Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

amazon nach brasilien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    amazon nach brasilien

    #Ad

    Kommentar

      Hallo!
      Habe das erste Mal von Brasilien aus bei amazon.de bestellt (wollte nicht bis Juli auf "Sakrileg" von Dan Brown warten). Habe für meine Tochter noch 2 DVD´s mitbestellt.
      Die Kosten halten sich in Grenzen:
      Versand: 13 Euro pro Bestellung, 2.50 Euro pro Artikel
      dafür
      Bücher abzüglich 7% Mehrwertsteuer und 5% Rabatt
      DVD abzüglich 16 % Mehrwertsteuer
      Die Lieferzeit betrug nur knapp 2 Wochen (Freude!), für die DVD's wurde aber Einfuhrsteuer in Höhe von 60 % des Warenwertes fällig (Frust!).
      OK, das nächste Mal nur Bücher!

      Gruss
      Thomas

      PS:
      Der Warenwert der DVD's betrug 28.43 US$. Nach meinen Informationen sollten Waren bis zu einem Wert von 50 US$ steuerfrei sein???
    • #2

      Hi,

      also meine Erfahrung ist ebenfalls das die Post (CORREIOS) alles verzollen was nach Warenllieferung aussieht bzw. eine beiligende Rechnung hat. :cry:

      Egal wie hoch der Wert ist :!: Übrigens die US$ 50,- Freigrenze bezieht sich nur auf Reisende die Geschenke/Waren bei der Einreise mitbringen!!! Also nicht für Postsendungen!!! :roll: :shock:

      Kommentar

      • #3

        Hallo!
        Habe gerade von der Secretaria da Receita Federal die Auskunft erhalten dass
        1. die 50 US$- Regelung für Postsendungen gilt und
        2. die Steuerbefreiung nur dann gewährt wird, wenn Absender und Empfänger "natürliche Personen" sind.
        Gruss
        Thomas

        Kommentar

        • #4

          Hallo!
          Und hier noch zur Ergänzung:

          Instrução Normativa SRF nº 096, de 04 de agosto de 1999
          DOU de 09/08/1999, pág. 9
          Dispõe sobre a aplicação do regime de tributação simplificada - RTS

          O SECRETÁRIO DA RECEITA FEDERAL, no uso das suas atribuições, e tendo em vista o disposto no artigo 5º da Portaria nº 156, de 24 de junho de 1999, do Ministro da Fazenda, resolve:

          Art. 1º - O despacho aduaneiro de importação de bens integrantes de remessa postal ou de encomenda aérea internacional cujo valor FOB não supere US$3,000.00 (três mil dólares dos Estados Unidos da América) poderá ser realizado mediante a aplicação do regime de tributação simplificada - RTS disciplinado pela Portaria nº 156, de 24 de junho de 1999, do Ministro da Fazenda.

          Art. 2º - O RTS consiste no pagamento do Imposto de Importação calculado à alíquota de sessenta por cento.
          § 1º No caso de medicamentos destinados a pessoa física será aplicada a alíquota de zero por cento.
          § 2º Os bens que integrem remessa postal internacional de valor não superior a US$50.00 (cinqüenta dólares dos Estados Unidos da América) serão desembaraçados com isenção do Imposto de Importação, desde que o remetente e o destinatário sejam pessoas físicas.

          ...

          Gruss
          Thomas

          Kommentar

          • #5

            Zitat von sfio
            Hallo!
            Und hier noch zur Ergänzung:

            Instrução Normativa SRF nº 096, de 04 de agosto de 1999
            DOU de 09/08/1999, pág. 9
            Dispõe sobre a aplicação do regime de tributação simplificada - RTS

            O SECRETÁRIO DA RECEITA FEDERAL, no uso das suas atribuições, e tendo em vista o disposto no artigo 5º da Portaria nº 156, de 24 de junho de 1999, do Ministro da Fazenda, resolve:

            Art. 1º - O despacho aduaneiro de importação de bens integrantes de remessa postal ou de encomenda aérea internacional cujo valor FOB não supere US$3,000.00 (três mil dólares dos Estados Unidos da América) poderá ser realizado mediante a aplicação do regime de tributação simplificada - RTS disciplinado pela Portaria nº 156, de 24 de junho de 1999, do Ministro da Fazenda.

            Art. 2º - O RTS consiste no pagamento do Imposto de Importação calculado à alíquota de sessenta por cento.
            § 1º No caso de medicamentos destinados a pessoa física será aplicada a alíquota de zero por cento.
            § 2º Os bens que integrem remessa postal internacional de valor não superior a US$50.00 (cinqüenta dólares dos Estados Unidos da América) serão desembaraçados com isenção do Imposto de Importação, desde que o remetente e o destinatário sejam pessoas físicas.

            ...

            Gruss
            Thomas

            TOLL!!!!

            Wenn Du damit jemanden bei der RECEITA FEDERAL beeindrucken kannst und Dir der bezahlte Zoll zurückgezahlt wird, dann bist Du mein Held!



            Kommentar

            • #6

              @Globoleza

              man bekommt mit sfios Info vielleicht nichts zurückbezahlt, aber man kann sich in damit in Zukunft vor ignoranten Zollbeamten schützen.

              Kommentar

              • #7

                Gilt Amazon denn in diesem Falle als "natürliche" Person? Ich glaub wohl nicht. Wer kann aufklären (ohne zu flamen..)

                Obrigado
                Ursinho
                Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                Kommentar

                • #8

                  Hallo!

                  Amazon ist eine "juristische Person". Damit keine Freigrenze für Waren (Bücher sind von der Einfuhrsteuer ausgenommen. Habe nicht nachgefragt warum oder wo's geschrieben steht)

                  Ich habe mir die Informationen nicht geholt, um Geld zurückzubekommen oder irgend einen Zollbeamten damit zu beeindrucken! Wenn Steuern zu zahlen sind, dann zahle ich diese auch.

                  Es geht darum: Wann gilt die Freigrenze von 50 US$ und wann nicht.

                  Es gibt hier z.B. die Meinung, die Freigrenze bezieht sich nur auf Reisende und nicht auf Postsendungen.

                  "Übrigens die US$ 50,- Freigrenze bezieht sich nur auf Reisende die Geschenke/Waren bei der Einreise mitbringen!!! Also nicht für Postsendungen!!!"

                  Und das ist offensichtlich nicht der Fall!

                  Und auch ich habe mich geirrt in der Annahme, die Freigrenze gilt uneingeschränkt!

                  Dazu dient doch dieses Forum: Andere Forumsteilnehmer zu informieren!
                  Oder nicht?

                  Gruss
                  Thomas

                  Kommentar

                  Brasilien Forum Statistiken

                  Einklappen


                  Hallo Gast,
                  Du hast Fragen?
                  Wir haben die Antworten!
                  >> Registrieren <<
                  und mitmachen.

                  Themen: 24.373  
                  Beiträge: 179.450  
                  Mitglieder: 12.219  
                  Aktive Mitglieder: 66
                  Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                  P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                  Online-Benutzer

                  Einklappen

                  253 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 251.

                  Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                  Lädt...
                  X