Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2 Wochen im Juli NO Familienurlaub: Ein paar Fragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2 Wochen im Juli NO Familienurlaub: Ein paar Fragen

    #Ad

    Kommentar

      Oi galera.

      Nach über 3 Jahren Abstinent möchte ich dieses Jahr endlich wieder mal nach Brasilien.

      Es soll mein dritter Aufenthalt werden. Die anderen beiden Male war ich für mehrere Monate bei Freunden und auf Rundreise. Mein portugiesisch ist recht flott und die "Grundprinzipien" Brasiliens und deren Bewohner sind mir mehr oder weniger vertraut.

      Diesmal ist alles etwas anders.
      Frau und Kind (knapp 2 Jahre) kommen mit.

      Damit die Temperaturen stimmen dachte ich an NO, Rio Grande do Norte oder ähnliches...Natal, Fortaleza ankommen und dann raus an eine Praia. Salvador und Umgebung war ich schon öfters, deshalb möchte ich gerne weiter hoch. Receife kenne ich auch schon.

      Wie verhält es sich in der Ecke mit der Regenzeit?
      Regnet es eher die ganze Zeit oder nur mal ab und zu ne Stunde Sintflut und gut ist?

      Ist es um diese Jahrezeit touristisch eher ruhig oder eben dann hauptsächlich europäisch?

      Ist Familienurlaub in Brasilien realistisch machbar und empfehlenswert?

      Wir wollen einfach 2 angenehme und ruhige Wochen verbringen.
      Gut essen, bisschen was anschauen, bisschen Strand und die Schönheit des NO genießen.

      Wie sieht's aus? Hat jemand Tipps zu meinem Vorhaben.

      Ich würde mich freuen und bedanke mich jetzt schon mal vorab für eure Hilfe!

    • #2
      AW: 2 Wochen im Juli NO Familienurlaub: Ein paar Fragen

      Zitat von Martin B Beitrag anzeigen
      Damit die Temperaturen stimmen ...
      Da bist Du im Nordosten schon richtig aufgehoben, obwohl ich schon friere, wenn es die 24° unterschreitet, tagsueber wohlgemerkt.

      Zitat von Martin B Beitrag anzeigen
      Wie verhält es sich in der Ecke mit der Regenzeit? Regnet es eher die ganze Zeit oder nur mal ab und zu ne Stunde Sintflut und gut ist?
      Darauf kann ich Dir nur antworten: Mal so, mal so und Du bist Dir ja bewust, dass Du im Winter kommen willst.

      Gerade hat es 2 Tage hintereinander so geregnet, dass in einigen Bundeslaendern Katastrophenstimmung aufkommt. Bei mir zuhause auch, aber beruhigend war, dass sich meine Mieter nicht gemeldet haben...

      Zitat von Martin B Beitrag anzeigen
      Ist es um diese Jahrezeit touristisch eher ruhig oder eben dann hauptsächlich europäisch?
      Ich kann da nur fuer Maceió sprechen.
      Da das letzte grosse Fest des Nordosten, das "São João"-Fest schon vorbei ist, duerfte es tourismusmaessig eher lau aussehen. Eventuell gibt es ein paar Italiener, aber das Gros des Tourismus hier, die Brasilianer aus dem Sueden, werden eher abstinenz sein.

      Zitat von Martin B Beitrag anzeigen
      Ist Familienurlaub in Brasilien realistisch machbar und empfehlenswert?
      Da Du nicht nach "Club-Med" fragst, kann ich Dir mit ja antworten, fuer Maceió.

      Zitat von Martin B Beitrag anzeigen
      Wir wollen einfach 2 angenehme und ruhige Wochen verbringen.
      Gut essen, bisschen was anschauen, bisschen Strand und die Schönheit des NO genießen.
      Genau so, bei 65 Strandkilometern nur innerhalb der Gemeinde Maceió und weiteren 175 im Rest von Alagoas.
      Zuletzt geändert von Alagomão; 08.06.2010, 01:12.
      Gruss aus Maceió
      Thomas

      Kommentar


      • #3
        AW: 2 Wochen im Juli NO Familienurlaub: Ein paar Fragen

        Zitat von Martin B Beitrag anzeigen
        Wie verhält es sich in der Ecke mit der Regenzeit?
        Regnet es eher die ganze Zeit oder nur mal ab und zu ne Stunde Sintflut und gut ist?
        Im Norden und Nordosten hört die Regenzeit dieses Monat auf, der Winter fängt an. da ist es heiss und trocken. Ab Januar kann man wieder damit rechnen dass der Petrus an der Spülung zieht.
        In Zentralbrasilien is es heiss und es kommt vor dass um Brasilia, Goias und Palmas die Luftfeuchtigkeit uner 20% sinkt. Abgesehen davon ist zu dieser Zeit das Pantanal und der Amazonas sehr zu empfehlen. Müβtes halt sagen welches Monat ihr reisen wollt
        Prost
        AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
        Skype''' robertwolfgangschuster

        Kommentar


        • #4
          AW: 2 Wochen im Juli NO Familienurlaub: Ein paar Fragen

          Juli war angesagt, in der Ueberschrift, bzw. Themenueberschrift :p.

          Entwoehnt oder nur zu faul zum lesen, wie frueher :mrgreen:?
          Gruss aus Maceió
          Thomas

          Kommentar


          • #5
            AW: 2 Wochen im Juli NO Familienurlaub: Ein paar Fragen

            Vielen Dank für die Antworten.

            Ortsmässig bin ich im NO nicht festgelegt.
            Ist bestimmt überall super schön.

            Ich bin eben mit dem Kleinkind nicht so sehr mobil.

            Am liebsten wäre es mir so, dass ich ankomme, dann entweder einen Tag in der Stadt und danach raus.

            Ich hab mal bei Condor geschaut. die fliegen nur nach Salvador und dort müsste man umsteigen und lange warten für Fortaleza oder Natal.
            Da nervt schon bisschen.

            Vllt. dann doch eher Bahia. Linha verde, eventuell.

            Das klappt ja mit Bussen ganz gut oder würdet ihr raten, lieber ein Auto mieten?

            Im Juli soll es 24 Regentage geben in SSA:
            Wetter Salvador da Bahia - Klima Salvador da Bahia Sonstiges Brasilien - Wassertemperatur Salvador da Bahia

            In Natal nur 12 Tage:
            Wetter Sonstiges Brasilien - Klima Sonstiges Brasilien Brasilien - Wassertemperatur Sonstiges Brasilien

            Aber was heißt schon Tage. Das ist ja meine Frage.
            Meiner Erfahrung nach gießt es eben in Kurzer Zeit extrem heftig, aber es ists nicht den ganzen Tag regnerisch sodass man nix draussen machen kann.

            Wie sieht's so aus?
            Zuletzt geändert von Martin B; 08.06.2010, 09:42.

            Kommentar


            • #6
              AW: 2 Wochen im Juli NO Familienurlaub: Ein paar Fragen

              Zitat von Martin B Beitrag anzeigen
              Vllt. dann doch eher Bahia. Linha verde, eventuell.
              Na dann schau unbedingt mal hier rein, ist für deinen Fall der Idealtipp, das garantiere ich DAS ANDERE BRASILIEN
              Das klappt ja mit Bussen ganz gut oder würdet ihr raten, lieber ein Auto mieten?
              Ja unbedingt einen Bus, nimm dir executivo, leito, wegen dem Pampaletsch, die Linha verde ist nach der Regenzeit immer ein Emmentaler
              Meiner Erfahrung nach gießt es eben in Kurzer Zeit extrem heftig ...
              wo die die vielen Regentage herhaben im Juni, ich war 10 Jahre in Sergipe/Bahia aber kann mich nict erinnern? aber wenns regnet, nur 10 Minuten aber heftig, wie du sagst.
              Prost
              AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
              Skype''' robertwolfgangschuster

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen

              Brasilien Forum Statistiken

              Einklappen


              Hallo Gast,
              Du hast Fragen?
              Wir haben die Antworten!
              >> Registrieren <<
              und mitmachen.

              Themen: 24.774  
              Beiträge: 184.007  
              Mitglieder: 12.550  
              Aktive Mitglieder: 37
              Willkommen an unser neuestes Mitglied, Patrizia@mettnerhof.de.

              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

              Online-Benutzer

              Einklappen

              383 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 383.

              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

              Lädt...
              X