Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme mit Brasilianerin (Salvador)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Probleme mit Brasilianerin (Salvador).

    Probleme mit Brasilianerin (Salvador)

    Hallo Leute,

    ich stecke in einem ziemlichen Schlamassel und bin nun auf ein paar gute Tips von Euch wirklich angewiesen.

    Ich war mit meiner Freundin vorher gut 2,5 Jahre in Salvador zusammen und insg. 7 Monaten örtlich getrennt (deutschland).
    Ich dachte diese Zeit sollte reichen, um jemandem vertrauen zu können.
    Vor einem Jahr habe ich dann eine Wohnung gekauft und wir lebten dort glücklich.

    Als ich im Januar wieder nach Deutschland zurückmusste, wollte ich sie auf jedem Fall auch bei mir haben.
    Wir entschieden uns, zunächst ein Au-Pair Visum zu beantragen, damit sie in Deutschland eine Beschäftigung hat und möglichst schnell deutsch lernen kann. Außerdem kann sie so ein ganzes Jahr bleiben. Heiraten wäre immer noch gegangen. Gesagt getan.
    Kaum in Deutschland angekommen veränderte sie sich jedoch zusehends und hat mehrere andere Männer kennengelernt und angeblich nach einer besseren festen Beziehung gesucht, da ich ihr finanziell wohl nicht genügend Sicherheit bieten konnte.

    Wir haben uns also getrennt und ich beschloss nach Salvador zurückzufliegen und die Enttäuschung so schnell wie möglich zu vergessen.
    Zuvor mußte ich noch einige Dinge mit ihr klären, da meine Wohnung die ganze Zeit in der Obhut ihrer Eltern war.
    Sie hat jedoch immer aufgelegt, so daß ich eben wieder und wieder anrufen mußte.
    Später hab ichs dann kapiert, sie hat nämlich überall herumerzählt, daß ich ihr nachstellen würde und sie telefonisch belästigen würde, was sie dann natürlich durch meine vielen Anrufsversuche auf dem Handy belegen konnte. Sie hat mich angezeigt und verbreitet, daß sie Angst vor mir hätte.
    Einen Tag vor Abflug rief sie mich dann an und sagte mir wie sehr sie mich doch noch mag ...
    Ich sollte Sachen für Ihre Familie mitnehmen, da schicken zu unsicher und auch zu teuer ist.
    Ich war froh, daß es nun endlich zum Gespräch gekommen war und fiel auf die süßen Worte rein.

    In Salvador angekommen stellte ich fest, daß meine Wohnung in einem üblen Zustand war.
    Mein fast neuer 5-türiger Kleiderschrank fehlt und einige Kleinigkeiten wurden wohl verkauft.
    Der Fernseher wurde gegen ein Mini- Gerät ausgetauscht, natürlich nur aus Nächstenliebe, da der "Kleine" einen "besseren Empfang" hätte.
    Auch damit hätte ich noch leben können.

    Nur, danach wird es weitergehen, denn meine Ex kaufte damals alle Möbel während ich in Deutschland war, d.h. mit meinem Geld, aber auf ihren Namen. Alle Kaufbelege fehlen jetzt.
    Ich weiß nun nicht so recht, was ich machen soll. Mache ich eine Anzeige, wird die Lage sich noch mehr zuspitzen. Mache ich wieder garnichts, will eventuell der Vater trotzdem bei mir die Wohnung räumen.
    Wenn ich wieder versuche mit ihr über eine Einigung zu sprechen, wird sie mit ihrem Handy sofort zur Polizei marschieren und behaupten, ich belästige sie sogar noch von Brasilien aus.
    Ihre Eltern sind einfache aber ehrliche Leute, die mich aber aufgrund zahlreicher Lügen inzwischen als ihren Feind betrachten. Diese Leute vom Hinterland sind nicht gerade für ihre Einsicht bekannt und ich kann mich nun auch nicht mehr sicherfühlen.
    Eventuell kann sie ja nach 2,5 Jahren auch Rechte am Haus geltend machen.

    Familie und bras. Bekanntenkreis waren sehr schockiert, als ich das alles erzaehlt habe, alle dachten wir seien noch zusammen und wuerden irgendwann heiraten.
    Ich hoffe, irgendjemand hat bereits Erfahrungen mit solchen Dingen und kann mir hier einen Tip geben, wie ich mich wehren kann.

    Danke Euch allen
    Alex

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    @SG




    ...ich glaube ab da hat es der Thread verdient in den Stammtisch verschoben zu werden...

    :lol:

    Cuco

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von Doc Snider
    @Yens Du scheinst frustriert weil es für junge Wissenschaftler kaum noch Jobs gibt ( der Staat also Unis und andere staatliche Institute müssen sparen ) und frustriert willst du jetzt den ganzen Staat abschaffen und einen Raubtierkapitalismus einführen in dem jeder evtl. die Chance hat nach oben zu kommen - wenn er doch Tag und Nacht rackert und mir den Ellenbogen nachhilft
    DS
    Hi Doc Snider,

    hier gibt es genug Jobs fuer Wissenschaftler. Allerdings mache ich bald entweder meinen eigenen Laden auf, wechsele in die Finanzbranche oder gehe doch nach Brasilien. Optionen ohne Ende. Nur solche Optionen gibt es eben nur hier und nicht in Deutschland. Was ist denn bitte Raubtierkapitalismus ? Ich glaube Du glaubst zu sehr, was Deine 68er Lehrer Dir erzahelt haben. Ich glaube, dass der Markt immer bessere und fairere Loesungen als der Staat bietet. Uerigens ist es nicht der Kapitalismus der in Deutschland gerade zusammenbricht, sondern der Sozialstaat. Alles hat sich ins Gegenteil verkehrt. Z.B. bekomme ich hier ueberall eine Chance, weil der Arbeitgeger mich jederzeit kuendigen kann. In Deutschland wirst Du erst gar nicht eingestellt, dank kuendigungs"schutz". Bafoeg bekommst Du nur wenn Deine Eltern als Selbststaendige Ihr Gehalt auf Null runterechnen koennen und so weiter und so fort. In den USA gibt es viel mehr Aufsteiger als in Deutschland. Deutschland ist eine festgefahrene Gesellschaft. Ich behaupte sie liegt im Sterben. Zurueck dahin will ich gar nicht mehr.


    Gruss YEns

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Zitat von Doc Snider
    @Holger das klingt ja schon anders. früher war nur von Liebe die Rede wenn eine junge hübsche Brasilianerin einen nicht mehr so attraktiven älteren deutschen heiratet
    DS
    Halt, halt .... richtig lesen.

    Die Formel alt = unattraktiv stimmt so nicht.

    Es mag wohl richtig sein, dass viele ältere Männer nicht mehr wirklich attraktiv aussehen mögen. Doch nicht das Aussehen allein zählt (gerade bei Männern), sondern auch eine gewisse Reife und Erfahrung sind durchaus gefragte Attribute. Und Liebe spielt da ganz gewiss eine wichtige Rolle. Meine Aussage ist doch kein Widerspruch dazu gewesen.

    @SG:
    Ach soooo, ich hatte mich schon immer gefragt, was die dort wohl am "Runden Tisch" so diskutieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    @Yens Du scheinst frustriert weil es für junge Wissenschaftler kaum noch Jobs gibt ( der Staat also Unis und andere staatliche Institute müssen sparen ) und frustriert willst du jetzt den ganzen Staat abschaffen und einen Raubtierkapitalismus einführen in dem jeder evtl. die Chance hat nach oben zu kommen - wenn er doch Tag und Nacht rackert und mir den Ellenbogen nachhilft
    Eine interessante Studie zu diesem Traum: 40 % der amerikansichen Mittelschicht glauben daran, dass sie es schaffen können sich in die absolute Oberschicht hochzuarbeiten/kämpfen. Leider gehören dieser Oberschicht nur 1 % der Bevölkerung an, da gibts nicht Platz für alle Träumer
    THAT'S THE AMERICAN DREAM

    @Holger das klingt ja schon anders. früher war nur von Liebe die Rede wenn eine junge hübsche Brasilianerin einen nicht mehr so attraktiven älteren deutschen heiratet

    DS

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    @Yens

    dass in USA nur das Geld zaehlt ist ja bekannt, doch fand ich einen Beitrag zu Beziehungen und Heirat im www.brazzil.com nett :

    it is the pussy business ! money against sex

    deswegen erzaehlt jeder Ami in einem Gespraech nach 2 Minuten was er verdient. Da faellt es doch jedem girly leicht sich eine 'gute Partie' zu suchen.

    @SG + Brasilianerinnen, Afrikanerinnen

    Also wenn Du hier schreibst, dass man Brasilianerinnen nicht verstehen kann ( bin ich anderer Meinung, auch wenn es zwischen m + f wirklich grundlegende Unterschiede gibt), dann versuch mal eine Afrikanerin zu verstehen. Ich sag dir, da erlebst du Ueberraschungen :roll:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    @Supergringo

    ich hatte in Afrika mal einen deutschen Kollegen, der sich staendig irgendwelche gdp mit nach Hause nahm. Seine Freundin war so halb-Profi, d.h. waehrend er in D war, hatte sie andere lover.

    Der Langzeit Effekt war, dass er bei keiner normalen Frau mehr landen konnte, da seine Anmache so total auf Geld gegen Sex eingespielt war.

    Als seine Freundin dann, fuer ihn voellig ueberraschend, einen Schweden heiratete, da sie sich von ihm nichts erwartete, bekam er die Torschlusspanik und heiratete die naechstbeste Schlampe, die zuvor von mehreren anderen sitzengelassen wurde.

    Die Moral von der Geschicht: heirate aus Geilheit nicht.

    Ich war vor einigen Jahren mal in Kuba und habe vorab in einem entsprechenden Kuba-Forum Infos gesucht. Da gab es eine klare Zweiteilung der Teilnehmer

    1. Leute wie SG die nur zum f... nach Kuba gingen

    2. Einsame Herzen, die eine Kubanerin heirateten um sie mit nach D zu nehmen. Dass die Frauen in Kuba jede Chance wahrnehmen um aus ihrem Arbeiterparadies auszubrechen finde ich dabei sogar legitim.

    In Brasilien sind die Fronten nicht so eindeutig, wie man auch hier im Forum lesen kann. Meine eigene Beziehung baut eindeutig nicht auf Geld, auch wenn es seit unserer Heirat finanziell immer besser wurde.


    Bei meinem allerersten Besuch eines Freundes in Rio hoerte ich eine Unterhaltung zwischen zwei Frauen an der Copa mit (glaubten sicher ich versteh nichts).

    Eine hatte einen Schweizer geheiratet und war auf Besuch in Rio. Die andere wollte dann sofort wissen wie es in der Schweiz so ist naemlich:

    1. wieviel kostet ein programa in der Schweiz ?

    2. 100 SFR fuer 15 Minuten

    1. Das ist aber wenig, da verdien ich ja im help mehr

    (der BRL war noch mehr wert).

    Einen Kommentar schreiben:


  • naninha
    antwortet
    @SG
    ,você disse tudo!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Zitat von Yens not l.i.
    dann bist Du entweder SEHR jung oder sehr weltfremd. Aber auch als ich noch ein Teenager war waren Dinge wie z.B. eigenes Auto natuerlich immer ein Pluspunkt (ich hatte keins). Du kannst die Biologie nicht aendern. Fuer Frauen ist nun mal ein erfolgreicher Mann sehr wichtig. Dieser Erfolg koennte auch sportlich, wissenschaftlich oder kulturell sein. Noch besser natuerlich finanziell ). Aber siehe es doch mal andersherum: Fuer die meissten Maenner zahlt bei einer Frau Jugend und Schoenheit. Ausserdem tickt bei Frauen die Uhr deutlich schneller. Ich sage nur: Torschlusspanik ab 30. Man muss nicht alle Dinge gut finden, man muss nicht alle Dinge mitmachen, man sollte der Realitaet aber ins Auge sehen.
    Ich wohne in den USA, da ist Geld bei Maennern noch viel viel wichtiger. Viele gutausehende Frauen wollen keinen Mann daten, der unter 100k pro Jahr nach Hause bringt!!! Letztendlich ist mir egal wie Du die Welt siehst, ich sehe sie anders. Meine Freundin ist uerbigens aelter als ich und verdient mehr. Das ist aber sicherlich eher die Ausnahme bei Beziehungen.

    Gruss Yens
    RICHTIG !
    Kaum ist man mal ne Weile weg, wird schon wieder in bester Talkshow-Manier gestritten.
    :cry:
    Den meisten Männern fällt es doch schon schwer eine inländische Frau zu verstehen. Nun aber zu behaupten sie würden die Motive und Gefühle einer Brasilianerin durchschauen, klingt doch wohl etwas vermessen, nicht wahr?!
    Welche Motive mag denn ein Mann haben, der eine Brasilianerin heiratet. Nur ethisch korrekte, moralisch einwandfreie (was immer das sei) Gründe? Oder gefällt ihm vielleicht doch der etwas größere Altersunterschied, die andere Hautfarbe?!
    Zum Verlieben, Heiraten etc. gehören doch immer noch beide Personen. Und immer nur davon zu sprechen, dass die (böse) Brasilianerin lediglich das Geld wolle, halte ich schlicht für unfair.
    Der Mann schätzt doch auch die Vorteile aus dieser Beziehung, darf die Frau das nicht?
    Die ganze Diskussion ist eigentlich albern und überflüssig.
    Wieso wird hier von vielen eine Art Garantie für gutes Gelingen verlangt, obgleich diese sonst keine Rolle zu spielen scheint. Was für ein Stress.
    Und wenn es schief geht, naja wieder ein Stück Lebenserfahrung gewonnen.

    P.S. Meine ehemalige Namorada (jetzt Frau) war damals ganz erstaunt, dass ich ein Auto besitze. Jetzt möchte sie auf die Annehmlichkeiten eines Autos nicht mehr verzichten -- nur was soll daran falsch sein. Ich halte solche Ansprüche für völlig legitim.

    Schönes Wochenende euch allen :!:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von DESEMPREGADO
    Zitat von Anonymous
    @ Dlugosch


    In Deinem an Jarbas gerichteten Beitrag stellst Du mit einer beachtlichen Selbstverständlichkeit fest, daß Frauen halt ihre finanzielle Sicherheit brauchen. Ich antworte darauf bewußt brutal: Frauen, die in einer Verbindung mit einem Mann die finanzielle Sicherheit suchen, sollen gefälligst selber für ihre Sicherheit und ihren Lebensunterhalt sorgen, indem sie sich nämlich der immer mehr entstandenen beruflichen Ochsentour unterziehen und sich nicht ins warme Bettchen legen.
    Sorry!

    DESEMPREGADO
    dann bist Du entweder SEHR jung oder sehr weltfremd. Aber auch als ich noch ein Teenager war waren Dinge wie z.B. eigenes Auto natuerlich immer ein Pluspunkt (ich hatte keins). Du kannst die Biologie nicht aendern. Fuer Frauen ist nun mal ein erfolgreicher Mann sehr wichtig. Dieser Erfolg koennte auch sportlich, wissenschaftlich oder kulturell sein. Noch besser natuerlich finanziell ). Aber siehe es doch mal andersherum: Fuer die meissten Maenner zahlt bei einer Frau Jugend und Schoenheit. Ausserdem tickt bei Frauen die Uhr deutlich schneller. Ich sage nur: Torschlusspanik ab 30. Man muss nicht alle Dinge gut finden, man muss nicht alle Dinge mitmachen, man sollte der Realitaet aber ins Auge sehen.
    Ich wohne in den USA, da ist Geld bei Maennern noch viel viel wichtiger. Viele gutausehende Frauen wollen keinen Mann daten, der unter 100k pro Jahr nach Hause bringt!!! Letztendlich ist mir egal wie Du die Welt siehst, ich sehe sie anders. Meine Freundin ist uerbigens aelter als ich und verdient mehr. Das ist aber sicherlich eher die Ausnahme bei Beziehungen.

    Gruss Yens

    Einen Kommentar schreiben:

Brasilien Forum Statistiken

Einklappen


Hallo Gast,
Du hast Fragen?
Wir haben die Antworten!
>> Registrieren <<
und mitmachen.

Themen: 24.573  
Beiträge: 182.451  
Mitglieder: 12.361  
Aktive Mitglieder: 55
Willkommen an unser neuestes Mitglied, Bukephallos.

P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

Online-Benutzer

Einklappen

295 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 292.

Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

Lädt...
X