Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

    #Ad

    Kommentar

      Hallo,

      ich wollte euch einen guten Tipp bezüglich Brasilien geben. Letztes Jahr wurden mein Mann und ich in Brasilien überfallen nach dem wir am Geldautomat abgehoben haben, zum Glück nichts ernsthaftes passiert, jedoch war unser gesamtes Bargeld und besonders die Kreditkarten weg (ein riesen Stress mit Sperrung etc...) Um dies zu vermeiden empfehle ich euch, ein paar scheine im Portemonnaie, aber großes Bargeld sowie Kredit und Bankkarten sicher mitzuführen.

      Ihr könnt dies in einem Brustbeutel verstauen, jedoch wissen die meisten Krimminellen dies heutzutage, deswegen mein Tipp an euch: http:Short mit integriertem Geheimfach

      Find ich noch besser als ein Brustbeutel, mein Mann nutzt diese Unterwäsche für Herren mit eingenähter Tasche seitdem nur noch im Ausland

      Ich hoffe ich konnte euch damit helfen
      Zuletzt geändert von Ursinho4711; 30.06.2011, 19:50.
    • #2

      AW: Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

      Zitat von mariabloomberg Beitrag anzeigen
      Hallo,

      ich wollte den Link zu unserem Shop posten: http:Short mit integriertem Geheimfach
      Das ganze bringt auch nichts wenn man beim Geld Abholen beobachtet wird (was bei den meistens Überfällen die "zufälligerweise" irgendwann nach dem Automaten-Besuch stattfinden der Fall war). Wenn man dann beobachtet wird wie man etwas krampfhaft unter die Hose stopft weiß der Dieb schon recht daß es sich lohnt.

      Von daher ist es wichtiger WO man Geld abhebt und weniger wie man es dann auf dem Weg nach Hause/Hotel verstaut.

      Und es gibt kleine Taschen mit Stretchgürtel für unter die Hose die reichen vollkommen aus und sind wahrscheinlich auch noch deutlich billiger.
      Zuletzt geändert von Ursinho4711; 30.06.2011, 19:51.

      Kommentar

      • #3

        AW: Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

        Zitat von sefant Beitrag anzeigen
        Das ganze bringt auch nichts wenn man beim Geld Abholen beobachtet wird (was bei den meistens Überfällen die "zufälligerweise" irgendwann nach dem Automaten-Besuch stattfinden der Fall war). Wenn man dann beobachtet wird wie man etwas krampfhaft unter die Hose stopft weiß der Dieb schon recht daß es sich lohnt.

        Von daher ist es wichtiger WO man Geld abhebt und weniger wie man es dann auf dem Weg nach Hause/Hotel verstaut.

        Und es gibt kleine Taschen mit Stretchgürtel für unter die Hose die reichen vollkommen aus und sind wahrscheinlich auch noch deutlich billiger.

        Hi

        erstmal danke für dein Interesse an meinem Beitrag. Du hast vollkommen recht. Man muss das Geld und die Kreditkarten bereits vorher im Hotel etc. sicher in der Unterwäsche verstauen. Wie gesagt der Brustbeutel bringt meiner Meinung nach nichts. Aber die Tasche mit Stretschgürtel hört sich auch nicht schlecht an, wo ich denke, dass diese ebenfalls bekannt ist und falls man kurz durchsucht wird, das Geld und die Kreditkarten eher gefunden werden wie in der Unterwäsche

        Kommentar

        • #4

          AW: Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

          Mich muß man auch mal am Geldautomaten beobachtet haben, in Petropolis RJ, dann stand ich später etwas "veträumt" vor den Schaufenstern und man griff mir schnell in beide
          Hosentaschen - geht rasend fix und null Chance den Dieb auch nur zu sehen, taucht im Gewühl unter. Glück im Unglück... mein abgehobenes Geld war in den verschließbaren
          Seitentaschen am Hosenbein verstaut, ein paar Münzen flogen aus der Tasche und meine Tempotaschentücher waren weg... in der Eile als Papiergeld angenommen.... heute
          ziehe ich mein Geld mit Umsicht... gut sind Shoppingcenter - da sieht man schon mal ob die Automaten bei den Vorderleuten funktionieren... je nach Betrag stopfe ich das Geld
          in die Gesäßtasche, Reissverschluß und dann schnell zum Taxi und weg..... hat bis jetzt immer gutgegangen.
          Probleme sind auch keine Lösung

          Kommentar

          • #5

            Re: Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

            Das Ganze ist doch bloss kostenlose Reklame für den Online-Shop der TE. Und es auch nicht so, dass man in Brasilien bei jeder Gelegenheit ausgeraubt wird. Wer sein Geld in der Unterhose herumträgt, sind höchstens die mensaleiros der PT. Denen solltest Du Deine Produkte anbieten.

            Kommentar

            • #6

              AW: Re: Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

              Zitat von amazonasklaus Beitrag anzeigen
              Das Ganze ist doch bloss kostenlose Reklame für den Online-Shop der TE
              Danke für den Hinweis, habe ich gar nicht gelesen...

              @c't: ich dachte, URLs erst ab XX Beiträge?
              Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

              Kommentar

              • #7

                AW: Re: Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

                Zitat von amazonasklaus Beitrag anzeigen
                Das Ganze ist doch bloss kostenlose Reklame für den Online-Shop der TE. Und es auch nicht so, dass man in Brasilien bei jeder Gelegenheit ausgeraubt wird. Wer sein Geld in der Unterhose herumträgt, sind höchstens die mensaleiros der PT. Denen solltest Du Deine Produkte anbieten.

                Also ich finde es eine Frechheit hier so was zu schreiben, mache keine Werbung für nix, bekomme auch kein Geld dafür. Ich hätte ja auch Busttaschen Links posten können, jedoch finde ich diese unnütz! Außerdem habe ich nicht gesagt, dass man überall in Brasilien überfallen wird, bin selbst Südamerikanerin und weiß wohl besser als du wie es dort zu geht...

                Kommentar

                • #8

                  AW: Re: Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

                  Zitat von mariabloomberg Beitrag anzeigen
                  Also ich finde es eine Frechheit hier so was zu schreiben, mache keine Werbung für nix, bekomme auch kein Geld dafür. Ich hätte ja auch Busttaschen Links posten können, jedoch finde ich diese unnütz! Außerdem habe ich nicht gesagt, dass man überall in Brasilien überfallen wird, bin selbst Südamerikanerin und weiß wohl besser als du wie es dort zu geht...
                  Moin.

                  Solche Tipps,sind"sehr gut"Ich fasse es nicht.Nee,nen "Spezial-Slipp"brauche ich nicht.Meine Kohle fresse ich auf.So findet sie keiner!!!
                  Ein Tag später,habe ich dann mein Geld wieder.Oder ich schiebe mir meine VISA in den A....! Da is sie doch auch safe?oder?


                  Grus zum WE
                  Bis denne Cora

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: Re: Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

                    Zitat von mariabloomberg Beitrag anzeigen
                    Also ich finde es eine Frechheit hier so was zu schreiben, mache keine Werbung für nix, bekomme auch kein Geld dafür. Ich hätte ja auch Busttaschen Links posten können, jedoch finde ich diese unnütz! Außerdem habe ich nicht gesagt, dass man überall in Brasilien überfallen wird, bin selbst Südamerikanerin und weiß wohl besser als du wie es dort zu geht...
                    Und ich finde es ein FRECHHEIT von DIR, so einen "Quatsch" wie von dir in deinem Beitrag http://brasil-web.de/forum/34084-rio.html geschrieben zu verbreiten! Rio ist eine Megacity mit allen Vor- und Nachteilen einer solchen, auch Problemen und Gefahren. Solche Megastädte kennen "wir" hier in D gar nicht und sollten deshalb auch die Fresse halten was insbesondere die Einschätzung der dortigen Gefahren angeht. Wer sich "angpasst" verhält, dem passiert nämlich auch in z.B. Rio fast nichts, bzw. auch nicht mehr als den Einheimischen. Was natürlich nicht heißen soll, dass dir in Rio nix passieren KANN! Aber die rumlungernden Gestalten aus der Favela, die auf den Steinbänken an der Copacabana auf ausraubungswürdige Gringos lauern entsprechen schon seit Jahren nicht mehr der Realität. Ich war übrigens erst letzte Woche wieder mal in Rio und konnte mich davon überzeugen. Und ich habe mich dabei nicht nur in der Zona Sul aufgehalten, sondern durchaus auch in prekären Gegenden.

                    Ordem e progresso

                    Frankie
                    Zuletzt geändert von frankieb66; 01.07.2011, 17:33.

                    Kommentar

                    • #10

                      AW: Re: Überfall in Brasilien, Geld sicher in Brasilien mitführen!

                      Zitat von frankieb66 Beitrag anzeigen
                      dem passiert nämlich auch in z.B. Rio fast nichts, bzw. auch nicht mehr als den Einheimischen. Was natürlich nicht heißen soll, dass dir in Rio nix passieren KANN!
                      Wie immer, liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Natürlich ist Rio ein weitaus heisseres Pflaster als jede andere europäische Stadt (ausser vielleicht einige Stadtteile in Berlin rsrsrs). Und schönreden braucht man da auch nichts. Wenn ich mich daran erinnere, dass zwei Straßen weiter von meinem Haus (in einem guten Stadtteil) durch eine Schießerei mal eben drei Unschuldige ums Leben kamen weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort waren... oder immer noch Banden ungestört ganze Straßen sperren und die ahnungslosen Autofahrer abziehen.
                      Aber es bessert sich langsam... immerhinque
                      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.572  
                      Beiträge: 182.450  
                      Mitglieder: 12.361  
                      Aktive Mitglieder: 55
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Bukephallos.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      307 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 304.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X