Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DVDs und SVCDs für Brasilien brennen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DVDs und SVCDs für Brasilien brennen

    #Ad

    Kommentar

      Hat jemand schon DVDs oder SVCDs gebrannt und diese nach Brasilien geschickt?

      Ist irgendetwas speziellen zu beachten bzw. was für Probleme haben sich ergeben?

      Vom Gefühl her würde ich DVDs und SVCDs einfach in NTSC bespielen. Liege ich da richtig?
      Ciao,
      Mineiro
    • #2

      Hi Mineriro,
      da liegst du goldrichtig.
      Nimm als Format NTSC.
      Natürlich sprechen wir hier ja von Backups. Ich mache das auch nicht anders - in Brasilien haben wir die Kopien der Disneys von Deutschland.
      Damals hatte ich ein Tool eingesetzt namens dvdx - Kann sein dass heutzutage sich etwas geändert hat wegen dem Verbot der 1:2 Kopierprogramme. Musst aber je nach PC Power mit ein paar Stunden Wandlungszeit rechnen. In der Zeit liegt dein PC so gut wie brach.
      Ich würde versuchen SVCDS zu machen - Im Regelfall 2 CDs pro Film. Versuch aber auch mal MVCD bzw. SMVCD zu erstellen als Test.
      Problem ist dass es aus der Norm fällt und nicht von jedem DVD wiedergegeben wird.
      Aber wenn bekommst du das was zwei SVCDS Qualitativ hergeben auf eine CD.
      DVD Kopieen geht natürlich auch - ABER Vorsicht - das Thema ist keineswegs einfach - Vor allem keine 1:1 Kopie möglich wie einige denken. Weiterer Knackpunkt - auch hier kann es sein dass man den Film auf dem Player nicht anschauen kann.

      Wenn deine SVCDs in BR nicht wiedergegeben werden kann jeder der ein anständiges Brennprogramm hat immer noch vor Ort die MPEG2 Datei raus kopieren und eine Neue SVCD mit anderer Norm erstellen. (10 Min.)
      Mit besten Grüssen

      Kippe

      Kommentar

      • #3

        Oi Kippe!

        Bei mir geht es gerade um das wirkliche Erstellen von DVDs. Ich will die ganzen von mir aufgenommenen Video-Filme (Mini-DV) nun auf dem PC zusammenschneiden und auf DVD brennen.

        Ich verwende Premiere 6.5 mit dem aktuellen Mpeg-Encoder von MainConcept. Werde mir die Tage vermutlich den LG-4040B oder NEC-1300 DVD-Brenner kaufen. Hast du oder jemand damit Erfahrung??
        Ciao,
        Mineiro

        Kommentar

        • #4

          Also ich hab leider keine Erfahrung.
          Ich hab zwar einen DVD Brenner (Punkt)
          hab noch nie ne DVD gemacht gerade mal 2-3 kopiert. Mir fehlte die Zeit.
          Aber bei dem neuen Nero soll das ja drin sein.
          Auch die 5.5 Version hatte mich damals schon überzeugt mit den DVD Features.
          Im Prinzip machst du ein mpeg2 - dann mit nero sagen erstelle DVD > dann nur noch das File rein ziehen.
          Demoversion gibt es bei http://ahead.de/
          Mit besten Grüssen

          Kippe

          Kommentar

          • #5

            Hallo Mineiro,

            beschäftige mich seit etwa 8 Monaten intensivst mit der Videonachbearbeitung und dem Erstellen von DVD´s in diesem Zusammenhang. S-VHS ist qualitätsmässig schlecht.
            Hatte anfangs auch nicht gedacht, wie hoch komplex und kompliziert die ganze Sache ist, will man von der Wiedergabequalität her vernünftige Ergebnisse erzielen. Das ist eine richtige Wissenschaft, ganz anders, als es die Werbung darstellt.
            Das ganze Thema ist so umfangreich, dass ich es hier nicht erörtern kann.
            Wirklichen Aufschluss habe ich mir über Fachzeitschriften und die speziellen Video-Foren erarbeitet wie etwa: www.videoforum.de oder www.videofreunde.de oder www. slashcam.de

            Eine Umwandlung von PAL in NTSC ist, will man brauchbare Ergebnisse erzielen, nur mit sehr teurem Equipment möglich und man hat trotzdem Qualitätsverluste. Selbst versuchte Umwandlungen, indem man im Encoder oder im Brennprogramm einfach NTSC einstellt, führen zu nicht wirklich brauchbaren Resultaten. Daher müsste man das Material zu einer professionellen Fachfirma einschicken. Koistet zwischen 15 und 20 € je Film. (Adressen im Anzeigenteil v. Videozeitschriften oder im eBay unter Elektronic -Videorecorder-NTSC)
            In Brasilien ist aber ohnehin die PAL-Norm (PAL 4) vorherrschend. Würde daher mal eine Probe-DVD normal in der PAl-Norm encodiert und gebrannt zu Deinen Angehörigen nach BR schicken und nachfragen, ob deren DVD-Player diese auf dem Fernseher abspielt.
            Normalerweise lesen die heutigen DVD-Player und Fernseher beide Normen problemlos.
            Habe selber einen NTSC- Camcorder und habe daher damit weder hier noch in Brasilien Probleme, solange man den Film nicht auf einem Videoband via Videorecorder aufnehmen will, es sei denn , man hat ein teures Multinormgerät.

            Gruss
            Rainer D
            The difference between men and boys is the price of the toys

            Kommentar

            • #6

              DVDs und SVCDs für Brasilien brennen

              Oi Rainer!

              Danke für deine Antwort. Leider bestätigt das nur meine Vermutung, dass man wohl leider wirklich nicht einfach Band-zu-DVD kopieren kann und dabei höchste Qualität erreicht. Aber das mit der Umwandlung zu NTSC ist wirklich interessant.

              Werde wohl deine Idee, "Probe-DVDs" zuerst einmal nach Brasilien zu schicken, erstmal realisieren. Einziger Nachteil: Ich muß auch Geld nach Brasilien schicken, damit sie sich dort einen DVD-Player kaufen können - aber nur welchen??? Das Fernsehgerät von meinem Schwiegervater ist anscheinend Multinorm-fähig, spricht sollte wohl auch alles können.

              Vielleicht hat jemand dieses schon gemacht oder realisiert auch Mini-DV -> Adobe Premiere -> Mpeg-Encoder von Premiere (bzw. MainConcept) -> DVD-R/+R ???
              Ciao,
              Mineiro

              Kommentar

              • #7

                Moin,
                Ich habe einen KISS DP-500 (mit Ethernet) und werde wohl nächstes Jahr einen KISS-DP450 mit nach Brasilien nehmen. Der Player kann einfach auf NTSC umgestellt werden (Per Boot CD, im Internet verfügbar) und er spiel DiVX . So spare ich mir den DVD Brenner und kann CDs verschicken, die sind auch nicht so teuer wenn die eine oder andere mal wegkommt.
                Gruß
                Christian
                Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
                Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

                Kommentar

                • #8

                  Oi Christian!

                  Auch eine Idee. Ich sehe nur ein Problem, Geräte mit nach Brasilien zu nehmen. Technische Probleme oder einen Defekt. Dann wird's etwas komplizierter wegen Garantie und so.

                  DVD-Rohlinge werde übrigens immer billiger. Bei uns um die Ecke gibt's die 50er-Spindel schon für 70 Euro. Tendenz fallend.

                  Naja, wie auch immer, habe mir gestern den LG GSA-4040B gekauft und gleich mal einen Mini-DV Film in PAL auf DVD gebrannt. Das Resultat war nicht 100%ig, aber ich muß mit den Einstellungen des Mpeg-Decoders ja auch noch etwas rumspielen.

                  Werde auf jeden Fall meine Erkenntnisse dann hier weitergeben.
                  Ciao,
                  Mineiro

                  Kommentar

                  • #9

                    Hi Mineirepo,

                    für einen Test, was in Brasilien läuft, bräuchtest du nicht zuvor einen DVD-Player zu kaufen.
                    Schick doch jemanden vor Ort in Brasilien mit Deiner DVD in einen grösseren Elektronic-Fachhandel mit dem Vorwand einen Player kaufen zu wollen, der die jeweilige DVD lesen kann. Man kann das i.d.R. vor Ort an Ausstellungsstücken ausprobieren.

                    Gruss
                    Rainer D
                    The difference between men and boys is the price of the toys

                    Kommentar

                    • #10

                      Einfachste Lösung

                      war für mich kein DVDplayer sondern einfach mein Notebook, kann auch PC sein, mit DVD-Laufwerk, dazu ein TV-Outkabel an den hiesigen TV angeschlossen, è tudo. So läuft das Kinovergnügen entweder über Notebook ( in der Hängi im Garten ) oder über TV im Sala. Da habe ich auch nie Probleme mit irgendwelchen Normen, Regionalcodes oder was weiß ich, das DVD-rom spielt gnadenlos alles ab. Und so ein Teil mitzunehmen und hier in einem PC selbst einzubauen ist wirklich einfach und in vielen Seiten im Net nachzulesen. Im übrigen, wer gute Adressen sucht, natürlich nur um zu sehen was unverschämte Banausen so alles illegal an Filmen anbieten, - www.goldesel.de - , aber natürlich nur angucken und durchlesen, näh

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.333  
                      Beiträge: 179.015  
                      Mitglieder: 12.192  
                      Aktive Mitglieder: 56
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Claudia Brasil Neuling.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      357 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 6, Gäste: 351.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X