Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Finger weg von Drogen..............................

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Finger weg von Drogen..............................

    #Ad

    Kommentar

      HOLANDESA É PRESA COM 5 KG DE COCAÍNA EM FORTALEZA
      FORTALEZA/CE – A holandesa Johanna Van Dongen, 44 anos, foi presa no Aeroporto Internacional de Fortaleza com 5 quilos de cocaína. Ela tentava embarcar em um vôo da TAP com destino a Amsterdam. A droga, que estava em placas presas a uma mochila e no forro do fundo de uma barraca de camping, foi descoberta graças ao cão farejador Flyer.

      Johanna foi presa em flagrante pela prática de tráfico internacional de drogas e encaminhada para a Superintendência da Polícia Federal para a lavratura do auto de prisão em flagrante.


      Anmerkung: So langsam müsste es sich doch herum gesprochen haben, dass in Fortaleza, einer der besten Springerspaniel Südamerikas, für die Drogensuche eingesetzt wird!!!!!
      Schöne Grüsse,

      R a l f

      www.brasil-travel.de, Ihr Spezialist für Reisen nach Brasilien!!

    • #2
      Anscheinend eben nicht!!!

      Für solche Leute zählt anscheinend eben "Probieren geht über Studieren"

      Vielleicht wollte er auch nur sein zukünftiges Leben in "Brasilien" verbringen?! :rolleyes: Ich möchte sicher nicht mit ihm tauschen! Wer schon?!

      Aber eben, so macht jeder sein Ding!

      )br

      Kommentar


      • #3
        Herzlichen Glückwunsch an die brasilianische Polizei.

        Bleibt zu hoffen, dass sie noch oft fündig wird und wenig Gauner durchs Netz schlüpfen. Die Holländerin sieht bestimmt einer ungewissen Zukunft entgegen. Mal ganz zu schweigen von dem Komfort in einem 5*-Gefängnis in Brasil. Solche Personen schüren Vorurteile gegenüber uns und daher sollten sie hart bestraft werden!

        Kinderprostitution, Nein danke!
        Drogen, Nein danke!
        Prostitution, Nein danke!

        Kommentar


        • #4
          Naja ich finde man sollte schon etwas feiner unterscheiden. Natuerlich gehoert jemand der 10 Pfund Koks (zum Verkauf in Holland) schmuggeln will hinter Gitter. Gluecklicherweise wirds der Johanna auch im Brasilienknast zumindest etwas besser gehen, als dem Walter. Denn Drogendealer, Betrueger und Diebe sind im Knast normales Fussvolk. Aber so wie in Bayern, dass man wegen 3 Gramm Gras im Auto dabei gleich den Fuehrerschein verliert, auch wenn man nuechtern ist, ne hohe Geldstrafe und sonstwas bekommt muss ja auch nicht sein. Wer nen Kasten Bier im Auto hat, wird ja auch nicht gleich eingesperrt. Drogen zu verbieten hat sich ja frueher schon bestens bewaehrt, z. B. waehrend der Prohibition. Aber was soll man von einer Regierung die die direkte und indirekte Steuerbelastung der Masse erhoeht anstatt die Wirtschaft anzukurbeln, nach 60 Jahren noch immer Kriegsreparationen zahlt, die sowieso 100%-ig sicher niemandem mehr zu Gute kommen, sondern nur in irgendwelche Waffenkassen fliessen, die eigentlich ueberhaupt nichts zu Stande bringt, ausser Steuergelder zu verschlingen, schon auch anderes erwarten. Hab nur das dumpfe Gefuehl, dass sich das mit keiner der zur Wahl angebotenen Parteien wesentlich aendert. Die extremen kann man sowieso vergessen, da sind nur Hohlkoepfe und Fanatiker drinnen und die grossen sind zu nahe nebeneinander. Parteiwechsel bedeutet dann wiederum nur maximale Zusatzkosten fuer minimale Aenderungen. Ist eben bei fast allen Regierungen dieser Welt so. Und dort wos nicht so ist herrscht meistens eben irgendeine mehr oder weniger versteckte Form der Volksunterdrueckung. Bei Politik misch ich mich nicht ein (ausser Waehlen gehen), ich koennts sicher auch nicht besser.

          Aber ich sag auch:
          Harte Drogen (Koks, Crack, Heroin) sowie XTC etc. - Nein Danke
          Kinderprostitution - Nein Danke
          Waffen- und Menschenhandel - Nein Danke
          0-Promillgrenze - Bitte sofort
          Med. Pruefung fuer PKW-Fahrer alle 2 Jahre (aehnl. LKW) - Bitte sofort

          So, genug abgeschweift, wieder zurueck zum Thema. Wer so bloed ist 5 Kilo Koks durch nen grossen Flughafen zu Schmuggeln, der gehoert auch bestraft.

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen

          Brasilien Forum Statistiken

          Einklappen


          Hallo Gast,
          Du hast Fragen?
          Wir haben die Antworten!
          >> Registrieren <<
          und mitmachen.

          Themen: 24.683  
          Beiträge: 183.475  
          Mitglieder: 12.479  
          Aktive Mitglieder: 30
          Willkommen an unser neuestes Mitglied, valjko.

          P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

          Online-Benutzer

          Einklappen

          206 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 204.

          Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

          nach Oben
          Lädt...
          X