Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meine erste Brasilienreise

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine erste Brasilienreise

    Oi gente!

    Ich werde Ende dieses Monats zum ersten Mal für einen Monat nach Brasilien reisen. Zuerst 5 Tage Rio, dann 5 Tage Salvador, anschließend zwei Wochen Strandurlaub in der Nähe von Arembepe.

    Habt ihr irgendwelche Tipps für eine alleinreisende Frau? Einiges weiß ich ja schon, wie z.B. immer ein wenig Kleingeld locker in der Tasche tragen, den Rest gut verstecken, keinen Schmuck, Kamera immer einstecken usw. Gibt es sonst noch Dinge, die ich beachten sollte? Ich habe keine Angst, möchte aber unliebsamen Überraschungen so gut es geht vorbeugen.

    Sollte ich ein wenig Geld schon hier wechseln (ich wohne in Österreich), oder ist es günstiger Euro oder US-Dollar mitzunehmen?

    Vielen Dank im Voraus für jeden Tipp!
    Alegria

  • #2
    Hi Alegria,
    ich würde Euros mitnehmen da sich zweimal tauschen in der Regel nicht lohnt (zu viele Gebühren). Ich habe immer gute Erfahrungen mit Euros in BR gemacht. Und beim derzeitigen Euro-Hoch wird sich das bestimmt noch positiver auswirken 8) leider weiss ich den aktuellen Kurs nicht da es schon wieder laaange 11 Monate her ist dass ich zum letzten mal in BR war

    ein paar euros würde ich dann gleich am Flughafen wechseln dass du mal ein bisschen flüssig bist, und dann check die Wechselkurse mal vor Ort.

    MfG und viel Spass beim ersten BR Urlaub.

    Kommentar


    • #3
      Danke schön !

      Kommentar


      • #4
        hi,

        nimm einfach eine Kreditkarte mit, damit bekommst Du zu
        günstigsten Konditionen Cash an den Automaten, die Gebühren
        für die Bargeldabhebungplus Auslandseinsatz (3-4%)
        machst Du durch den besseren Wechselkurs bei Kreditkarten-
        Abrechnungen im Vergleich zum Bargeldumtausch mehr als wett.
        In Rio und Salvador gibt's auch nicht weniger ATMs als bei uns, Arembepe
        sagt mir nix, einfach mal auf den Seiten von VISA oder Master nachsehen
        oder in Rio oder Salvador genügend Cash ziehen. Viel Bargeld mitnehmen
        halt ich für nicht notwendig (a bisserl was schon), denn wo's keine
        Automaten gibt, nützen die Euros wahrscheinlich auch nicht wirklich viel
        oder Du bekommst nicht allzu viel dafür.

        Die aktuellen Kurse gibt's im übrigen bei www.oanda.com

        Kommentar


        • #5
          Super, vielen Dank!

          Das sind wirklich gute Tipps von euch "Brasilienprofis" :wink:

          Eine VISA-Card habe ich, und es ist sicher besser nicht allzu viel Bargeld mitzunehmen.

          Freut mich wirklich, dass man hier so nützliche Informationen bekommt!

          Grüße aus Wien
          Alegria

          Kommentar


          • #6
            Arembepe

            Oi Alegria,
            in Arembepe gab es im Nov. 2003 noch keinen Geld-Automaten. Es war aber eine Bankfiliale im Bau. Die Stellflächen für die Automaten waren schon zu erkennen

            In Guarajuba ( oder Guajaruba ? ) und in Praia do Forte gibt es Automaten für VISA.

            Bin ab 11. Feb. auchwieder in der Gegend, so ca. 10 km noerdlich von Arembepe und am WE 21. / 22. Feb. sicherlich in Salvador

            tchau
            Uwe, noch 30 Tage

            Kommentar


            • #7
              Hallo Alegria,

              dem Rat, Euro zu tauschen, kann ich mich nicht anschließen. Vor kurzem war der Wechselkurs für 1 $ 2,75 R$ und für 1€ lediglich 2,90R$; über Kreditkartenabrechnung haben wir an demselben Tag (ohne Gebühr) 3,52 R$ bekommen.

              Diese Angaben gelten allerdings nur für Recife, wo die Wechselkurse ohnehin immer etwas schlechter sind.

              Tut mir leid, wenn ich Dich nun verwirrt habe.

              Harald

              Kommentar


              • #8
                Vielen Dank noch einmal an alle, ihr habt mir schon sehr geholfen!

                Ich werde auf jeden Fall ein bisschen Bargeld (für den Anfang) und meine VISA-Karte mitnehmen, das scheint mir die einfachste Lösung zu sein. Vor allem, weil man wirklich fast überall mit der Karte bezahlen kann und es anscheinend auch in kleineren Orten Geldautomaten gibt. Ich hab auf der VISA-Homepage nachgesehen, sieht gut aus in Brasilien, fast an jeder Ecke ein Automat! :mrgreen:


                Muito obrigada!
                Alegria

                Kommentar


                • #9
                  Hi du,

                  halt immer a bisserl aufpassen beim Abheben, es lauert zwar nicht hinter
                  jedem Busch ein Strauchdieb, aber wem sag ich das....

                  Viel Spass jedenfalls wünscht (mein Neid hält sich aber in Grenzen bin
                  nämlich auch bald dort...)

                  Kommentar


                  • #10

                    Kommentar


                    • #11
                      Traveller Checks...

                      Hallo Alegria,

                      wundere mich darüber warum Dir bisher niemand zu Traveller Checks (American Express) geraten hat...das ist nämlich tatsächlich das Beste, weil absolut sicher und guter Wechselkurs...

                      Ich würde meine Visa Karte (am Besten Gold) nur für Einkäufe benutzen, weil die Automaten Gebühren extrem hoch sind, ausserdem kann es passieren, daß sie Dir das Ding nach dem 5. Vorgang einfach sperren, weil Brasilien als Risikoland gilt...dann stehst Du z.B. an der Tankstelle, hast bereits getankt und Visa funktioniert nicht mehr...

                      Also...ein bisschen Euro für den Anfang, den Hauptbetrag in Traveller Checks und Visa für Notfälle...

                      Schöne Reise...

                      Cuco

                      :wink:

                      Kommentar


                      • #12
                        oi,

                        bin gerade aus pernambuco zurück.

                        bei cc's sind visa, mastercard am geläufigsten, auch american express und diners club werden oft akzeptiert.
                        mit atm ist das so eine sache, da habe ich die erfahrung gemacht, dass wo maestro draufsteht nicht immer auch geld rauskommt.
                        in recife ist am verläßlichsten die deutsche city bank.

                        beim umwechseln (nicht nur am flughafen) gilt vorsichtig sein. las wieder eine schlagzeile, dass 5 italienern nach dem wechseln ca 12000 reais geraubt wurden. in wechselstuben besonders bei größeren summen nicht laut die summe der person hinter der scheibe zuschreien, lieber ein zettelchen mit dem betrag schreiben!

                        travellerschecks sind zwar in der theorie optimal, aber wer sich in bra schon mal in der bank angestellt hat..... wenn, dann geh nie in der früh zur bank! die schlangen sind lange........

                        boa viagem!

                        tchau
                        tomcat

                        Kommentar


                        • #13
                          An Traveller Checks hab ich auch schon gedacht, aber das mit den langen Schlangen an den Kassen habe ich schon gehört. Ich werde also am besten "von allem ein bisschen" mitnehmen, Geld, Checks und meine VISA-Karte. Dann werde ich ja sehen, was am einfachsten ist und bin flexibel.

                          Vielen Dank noch einmal an alle!
                          Alegria

                          8)

                          PS: Tomcat, wie war's ?

                          Kommentar


                          • #14
                            Warteschlangen...

                            Hallo Alegria...

                            die Schlangen am Geldautomaten sind, zumindest in Sao Paulo, überall deutlich länger als bei den Agenturen von American Express...letztes Mal gab´s z.B. nie eine Schlange...ich kam immer sofort dran...

                            Allerdings da wo Du hingehst muß es natürlich überhaupt American Express geben...

                            Cuco

                            :wink:

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo

                              Also Travellerchecks habe ich komplett wieder mit nach Hause genommen.
                              Das mag zwar sicher sein und zur Notreserve auch richtig aber der Kurs ist bescheiden schön.Habe Meine Kreditkartenabr. bekommen vom Dezember der Schlechteste kurs war 3,49 der beste 3,79 .Bei Schecks nur 3,15.War im Nordosten und da sind nicht so viele Banken wie in Rio
                              aber mit EC-Karte für Bargeld und Kreditkarte zum bezahlen bin ich ganz gut gefahren.
                              Viel Spaß du glückliche
                              Andreas

                              Kommentar

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              325 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 322.

                              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Brasilien Forum Statistiken

                              Einklappen


                              Hallo Gast,
                              Du hast Fragen?
                              Wir haben die Antworten!
                              Anmelden und mitmachen.
                              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                              Themen: 23.931  
                              Beiträge: 175.300  
                              Mitglieder: 11.803  
                              Aktive Mitglieder: 71
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, fifa17sara.

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X