Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Öffentliche Verkehrsmittel in SP und RJ

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Öffentliche Verkehrsmittel in SP und RJ

    #Ad

    Kommentar

      Hi Leute!

      Für mich geht´s Anfang nächsten Jahres zum ersten Mal nach Brasil! Genauer gesagt nach Rio de Janeiro, Sao Paolo und Sao José do Rio Preto. In SJRP hab ich Freunde die sich "um mich kümmern" . Problematisch wirds halt nur in SP und RJ.

      Welches Verkehrsmittel würdet ihr einem (unfreiwilligem) Landei wir mir empfehlen, wenn man jetzt nicht unbedingt ein Fan von Reisgruppen in Bussen ist, die einen von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten kutschieren, sondern die Städte auf eigene Faust erkunden will? Taxi, Bus, Metro usw...

      Wenn ihr gute oder schlechte Erfahrungen wie z.B. Taxifahrer die 30km Umweg fahren oder ähnliches gemacht habt, würds mich freuen einen Beitrag von euch zu sehen. Würde mich auch interessieren, wie kompliziert z.B. das Metro-System in SP und RJ ist, ob etwaige Infos oder Hinweise auch in englischer Sprache sind (kann zwar ein bisschen portugiesisch, aber halt eben nur ein bisschen :p) und vieles mehr. Schreibt einfach drauflos!

      Abracos,
      Mikinho :cool:
    • #2

      Mit der Metro bist Du in SP sicher am besten dran, zumindest fuer die meisten Sehenswuerdigkeiten. Es ist nicht allzu kompliziert. Man kauft entweder Einzelkarten, 10-er oder 20-er Karten fuer jede Fahrt eine, egal wieviele Stationen und wie oft Du umsteigen musst. Hinweise in Englisch gibt es nirgends, ausser am Flughafen!

      Fuer Ziele, die nicht in der Naehe der Metro sind, wuerde ich einen Bus nehmen, ist allerdings gefaehrlicher, besonders Nachts. Aber Taxis sind auch nicht unbedingt sicher. Haenge Dir einfach keinen Schmuck um den Hals, oder Arm, sprich wenig bis gar nichts und lass die Digicam in der Tasche. Aber das gilt wohl fuer jede groessere Stadt mit viel Tourismus.

      p

      Kommentar

      • #3

        In Rio genauso

        Das gleiche wuerde ich Dir auch in Rio empfehlen. Wenn Du vom Busbahnhof oder Flughafen kommst, solltest Du an einem Schalter ein officielles Taxi bestellen. Ist festpreis. Nachts stehen immer Taxen vor den Dissen/Bar, die quasi zu den Häusern gehören.

        Tagsüber kann man gut mit dem Bus fahren, down-stressen.

        Viel Spass!
        Thomas

        Kommentar

        • #4

          Hallo Mikinho,

          Also ich wohne mit einer Unterbrechung nun fast schon 6 Jahre in São Paulo und bin fast immer mit den öffentlichen Verehrsmitteln unterwegs.
          Du kommst mit Bus, U-Bahn und Zug zu jeder Tageszeit überall hin.
          Im Zentrum sprechen auch viele Polizisten Englisch, ausserdem gibt es mehrere Touristen Info-Standpunkte, die können dir jederzeit weiterhelfen.

          Es ist in Brasilien überhaupt nicht gefährlich mit öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs zu sein, gerade in den grossen Metropolen wie São Paulo kommt es öfters vor das du auf fremdsprachige Menschen stösst die sehr wohl in ihrer Heimatsprache sprechen.
          Wenn ich mit deutschsprachigen Unterwegs bin, sprechen wir immer ungezwungen Deutsch, egal zu welcher Uhrzeit, es sei denn wenn Brasilianer dabei sind, dann sprechen wir entweder zweisprachig oder nur portugiesisch, komtm drauf an ob alle die portugiesische oder Deutsche Sprache beherrschen...

          Eine Digitalkamera kannst jederzeit bei dir führen, solltest aber immer gut verpackt haben und nicht gerade raushängen lassen.... ansonsten ist klar das der Goldschmuck zu Hause bleiben soll, man muss ja nichts provozieren...

          Bis dann
          Alexander

          Kommentar

          • #5

            Danke! Da waren wirklich schon sehr viele hilfreiche Tipps dabei! Das mit Schmuck und Digitalkamera ist schon klar, ich will sowieso eher mit den Brasilianern "mitleben" anstatt als Tourist einen "auf große Hose zu machen", wie es leider häufig üblich ist...

            So, jetzt lasst euch aber nicht aufhalten noch ein paar Beiträge zu diesem Thema zu verfassen! :cool:

            Kommentar

            • #6

              Die U-Bahnen sind in beiden Staedten zu jeder Zeit sicher. auch alleine.
              Mit dem Bus wuerde ich nur tagsueber fahren.

              Kommentar

              • #7

                gefährlich ja oder nein

                hallo,
                um das thema aber nicht weiter aufzubauschen. gefährlich kanns in sao paolo oder rio immer sein!! das Problem für nicht brasilianer ist ganz einfach, das nicht jeder weis wann und wo es gefährlich werden kann. ich würde also mal pauschal nicht sagen, das es völlig ungefährlich ist, die öffentlichen zu benutzen. wenn du in bras. begleitung bist, ist die gefahr weitaus geringer, das etwas passiert.. das gleiche kann aber auch in europa sein. bevor du in einem unruhigen viertel ) umher fährst, würde ich schon mal mit ner gewissen unruhe rechnen )
                there are only two common things in the universe:
                hydrogen and stupidity..

                Kommentar

                • #8

                  Oi Mikhino,
                  kann diesbezüglich nur über Rio berichten. Wir waren ausschließlich mit dem Bus unterwegs, auch nachts. Gab keinerlei Probleme.

                  Untertags fuhr ich mit einem Taxi vom Centro (ab Dämmerung meiden) an die Copa. Der Taxista jammerte über das schlechte Geschäft. Ich wäre erst der 2 Fahrgast heute. Der 1 war ein Touri der auch an die Copa wollte.
                  Na dann hat er ihn einfach nach Ipanema gefahren. Für den Touri ist das ja egal, meinte er. Aber er hat mehr verdient.
                  Wir lachten beide, ich hab ihn verstanden, obwohl es nicht korrekt ist.
                  A boa coisa sobre o passado é que ele acabou, oder nicht?

                  Kommentar

                  • #9

                    Wo wir schon beim Thema *gefährliche Gegenden" sind... Ich weiß zwar schon einiges über Brasilien, war aber noch nie vor Ort, was sicher was ganz anderes ist... Deshalb ist es für mich natürlich auch nicht besonders einfach "gefährliche Ecken" zu erkennen.

                    Woran erkennt man die und gibt es einige bekannte Ecken, wie z.B. Centro in RJ (hab das mit der Dämmerung schon öfter gehört...), die man besser meiden sollte?

                    Kommentar

                    • #10

                      Mein Bruder und seine Freundin sind gerade in Rio. Es ist interessant, welches Gefuehl die Beiden haben, was gefaehrlich sein kann und was nicht.
                      Sprich, wenn wenig Leute an einem Ort/Strasse sind, gehen sie nicht durch, wenn "komische" Gestallten rumlungern, queren sie um.

                      Groesste Teile des Centros von Rio sind deswegen gefaehrlich bei Nacht, weil dort kaum jemand ist.

                      Neben dem Schmuck und Kamera, kann angetrunken auch mehr passieren, weil diese trivialen Raetschlaege in den Wind geschossen werden.

                      Und sollte man dann dummerweise gestellt werden, Geld geben auf den Boden schauen. Mehr passiert in der Regel nicht.

                      Gruss
                      Thomas

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.599  
                      Beiträge: 182.895  
                      Mitglieder: 12.409  
                      Aktive Mitglieder: 43
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Marielle.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      262 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 262.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X