Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hallöchen!Bin neu hier :-)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallöchen!Bin neu hier :-)

    #Ad

    Kommentar

      Hi,
      ich fliege in 11 Tagen nach Manaus und mache dort ein Praktikum für 6 wochen.
      Anschliessend bin ich 4 Tage in Rio...ganz allein ).

      Bin für jeden Tip dankbar!
      Habe folgende Fragen:

      ALLGEMEIN:
      1.Reichen die folgenden Impfungen aus:
      Hepstitis A+B, Typhus, Gelbfieber ?

      2.Wie sieht es aus mit einer Malaria-Prophylaxe?
      --> Könnt ihr Medikamente empfehlen, bzw. habt ihr überhaupt etwas eingenommen?
      ---> Wie ist Doxycyclin einzuschätzen?
      3. Wie habt ihr euch wirksam vor Mücken und Sonne geschützt bzw war
      das überhaupt nötig?

      MANAUS:
      4. Habt ihr eine Amazonas-Tour gemacht?
      --> Welchen Anbieter könnt ihr mir preislich und qualitativ empfehlen?
      (Würde gerne eine Übernachtung dabei haben)
      5. Wie gefährlich ist Manaus für ein 22 jähriges, 1.80 grosses blondes Mädchen?
      6. Gibt es "Sehenswürdigkeiten" in Manaus (ausser Meeting of the 2 rivers)?


      RIO:
      Welches Hotel könnt ihr mir empfehlen?
      meine Ansprüche:
      -sauber
      -englischsprachig
      -sicher!
      -preis pro nacht <50 € (am besten günstiger)(evtl Studentenrabatt?)
      -gute lage = nah zum strand und zum zentrum + nicht im "gangsterviertel"
      (-internet-zugang)


      Wie gefährlich ist es wirklich?
      --> zu welchen Zeiten und an welchen Orten kann man sich "frei bewegen"?

      Nehmen die in grossen Läden auch €-Noten an ?




      Danke schonmal vorweg für alle Tips,gerne auch über icq.

      Welche allgemeinen Tips habt ihr noch???


      Gruß,

      Julietta
    • #2

      @ julieta :
      ich kann nur wenig infos geben :
      du solltest schon die erwähnten impfungen haben - hast du auch tetanus- , polio- und diphterie impfung ? ist ja eigentlich standard ......
      bzgl moskitos : lange hosen und langes hemd schützen .
      wirksam ( eigene erfahrung ): ballistol waffenöl oder autan !!!!
      kohletechnisch : reals !!!! - gibt es mittels maestro - karte oder postbank sparcard 3000 plus ( am sichersten )
      gruss aus wuppertal
      buggyman

      Kommentar

      • #3

        schau mal hier: http://rio.ifi.unizh.ch/brasilienwik...ischer_Hinweis

        Sollte Dir noch eine Impfung fehlen, dürfte es allerdings zu spät sein; die meisten Impfungen brauchen Wochen oder Monate.

        Kommentar

        • #4

          manaus

          ich empfehle dir :e-mail: jeanpaul@vivax.com.br
          herr jeanpaul doessegger ist reisebegleiter in manaus, und hat sehr grosse erfahrung. er schneidert die deine ausfluege nach deinem geldbeutel.
          sehr empfehlenswert.
          manaus ist eine moderne stadt mit heute 1.8 mio. einwohnern. sollten tropenkrankheiten auftreten, so haben wir hier ein ausgezeichnetes tropenspital, tag und nacht fuer jedermann, kostenlos.

          mein typ gegen moskitos: jeden morgen vor dem fruehstueck eine rohe knolle knoblauch essen.nach 3 tagen hast du eine solche ausduenstung, dass kein moskito mehr in deine naehe kommt. ( diese empfehlung mache ich allen, doch haelt sich niemand daran)
          vorbeugung gegen malaria ist nicht empfehlenswert. wohne seit 27 jahren in manaus, und wir hatten noch nie malaria
          gruss bruno strahm, manaus

          Kommentar

          • #5

            der tip mit dem knoblauch ist weltklasse !

            nicht nur die moskitos werden das land richtung kolumbien verlassen.

            nein , du kannst sicher sein ,
            das dich auch kein heissbluetiger brasilianer
            anfallen wird.

            das ist doch die sicherheit, die man frau so braucht.


            aber im ernst:
            schau auf die webseite des hamburger tropeninstituts, da wird dich geholfen.

            wb

            Kommentar

            • #6

              Hallöchen...

              Oi Julietta,

              kann dir das Copamar empfehlen. Liegt in ner ruhigen Straße und hast nur zwei Querstraßen zum Strand. Direkt dort einchecken ist nicht so günstig, aber es gibt ein Reisebüro, Andes Sol Turismo, in der Nähe vom Copacabana-Palace, die haben ein Zimmerkontingent das ganze Jahr und dann ist der Preis ok. Der im Reisebüro heißt Eric, schwer in Ordnung. Mein Exfreund fliegt nächste Woche nach Rio, könntest dich auch an ihn wenden, er kennt ihn auch. Sollte das für dich interessant sein, melde dich.

              Auch empfehlen kann ich dir das Acapulco in Leme, ist nicht ganz so billig, aber Leme ist ein super Stadtteil und gerade als Frau auch abends ok. Ich bin abends nicht gerne alleine an der Copa unterwegs, mir ist zwar noch nie was passiert, aber ich habe schon viel gehört.

              Abracos
              Rosi

              Kommentar

              • #7

                Mückenschutz und ähnliches...

                hallo,
                auf den deutschen mückenschutz würde ich nicht vertrauen (autan & co). geh lieber vor ort in eine apotheke oder drogerie und kauf da was - ist zwar nicht so sanft zur haut wie das zeug das du in d bekommst, aber meiner meinung nach hilft es mehr.
                rio - hab zwar da gelebt aber hotels weiß ich nicht. bleib aber auf alle fälle in der "zona sul" wenn du alleine bist. ansonsten die üblichen regeln wie nach 10 am besten mit taxi und so....

                viel spass in brasilien


                giggi

                Kommentar

                • #8

                  RIO:
                  Welches Hotel könnt ihr mir empfehlen?

                  Wir sind immer im Ipanema Inn, an einer Seitenstr. zum Ipanema Strand.
                  Ich weiß nicht, ob sie Internetzugang haben, sind aber sauber, gut gelegen und das Frühstück ist sehr gut.

                  Abends sind wir auch zu Fuß bis zur Copacabana rüber oder haben in Ipanema an einer Stranbar noch 'ne Kokosnus geschlürft.
                  Wenn du mal alles ohne viel Kopfschmerzen anschauen willst, frag im Hotel nach einem Taxifahrer für einen Tag. Wir haben das shconmal gemacht und fanden es gut. SO mußten wir uns nicht mit Parkplatz, Autovermietung, öffentliche Verkehrsmittel, usw. rumärgern.

                  Und wenn du shconmal da bist, geh auf jeden Fall im Restaurant NOva Capella an der Lapa essen. Sieht von außen nicht so berauschen aus, ist aber spitzenklasse (solange du kein Vegetarier bist)

                  Kommentar

                  Brasilien Forum Statistiken

                  Einklappen


                  Hallo Gast,
                  Du hast Fragen?
                  Wir haben die Antworten!
                  >> Registrieren <<
                  und mitmachen.

                  Themen: 24.598  
                  Beiträge: 182.888  
                  Mitglieder: 12.408  
                  Aktive Mitglieder: 42
                  Willkommen an unser neuestes Mitglied, Celia23.

                  P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                  Online-Benutzer

                  Einklappen

                  401 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 399.

                  Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                  nach Oben
                  Lädt...
                  X