Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eine Reise durch den Süden Brasiliens

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eine Reise durch den Süden Brasiliens

    #Ad

    Kommentar

      Zunächst einmal möchte ich mich bei den Nutzern dieses Forums vorstellen. Ich bin seit Jahren vorwiegend in der Südspitze Südamerikas (also allgemein die Region südlich von Rio de Janeiro) mit Basis in Uruguay unterwegs.

      All jene, die auch gelegentlich im anderen Brasilien-Forum hinein schauen werden mich bereits kennen.

      Zu Anfang diesen Jahres hatte ich eine Reise durch den Süden Brasiliens organisiert und durchgeführt. Darüber habe ich in den letzten Monaten einen Bericht erstellt. Er ist nun fertig und kann frei in meinem Blog gelesen werden. http://suedamerika-fuer-mich.de/freu...rasilien-2016/. Ich hoffe, dass Interessenten, die die Region besuchen wollen einige Anregungen finden können.

      Darüber hinaus werde ich in meinem Blog auch über weitere Themen und Länder aus Südamerika berichten. Dabei freue ich mich über jede Art von Anregung und eventuellen Korrekturen. Insofern es den Regeln dieses Forums nicht widerspricht würde ich Euch auch gerne in Zukunft diesbezüglich auf dem Laufenden halten.

      Mit besten Grüßen
      Wie lange duldet dieses Forum noch Beleidiger und Mordanstifter? Jahrzehnte in einer Favela zu leben bedeutet noch lange nicht Brasilien zu kennen oder gar zu verstehen.
      http://suedamerika-fuer-mich.de/

    • #2
      Hi,

      ich bin im ZDF, also bei den Brasilfreunden mal der Cheesytom gewesen, bis der Chef mich rausgeschmissen hat.

      Wird Zeit, dass Du Deine Riesenarbeit (auf Lau) auch in der ARD publizierst, bzw darauf hinweist.

      Ich lese noch regelmässig im ZDF mit, werde vor dem Forenchef aber keinen Bückling machen.

      Ich möchte euch Forenkumpels seinen Reisebericht, der ihn richtig Arbeit und bestimmt auch Nerven gekostet hat (mal abgesehen von der Reise, über die er detalliert berichtet) auf´s Wärmste empfehlen.

      Endlich kann ich mich dafür bedanken.
      Gruss aus Maceió
      Thomas

      Kommentar


      • #3
        Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
        Hi,

        ich bin im ZDF, also bei den Brasilfreunden mal der Cheesytom gewesen, bis der Chef mich rausgeschmissen hat.

        Wird Zeit, dass Du Deine Riesenarbeit (auf Lau) auch in der ARD publizierst, bzw darauf hinweist.

        Ich lese noch regelmässig im ZDF mit, werde vor dem Forenchef aber keinen Bückling machen.

        Ich möchte euch Forenkumpels seinen Reisebericht, der ihn richtig Arbeit und bestimmt auch Nerven gekostet hat (mal abgesehen von der Reise, über die er detalliert berichtet) auf´s Wärmste empfehlen.

        Endlich kann ich mich dafür bedanken.
        Herzlichen Dank!

        Es freut mich, wenn ich auf diesem Wege weitere Leser erreichen und inspirieren kann. Von dem was war weiß ich nichts aber ich weiß auch, dass es in Foren manchmal heiß hergehen kann.

        In jedem Falle freue ich mich auch hier im Forum willkommen zu sein!
        Wie lange duldet dieses Forum noch Beleidiger und Mordanstifter? Jahrzehnte in einer Favela zu leben bedeutet noch lange nicht Brasilien zu kennen oder gar zu verstehen.
        http://suedamerika-fuer-mich.de/

        Kommentar


        • #4
          Ich wollte immer schon vom Süden Brasiliens ähnlich wie Che durch Südamerika durchstarten. Das ist mein Ziel!

          Kommentar


          • #5
            Zitat von MikeyDread Beitrag anzeigen
            Ich wollte immer schon vom Süden Brasiliens ähnlich wie Che durch Südamerika durchstarten. Das ist mein Ziel!
            Dann musst Du bei den Gaúchos anfangen, denn das Wort "Che" entstammt der Gaúchosprache und steht für vieles.

            Wo die Gaúchis in Brasilien sind? Ganz einfach, die Bewohner von Rio Grande do Sul nennen sich Gaúchos und viele von ihnen sind es auch beruflich!

            Geboren ist "Che" aber noch weiter südlich in Rosario / Argentinien unter etwas anderem Namen, als Ernesto Rafael Guevara de la Serna. Mit dem Namen wäre er aber nie bekannt geworden, bzw. längst vergessen. Wer soll sich denn den merken?
            Zuletzt geändert von Saelzer; 12.01.2017, 17:08. Grund: Ergänzung
            Wie lange duldet dieses Forum noch Beleidiger und Mordanstifter? Jahrzehnte in einer Favela zu leben bedeutet noch lange nicht Brasilien zu kennen oder gar zu verstehen.
            http://suedamerika-fuer-mich.de/

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen

            Brasilien Forum Statistiken

            Einklappen


            Hallo Gast,
            Du hast Fragen?
            Wir haben die Antworten!
            >> Registrieren <<
            und mitmachen.

            Themen: 24.656  
            Beiträge: 183.344  
            Mitglieder: 12.447  
            Aktive Mitglieder: 49
            Willkommen an unser neuestes Mitglied, tamandare.

            P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

            Online-Benutzer

            Einklappen

            328 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 328.

            Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

            nach Oben
            Lädt...
            X