Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reisen für Brasilianer/innen in Europa???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reisen für Brasilianer/innen in Europa???

    Oi,

    habe folgende Unsicherheit. Bekomme in absehbarer Zeit brasilianischen Besuch und würde gern wissen, inwieweit brasilianische Staatsangehörige innerhalb Europas frei reisen dürfen.
    Gibt es da irgendwelche Einschränkungen oder vermeidbare Probleme???

    Danke für jede Hilfe.

  • #2
    Nach der Einreise in die EU gibt es in den EU-staaten keine Probleme!
    Nur bei Reisen nach England könnte es verzögerungen geben.

    Kommentar


    • #3
      Schengener Abkommen

      Oi Gast,
      bei Reisen in Staaten, die zum Schengener Abkommen gehören, gibt es keine Probleme.

      Hatte 2001 mal bei dem dänischen Konsulat nachgefragt, was ich beachten muss, wenn mein brasilianischer Besuch mit nach Kopenhagen kommt.
      Antwort: " Zum 1. März treten wir dem S. A. bei, also kein Problem "

      Wie es bei anderen Staaten aussieht, kann ich leider nicht sagen. Die Konsulate / Botschaften geben aber gerne Auskunft

      tchau
      Uwe, morgen geht es los nach Bahia :lol:

      Kommentar


      • #4
        Hi,

        1996, nach in Kraft treten des Schengener Abkommens hatte ich meinen brasilianische Schwager in D zu Gast und der brauchte fuer einen 14-taegigen FR-Tripp ein Visum.
        Ich kenne dieses Abkommen nicht im Detail. Uns hat man erklaert, das dieses nur fuer die in den dazugehoerigen Staaten lebenden(mit uneingeschraenkter Aufenthaltserlaubnis) gilt.
        Vielleicht habe ich jetzt Mist gepostet.
        Ich wuerde mich aber noch mal bei den zustaendigen Konsulaten erkundigen.

        Chorao :cry:

        Kommentar


        • #5
          In den letzten 5 Jahren bin ich (=Österreicherin) mit meinem brasiliansichen Freund quer durch Europa gereist (hauptsächlich mit dem Zug, aber auch mit dem Auto) - Frankreich, Belgien, Holland, Ungarn, Italien, Slowenien, Kroatien und es hat nie irgendwelche Probleme gegeben.
          Außer bei der Einreise nach Deutschland von Österreich aus mit dem Zug; die Zollbeamten haben einfach seinen Paß mitgenommen, wir mußten aussteigen und eine gute halbe Stunde warten.
          Ähnliches ist ihm ein gutes Jahr später wieder passiert - ebenfalls bei der Einreise nach Deutschland von Holland aus....

          Auch waren wir schon dreimal in Ägypten, wobei er so wie alle anderen sein Visum erst am Flughafen in Hurghada bzw. Sharm el Sheik gekauft und bekommen hat.
          Wie oben schon erwähnt, für Ungarn (seit ca. 2 Jahren), Slowenien und Kroatien ist kein Visum erforderlich; leider jedoch noch für die Slowakei und Tschechien (sollte aber in einigen Monaten fallen) und auch für Bosnien/Herzegowina.
          Am besten einfach bei der Botschaft anrufen.
          Und schöne Reise !!!

          Kommentar


          • #6
            Visum oder keines?

            Ich GLAUBE, dass es einen Uterschied macht, ob der Besuch sichtvermerksfrei (dh. bis zu 90 Tage als Tourist ohne Visum) einreist oder mit einem nationalen Visum D (s.u. letzter Absatz). Im letzteren Fall könnte ich mir vorstellen, dass es Probleme geben könnte. Im ersteren sollte eigentlich alles glattgehen!

            Boa viagem
            Tomcat

            Seit dem Inkraftsetzen des Schengener Durchführungsübereinkommens für Österreich mit 1. Dezember 1997 werden Einreisetitel in Form von einheitlichen Schengen-Visa der Kategorien

            Visum A (Flugtransitvisum)
            Visum B (Durchreisevisum)
            Visum C (Visum für den kurzfristigen Aufenthalt, Reisevisum)
            nationales Visum D (Aufenthaltsvisum)
            ausgestellt.

            Das Visum A berechtigt eine/n der Transitvisumpflicht unterliegenden DrittausländerIn, sich während einer Zwischenlandung in der internationalen Transitzone eines Flughafens aufzuhalten, gestattet diesem jedoch nicht die Einreise in das Hoheitsgebiet des betreffenden Staates.

            --------------------------------------------------------------------------------

            Das Visum B gestattet einem/einer DrittausländerIn die Durchreise durch das Gebiet der Schengen-Staaten, um vom Hoheitsgebiet eines Drittstaates in einen anderen Drittstaat zu gelangen, wobei die Durchreise fünf Tage nicht überschreiten darf.

            --------------------------------------------------------------------------------

            Das Visum C berechtigt zur Einreise in den Schengen-Raum und zu einem Aufenthalt von maximal drei Monaten innerhalb eines Zeitraumes von sechs Monaten, beginnend mit der ersten Einreise in einen der Schengen-Staaten.

            Der Schengen-Raum umfasst derzeit neben Österreich die folgenden EU-Staaten:

            Belgien
            Dänemark
            Deutschland
            Finnland
            Frankreich
            Griechenland
            Italien
            Luxemburg
            die Niederlande
            Portugal
            Schweden
            Spanien sowie – außerhalb der EU –
            Island und
            Norwegen
            Das Visum C kann in besonders berücksichtigungswürdigen Fällen (z.B. oftmalige Geschäftsreisen) mit einer längeren Gültigkeitsdauer (in der Regel ein Jahr) erteilt werden, wobei allerdings die Aufenthaltsdauer von drei Monaten innerhalb eines Zeitraumes von einem halben Jahr ab der ersten Einreise in den Schengen-Raum nicht überschritten werden darf.

            --------------------------------------------------------------------------------

            Das Visum D (Aufenthaltsvisum) ist ein nationales österreichisches Visum, das für eine Aufenthaltsdauer von drei bis höchstens sechs Monaten in Österreich erteilt werden kann. Dieses Visum berechtigt lediglich zu einer maximal fünf Tage dauernden Durchreise durch die Schengen-Staaten, um nach Österreich zu gelangen, es berechtigt jedoch nicht zum Aufenthalt in den anderen Schengen-Staaten.

            Kommentar


            • #7
              Für Tschechische Republik Visum nötig

              In nicht Schengen-Ländern kann ein Visum nötig sein. Sicher bin ich mir bei der Tschechischen Republik

              Kommentar


              • #8
                Oi gente!
                Ich weiß, das ist nur teilweise Europa, aber in der Türkei brauchen Brasilianer ein Visum, das man am türk. Flughafen für 20 Dollar bzw. 20 Euro kaufen kann. Am Flughafen in D sagte man uns, manche Länder (z.B. Tschechei) würden aber ein vorher ein im Konsulat beantragtes Visum verlangen. Wir waren schon in Ö und CH, wurden aber nicht kontrolliert, deshalb weiß ich nicht, ob es Probleme gegeben hätte.
                Beijos

                Kommentar

                Brasilien Forum Statistiken

                Einklappen


                Hallo Gast,
                Du hast Fragen?
                Wir haben die Antworten!
                Anmelden und mitmachen.
                P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                Themen: 24.092  
                Beiträge: 176.715  
                Mitglieder: 11.898  
                Aktive Mitglieder: 56
                Willkommen an unser neuestes Mitglied, triffic.

                Online-Benutzer

                Einklappen

                239 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 236.

                Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                Lädt...
                X