Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stornogebühren Pousada, jemand ne Ahnung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stornogebühren Pousada, jemand ne Ahnung

    #Ad

    Kommentar

      Hallo,
      ich hoffe, dass jemand hier meine Frage beantworten kann. Ich möchte von meiner geplanten Reise nach Brasilien zurücktreten. Es wäre in 30 Tagen losgegangen und jetzt weiß ich nicht was die Stornogebühren in Brasilien betragen. Der Bungalow war für die gesamte Hochsaison gemietet (22.12.04 - 15.03.2004) und die Hälfte habe ich auch bereits anzahlen müssen. Jetzt weiß ich nicht wieviel ich zurück verlangen kann. Ich hoffe sehr, dass hier jemand Antwort weiß.
      Gruß Helga

    • #2
      Hallo Helga,

      leider kann ich Dir da nicht viel Hoffnungen machen.
      Ich denke die 50 % Anzahlung wirst Du abschreiben können.
      Vielleicht aber, wenn Du den Vermieter gut kennst, und er das Haus neu vermieten kann, bekommst Du noch etwas zurück.
      Das mag zwar ärgerlich sein, aber bitte denke auch an den Verlust , den der Vermieter hat.

      Liebe Grüße aus Natal, RN

      Deine
      Janete
      http://www.janetesagentur.com

      Kommentar


      • #3
        Hallo Helga,
        in der Regel betragen die Stornogebühren bis 30 Tage vor Reisebeginn 10 % (in der Regel), das kommt aber immer auf die unterschiedlichen Bestimmungen an, die der Reiseveranstalter, sprich in diesem Fall der Vermieter hat und mit dem Kunden abgemacht hat.
        In Brasilien gilt für die Hochsaison (das betrifft hauptsächlich Weihnachten/Silvester und Karneval) jedoch eine Stornogebühr von 100 %.
        Wir als Reiseveranstalter müssen bei den sogenannten Hotel-Packages, die über Weihnachten/Silvester und Karneval verkauft werden, 100 % Storno bezahlen. Das sagen wir auch unseren Kunden immer wieder, sie müssen in der Regel bei einem solchen Package immer gleich die volle Summe bezahlen, die wir dann sofort nach Brasilien weiterleiten müssen.
        Bei einem Aufenthalt von 3 Monaten, wie in Deinem Fall, besteht ein Kulanzspielraum, der vom Vermieter abhängt. Aber ich denke, dass Du mit 50 % Stornokosten noch gut bedient bist (sorry für die Ehrlichkeit). Hättest Du reine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen, wäre dies wahrscheinlich gar kein Problem (je nach Hinderungsgründen für den Reiseantratt natürlich).
        Tut mir leid, dass ich Dir nicht weiterhelfen könnte.
        Günter Stysch

        Kommentar


        • #4
          hat denn helga eine "pauschalreise" gebucht oder hat sie direkt beim "vermieter" privat gebucht ?
          im letzteren fall liegt es an ihrem verhandlungsgeschick und auch an den vertragsbedingungen , wieviel stornogebühren sie zahlen muss....

          buggyman

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen

          Brasilien Forum Statistiken

          Einklappen


          Hallo Gast,
          Du hast Fragen?
          Wir haben die Antworten!
          >> Registrieren <<
          und mitmachen.

          Themen: 24.720  
          Beiträge: 183.743  
          Mitglieder: 12.511  
          Aktive Mitglieder: 39
          Willkommen an unser neuestes Mitglied, Karlos8.

          P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

          Online-Benutzer

          Einklappen

          283 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 283.

          Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

          nach Oben
          Lädt...
          X