Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spontanes Reisen in BRA

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spontanes Reisen in BRA

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Brasilienfreunde

      Für diesen Sommer plane ich eine grössere Reise nach Brasilien. Der Hauptteil (6 Wochen) wird eine Sprachschule sein in Salvador (Dialogo), damit ich endlich etwas mehr Portugiesisch lerne. Portugiesisch versteh ich mehr oder weniger (Meine 2te Muttersprache ist Italienisch, und in der Schule hatte ich 6 Jahre Latein und 8 Jahre Französisch. Romanische Sprachen sind also kein Fremdkörper für mich) aber wirklich Sprechen/schreiben kann ich nicht flüssig/richtig.

      In Salvador möchte ich mich dann auch meiner grossen Passion widmen, durch die ich Brasilien in mein Herz geschlossen habe.. Das wäre dann Capoeira. Ich werde mir dort eine Schule suchen bei der ich 6 Wochen mittrainieren kann.

      Über diesen Teil mache ich mir eigentlich weniger Sorgen, mehr über meine Rundreise danach. Ich hab mir nämlich noch 3 Wochen die noch recht offen sind. Einige Tage wollte ich direkt nachher in Itaparica verbringen, bei meiner Capoeiragruppe die dort einen Ableger hat. Soweit so gut. Nachher wollte ich noch Mestre Rubens in Nazaré besuchen. Und hier fangen die Fragen an. Nazaré ist zwar nicht sehr weit weg, aber ich kann nirgends herausfinden wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln dahin kommt, Wielange das dauert und und und.

      Mein ursprünglicher Plan war danach über Rio weiter nach Sao Paulo(wo ich einen alten Schulkollegen besuchen möchte) und eventuell Belo Horizonte zu reisen. Mir die Städte und ev. Das eine oder andere Fussballspiel anzuschauen. Etc.

      Um das Ganze auf eine Masterfrage zu reduzieren....

      Wie spontan kann man in Brasilien reisen?

      Gibt es Waschstuben wo man seine Kleider reinigen kann? Kann man vom einen auf den anderen Tag Flüge buchen? Findet man am Morgen Hotels für den Abend? Wie reist man am besten, Bus/Bahn oder Flugzeug?

      Hier in Europa hab ich mal ne sehr Spontane Interrailtour gemacht und das klappte ganz gut, denke aber, dass das in Brasilien etwas anders sein könnte:mrgreen:

      Ich danke euch schon mal für die Antworten. Für Tips bin ich natürlich dankbar

      Gruss
      Alex
    • #2

      AW: Spontanes Reisen in BRA

      Zitat von Comprido Beitrag anzeigen
      ...
      Einige Tage wollte ich direkt nachher in Itaparica verbringen, bei meiner Capoeiragruppe die dort einen Ableger hat. Soweit so gut. Nachher wollte ich noch Mestre Rubens in Nazaré besuchen. Und hier fangen die Fragen an. Nazaré ist zwar nicht sehr weit weg, aber ich kann nirgends herausfinden wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln dahin kommt, Wielange das dauert und und und.
      ....

      Um das Ganze auf eine Masterfrage zu reduzieren....
      Wie spontan kann man in Brasilien reisen?

      ]Gibt es Waschstuben wo man seine Kleider reinigen kann? Kann man vom einen auf den anderen Tag Flüge buchen? Findet man am Morgen Hotels für den Abend? Wie reist man am besten, Bus/Bahn oder Flugzeug?
      Mit'm Bus reisen kann man ohne Probleme spontan (Aussnahem vielleicht Weihnachten/Karneval) und braucht meist erst so 1/2-1h vorher das Ticket kaufen.

      Itaparic a Nazaré gibt's zig Busse am Tag + noch einen Haufen Comboios = Sammeltaxis. Kostet eine handvoll Reais, vielleicht 5 oder 10.
      Dauer: weiss nicht mehr genau, vielleicht 40-60 Minuten (??)

      Wäsche; klar gibt es WÄschereien.

      Flüge buchen, klar, geht auch noch kurz vorm Abflug (wenn die Maschine nicht gerade ausgebucht ist), aber die günstigeren Tarife findest Du nur im Netz, und am besten ein paar Wochen vorher buchen.

      Busstrecken sind teilweise sehr lang, die von Dir genannten, so ca.:
      Salvador - Rio rund 28h
      Rio - Belo Horizonte (ich glaube) so ca.12-13h
      Sao Paulo - Belo Horizonte: ähnlich, ca. 12-13h
      Rio - Sao Paulo - rund 7h
      Belo Horizonte - Salvador: mmh, vor 20 Jahren das letzte Mal gefahren, meine grobe Schätzung: rund 15-18h (???)

      Bis 12-13 h sitzt man im Bus eigentlich recht locker ab. Ich nehme dann meist einen Nachtbus.

      Kommentar

      • #3

        AW: Spontanes Reisen in BRA

        Hey Comprido,

        erstmal parabens für die Auswahl der Schule! Da war ich auch (damals nur 2 Wochen) und habe dort sehr gut gelernt! In 6 Wochen wirst Du richtig vorankommen...! Es wird Dir gefallen!
        [Schönen Gruss an Gisele]...

        Zu Deiner Anfrage. In Salvador hast Du einen guten Bus-Anschluss in alle Richtungen. Ich würde den Bus bevorzugen. Gehe vorher in ein Internetcafe (oder in Deiner Schule) und schau nach Pousadas in Deinem Zielort. i.dR. bekommst Du immer irgendwo eine (günstige) Unterkunft. Also Spontan-Reisen geht gut! Wäschereien gibt es auch (fast) in jeder Stadt.
        Am besten gehst Du vorher zur Busstation und fragst/schaust nach den Abfahrtzeiten (die sich oft ändern). Dort gibt es (fast) für jedes Ziel eine eigene Busfirma...Kannst dort auch im voraus Tickets kaufen.

        Grüße und viel Spass !
        Piteu
        ~~~~~~~~~~~~~
        Das Verzeichnis rund ums Thema Brasilien:
        http://www.brasil-online.de

        Jetzt kostenlos eintragen!

        Kommentar

        • #4

          AW: Spontanes Reisen in BRA

          Danke für die Antworten...

          Hm sind ja doch recht Lange Busreisen, aber wenn man die Entfernungen anschaut gehts eigentlich noch Meine bisher längste Bisfahrt war rund 22h und das ging eigentlich noch. Ich hab die glückliche Gabe überall schlafen zu können

          Sind diese Busse nonstop, oder kann man eine Reise auch auf 2 Tage und einen Zwischenhalt ausbauen? Und wie stehts mit der Sicherheit? (nicht das ich vorhabe etwas wertvolles (ausser mein eigenes Leben) zu transportieren, aber trotzdem)

          Danke nochmal...


          hach.. die Vorfreude steigt mit jedem Tag weiter

          Kommentar

          • #5

            AW: Spontanes Reisen in BRA

            nur eine kleine Fahrzeitkorrektur:

            Belo Horizonte - Rio: 6.5 Stunden
            Belo Horizonte - Sao Paulo: 9 Stunden
            Belo Horizonte - Salvador : 22 Stunden
            Rio - Sao Paulo: 6 Stunden


            Alle Verbindungen bin ich in letzter Zeit gefahren, die Zeiten stimmen so. Die Busse sind für gewöhnlich in Top Zustand, besser als die meisten in D/Europa. Wie mein vorredner schon sagte, für Strecken bis 12 h das mittel der wahl, danach wirds je nach Entfernung zur Bordtoilette mitunter unangenehm... Für lange Strecken empfiehlt sich der Flieger, wenn man z.B. Belo-Salvador 3 Wochen im Vorraus bucht, kann es passieren das der Flug kaum teurer als der Bus ist. Bei der Unterkunft würde ich mir keine Sorgen machen, ich bin viel gereist und immer ohne Reservierung irgendwo untergekommen ( NICHT Karneval, Sylvester!)


            Grüße

            Kommentar

            • #6

              AW: Spontanes Reisen in BRA

              Zitat von Comprido Beitrag anzeigen
              Danke für die Antworten...

              Hm sind ja doch recht Lange Busreisen, aber wenn man die Entfernungen anschaut gehts eigentlich noch Meine bisher längste Bisfahrt war rund 22h und das ging eigentlich noch. Ich hab die glückliche Gabe überall schlafen zu können
              Kaufe nur bei Firmen die auf dem Terminal Rodoviario ein Büro/kasse haben
              nimm dir wenn es angeboten wird das unerheblich teuere >leito< (Liegewagen) die sind normalerweise viel bequemer und das Publikum besser.
              wenn du etwas aufgeschlossen bist bist du bald mit allen Nachbarn Tagsüber im Gespräch, der Brasilianer ist immer für ein Gequassel zu haben.
              Auf den Zwischenstopps vermeide die Restaurants, besonders die Gemüsemayonesen; kauf dir lieber vor Abfahrt eine Salami, ein Taschenmesser, Creamcracker und Obst. Mineralwasser gibt es gekühlt im Bus.

              Sind diese Busse nonstop, oder kann man eine Reise auch auf 2 Tage und einen Zwischenhalt ausbauen?
              diese Busse fahren in Abschnitten, du kannst da alle paar hundert Km absteigen und am nächsten Tag weiterfahren, die Tickets kaufst du dir alle bei Abfahrt.
              Und wie stehts mit der Sicherheit? (nicht das ich vorhabe etwas wertvolles (ausser mein eigenes Leben) zu transportieren, aber trotzdem)
              Absolut sicher, ganz selten werden solche Busse überfallen. Dein Gepäck steht unter Bewachung des Chaufeurs.
              Prost
              AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
              Skype''' robertwolfgangschuster

              Kommentar

              • #7

                AW: Spontanes Reisen in BRA

                Ok, danke vielmals nochmal für die Antworten.

                Ich werde wohl mehrheitlich mit dem Bus fahren, da man so viel mehr vom Land sieht und nicht nur den Flughafen.

                Eine kleine Frage hab ich noch... sind Busbahnhöfe üblicherweise IN der Stadt oder ausserhalb?

                Kommentar

                • #8

                  AW: Spontanes Reisen in BRA

                  Die Lage von Busbahnhöfen kann man nicht pauschal definieren, ist mal so, mal so. Am besten, Du nimmst Dir den Lonely Planet oder das South America Handbook mit, da steht sowas drin und auch, wie man zum und vom Busbahnhof weg kommt. Kannst natürlich auch improvisieren mit Deinen dann verbesserten Portugiesisch-Kenntnissen ;-), dann musst Du mit manchmal längeren Wartezeiten auf Deinen Anschluss rechnen.

                  Ich finde das Essen an den Bus-Relais übrigens relativ gut (vor allem verglichen mit so manchen Raststellen und den meisten Imbissbuden in Deutschland) und würde auf keinen Fall Essen für 24 Stunden in den Bus mitnehmen! Selbst wenn man alles mit Mayonnaise meidet, bleibt am eigentlich immer landestypischen Buffet (wird nach Gewicht bezahlt) noch ausreichend viel abwechslungsreiche und einigermaßen frische Kost von Salaten, Gemüsen, Reis, Bohnen über Fleisch und Fisch bis zum Dessert zur Auswahl - manche Restaurants bieten sogar ein Rodízio! @RWS: Hast Du da mal schlechte Erfahrungen gemacht? Ich persönlich noch nie...
                  Viva o povo brasileiro!

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: Spontanes Reisen in BRA

                    Zitat von Ralfou Beitrag anzeigen
                    Die Lage von Busbahnhöfen kann man nicht pauschal definieren, ist mal so, mal so.
                    Liegen meistens ausserhalb der Stadt. Noch etwas, die billigsten Packbackerunterkünfte liegen meistend rund herum um den Busbahnhof
                    neben dem Busbahnhof sind immer Taxis und städtische Omnibusse, allerdings ausserhalb de Bahnhofes (sollte eigentlich Bushof heissen)

                    @RWS: Hast Du da mal schlechte Erfahrungen gemacht? Ich persönlich noch nie...
                    furchtbare Erfahrungen, aber ich bin zum letzten Mal vor 11 Jahren mit einem Bus gefahren, seitdem fliege ich nur mehr. Seitdem hat sich ganz sicher vieles zum besseren geändert. Nehme meine Bemerkung also bedingt zurück. Nur mit der Mayonese bleib ich dabei.
                    Prost
                    AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
                    Skype''' robertwolfgangschuster

                    Kommentar

                    Brasilien Forum Statistiken

                    Einklappen


                    Hallo Gast,
                    Du hast Fragen?
                    Wir haben die Antworten!
                    >> Registrieren <<
                    und mitmachen.

                    Themen: 24.593  
                    Beiträge: 182.748  
                    Mitglieder: 12.394  
                    Aktive Mitglieder: 67
                    Willkommen an unser neuestes Mitglied, Sleeve.

                    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                    Online-Benutzer

                    Einklappen

                    265 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 265.

                    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                    Lädt...
                    X