Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

auch in Fortaleza gibts Kriminalitaet...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    auch in Fortaleza gibts Kriminalitaet...

    #Ad

    Kommentar

      Hallo leute,
      ich weiss das ist nichts neues, sitze gerade am Airport und fliege gleich mit der verspaeteten TAP (schei..) zurueck.
      Zum Thema:
      Habe viele Geschichten gehoert (u.a. KO-Tropfen in Discos..) und auch gesehen, schlimmer ist:
      - habe eine erlebt...
      direkt am Praca de cultura, war ein Konzert, viele Menschen, Taxis usw.. Bin dort ueberfallen worden, 2 "Jungs" mit Messern, ging sehr schnell, ich hatte mein Geld verteilt und daher war es so gesehen nicht so schlimm, was einfach nervt ist das man sich nirgends mehr frei bewegen kann...
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de
    • #2

      Tourismusmesse..

      .deswegen war ich dort, habe mit vielen gesprochen, Brasilien will soll wieder kommen.. und es wird auch wohl neue Charterfluege (direkt) in den Nordosten geben !
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

      Kommentar

      • #3

        hallo brasilmen,

        erst ne 38 siger, nun Messer, jetzt fehlen noch zu deinem Glück die KO- Tropfen, dann haste alles durch!

        Vielleicht versucht auch einer mal mit Wattebällchen nach dir zu werfen, in diesem Falle würde ich die ersten 3 Varianten bevorzugen.

        Das nächstemal wirds wieder besser, Kopf hoch!

        Gruß
        Walter

        Kommentar

        • #4

          Charter

          bei Hotelplan die mit Lauda Air einen Charter hatten, wurde nach den Ferien bei den Kunden angefragt, wie Brasilien (FOR) war , leider mussten viele der Kunden sagen, dass es toll war wenn nicht die Überfälle gewesen wären. Als mein Kollege angerufen wurde, war die Reisebürodame ganz erstaunt, dass er nicht überfallen wurde, hä ?
          Sie sagte ihm, dass von den letzten 6 Kunden die sie kontaktierte 5 ausgeraubt wurden. Zum Glück sei dies aber nicht die normale Rate. aber eben, in FOR wird mehr auf Touris geguckt um sie ihres Geldes auszurauben, aber weniger wie in anderen Städten wird gleich geschossen.

          Aber Brasilmen, bitte wann und von wo und wer will wieder Charter in NO Brasiliens machen, wäre für jede Info dankbar, musste gerade wieder bei TAP buchen was mir eigentlich kein Spass macht.
          http://www.pousadacocoa.com
          ate logo

          Kommentar

          • #5

            Hi Leute....

            Ab November gibts wieder den Kuoni Charter Zuerich - Fortaleza....

            Liebe Gruesse aus Canoa Quebrada.....

            Mani

            www.pousadavialactea.com

            Kommentar

            • #6

              Vor 3 Tagen ist meine Freundin (die seit Geburt dort lebt) überfallen worden. Ziemlich brutal, Waffe gezückt, sie geschlagen und auf den Boden geworfen. Heldenhaft gegenüber einer Frau mit 155cm und 46kg; zudem noch mit Waffe.

              Es braucht mir also keiner erzählen, Fortaleza sei ungefährlich, wenn man wüsste, wie man sich verhalten muss... sie weiss es.

              Ich war selber 3 Wochen dort, habe keinerlei Gewalt mitgekriegt (ausser dass sie das Hotel überfallen haben + den Safe geplündert).
              Allerdings habe ich mich abends fast ausschliesslich am Praia da Iracema aufgehalten, dort ist die Touristenpolizei gleich um die Ecke. Halte ich für (relativ) ungefährlich.

              Aber Gewalt gibt es in jeder Grosstadt, in armen Gegenden (dazu zähle ich ganz Lateinamerika) sowieso.

              Kommentar

              • #7

                Überall dort, wo sich mehr und mehr Kapital etabliert, wird auch mit einem Ansteigen der Kriminalität zu rechnen sein. Insbesondere dann, wenn die Schere zwischen Arm und Reich weit auseinander klafft, wie das im Nordosten der Fall ist. Sicherlich ist auch mit einer Verschärfung der Mittel zur Durchsetzung der Forderungen zu rechnen. Dazu wird immer mehr der Einsatz von Stich- und Schusswaffen gehören. Dennoch kann einem gds. überall in der Welt etwas passieren. Mit etwas Vorsicht und gesundem Menschenverstand kann man aber auch viel vermeiden. Bin bisher kreuz und quer durch die Welt gereist und war oft in Brasilien auch mit Auto unterwegs und mag keinen Pauschaltourismus. Bisher ist mir noch nichts passiert. Mit Ausnahme März 2004... da wäre ich beinahe in Porto das Dunas erschossen worden. Rückwirkend betrachtet war ich wohl selbst schuld, dass ich in die Situation geraten bin und habe einfach nur Glück gehabt und vielleicht durch besonnenes Verhalten "einfach nur Schwein" gehabt, dass ich heute noch lebe.

                Kommentar

                • #8

                  Paranoia?

                  Hey Nobody, jetzt bin ich aber neugierig auf diese Geschichte! Erzähl mal!

                  Muss selber sagen das ich in 2 Monaten Fortaleza null Kriminalität mitbekommen habe, hab aber auch überhaupt nix mit Tourismus und dessen Gegenden (na gut, Strände schon, aber da geht ja jeder hin ;-) ) zu tun (war 1x abends in Iracema bis jetzt).
                  Also ich halte das ganze Überfallgelabere hier für reichlich übertrieben, sozusagen ne Art bras. Volksparanoia, die meines Erachtens nach von den sensationsgeilen Medien aufgeputscht wird...
                  Aber wie gesagt, wurde bis jetzt nicht überfallen, vielleicht auch nur Glück oder passe mich hier an und lauf nicht wie ein Touri rum und geh gewissen Leuten auf der Strasse aus dem Weg...

                  Kommentar

                  • #9

                    Überfallvorbeugung

                    Oi gente,
                    ist zwar nicht in Fortaleza, sondern in São Paulo gewesen ....

                    War dort mal mit 2 Freundinnen unterwegs gewesen. Wir mussten dann durch einen Fussgängertunnel gehen. Sagt doch E. : " Bist Du mal alleine unterwegs, achte auf die Frauen !!!!
                    Tragen sie ihre Handtasche locker über der Schulter, ist die Gegend ungefährlich, klemmen sie aber die Tasche unter dem Arm ein, ist Vorsicht geboten "

                    In jenem Tunnel trugen die Frauen ihre Taschen unter dem Arm eingeklemmt

                    Ist zwar kein Allheilmittel gegen Überfälle, hilft aber, das " Klima " in der jewiligen Gegend einzuschätzen.

                    tchau
                    Uwe, 4. Sep. , 11:10 Landung in Cuiabá

                    Kommentar

                    • #10

                      ueberfaelle - allgemein

                      hallo

                      ich hab mir angewoehnt, wie ein brasi zu gucken, also gruppen von jugendlichen oder juengeren maennern vor,neben und auch auf der anderen strassenseite im auge zu behalten. kommt einer aus dieser gruppe auf mich zu, laeuft an fuenf leuten vorbei um "mich" nach der uhrzeit oder nach ner zigarette zu fragen, "alarmstufe rot", ist oft um anzutesten ob du gringo bist. ich sag ihm die uhrzeit, oder das ich keine zigaretten habe, seh dann zu das ich ins naechste geschaeft (selbst wenns z.b. damenoberbekleidung ist) reingehe und warte bis die luft wieder rein ist. abends die naechste lanchonette/restaurant oder was immer zuflucht bietet. bin in zwanzig jahren noch nicht ueberfallen worden.

                      hat auch nichts mit fortaleza zu tun, evt sollte man mal nen tip-tread aufmachen wie man das risiko, ueberfallen zu werden vermindern kann.

                      gruss didi

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.373  
                      Beiträge: 179.447  
                      Mitglieder: 12.219  
                      Aktive Mitglieder: 68
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      340 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 339.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X