Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

deutsches Fuehrungszeugnis fuer Brasilien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • deutsches Fuehrungszeugnis fuer Brasilien

    #Ad

    Kommentar

      deutsches Fuehrungszeugnis fuer Brasilien

      Mal eine Frage betr. dem "Uebersetzungsthread" aus dem Unterforum "Behoerdengaenge":

      Was fuer ein Fuehrungszeugnis braucht man fuer die Permanencia?

      Einfach ein normales Fuehrungszeugnis (ggf. mit Uebersetzung) oder baucht man eines mit "Ueberbeglaubigung und Apostille"?

    • #2
      Oi!

      War gerade heute nochmal in Rio bei der PF um alles abzuchecken, ob meine Papiere für die Perma so i.O. sind.

      - Polizeiliches Führungszeugnis beim Ortsamt/Meldeamt beantragen
      - 23 Euros auf das Konto des für Dich zuständigen Konsulates überweisen
      - FZeugnis mit frankiertem Rückumschlag hinschicken
      - bekommst nen Stempel, dass dieses Papier keiner Überbeglaubigung bedarf
      - vom vereidigten Übersetzer übersetzen lassen (Vorsicht: Nepp)

      das wars

      Noch Fragen?
      Guckst Du auch hier:
      http://www.brasilianische-botschaft....c031_lega.html

      Viel Erfolg wünscht der
      Ursinho
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

      Kommentar


      • #3
        ach ja, das FZeugnis ist nach Ausstellungsdatum 90 Tage gültig. D.h. Du musst vor Ablauf dieser Frist Deine Papiere bei der PF einreichen.

        Des weiteren beglaubigte Kopie des Reisepasses (kannste hier machen lassen); auch die leeren Seiten kopieren.

        53,83 überweisen (siehe Seite www.dpf.gov.br, codigo 140066)

        Alles andere hängt von der Art der Perma ab (Heirat etc)

        So wirds bei mir hoffentlich laufen. In Rio. Wo anders mag es wieder gaaanz anders aussehen ;-)

        Viel Spass mit den Behörden wünscht der
        Ursinho
        Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

        Kommentar


        • #4
          Zitat von Ursinho4711
          Oi!

          War gerade heute nochmal in Rio bei der PF um alles abzuchecken, ob meine Papiere für die Perma so i.O. sind.

          - Polizeiliches Führungszeugnis beim Ortsamt/Meldeamt beantragen
          - 23 Euros auf das Konto des für Dich zuständigen Konsulates überweisen
          - FZeugnis mit frankiertem Rückumschlag hinschicken
          - bekommst nen Stempel, dass dieses Papier keiner Überbeglaubigung bedarf
          - vom vereidigten Übersetzer übersetzen lassen (Vorsicht: Nepp)

          das wars

          Noch Fragen?
          Guckst Du auch hier:
          http://www.brasilianische-botschaft....c031_lega.html

          Viel Erfolg wünscht der
          Ursinho
          Bin nicht sicher, ob ich das alles verstehe. Was ist denn, wenn ich schon in Brasilien bin? Das FZ kann ich Problemlos im Ausland beantragen, es wird nach Brasilien geschickt. Die Frage ist nur, brauche ich einfach das lose Blatt, oder brauche ich die Ueberbeglaubigung und Apostille. Beides kann ich vom Ausland aus beantragen, letzteres dauert aber laenger und ist teurer.

          Kommentar


          • #5
            ach soooooooo....
            Mein beschriebenes Szenario war folgendes:
            FZ in D beantragen, beim zuständigen Konsulat in D beglaubigen lassen, nach Bra fliegen, hier übersetzen lassen und dann bei der PF einreichen.

            Wie man es am besten macht wenn man schon in Bra ist , weiss ich nicht. Würde mich aber auch mal interessieren.

            Abraços
            Ursinho
            Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

            Kommentar


            • #6
              Hi....

              Melde Dich einfach mal bei Deiner Botschaft in Brasilia und erkundig Dich dort....
              Deutsche Botschaft in Brasilia: 0xx61-443 7330

              Bei mir wars damals so dass ich zwar ein Polizeiliches Fuehrungszeugnis hatte, das aber nicht beglaubigt und Ueberbeglaubigt hatte....
              Ich hatte damals bei der oesterreichischen Botschaft in Brasilia angerufen und danach dieses Dokument zu Ihnen nach Brasilia mittels SEDEX geschickt.... eine Woche spaeter war dann das Dokument von der Botschaft beglaubigt da und wurde problemlos von der Policia Federal angenommen....
              Ich hatte damals meine Permanencia bei der Federal in Belem do Para eingereicht....

              Liebe Gruesse aus Canoa Quebrada....

              Mani, der diesen ganzen Behoerdenkrieg schon hinter sich hat....

              www.pousadavialactea.com

              Kommentar


              • #7
                Zitat von brasilianer
                Ich hatte damals bei der oesterreichischen Botschaft in Brasilia angerufen und danach dieses Dokument zu Ihnen nach Brasilia mittels SEDEX geschickt.... eine Woche spaeter war dann das Dokument von der Botschaft beglaubigt da und wurde problemlos von der Policia Federal angenommen....
                Ich hatte damals meine Permanencia bei der Federal in Belem do Para eingereicht....
                So etwas geht vielleicht bei den Ösis, aber die deutsche Botschaft oder Konsulat kann kein Dokument (Führungszugnis, welches im Namen der BRD ausgestellt wurde, beglauben. Das würde ja gar keinen Sinn machen. Das muss schon das zuständige brasilianische Konsulat in Deutschland machen.

                Kommentar


                • #8
                  Zitat von Ursinho4711
                  Oi!

                  War gerade heute nochmal in Rio bei der PF um alles abzuchecken, ob meine Papiere für die Perma so i.O. sind.
                  Viel Erfolg wünscht der
                  Ursinho

                  Wie lange dauert es, bis die Permanencia erteilt wird (in Brasilien)?

                  Kommentar


                  • #9
                    Hallo!
                    Ich habe mein Führungszeugnis damals (1999) beim deutschen Konsulat in São Paulo beantragt und an meine Schwester in Deutschland schicken lassen. Sie es dann an mich weitergesandt.
                    So wie ich mich erinnere, wird das Führungszeugnis nicht ins Ausland verschickt.
                    Gruss
                    Thomas

                    Kommentar


                    • #10
                      Zitat von Anonymous

                      Wie lange dauert es, bis die Permanencia erteilt wird (in Brasilien)?
                      Mindestens 1 Jahr, meist aber noch länger. Ich habe damals nach 1 Jahr angefangen druck zu machen, in dem ich einfach sämtliche Abgeordnete und Senatoren "meines" Bundesstaates (Minas Gerais) per eMail angeschrieben habe und um Hilfe gebeten habe unter Angabe der Nr. meines Protokollos natürlich.

                      3 oder 4 haben sogar geantwortet und Schreiben an die POLÍCIA FEDERAL bzw. das MINISTÉRIO DA JUSTIÇA geschickt. War allerdings damals Wahljahr, das hat sicher geholfen.

                      Ob Zufall oder nicht, ca. 2 Monate später wurde mein Antrag dann entschieden und im DOU veröffentlicht und ich hatte meine PERMANÊNCIA. :lol:

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.775  
                      Beiträge: 184.010  
                      Mitglieder: 12.552  
                      Aktive Mitglieder: 38
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Mann.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      124 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 121.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X