Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Paral

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Paral

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Ihr Lieben!
      Wie ist das mit Insektenspray Paral, ist das in BR erhältlich und wenn ja,
      ist es teurer als hier (ca. 7 €) ?

      Danke!!!!!!
    • #2

      oi,

      paral selber habe ich noch nicht gesehen hier verwende z.b. RAID aus dem hause johnson ist sehr effektiv und auf wasserbasis.

      kostet das selbe nur in der hiesigen währung c.a 6-7 R$

      nieder mit dem ungeziefer,

      chechel
      Chechel

      Kommentar

      • #3

        .....richtig RAID oder Bayron....mit so klangvollen zusätzen wie MATA TUDO.....sind auch effektiver in der wirkung als PARAL.....

        Kommentar

        • #4

          Alternativer Insektenschutz

          Hallo,
          bei Conrad.de gibt es noch ein nettes Produkt.
          Ich denke, ein Test ist das Ding jedenfalls wert, wenn es hält, was es verspricht. Wir werden das mal austesten, falls ich es noch vor dem Abflug bekomme - ich kann ja mal berichten, was es gebracht hat.
          Einen Insektenvertreiber gibt's da schon für 4,95 €.
          Kann mir die Freude bei den Nachbarn schon vorstellen, wenn alle Mehrfüssler im Umkreis von 300m die Flucht in das nächstbeste Asyl ergreifen...

          Gruss

          rave_66

          SCHÄDLINGSVERTREIBER M. NACHTLICHT Preis: 14,95 Euro
          Artikel-Nr.: 610460 - 6J

          -Vertreibt auch durch elektromagnetische Wellen
          -Wirkungsbreich 300 m2

          Stecken Sie den Schädlingsvertreiber einfach in eine 230 V Netzsteckdose und schon vertreiben Sie per Ultraschallton Schädlinge wie z.B. Spinnen, Kakerlaken und Mäuse wirkungsvoll und umweltschonend aus Kellerräumen, Abstellkammern und anderen Räumen. Übrigens: Durch die elektromagnetischen Wellen, die gleichzeitig über die Netzleitung abgegeben werden, schützen Sie sogar das Mauerwerk vor Schädlingsbefall. Der Schädlingsvertreiber verfügt über ein integriertes Nachtlicht und ist selbstverständlich störungsfrei gegenüber anderen Elektrogeräten. Technische Daten: Betriebsspannung 230 V/50 Hz · Wirksame Fläche 300 m2 · Taktabstand xx · Abm. (B x H x T) 65 x 115 x 80 mm · Lieferumfang: Schädlingvertreiber mit Nachtlicht, Bedienungsanleitung.
          Es wurde schon alles gesagt.
          Aber noch nicht von allen.

          Kommentar

          • #5

            Das einzige, das sich durch dieses Gerät....

            Das einzige, das sich durch dieses Gerät bewegt, ist dein Geld und zwar aus Deiner Tasche in die des Herstellers.

            ...SWK!

            Kommentar

            • #6

              Das sehe ich genauso.
              Es gibt zahlreiche Tests, die die Unwirksamkeit diverser Mittel, vom Elektrosummer bis zum UV-Licht belegen.
              Sehr wirksam hingegen sind verschiedene Insektizide, die leider auch mehr oder weniger schädlich für den Menschen sind (jedenfalls bei Dauergebrauch).
              Eine Hoffnung wäre der Einsatz von Pheremonen. Allerdings sind diese Substanzen sehr teuer in der Herstellung, soweit dies überhaupt synthetisch gelingt.

              Kommentar

              • #7

                ...komisch, da wundert man sich bloss: sonst muss alles "Bio" oder "Öko" oder sonstwas sein, aber in Eurem Schlafzimmer versprüht Ihr Insektengifte, die man in der Landwirtschaft immer seltener einsetzt: Bei Raid oder Paral sind die aktiven Wirksoffe auf Basis von Phyrethroiden hergestellt, nach Organo-Phosphoraten das Härtese was gegen Insekten versprüht wird. "Baygon" ist ein Carbamat, noch so ein Hammer!!! (ob die inerten Carrier nun auf Basis von Wasser oder Petroleumsderivaten sind, spielt dabei keine Rolle mehr!) Wie gesagt, draussen in der Landwirtschaft geht man von diesen Wirksoffen weg zu immer sanfteren und umweltfreundlicheren Insektiziden, trotzdem haut jeder auf die Landwirtschaft ein, weil´s immer noch nicht "Öko" genug ist, aber gerade im Haushalt (Küche oder Schlafzimmer) darf´s gerade nicht giftig genug einhergehen... Das Gleiche gilt übrigens für Fungizide und Herbizide für den Haus-, Garten- und Reinigungsgebrauch: da wird fleissig und hochdosiert versprüht, was in der Landwirtschaft schon längst nicht mehr gemacht würde... nur mal so als Denkanstoss, wenn's beim nächsten Thema mal wieder so schön "ökologisch" sein soll...

                BTW:
                Das Giftigkeitsranking für Pestizide ist mit abnehmender Gigfitigkeit für Mensch und Tier folgendermassen:
                1.) Insektizide (Hochgiftig)
                2.) Fungizide
                3.) Hilfsmittel
                4.) Herbizide (kaum giftig)
                5.) lange Nichts
                6.) Genmanipuliert (bis jetzt keinerlei Giftigkeit nachweisbar! Abgesehen davon, sind´s ja auch keine Pestizide!!!)

                In der Gruppe der Fungizide und Herbizide gibt´s zwar giftigere und weniger giftigere Substanzen, Insektizide sind aber fast alle ausnahmslos hochgiftig!!!
                Ich bin's, T a k e o ...

                Kommentar

                • #8

                  Hallo

                  Hierzu kann ich nur sagen, das eine Verwandte meiner Schwiegermutter noch keine 60, an einem Qualvollem Tod starb, Sie ist langsam erstickt!!!
                  . Sie hat früher immer Ihre Wohnräume mit Detefon gegen Fliegen und Pernilongos „Geschützt“. Nach gründlichen Untersuchungen wurde festgestellt das das Einatmen des Insektizides Ihre Nerven Unheilbar geschädigt hat.

                  Gruß,
                  Kalle
                  Deus, do alto de sua sabedoria foi socialista em apenas um fator: na distribuição do tempo; ele é igual para todos.

                  a gente se fala,

                  Kalle

                  Kommentar

                  • #9

                    Paral

                    Natürlich soll das Spray ausschließlich die Insekten killen und nicht meine
                    Lungenbläschen......
                    Wenn ich es richtig verstanden habe, kommt dafür in BR

                    Carnivoren u. Araneae

                    infrage?

                    Gibt es die überall zu kaufen?

                    Kommentar

                    • #10

                      Ein Bekannter von mir geht im Busch von Sao Paulo immer Angeln. 7 bis 10 Tage vorher fängt er an, täglich Knoblauchzehen zu essen.
                      Nachteil: Menschliche Kontakte werden dann etwas schwieriger.


                      Gruss

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.370  
                      Beiträge: 179.404  
                      Mitglieder: 12.219  
                      Aktive Mitglieder: 71
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      441 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 438.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X