Du kannst du dir überlegen ob du zockst und eventuelle nach dem Praktikum hoch verschuldet bist oder den legalen weg gehen.

      Kommentar


      • #3
        AW: Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

        Zitat von Hajonnes Beitrag anzeigen
        Du machst ein Praktikum und arbeitest in einem Betrieb. Da du es in Rahmen deines Studiums machst, solltest du an ein entsprechendes Visum kommen. Du darfst mit dem Touristenvisum NICHT arbeiten (auch kein Praktikum). Deine Freunde haben recht, man kann das auch mit nem Touristenvisum machen, weil es keinem auffällt, wenn alles glatt läuft. Es ist aber nich der richtige Weg.
        Das stimmt so nicht mehr ... und 7 Wochen = 49 Tage < 90 Tage

        1) Gemäß der zwischen Brasilien und Deutschland bestehenden Abkommen benötigen deutsche Staatsbürger KEIN Visum für Brasilienbesuche, wenn sie das Land als Touristen, Journalisten (ausgenommen Filmaufnahmen und Dreharbeiten), Studenten, Geschäftsreisende, Forscher, Lehrer oder Praktikanten bereisen und die Aufenthaltsdauer 90 Tage nicht überschreitet.

        http://berlim.itamaraty.gov.br/de/al...e_hinweise.xml

        Kommentar


        • #4
          AW: Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

          praktikanten dürfen mit dem visum arbeiten.

          sprache
          sprache ist wichtig. ohne portugiesich wird dir brasilien verschlossen bleiben. lern also die sprache! es gibt tausende sprachschulen die kurse für ausänder anbieten. skill, cna, wizard um nur einige zu nennen. google.com.br wird dir helfen. hab auch mal einen gemacht. da ist verhandeln und vergleichen angesagt. hab damals statt 95 R$ pro stunde auf 55 R$ runter gehandelt. für privatstunden in einer grossen sprachschule und 2 bücher inklusive in são paulo ein sehr guter preis. wenn du nicht gut handeln kannst rechne aber mit etwas hörem preis. alles bis 75 R$ pro stunde ist noch ok. lass dir angebote schriftlich geben und leg sie dann anderen schulen vor. sie werden sich bemühen den preis zu unterschreiten. lass dir aber garantieren, dass die stunden an dem tag statt finden an dem du zeit hast. mach erst am tag der ersten einheit die erste zahlung! oder besser, falls sie sich drauf einlassen, zahl am tag der einheit nur die einheit. es kann auch sein das du studenten findest die für weniger unterricht geben.
          sigpic
          <---AQUI TEM UM BANDO DE LOUCO--->

          Kommentar


          • #5
            AW: Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

            Ola,

            Zitat von iradex Beitrag anzeigen
            2. Ich "spreche" ein wenig Portugiesisch. Die korrektere Formulierung wäre wohl, dass ich über 2 Semester einen Kurs absolviert habe. Ich bezweifle jedoch, dass ich mich ernsthaft unterhalten könnte. Ein Bier könnte ich bestellen, oder die Leute fragen, ob sie Englisch sprechen. Inwiefern wird mich das im Alltag hindern? In der Firma spricht zumindest mein Chef sehr gut Englisch, sodass ich mir eher Gedanken über das tägliche Leben mache. Ich würde auch gerne mit Einheimischen ins Gespräch kommen können, nicht unbedingt über philosophische Diskurse, sondern über einfache Dinge. Sind die Englischkenntnisse in Brasilien - speziell unter jungen Leuten - so schwach, wie man das überall liest? Gerade in einer Weltstadt wie São Paulo hätte ich das nicht erwartet.
            Das kommt sehr drauf an in welchen Kreisen man sich bewegt. Gut gebildete Brasilianer sprechen oft hervorragendes Englisch, insbesondere wenn sie in multinationalen Unternehmen arbeiten. In manchen Unternehmen ist Englisch neben Portugiesisch sogar Firmensprache. Auf der Straße und in einfacheren Kreisen kommst Du mit Englisch nicht sehr weit, in etwa genau so weit wie mit Deutsch Aber mit Brasilianern ohne Fremdsprachenkenntissen zu komminzieren ist so schwer auch auch nicht ... es geht mit Händen und Füßen, Lächeln und Tudo-Bem-Daumen-hoch niemals vergessen .. das klappt dann schon ...

            Zitat von iradex Beitrag anzeigen
            3. Mein Chef hat mir angeboten, mich nachmittags teilweise für eine Sprachschule freizustellen. Das würde ich gerne wahrnehmen. Kann jemand eine Sprachschule empfehlen, die es mir mit meinen Kenntnissen ermöglicht, die ja irgendwo zwischen blutiger Anfänger und leicht Fortgeschrittener liegen, mein Portugiesisch zu verbessern? Ich weiß leider noch nicht, wo genau in São Paulo ich leben werde, aber die Firma hat ihren Sitz in Santo Amaro.
            Ich würde dieses Angebot unbedingt annehmen, allerdings solltest Du die Kostenübernahme im Vorfeld klären (ich gehe mal davon aus, dass Du nur begrenzt Geld zur Verfügung hast), denn gute Sprachschulen dort sind sehr teuer ... aber dennoch lohnt es sich in so einer Sprachschule die Grundlagen "korrekekten" Portugiesisch zu erlernen, Umgangssprache und Smalltalk lernst eher auf der Straße ....

            Nachtrag: wie teuer es sein kann hat ja Martinho zwischenzeitlich geschrieben ...

            Zitat von iradex Beitrag anzeigen
            4. Doofe Frage: Ich habe wirklich sehr helle blonde Haare. Mir ist klar, dass man mich nicht für einen Außerirdischen halten wird, und dass speziell im Süden Brasiliens die Hautfarbe nicht dem Klischee entspricht, das viele Deutsche von Brasilien haben. Fällt man dennoch irgendwie auf, oder ist das gar kein Thema?
            Es gibt auch in SP recht viele blonde und sehr hellhäutige Gestalten ... dadurch fällst Du sicherlich nicht sonderlich auf (kommt aber wie immer drauf an in welchen Kreisen bzw. Gegenden man sich rumtreibt ..), "Gringos" fallen eher durch "falsches" Verhalten und "falsche" Kleidung auf ...

            Zitat von iradex Beitrag anzeigen
            5. Kann jemand irgendwelche Nachtclubs empfehlen? Bin 21 Jahre alt, sollte also irgendwas in dem Altersschnitt sein. Dass die meisten Preise relativ hoch sind habe ich schon gelesen, aber für 2-3 Abende während meines Aufenthalts würde ich das verkraften.
            Da würde ich mich von deinen Kollegen vor Ort beraten lassen, Sao Paulo ist RIESIG und viele angesagten Locations sind nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, und wenn doch, dann würde ich dir raten, das nicht zu machen ... (ich nehme jetzt einfach mal an, dass Du dort kein eigenes Auto haben wirst)

            Zitat von iradex Beitrag anzeigen
            So, waren jetzt natürlich gleich mehrere Fragen. Wenn jemand nur zu einzelnen Punkten was sagen kann, wäre das schon sehr hilfreich!

            Obrigado!


            De nada

            Frankie

            Zuletzt geändert von frankieb66; 14.06.2012, 13:31.

            Kommentar


            • #6
              AW: Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

              Vielen Dank für die Antworten schonmal!

              Ad Visum: Genau den gleichen Auszug hatte ich auch gelesen, und mir dementsprechend keine Gedanken gemacht. Scheint ja wirklich problemlos zu sein. Habe hauptsächlich wgn. des Ablaufs gefragt, also ob man das im Flieger oder dann am Flughafen regelt.

              Ad Sprachschule: Hier habe ich hauptsächlich gefragt, um evtl. ein paar konkrete Empfehlungen zu bekommen. Wenn ich "Português para estrangeiros em sao paulo" google kommen schon einige Angebote, leider bisher ohne genauere Preise. Einige haben es auch vollbracht, die Beschreibung des Kurses für Portugiesisch für Anfänger komplett auf Portugiesisch zu verfassen. CELLEP scheint recht groß zu sein, evtl. weiß dazu jemand was? Wäre super zumindest 2-3 lohnende Adressen zu haben, damit ich in Brasilien nicht zu lange suchen muss. 7 Wochen sind ja leider schnell rum, und ich möchte wirklich so viel wie möglich rausholen.

              Ad Stereotypen: Nur aus Interesse: Was unterscheidet unseren "westliche" Stil? Auf Fotos ist mir bisher nur aufgefallen, dass Frauen anscheinend wesentlich großzügiger mit Make-up umgehen. Bei Männern ist mir sonst nichts aufgefallen.

              Kommentar


              • #7
                AW: Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

                Zitat von iradex Beitrag anzeigen
                Ad Visum: Genau den gleichen Auszug hatte ich auch gelesen, und mir dementsprechend keine Gedanken gemacht. Scheint ja wirklich problemlos zu sein. Habe hauptsächlich wgn. des Ablaufs gefragt, also ob man das im Flieger oder dann am Flughafen regelt.
                Bisher musste man so ein Einreiseformular ausfüllen, das im Flieger ausgeteilt wird. Ist aber Pillepalle. Das soll aber abgeschafft werden. Ob die Abschaffung schon umgesetzt wurde weiß ich nicht, Ende letzen Jahres musste man es auf jeden Fall noch ...

                Zitat von iradex Beitrag anzeigen
                Ad Sprachschule: Hier habe ich hauptsächlich gefragt, um evtl. ein paar konkrete Empfehlungen zu bekommen. Wenn ich "Português para estrangeiros em sao paulo" google kommen schon einige Angebote, leider bisher ohne genauere Preise. Einige haben es auch vollbracht, die Beschreibung des Kurses für Portugiesisch für Anfänger komplett auf Portugiesisch zu verfassen. CELLEP scheint recht groß zu sein, evtl. weiß dazu jemand was? Wäre super zumindest 2-3 lohnende Adressen zu haben, damit ich in Brasilien nicht zu lange suchen muss. 7 Wochen sind ja leider schnell rum, und ich möchte wirklich so viel wie möglich rausholen.
                Für dich ist, neben Preis-Leistungsverhältnis, insbesondere die Lage wichtig. Es bringt dir gar nix wenn am anderen Ende der Stadt ein gute und günstige Sprachschule existiert, du aber für Hin- und Rückfahrt x Stunden (+Zusatzkosten) investierst.

                Zitat von iradex Beitrag anzeigen
                Ad Stereotypen: Nur aus Interesse: Was unterscheidet unseren "westliche" Stil? Auf Fotos ist mir bisher nur aufgefallen, dass Frauen anscheinend wesentlich großzügiger mit Make-up umgehen. Bei Männern ist mir sonst nichts aufgefallen.
                ich zumindest kann das nicht genau beschreiben, aber man sieht es einfach ... und für erfahrene Brasilienkenner und natürlich insbesondere die Einheimischen "1km gegen den Wind" ...

                Frankie

                Kommentar


                • #8
                  Re: Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

                  Ohne jetzt hier auf die einzelnen Fragen einzugehen, die ja schon zig mal gestellt und beantwortet wurden, würde mich mal interessieren was denn so ein Praktikum von nur 7 Wochen bringen soll? Beim dem auch noch der halbe Tag zum Port. lernen freigestellt wird ! ?!?!?

                  Ausser das man hinterher ein "Auslandspraktikum" im Lebenslauf vorweisen, kommt doch da nichts bei rum!
                  Desweiteren stellt sich doch auch die Frage nach der Ernsthaltigkeit mit der die bras. Firma sich da beteiligt, wenn dort ein Praktikant für 7 Wochen angenommen wird und das nur halbtags. Das ist doch ehrlich gesagt lächerlich !

                  Naja, was soll´s, jedem das sein!

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Re: Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

                    Zitat von Copa Brasil 2014 Beitrag anzeigen
                    Ohne jetzt hier auf die einzelnen Fragen einzugehen, die ja schon zig mal gestellt und beantwortet wurden, würde mich mal interessieren was denn so ein Praktikum von nur 7 Wochen bringen soll? Beim dem auch noch der halbe Tag zum Port. lernen freigestellt wird ! ?!?!?

                    Ausser das man hinterher ein "Auslandspraktikum" im Lebenslauf vorweisen, kommt doch da nichts bei rum!
                    Desweiteren stellt sich doch auch die Frage nach der Ernsthaltigkeit mit der die bras. Firma sich da beteiligt, wenn dort ein Praktikant für 7 Wochen angenommen wird und das nur halbtags. Das ist doch ehrlich gesagt lächerlich !

                    Naja, was soll´s, jedem das sein!

                    Es stimmt schon, dass man in 7 Wochen natürlich kein vollwertiges Mitglied des Unternehmens wird, und die Erfahrungen sicher nicht so ausgeprägt sind. Ich mache momentan noch ein weiteres Praktikum in Deutschland für ca. den gleichen Zeitraum, und finde, dass ich auch hier was gelernt habe. Dass ich nicht länger in Brasilien bin hängt damit zusammen, dass meine Kontaktperson mich längere Zeit warten ließ, und ich deshalb auch was in Deutschland gesucht habe, um im Fall der Fälle nicht komplett ohne Praktikum darzustehen. Ich werde auch nur "teilweise" nachmittags freigestellt, d.h. maximal 2 mal die Woche . Ich habe jetzt gerade mal 2 Semester meines Bachelors hinter mir, und ich werde nach dem vierten definitiv ein längeres Praktikum machen.

                    Mir geht's bei dem Praktikum in Brasilien jetzt eher darum, Kultur & Sprache kennenzulernen, als einen tiefen Einblick in die Geschäftswelt zu erhalten.
                    Zuletzt geändert von iradex; 14.06.2012, 17:41.

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Mehrere Fragen zu Aufenthalt in São Paulo

                      Zitat von iradex Beitrag anzeigen
                      ...Sind die Englischkenntnisse in Brasilien - speziell unter jungen Leuten - so schwach, wie man das überall liest? ...
                      Ja
                      Zitat von iradex Beitrag anzeigen
                      ... Kann jemand eine Sprachschule empfehlen,...
                      www.dkurs.com.br
                      Ist in Brooklin. Der Stadtteil neben Santo Amaro. Der Chef ist Deutscher.
                      Zitat von iradex Beitrag anzeigen
                      Ich habe wirklich sehr helle blonde Haare... Fällt man dennoch irgendwie auf, oder ist das gar kein Thema?
                      In den gehobenen Stadtteilen bist Du einer von vielen. Dort, wo die Häuser Dächer aus Wellblech haben, fällst Du auf.

                      Zitat von iradex Beitrag anzeigen
                      Kann jemand irgendwelche Nachtclubs empfehlen?
                      Zwei der Top Clubs sind das Pacha in der Rua Mergenthaler und das D-Edge. Sind aber nicht billig. Unter 300 R$ bin ich da nie raus.
                      Billiger und voll im Trend ist immer noch das "a Loca" in der R. Frei Caneca. Dort geht aber vor 2h gar nichts.
                      Ansonsten gibt es noch 1000 andere Läden.


                      Salut
                      Shroeder
                      Zuletzt geändert von shroeder; 14.06.2012, 22:08.
                      KCCO

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.686  
                      Beiträge: 183.482  
                      Mitglieder: 12.480  
                      Aktive Mitglieder: 31
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Sprachstudio Kronshagen.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      234 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 232.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X