Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fast wäre ich geflogen... Mein Nicht-Flug.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fast wäre ich geflogen... Mein Nicht-Flug.

    #Ad

    Kommentar

      Ich hatte im November einen Flug für den 01.01.2021 nach Recife gebucht. Mein 21. Flug nach Brasilien.
      Da sich die CONDOR ja leider, im Rahmen der Thomas Cook Pleite, aus ganz Süd-Amerika zurückgezogen hat, blieb letztendlich nur wieder TAP übrig, um in den Nordosten zu kommen.
      Interessanterweise wäre da auch eine Möglichkeit mit Air France über Fortaleza gewesen, aber leider gab es dazu keinen passenden Rückflug.
      Die Corona-Zahlen in Brasilien gingen ja zu der Zeit spürbar zurück und alle meine Covid19 Tests waren negativ.

      Und dann fällt meine Mutter hin und bricht sich das linke Handgelenk. Mit 77 Jahren ist sowas extrem nervig. OK, das Problem wäre kompliziert, aber doch lösbar gewesen. Pflegedienst, Haushaltshilfe usw.
      Nur... dann hat sie sich anscheinend bei der Hand OP (sie hat einen Fixateur außen angeschraubt bekommen) mit dem covid-19 Virus infiziert.
      Das war dann der Moment, wo der Brite sagt: "When the shit hits the fan..."
      Die covid-19 Symptome bei Älteren waren mir bis dahin unbekannt: Magen und Darmprobleme, bis letztendlich der Flüssigkeitshaushalt extrem gestört war.
      Die Krankenhäuser im Umkreis eigentlich geschlossen (zu der Zeit war der Kreis mit über 420 ziemlich dunkelrot auf der Karte...), lag sie 9 Std. dehydriert in der Notaufnahme. Hätte man da nicht die covid-Infektion festgestellt, hätte sie wieder nach Hause zurück gemusst.

      OK, es war dann leider absehbar, dass sie bis zu meinem Reiseantritt nicht wieder gesund ist. Es war ja nichtmal klar, ob sie das überhaupt überlebt.
      Letztendlich habe ich die Reise dann bei TAP online storniert. Das war vor 3 Monaten.
      Bis heute keinerlei Reaktion von TAP auf meine Anfragen. Ich habe zwar damals eine "Bearbeitungsnummer" bekommen, aber das wars dann auch.
      Ich hatte vor dem stornieren auch noch telefonisch versucht den Flug in den März umzubuchen, aber die wollten fast 500€ Umbuchungsgebühren. Fand ich ziemlich unverschämt.

      Meine geplante Rückkehr wäre übrigens der 07.02.21 gewesen. Aber da hatte TAP schon die Flüge nach Brasilien eingestellt... Dann wäre ich also da "gestrandet".
      Wahrscheinlich hätte ich meine Medikamente für einen zusätzlichen Monat mitgenommen, aber inzwischen hätte ich da wohl auf dem Trockenen gesessen.

      Tja, alles schade. Ich hab meine Mitarbeiterinnen seit September 2019 nicht mehr besucht. Ich war damals mit dem allerletzten CONDOR Flug aus Recife zurück gekommen.
      OK, vieles kann man über Skype machen und UPS kann innerhalb 1 Woche dringende Dokumente zustellen. Aber spätestens in einem Jahr will "Certisign", dass ich persönlich antanze um unser digitales Zertifikat für Contadora und Receita Federal zu erneuern... Ich versuche gerade herauszubekommen, ob mich da unsere Anwältin vertreten darf...

      OK, meine Mutter ist wieder gesund. Sie will im nächsten Jahr zu Weihnachten wieder ins Krankenhaus. So einen guten Entenbraten hatte sie noch nie zuvor, schwärmt sie...
      Und ich warte auf meine über 1200€ von TAP, bzw. einen Gutschein, damit ich neu buchen kann...

      Das war meine Nicht-Reise...

      Grüße
      Ralf

    • #2
      "Und ich warte auf meine über 1200€ von TAP, bzw. einen Gutschein, damit ich neu buchen kann..."

      Ich ware bei so was immer 60 Tage. Danach rufe ich meine Kreditkartengesellschaft and und lasse Rueckbuchen. Ryanair, Latam, varig. Immer das gleiche.

      Darf ich fragen, was Du fuer ein Unternehmen in Brasilien hast?

      Kommentar


      • #3
        Kreditkarte zurückbuchen? Das geht?
        Entschuldige diese naive Frage, aber das kenne ich schlicht nicht.
        Schließlich hat die Fluggesellschaft ja auch Ansprüche mir gegenüber und das endet doch bestimmt im großen Streit und dann stehe ich "auf der Liste" und laufe in Zukunft zu Fuß?

        Grüße
        Ralf
        1. Vorsitzender & Geschäftsführer bei Rette ein Kinderleben e.V.

        Kommentar


        • #4
          Ja, das geht, weil Du gegen Betrug geschuetzt bist.

          "Das war vor 3 Monaten. Bis heute keinerlei Reaktion von TAP auf meine Anfragen."

          Das ist Mist, weil es da eine Frist gibt, die Du vermutlich ausgeschoepft hast. Ich wuerde trotzdem bei der KK Gesellschaft anrufen, Betrug melden und eine Rueckbuchung versuchen, damit Bewegung in die Sache kommt.


          Nein, ich habe das selbst bei 4 Airlines schon gemacht. Eine war sehr sehr schwierig (Wizz air). Ich glaube die hatten aber noch nie mit einer amerikanischen Kreditkartengesellschaft zu tun ) Die sind da etwas groeber. Wizz Air habe ich danach Jahrelang gemieden.

          Ansonsten Latam und Azul. Ich bin die auch danach geflogen. Aber wenn ein Flug gecancelt wird, bringt es mir nichts, wenn die diese Strecke mir 3 Wochen spaeter anbieten.

          Kommentar


          • #5
            Zitat von RFI Beitrag anzeigen
            Kreditkarte zurückbuchen? Das geht?
            Entschuldige diese naive Frage, aber das kenne ich schlicht nicht.
            Schließlich hat die Fluggesellschaft ja auch Ansprüche mir gegenüber und das endet doch bestimmt im großen Streit und dann stehe ich "auf der Liste" und laufe in Zukunft zu Fuß?

            Grüße
            Ralf
            1. Vorsitzender & Geschäftsführer bei Rette ein Kinderleben e.V.
            Jordan meint wahrscheinlich das Chargeback-Verfahren.
            Ob die Bedingungen bei Dir zutreffen, musst Du aber selber herausfinden.

            Kommentar


            • #6
              "Bedingungen"? Er hat einen Flug bezahlt. Diese Dienstleistung wurde ihm nicht erfuellt, noch das Geld zurueckerstattet. Je nachdem wie er das mit der KK macht, fallen dafuer uebrigens auch Zinsen an.
              Das ist lupenreiner Betrug und ein "charge back" steht da ausser Frage. Das einzige Problem ist, dass es eine zeitliche Frist gibt.

              Kommentar


              • #7
                Zitat von jordan87 Beitrag anzeigen
                "Bedingungen"? Er hat einen Flug bezahlt. Diese Dienstleistung wurde ihm nicht erfuellt, noch das Geld zurueckerstattet. Je nachdem wie er das mit der KK macht, fallen dafuer uebrigens auch Zinsen an.
                Das ist lupenreiner Betrug und ein "charge back" steht da ausser Frage. Das einzige Problem ist, dass es eine zeitliche Frist gibt.
                Ich gehe davon aus, dass er das Ticket zu einem nicht stornierbaren Tarif gebucht und selbst storniert hat.
                Dann ist es mit der Rückerstattung über die bezahlten Steuern und Gebühren hinaus schwieriger:

                http://juris.bundesgerichtshof.de/cg...1&pos=2&anz=61

                Kommentar


                • #8
                  "Letztendlich habe ich die Reise dann bei TAP online storniert."

                  Das hatte ich uebersehen, weil mir dauernd Fluege gecanceled werden. Das macht die Sache schwieriger und nein, dann kannst Du nicht zurueckbuchen lassen.
                  Fast alle Airlines erlauben derzeit kostenloses Umbuchen, weil sie froh sind, wenn die Leute ueberhaupt noch fliegen. Wie das bei TAP ist, musst Du pruefen. Ggf. wuerde ich auch schauen, ob bei Deiner Kreditkarte Reisevericherungen inkluiert sind.
                  Ich hoffe, Du hast den Flug VOR Ablfug geaendert. Ansonsten ist das ein "no show" und die Kohle vermutlich futsch.

                  Kommentar


                  • #9
                    Zitat von RFI Beitrag anzeigen
                    Ich hatte im November einen Flug für den 01.01.2021 nach Recife gebucht. Mein 21. Flug nach Brasilien.
                    Verbratzt ja ganz schön CO2, im Grunde schon für 2 oder gar 3 Leben...
                    Ich würde vorschlagen, Deine Mutter da raus zuholen. Mit Ü75 in Brasilien ist das ziemlich verantwortungslos in der jetzigen Zeit.

                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen

                    Brasilien Forum Statistiken

                    Einklappen


                    Hallo Gast,
                    Du hast Fragen?
                    Wir haben die Antworten!
                    >> Registrieren <<
                    und mitmachen.

                    Themen: 24.742  
                    Beiträge: 183.846  
                    Mitglieder: 12.530  
                    Aktive Mitglieder: 30
                    Willkommen an unser neuestes Mitglied, Gerald13.

                    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                    Online-Benutzer

                    Einklappen

                    287 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 286.

                    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                    nach Oben
                    Lädt...
                    X