Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TAP - kurze Umsteigezeit in Lissabon

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #11
    Weder im Winter noch im nächsten Sommerflugplan ist Recife als Ziel aufgeführt...

    Kommentar


    • #12
      Zitat von Jacintinho Beitrag anzeigen
      Vielen Dank für die Textbeiträge. Es ist erstaunlich, dass frankieb66 bei 30 Flügen nie in LIS hängen geblieben ist und sfio zu 80% einen unfreiwilligen Aufenhalt in LIS hatte.
      Naja, sind halt meine Erfahrungen. Kann ja auch daran liegen dass meine Route fast ausschliesslich MUC-LIS-BSB(Brasilia) war. Da ist das “Publikum” zivilsierter Ja, klingt vielleicht arrogant, aber wenn ich mich so erinnere welch ein Chaos beim einchecken auf den fast zeitgleich startenden Fluegen nach Fortaleza, Recife oder Salvador herrschte, dann war da ein deutlicher Unterschied zu erkennen. Vielleicht liegt es genau daran, dass eben einige spezielle Fluege per se unpuenktlicher sind als andere ...

      Kommentar


      • #13
        Condor...

        schau einfach in den Buchungssystemen nach, ob REC noch drin ist... Nicht immer wird eine Streckeneinstellung an die große Glocke gehängt.

        Ausserdem würde ich persönlich kein Tix für die Condor für diesen Winter kaufen..egal wohin....

        Chato

        Kommentar


        • #14
          Zitat von chato Beitrag anzeigen
          Ausserdem würde ich persönlich kein Tix für die Condor für diesen Winter kaufen..egal wohin....
          Condor ist eine Fluggesellschaft, die zum Verkauf steht, weil die Muttergesellschaft von der Insovenz bedroht ist und zur Zeit nur mit einem zusätzlichen Millionenkredit über Wasser gehalten werden kann, um wenigstens bis zum Jahresende über die Runden kommen zu können.
          Zur Zeit sieht es so aus, dass es eher so läuft wie bei Air Berlin (insolvent August 2017) und Germania (insolvent Februar 2019): zuerst die Ausdünnung des Flugplanes sowie die Suche nach einem Käufer und zum Schluss doch noch das bittere Ende (für Mitarbeiter und Ticketkäufer). Für Kaufinteressenten ist dies natürlich die günstigste Oprion: es gibt keine Altlasten (Schulden und Mitarbeiter) und die Konkursmasse wird geteilt, so dass nur die interessanten Teile übernommen werden können.

          Eine Bestandsaufnahme:
          http://www.airliners.de/anleger-thomas-cook-aktie/50182

          Kommentar


          • #15
            Nachtrag:
            Bei Condor handelt es sich ohne Zweifel um eine traditionsreiche Airline (seit 1955).
            Das alleine reicht heute aber nicht mehr zum Überleben:
            PanAm, Spanair, Swiss Air, TWA, Transbrasil, VASP, Varig, Avianca ...

            Kommentar


            • #16
              Condor ist beliebt. Aktueller Beitrag. Nützt aber unter Umständen gar nichts...

              https://latina-press.com/news/264167...der-deutschen/

              Kommentar


              • #17
                Hallo qwysto,

                Condor fliegt ab dem kommenden Winterflugplan von Deutschland aus weder nach Recife, noch nach Fortaleza. Diese Info habe ich von Condor erhalten. Bezüglich des Sommerflugplanes 2020 erteilt Condor keine Auskunft...

                Kommentar


                • #18
                  Zitat von Jacintinho Beitrag anzeigen
                  Hallo qwysto,

                  Condor fliegt ab dem kommenden Winterflugplan von Deutschland aus weder nach Recife, noch nach Fortaleza. Diese Info habe ich von Condor erhalten. Bezüglich des Sommerflugplanes 2020 erteilt Condor keine Auskunft...
                  Siehe mein Beitrag oben....

                  Kommentar


                  • #19
                    Zitat von sfio Beitrag anzeigen
                    Zur Zeit sieht es so aus, dass es eher so läuft wie bei Air Berlin (insolvent August 2017) und Germania (insolvent Februar 2019): zuerst die Ausdünnung des Flugplanes sowie die Suche nach einem Käufer und zum Schluss doch noch das bittere Ende (für Mitarbeiter und Ticketkäufer).
                    Und genau so ist es nun gekommen ...

                    https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...a-1288066.html

                    "Condor versicherte kurz nach Bekanntwerden der Insolvenzpläne, dass der Flugbetrieb weitergehe. "Condor Flüge werden weiterhin durchgeführt, obwohl die Muttergesellschaft Thomas Cook Group plc Insolvenz eingereicht hat", heißt es in einer Mitteilung vom frühen Montagmorgen. "Um Liquiditätsengpässe bei Condor zu verhindern, wurde ein staatlich verbürgter Überbrückungskredit beantragt. Dieser wird derzeit von der Bundesregierung geprüft."

                    Air Berlin ist am Anfang auch weiter geflogen, mit einer Bundesbürgschaft ...

                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen

                    Brasilien Forum Statistiken

                    Einklappen


                    Hallo Gast,
                    Du hast Fragen?
                    Wir haben die Antworten!
                    >> Registrieren <<
                    und mitmachen.

                    Themen: 24.655  
                    Beiträge: 183.341  
                    Mitglieder: 12.446  
                    Aktive Mitglieder: 50
                    Willkommen an unser neuestes Mitglied, grosszuegig.

                    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                    Online-Benutzer

                    Einklappen

                    316 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 313.

                    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                    nach Oben
                    Lädt...
                    X