Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Regeln für Handgepäck zur Info:

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Regeln für Handgepäck zur Info:

    #Ad

    Kommentar

      EU verschärft Regeln für Handgepäck
      Flüssigkeiten wie Shampoo und Parfüm dürfen nur noch in kleinen Mengen mitgenommen werden. Auch die Gesamtgröße des Handgepäcks wird EU-weit einheitlich begrenzt. Die meisten Regeln gelten bereits ab November.

      Klein und transparent: So sollen Fluggäste künftig Flüssigkeiten transportieren
      Foto: APBrüssel - Für das Handgepäck von Fluggästen gelten in der Europäischen Union bald strengere Regeln. Die EU-Kommission in Brüssel verabschiedete am Donnerstag Expertenvorschläge, wonach nur noch begrenzte Mengen von Flüssigkeiten mit in die Kabine genommen werden dürfen. Auch wird die maximale Größe von Handgepäckstücken verbindlich vorgeschrieben. Die Vorschriften sollen im November in Kraft treten.

      Mit an Bord dürfen auch künftig kleine Pflege- und Kosmetikartikel wie Zahnpasta, Kontaktlinsenflüssigkeit und Parfüm. Jede einzelne der Flüssigkeiten darf höchstens 100 Milliliter ausmachen. Alle Parfümflaschen, Zahnpastatuben und andere Flüssigkeitsbehälter müssen in eine wiederverschließbare und durchsichtige Plastiktüte von mit einem Volumen von einem Liter passen. Ausnahmen sollen unter anderem für Babynahrung, Medikamente und Diätnahrung möglich sein.

      Verboten werden dagegen größere Trinkflaschen. Ausgenommen sind Getränke, die erst hinter der Sicherheitskontrolle in Flughafengeschäften gekauft werden. Damit sollen Umsatzeinbußen bei den Duty-Free-Geschäften verhindert werden.

      Die EU reagiert mit den in allen 25 Staaten einheitlichen Regeln auf die vereitelten Anschlagpläne von London. Dort wollten Extremisten nach Angaben der Polizei Flugzeuge auf dem Weg in die USA mit Hilfe explosiver Flüssigkeiten in der Luft sprengen. Die Regeln sollen Anfang November in Kraft treten und gelten für alle in der EU startende Flüge. Nur für die Größenbeschränkung gilt eine sechsmonatige Übergangsfrist. Danach darf Handgepäck maximal 56 Zentimeter lang, 45 Zentimeter breit und 25 Zentimeter tief sein. Die Größenbeschränkungen gelten nicht für Musikinstrumente oder Kameras.

      WELT.de/dpa/rtr
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

    • #2
      Vollkommen richtig was brasilman schreibt. Dies gilt für alle Flüge mit Abflughafen in der EU. Also auch dann, wenn wir nach Brasilien fliegen.
      Nach Rückfrage bei der Flughafenverwaltung Frankfurt wird dies auch spätestens ab dem 1. November so umgesetzt.

      Die Aussage war aber auch, dass dies auf Flughäfen ausserhalb der EU (also z.B. in Brasilien) wieder ganz anders sein kann und sich nichts ändert. Wer aber dann über einen EU-Flughafen weiterreist (z.B. umsteigen in Lissabon) kann dort dann eventuell Probleme bekommen, wenn er diese Vorchriften nicht einhält.

      DER TIP AUS FRANKFURT WAR :
      ALSO BEREITS BEIM ABFLUG IN BRASILIEN AN DAS HANDGEPÄCK DENKEN, WENN MAN AN EINEM ANDEREN EU-FLUGHAFEN UMSTEIGEN MUSS.
      Bombeiro

      This is the first day of the rest of your life; enjoy it !!

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Brasilien Forum Statistiken

      Einklappen


      Hallo Gast,
      Du hast Fragen?
      Wir haben die Antworten!
      >> Registrieren <<
      und mitmachen.

      Themen: 24.774  
      Beiträge: 184.008  
      Mitglieder: 12.550  
      Aktive Mitglieder: 37
      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Patrizia@mettnerhof.de.

      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

      Online-Benutzer

      Einklappen

      288 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 288.

      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

      Lädt...
      X