Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brasilien September/Oktober 2018

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Brasilien September/Oktober 2018

    #Ad

    Kommentar

      Wir planen unsere erste Brasilienreise und ich wollte die Auskenner fragen, ob der erste Plan so machbar und sinnvoll wäre?
      Habe es nach Tagen auggelistet:

      1 Frankfurt - Rio de Janeiro
      2 Ankunft in Rio de Janeiro
      3 Rio de Janeiro
      4 Flug nach Salvador de Bahia
      5 Salvador de Bahia
      6 Mietwagen (MW) Salvador de Bahia - Lencois, Chapada Diamantina - ca. 430 km
      7 MW_Lencois: Nationalpark Chapada Diamantinal
      8 MW_Lencois: Nationalpark Chapada Diamantina
      9 MW_Lencois - Salvador de Bahia ca. 430 km
      10 MW_Salvador de Bahia - ndl. Strände erkunden
      11 Flug Salvador de Bahia - Brasilia
      12 Flug Brasilia - Manaus
      13 Manaus
      14 Manaus - Amazoas z.B. Ecopark Lodge
      15 Amazon Ecopark Lodge
      16 Amazon Ecopark Lodge
      17 Amazonas
      18 Flug Manaus - Cuiaba - Pantanal - z.B. Estancia Vitoria
      19 Estancia Vitoria
      20 Estancia Vitoria
      21 Estancia Vitoria
      22 Estancia Vitoria
      23 Estancia Vitoria - Flug Cuiaba - Foz de Iguazú
      24 Foz de Iguazú - Puerto Iguazú - MW:Saltos del Moconá ca. 300 km
      25 Saltos del Moconá
      26 Saltos del Moconá
      27 Saltos del Moconá - Puerto Iguazú - Foz de Iguazú ca. 300 km
      28 Foz de Iguazú
      29 Foz de Iguazú
      30 Flug Foz de Iguazú - Sao Paulo - Frankfurt
      31 Frankfurt

      Hab ich wichtiges vergessen?
      Danke schon heute.
    • #2

      Brasilien ohne Strand und nur 1 Tag in Rio de Janeiro? Das ist wie eine Suppe ohne Salz. Dafür dann über eine Woche im Amazonas und Pantanal in der Hitze brüten. Wäre nix für mich.

      Pantanal und Amazonas sind grob gesagt dasselbe. Dann kann man sich eins von beiden sparen. Und dabei auch noch viel Zeit und Geld sparen. Beide Ziele sind nämlich sauteuer.
      Zuletzt geändert von Lemi; 18.05.2018, 10:56.
      Man sieht sich,
      in der Unterschicht.


      http://lemi-buecher.de

      Kommentar

      • #3

        Concordo Lemi, beim durchlesen des Reiseplans ging mir durch den Kopf: „er wird sich schon irgendetwas dabei gedacht haben“
        Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

        Kommentar

        • #4

          Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
          Concordo Lemi, beim durchlesen des Reiseplans ging mir durch den Kopf: „er wird sich schon irgendetwas dabei gedacht haben“
          ... ja - wir sind nun mal nich die "Strandlieger". Am Tag 10 ist dies ja eingeplant. Und für Rio sollte es diesmal ein erstes Schnuppern sein, ist für eine spätere Reise länger vorgesehen.
          Meint Ihr wirklich, Amazonas und Pantanal sollte man nicht gleichzeitig machen? Was würdet ihr favorisieren?
          Die Hitze schreckt uns nicht - da sind wir "Asienerprobt".
          Ev. überlege ich jetzt, Pantanal zu kürzen und dafür von Cuiaba erst in den NP Chapa dos Guimaraes zu gehen. War schon mal jemand da am "geodä. Mittelpunkt Südamerikas" und würde dies empfehlen?

          Kommentar

          • #5

            Rio würde ich eh nicht für Strand empfehlen. Alleine wegen der Wasserqualität. Barra/Recreio vielleicht, aber das ist ja schon eher was für Kenner.
            Nee, Rio ist eben mehr als Strand. Auch wenn es Klischee ist: Zuckerhut und der Jesus sind ein Muss. Ein Fussballspiel im Maracanã. Lagoa. Tijuca Nationalpark. Mit den Barcos nach Niteroi. Santa Teresa, Lapa.
            Aber wenn ihr später nochmals hinreist, dann ischa alles gut...
            Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

            Kommentar

            • #6

              Ja, in Rio ist das Standard-Programm wirklich empfehlenswert. Ursinho übertreibt natürlich ein wenig ... hehehe.

              Fürs erste reicht die Christus-Statue, Zuckerhut und die Abende in Lapa.

              Einen Strandbaustein würde ich an deiner Stelle in Salvador einbauen. Nördlich von Salvador gibt es sehr schöne Strände entlang der "estrada de coco". Auch die Insel Morro de Sao Paulo (2h mit dem Schiff vom Mercado Modelo in Salvador) ist sehr schön.

              Was Pantanal/Amazonas angeht, würde ich das Pantanal vorziehen. Die Entfernungen sind dort nicht so groß und die (sichtbare) Tierdichte bedeutend höher als im Amazonas. 3 Nächte im Pantanal reichen völlig aus. Wenn du noch Zeit übrig hast, fährst du von Cuiaba aus in den Guimaraes-NP. Dort gibts schöne Wasserfälle. Der Mittelpunkt Südamerikas ist hingegen völlig uninteressant.

              Amazonas würde ich weglassen, auch wenn der in DE bekannter ist.
              Man sieht sich,
              in der Unterschicht.


              http://lemi-buecher.de

              Kommentar

              • #7


                Ich hab ja schon was zum Pantanal geschrieben.
                Wir sind, von Osten kommend, über die Chapada Guimaraes angereist und haben eine Nacht oben an der Abbruchkante in der Pousada Penhasco übernachtet. Schöner Blick auf das Tal darunter. Interessant war da für uns nur der Wasserfall "Veu da Neuva" mit respektabler Fallhöhe. Der untere Teil war damals aus Sicherheitsgründen (2013, Unfall) noch gesperrt.
                Wir sind dann durch die hässliche Großbaustelle Cuiaba direkt nach Pocone und von dort zur Pantaneira Nord gefahren. Rest ist bekannt.
                Amazonas oder Pantanal ist für mich keine Frage. Amazonas ist was für Leute, die dass im Tagebuch/Fotoalbum haben wollen. Manaus ist wie alle anderen Städte. Der Urwald ist nicht wirklich zugänglich (wie deutscher Wald, nur dichter) und die vorrangigen Tierarten sind Mücken, Jacares und Fische. (ist ja kein Safari-Park) Höchstens auf Touristen-Trampelpfaden von den Lodges aus. Da ist mir das Pantanal viel lieber gewesen. Dazu liegt Manaus reisetechnisch ganz schön im abseits.

                Gruß
                Tiradentes
                Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                Kommentar

                • #8

                  Zitat von 2018 neu Brasilien Beitrag anzeigen
                  ja - wir sind nun mal nich die "Strandlieger".
                  Vielleicht seid Ihr ja eher die Sanddünenfans, die in jenen gerne mit dem Dromedar als Araber verkleidet reiten wollen? Dann kommt doch einfach hierher nach Natal, wir empfangen Euch gerne!

                  Zitat von 2018 neu Brasilien Beitrag anzeigen
                  Meint Ihr wirklich, Amazonas und Pantanal sollte man nicht gleichzeitig machen? Was würdet ihr favorisieren?!
                  Also beide Gebiete liegen ja ziemlich weit von einander entfernt und solch ein Urlaub ist immer schneller vorbei, als er gekommen ist. Ich würde mich ebenfalls nur für 1 Variante entscheiden und auch das Pantanal (Bonito/MS) vorziehen. Warum gegen Amazonas? Weil es im Pantanal befahrbare Wege gibt und im Amazonas hauptsächlich Flußarme, eventl. wollt ihr ja auch mal zwischendurch aussteigen... Das Pantanal ist auch touristisch besser erschlossen und echte Indianer gibt es in beiden Gebieten!

                  Zitat von 2018 neu Brasilien Beitrag anzeigen
                  Die Hitze schreckt uns nicht - da sind wir "Asienerprobt"
                  Das kann man sooo nicht miteinander vergleichen! In Asien ist die Luftfeuchtigkeit so hoch, dass man sich stellenweise wie in der Dampfsauna vorkommt. In Brasilien ist es in breiten Teilen extrem heiß und trocken, im Nordosten gab es in einigen Orten jahrelang keine Niederschläge und daher eine enorme Dürre. Käme also eher der Sahara als Asien gleich...

                  Kommentar

                  • #9

                    Zitat von Pousada Bavaria Alema Beitrag anzeigen
                    Vielleicht seid Ihr ja eher die Sanddünenfans, die in jenen gerne mit dem Dromedar als Araber verkleidet reiten wollen? Dann kommt doch einfach hierher nach Natal, wir empfangen Euch gerne!
                    ..
                    Wenn auch spät (war im Baltikum unterwegs) vielen Dank für Deine Einladung. Werde sie für eine spätere Reise vormerken.
                    Jetzt schaffen wir es leider nicht
                    Trotzdem alles Gute und ich wünsche viele Gäste

                    Kommentar

                    Brasilien Forum Statistiken

                    Einklappen


                    Hallo Gast,
                    Du hast Fragen?
                    Wir haben die Antworten!
                    >> Registrieren <<
                    und mitmachen.

                    Themen: 24.353  
                    Beiträge: 179.204  
                    Mitglieder: 12.209  
                    Aktive Mitglieder: 58
                    Willkommen an unser neuestes Mitglied, Lilly.

                    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                    Online-Benutzer

                    Einklappen

                    406 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 405.

                    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                    Lädt...
                    X