Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

1. Reise nach Brasilien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1. Reise nach Brasilien

    #Ad

    Kommentar

      Hallo! Wir planen Ende Juli bis Mitte August 2005 zum 1. Mal nach Brasilien zu reisen! Deshalb brauchen wir eure Hilfe... Ich hab schon mal Kataloge und Reiseführer besorgt um uns einen kleinen Überblick zu verschaffen. Da wir aber Gruppenreisen hassen und wir es gewohnt sind "alleine" zu reisen, hier meine erste Frage: Kann ich das Land auf eigene Faust so easy bereisen?
      Wie komme ich an die dortigen Hotels ran? Wo buche ich die Hotels und den Flug? Habt ihr uns vielleicht ein paar Vorschläge für eine sehenswerte Rundreise? Fragen über Fragen.... LEIDER haben wir nur 3 Wochen Zeit. Ich weiß, es ist für den Anfang nicht wirklich viel....
      Wir würden uns über ganz viele Tips und Hinweise von euch freuen!!!
      Vielen lieben Dank schon mal für eure Mühen!!!
      Viele Grüße Alexa

    • #2
      Hi Alexa,

      ich denke, dass wir Euch hier im Forum sicherlich viele gute Informationen für Eure Reise liefern können. Allerdings solltes du meines Erachtens Eure Reisevorstellungen noch etwas mehr konkretisieren. Ich gehe mal davon aus, dass ihr keinen reinen Strandurlaub wollt. Trotzdem ist Brasilien gross und es gibt viele interessante Attraktionen zu sehen (Amazonas, Pantanal, Salvador, Rio de Janeiro, die Wasserfälle von Iguacu und und und). Habt ihr Euch schonmal Gedanken gemacht, welche Attraktionen oder auch Regionen in Brasilien für Euch überhaupt in Frage kommen. Wenn ihr das habt, können wir hier sicherlich noch konkretere Tipps geben.

      Ansonsten zu deinen Fragen in deinem Beitrag:

      Ich denke schon, daß man Brasilien relativ easy auf eigene Faust bereisen kann. Generell empfiehlt sich zum Beispiel der Airpass der Varig, wenn man verschiedene Ziele sehen möchte, die weit auseinander liegen. Ansonsten ist das Busnetz supergut ausgebaut und superpreiswert. Hiermit kommt man eigentlich auch relativ einfach von A nach B. Lohnt sich bei Euren 3 Wochen aber nur bei kurzen Verbindungen.

      Bzgl. deiner Frage nach Hotels. Wenn ihr nichts von hier aus buchen wollt über einen Katalog empfehle ich Euch, nach der Ankunft in Brasilien sich einen sogenannten Guia Quatro Rodas zu besorgen. Viele tausend Adressen von Hotels, Pousadas mit Beschreibung und Preisen. Allgemein sind Pousadas in der Regel relativ preiswert, wobei es auch hier die Luxusausnahmen gibt.

      Flüge buchst du am besten über die bekannten Online-Reisportale, zum Beispiel bei www.opodo.de.

      Mein Vorschlag für eine Rundreise bei einem erste Brasilienurlaub wäre:

      4 Tage Rio de Janeiro
      3 Tage Foz de Iguacu
      4 Tage Salvador de Bahia
      7 Tage Strandurlaub in Bahia, z.B. Praia do Forte

      Ansonsten stöbere in diesem Forum mal ein bisschen rum.

      Zudem wäre ein Portugiesisch-Kurs im Vorfeld der Reise nicht schlecht, denn mit Englisch kommt man im Allgemeinen nicht besonders weit in Brasilien.

      Also, ich hoffe, ich konnte dir schonmal ein paar Anhaltspunkte geben und hoffe, daß wir dir hier auch weiterhin helfen können bei Eurer Planung.
      Até logo
      Pezinho

      Kommentar


      • #3
        Huhu Pezinho!
        Vielen lieben Dank für Deine Antwort! Die "Orte" die Du vorgeschlagen hast, stehen auch auf unserer Reiseliste. Warst Du schon mal in Manaus am Amazonas? Lohnt sich das? Würstest Du empfehlen von hier aus zu buchen oder ist es vor Ort einfach eine Unterkunft zu bekommen? Was denkst Du, welcher Mietwagen o.k. wäre? (Braucht man einen 4x4?)
        Ansonsten wühle ich mich jetzt mal durch das Formum...
        DANKE nochmals...
        Gruß Alexa

        Kommentar


        • #4
          Hi Alexa,

          solange ihr nicht über Sylvester oder Carneval nach Brasilien wollt, braucht ihr in der Regel keine Hotel/Pousadareservierung.

          Trotzdem haben wir uns bei unseren Rundreisen die Unterkünfte teilweise schon vorher rausgesucht und reserviert. Wenn man den "Guia 4 Rodas zuhause hat, kann man sich die Unterkünfte dort rauspicken und im Internet schon einen ersten Eindruck gewinnen. Unsere Routen standen meist immer fest und wir wollten vor Ort keine lange Zeit verschenken zum Unterfünfte suchen. Je nachdem wo ihr hinkommt, kann ich Euch sicherlich den ein oder anderen Tipp geben, wo es uns persönlich sehr gut gefallen hat.

          Nein, am Amazonas waren wir bisher leider auch noch nicht, steht aber auf jeden Fall noch auf meiner Wunschliste für einer unserer nächsten Brasilienreisen.

          Bzgl. Mietwagen kannste mal bei www.localiza.com.br schauen. Ein seriöser brasilianischer Anbieter und in der Regel etwas preiswerter wie die grossen internationalen Verleiher. Wir hatten bisher noch nie einen 4x4. Eigentlich reicht ein ganz normales unauffälliges Auto aus, solgange ihr nur die angesprochenen Orte ansteuert. Hier ist das Straßennetz eigentlich recht gut ausgebaut, was aber nicht heisst, daß es nicht doch an der ein oder anderen Stelle riesengroße Schlaglöcher gibt. Von daher empfehle ich Euch, wenn ihr wirklich mit dem Auto fahren wollt, nur tagsüber zu fahren.

          Eine Autoreise von Rio nach Salvador ist eine tolle Sache, haben wir auch gemacht, allerdings haben wir uns allein für diesen Abschnitt ca. 3 Wochen Zeit genommen.

          Also, in diesem Sinne. Viel Spass beim Stöbern.
          Até logo
          Pezinho

          Kommentar


          • #5
            Den Guia Quatro Rodas würde ich nicht empfehlen, es stehen da ja nur sehr wenige Hoteladressen drin und die Preise da drin sind auch unrealistisch hoch. Nur ein Beispiel: bei einer Flugbuchung vor 3 Wochen wollten wir sichergehen und ein Hotel gleich mitbuchen. Der Reisebüromensch kramte den Quatro Rodas hervor und schlug uns eins vor. Mir war's aber zu teuer und wir haben dann in einem Luxushotel bei Buchung vor Ort nur glatt die Hälfte des annoncierten Preises bezahlt.
            Wie schon gesagt: Von Weihnachten bis Karneval ist eine Reservierung so nötig wie ein Kropf.
            Grüße
            Gordinho

            Kommentar


            • #6
              Gebe dir sogar Recht Gordinho, das die Preise im Quatro Rodas nicht immer dem entsprechen, was wirklich bezahlt wird. Die Erfahrung haben wir auch schon gemacht.

              Wir haben uns immer geeignete Adressen rausgesucht, im Internet nachgesehen, falls WWW-Adresse vorhanden und dann telefoniert und verhandelt mit dem Ergebnis niedrigerer Preise als in diesem Buch angegeben.

              Ansonsten denke ich, daß man mit der Anzahl an angebotenen Möglichkeiten im Quatro Rodas schon ganz gut bedient ist. Insgesamt sollen es in der 2002er Ausgabe über 12000 Adressen sein, wobei da aber auch Restaurants etc. mitzählen.
              Até logo
              Pezinho

              Kommentar


              • #7
                Hallo Alexa,
                ich empfehle ich wie die Vorschreiber folgende Tour:
                Direktflug nach Deutschland in das
                Pantanal (3-5 Nächte)
                Foz do Iguacu (2-3 Nächte)
                Salvador (5 Nächte)
                Rio (5 Nächte)
                Ich empfehle am liebsten meinen Kunden zunächst das Pantanal. Der Amazonas ist auch sehr schön, aber dort siehst Du nicht so viele Tiere und Du verlierst schon allein Tag für die Anreise nach Manaus (evtl. sogar mit Hotelübernachtung in Manaus) bevor Du dort eine Tour starten kannst, je nach Abflugort.
                Den Brasil-Airpass solltest Du auf jeden Fall buchen (4 innerbrasilianische Flüge innerhalb von 21 Tagen). Dieser Airpass ist nur von Deutschland aus buchbar.
                In Salvador kannst Du Dir preiswert ein Auto mieten und die Ostküste abfahren, sehr schöne, einsame Strände. In Rio habe ich einen Superreiseführer, der Dir den ganzen Tag zur Verfügung steht (deutschsprechend) und Dir viel zeigen kann, weit ab vom normalen Tourismus.
                Schreib mir eine E-Mail (info@pantanal-pocone.net), ich mache Dir dann umgehend ein preiswertes Angebot, oder schaue Dir meine Seiten an: www.pantanal-pocone.net
                Allerdings solltest Du Dich mit den Langstreckenflügen beeilen, da wegen der Sommerferien kaum noch preiswerte Buchungsklassen frei sind, diese würde ich als erstes reservieren (kostenlos), damit die Plätze Dir erst einmal sicher sind.
                Für weitere Fragen und Angebote einfach E-Mail an mich.
                Viele Gruesse
                Günter

                Kommentar


                • #8
                  Oi Alexa!

                  Manaus ist bei lediglich 3 Wochen Aufenhalt natürlich etwas weit weg vom Schuss. Aber mit jenem Airpass eine machbare Sache. Dort rate ich dir aber dann dringend, etwas organisiertes zu buchen um das maximale rauszuholen. Kostet zwar "etwas" mehr, aber du hast etwas davon.

                  Hier einige Anbieter - sogenannte Dschungel-Lodges:

                  http://www.amazonecopark.com.br (darüber kam bereits im ZDF ein Bericht - http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/8/0,1872,2098376,00.html)
                  http://www.ariautowers.com
                  http://www.guanavenas.com.br
                  http://www.junglepalace.com.br (etwas dekadent)

                  Buchen kannst du diese Lodges über viele spezialisierte Reiseanbieter hier in Deutschland - oder oft auch direkt. Aber bei solchen Beträgen und Feinplanung ist es gut, etwas in der Hand zu haben .

                  Ciao,
                  Mineiro
                  Ciao,
                  Mineiro

                  Kommentar


                  • #9
                    Hallo,

                    Wenn Ihr es gewöhnt seid, auf eigene Faust zu reisen, dann könnt Ihr das natürlich auch in Brasilien. Wir haben es letzten Sommer ebenso gemacht und hier unseren Reisebericht hinterlassen (Anfänger im Nordosten):

                    http://brasil-web.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4232

                    Da kannst Du selbst nachlesen, wie es gelaufen ist (ich bin die Sabine).

                    Meine Einschätzung ist: Brasilien hat 3 Probleme:

                    - die Sprache: ohne zumindest rudimentäres Portugiesisch würde ich mich nicht trauen, auf eigene Faust herumzureisen - unsere Kenntnisse waren wohl die Untergrenze - aber bis zum Sommer habt Ihr ja noch genug Zeit um sogar viel besser als wir zu werden!

                    - die Gesundheit (besonders, wenn Ihr zum Amazonas wollt): informiert Euch über Impfungen und Malariaprophylaxe, Trinkwasser und Montezumas Rache.

                    - die Kriminalität: nach unserer Einschätzung betrifft dies eigentlich nur die Großstädte, jedenfalls haben uns in den Dörfern und auf dem Lande (wo wir uns zu 2/3 der Zeit bewegt haben) alle immer versichert, dass es völlig ruhig sei und außerhalb der Großstädte haben wir uns nie unsicher gefühlt. Wenn Du im Forum etwas suchst: etwa im Juli/August hat jemand die Sicherheitshinweise der brasilianischen Polizei veröffentlicht (auf Portugiesisch) und irgendwann im September (nach unserer Rückkehr) gab es auch eine Übersetzung. (Man kann beim Lesen durchaus etwas paranoid werden, aber besser, man weiß etwas über die Standardsituationen beim Überfall Bescheid).

                    Was ich unbedingt sagen möchte: Die vielen "normalen" Durchschnittsbrasilianer, die wie wir im Urlaub waren oder sonstwie unterwegs, in den Restaurants, am Strand auf den Touren oder als Hotelpersonal und Ausflugsführer mit uns Kontakt hatten halte ich für absolut vertrauenswürdig. Die meisten leiden unter der Kriminalität wesentlich mehr als der durchreisende Tourist.

                    Deine weiteren Fragen:

                    - unseren Flug hatten wir bei einem ganz normalen Reisebüro gebucht. Möglichst früh, da die guten Angebote im Sommer schnell ausgebucht sind. Wir sind mit Varig geflogen, das hatte den sehr grossen Vorteil, dass wir in Brasilien unkompliziert unseren Rückflug umbuchen konnten und von Belem aus nicht mehr extra nach Fortaleza zurückreisen mussten. (Wer weiß schon im Voraus genau, wo er die letzte Urlaubswoche verbringt?) - Sich in Belem zum Varig-Büro durchfragen: ca. 1 Stunde. Dort umbuchen: ca: 5 Minuten (gegen geringen Aufpreis).

                    - Freie Pousadas: kein Problem. Wir sind mit einem französischem Reiseführerer gereist (Guide de Routard), in dem viele Pousadas mit Preis und Adresse verzeichnet waren und haben uns in den grösseren Städten gleich gezielt mit dem Taxi hinfahren lassen. Bilanz: Bis auf 2x war gleich die 1. Pousada zum angegebenen Preis frei, 1x haben wir (nach unserer Einschätzung) zuviel gezahlt (da hatte aber der Besitzer gewechselt), 1x war voll, dann hat aber die Posada selbst uns eine - vermutlich befreundete - ähnliche Pousada empfohlen, selbst telefonisch geklärt, ob wir dort unterkommen könnten und uns ein weiteres Taxi gerufen.
                    Es soll einen zum "Guide de Routard" vergleichbaren englischen Reiseführer geben, den "Lonely Planet". Mit dem haben wir aber keine eigenen Erfahrungen.

                    Viel Spass auf Eurer Reise und falls Ihr noch Fragen habt, dann nur zu. Wir erzählen gerne von unserem urlaub,

                    Viele Grüsse, Sabine

                    Kommentar


                    • #10
                      hallo alexa
                      passt auf ,dass ihr nicht zuviele stationen bei Fluegen einbaut. Muesst bei Ankunft schon weiterbuchen und Bestaetigung abwarten. Urlaub auf dem Flughafen. Die Airlines bevorzugen natuerlich die Normalbezahler zuerst. Auch dran denken, dass zwischen z.B. Recife Manaus 3,4 Stops sind,dauert minimum 18 Stunden.
                      Nach meiner Meinung im juli August nur Nordosten Aequtornaehe.
                      Auch in Rio wars letzte Winter ungemuetlich ,keine Heizung . Im Sueden
                      auch Foz de Iguacu wirds ganz schoen frisch, feuchtkalt.

                      Gruss aus Rio Helmut

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.789  
                      Beiträge: 184.174  
                      Mitglieder: 12.569  
                      Aktive Mitglieder: 41
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, waltraud.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      249 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 5, Gäste: 244.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X