.

Ankündigung

Einklappen

Ankündigung

Moin,
für mich wir es Zeit mit dem Betrieb des Forums aufzuhören.

Mehr Informationen: Alles hat ein Ende

>> Ab sofort sind keine neuen Registrierungen mehr möglich.
>> Am 30. Januar werde ich die Möglichkeit neue Themen zu starten sperren.
>> Ab 13. Februar wird es dann nicht mehr möglich sein zu antworten.

Gruß
Christian
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Airlines

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Airlines

    Manche schwören auf Direkt, manche nehmen den billigsten, manche den, den sie überhaupt noch bekommen, manche sowieso immer die gleiche, und manchen ist es egal.

    Es geht um die Airline eures Vertrauen. Nachdem die TAP ja gerade etwas unter die Räder gekommen ist... vielleicht kommen ja hier noch andere "Brummer" raus.

    Ciao,
    Mineiro
    0
    TAM oder Air France
    0%
    0
    TAP
    0%
    0
    Lufthansa oder Varig (direkt)
    0%
    0
    immer die billigste (günstigste ;))
    0%
    0
    Swiss
    0%
    0
    British Airways
    0%
    0
    KLM
    0%
    0
    Alitalia
    0%
    0
    Iberia
    0%
    0
    da wo noch Platz ist
    0%
    0
    Ciao,
    Mineiro

    #2
    TAP...

    ...weil es in den Nordosten KEINE vernünftige Alternative (vor allem Flugzeittechnisch) gibt.
    Gruss brasilmen Thomas
    www.brasilmen.de

    Kommentar


      #3
      Re: TAP...

      Zitat von brasilmen
      TAP ...weil es in den Nordosten KEINE vernünftige Alternative (vor allem Flugzeittechnisch) gibt.
      Das sage ich leider auch! Die TAP war mal gut und da hat die Warterei auf dem Hinflug keine so große Rolle gespielt, da man sich noch auf das Kommende freut! ABER versuche mal mit ein paar Kinder auf der Rückreise regelmäßig den Flug zu verpassen, der nächste Flug ausgebucht ist und du mehr als 8 Stunden auf eine Weiterbeförderung zu warten. Irgendwann hat auch der Reiz eines kleinen Ausflugs nach Lissabon sich verloren!

      Ob zum Beispiel mit der Varig alles besser ist, bleibt dahingestellt, da der Umweg mehr "Sitzfleisch" im Flugzeug beansprucht. Man kann es nur so machen, da man entweder auch Station in Rio macht, oder versucht, die ganze Zeit zu schlafen! Ein Charter kommt nicht in Frage, wegen Umbuchungsmöglichkeiten und Gepäckbegrenzung auf 20 kg (die Frau würde protestieren!)!

      Werde es mir aber anschauen, ob die TAP sich wieder verbessert und entscheiden, ob ich wieder mit der TAP fliegen werde.

      Hans

      Kommentar


        #4
        Kann sich jemand auch noch an die LAP erinnern bzw. ist auch mit ihnen geflogen. Linhas Aventuras Perigosas... :shock: :wink: , ne Linhas Aereas Paraguayanas oder so. Die flog bis Anfang der 90er von Rio via SP mit einer Boing 707 nach Asuncion/Paraguay. Von dort gings mit einer DC8 via Dakar/Senegal + Madrid u.a. weiter nach Frankfurt. Die Airline hatte genau 4 Maschinen, je 2x 707 und DC8.

        Ich war auf meinem ersten Rückflug im März 1992 einer jener Flugpassagiere, die dann nach Flugzeug-technischem k.o. auf Teneriffa ausgesetzt wurden (vielleicht war ja auch noch jemand auf jenem Horrortrip?!)

        Die Airline gibt's nun schon lange nicht mehr (warum wohl?! :roll: :?: ). Aber im Vergleich mit ihr ist alles andere First-Class.

        Ciao,
        Mineiro
        Ciao,
        Mineiro

        Kommentar


          #5
          Fehlt da nicht eine Airline :?:

          Also ich schwöre auf MartinAir,
          weil es meines Wissens nach der einizge Direktflug aus Europa nach Fortaleza ist. So hat sich das Thema Flug nach knapp über 9 Stunden erledigt. Aufgrund der "Nähe" nach Amsterdam für mich auch günstig zu erreichen.
          Mit den angeblich so engen Platzverhältnissen in der 767 habe ich keine Probleme. Beim letzten Hinflug hatte ich sogar eine 3er-Reihe für mich alleine :roll:

          Mit der TAP über Lissabon und dann auch noch Zwischenstopp in Recife hab ich einmal gemacht, das reichte mir dann :shock:

          vampeta

          Kommentar


            #6
            Zitat von vampeta
            Fehlt da nicht eine Airline :?:

            Also ich schwöre auf MartinAir,
            weil es meines Wissens nach der einizge Direktflug aus Europa nach Fortaleza ist. So hat sich das Thema Flug nach knapp über 9 Stunden erledigt. Aufgrund der "Nähe" nach Amsterdam für mich auch günstig zu erreichen.
            Mit den angeblich so engen Platzverhältnissen in der 767 habe ich keine Probleme. Beim letzten Hinflug hatte ich sogar eine 3er-Reihe für mich alleine :roll:

            Mit der TAP über Lissabon und dann auch noch Zwischenstopp in Recife hab ich einmal gemacht, das reichte mir dann :shock:

            vampeta
            Du hast recht, wenn du nur dieses Ziel hast und auch keine kurzfristige Umbuchungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen möchtest. Dieser Charter fliegt aber auch nicht oft und für die meisten in Deutschland schlecht erreichbar, da kein Zubringer im Flugpreis drin ist, wo sowieso beim Charter oft mal kurzfristig mal die Abflugzeiten geändert werden, wie ein Bekannter, der mit dieser Linie flog und plötzlich in Fortaleza noch eine Woche bleiben mußte, weil er zu dem Abflug zu spät kam und der nächste schon ausgebucht war (nur zwei Flüge in der Woche). Im Grunde genomme schön, aber die Arbeit (Terminarbeit) und Geldsorgen haben im das nicht so angenehm gemacht! Blöd wäre es zum Beispiel auch, wenn so etwas auf dem Hinflug schon passiert und wie gesagt, für Familien schlecht und nur mit 20 kg-Gepäckzulassung.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Mineiro
              Die Airline gibt's nun schon lange nicht mehr (warum wohl?! :roll: :?: ).
              Aber der Geist der LAP lebt weiter... in der TAM :shock:
              http://www.timetableimages.com/ttimages/pz.htm

              Ciao,
              Mineiro
              Ciao,
              Mineiro

              Kommentar

              Lädt...
              X