Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Manaus Flußkreuzfahrtschiff

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Manaus Flußkreuzfahrtschiff

    #Ad

    Kommentar

      Ich war im Januar in Manaus und bin leider nur im Hotel gewesen. In meinem nächsten Urlaub möchte ich von Manaus nach Belém (oder umgekehrt), das am liebsten mit dem Flußkreuzfahrtschiff mit Halt in Santarem. Hat das schon mal jemand gemacht? Kann ich das von hier buchen oder besser erst in Brasilien? Das muß kein 5 Sterne Kutter sein, nur mit eigener Toilette und Bett. Alternative ist das Schiff mit Hängematten, was allerdings nicht besonders sicher sein soll und die gemeinschaftlich genutzten WC´s schrecken mich da doch ab und Hängematte war noch nie so meins. Hat das schon mal jemand gemacht?

    • #2
      Ich bin mal (vor langer Zeit) von Bejamin Constanz (Grenze zu Peru und Kolumbien)
      https://de.wikipedia.org/wiki/Benjam...tant_(Amazonas)

      nach Manaus mit dem Flussdampfer gefahren.
      Einfachste Klasse, schlechtes Essen und Wasser direkt aus dem Fluss.
      Kabinen dürften auch nicht besser gewesen sein (gab welche an Bord, habe ich mir geschenkt).

      Das schönste waren eigentlich die vielen Anlegepunkte. Wenn man in der Mitte vom Strom ist, sieht man ja doch nicht viel ("da hinten, in 1km Entfernung ist nur Baum").

      Kannst eigentlich direkt an die Anleger gehen und rumfragen: wer fährt als nächstes ab ?

      Fahrplan gab es damals nicht. Wir sind auch entsprechend 1 Tag zu spät dann in Manaus angekommen, da wir 30km vor Manaus auf eine Sandbank gefahren sind und nicht wieder runterkamen.
      Am nächsten Morgen hielten sie dann ein paar kleine Kanus mit Aussenbordern an, um uns wenigstens loszuwerden (die uns bis nach Manaus brachten).

      Es gibt wohl heute ein paar bessere Touri-boote,
      kannst ja mal nach googeln und dann vorbuchen.
      Die mögen vielleicht sogar pünklticher sein, aber ich weiss nicht, ob es wirklich interessanter ist.

      Mir gefiel es ganz gut mit Hängematte auf Deck und Kids + die Dorfbevölkerung als Mitgäste zu haben.
      Hätte mich mit bierbäuchigen Auslandstouristen sicherlich viel mehr gelangweilt und die Gespräche wären nur halb so interessant gewesen.

      Manaus->Belem soll noch langweiliger sein, da der Strom noch breiter ist (und man noch weniger sieht).
      Eigentlich halten aber alle Boote in Santarem dann auch an. Wahrscheinlich haben die meisten noch zig andere Zwischenstops.

      Kommentar


      • #3
        Habe da noch nie ein grosses schiff gesehen.

        Bin die Gegend ofters am Strand

        Kommentar


        • #4
          Zitat von Titus Beitrag anzeigen
          Ich bin mal (vor langer Zeit) von Bejamin Constanz (Grenze zu Peru und Kolumbien)
          https://www.schweizonlinecasino.com)

          nach Manaus mit dem Flussdampfer gefahren.
          Einfachste Klasse, schlechtes Essen und Wasser direkt aus dem Fluss.
          Kabinen dürften auch nicht besser gewesen sein (gab welche an Bord, habe ich mir geschenkt).

          Das schönste waren eigentlich die vielen Anlegepunkte. Wenn man in der Mitte vom Strom ist, sieht man ja doch nicht viel ("da hinten, in 1km Entfernung ist nur Baum").

          Kannst eigentlich direkt an die Anleger gehen und rumfragen: wer fährt als nächstes ab ?

          Fahrplan gab es damals nicht. Wir sind auch entsprechend 1 Tag zu spät dann in Manaus angekommen, da wir 30km vor Manaus auf eine Sandbank gefahren sind und nicht wieder runterkamen.
          Am nächsten Morgen hielten sie dann ein paar kleine Kanus mit Aussenbordern an, um uns wenigstens loszuwerden (die uns bis nach Manaus brachten).

          Es gibt wohl heute ein paar bessere Touri-boote,
          kannst ja mal nach googeln und dann vorbuchen.
          Die mögen vielleicht sogar pünklticher sein, aber ich weiss nicht, ob es wirklich interessanter ist.

          Mir gefiel es ganz gut mit Hängematte auf Deck und Kids + die Dorfbevölkerung als Mitgäste zu haben.
          Hätte mich mit bierbäuchigen Auslandstouristen sicherlich viel mehr gelangweilt und die Gespräche wären nur halb so interessant gewesen.

          Manaus->Belem soll noch langweiliger sein, da der Strom noch breiter ist (und man noch weniger sieht).
          Eigentlich halten aber alle Boote in Santarem dann auch an. Wahrscheinlich haben die meisten noch zig andere Zwischenstops.
          richtig, jetzt gibt es mehr Touristenboote und Routen. Aber ich mochte diesen Ort immer

          Kommentar


          • #5
            Zitat von sergio90 Beitrag anzeigen

            richtig, jetzt gibt es mehr Touristenboote und Routen. Aber ich mochte diesen Ort immer
            Hey Du XYZ Spammer !

            Hau ab hier, wenn Du zitate VERFAELSCHEN und VERFORMEN willst, nur um SPAM-Links zu setzen !

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen

            Brasilien Forum Statistiken

            Einklappen


            Hallo Gast,
            Du hast Fragen?
            Wir haben die Antworten!
            >> Registrieren <<
            und mitmachen.

            Themen: 24.682  
            Beiträge: 183.509  
            Mitglieder: 12.477  
            Aktive Mitglieder: 28
            Willkommen an unser neuestes Mitglied, Iconenamm.

            P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

            Online-Benutzer

            Einklappen

            186 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 185.

            Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

            nach Oben
            Lädt...
            X