Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lokalverkehrsmittel benuetzen in Rio

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tiradentes
    antwortet
    Oi Gente
    Ich habe in Rio immer gerne die Metro genutzt. Von der Copa, (wo die Station ja so versteckt ist, dass ich am Anfang behauptet habe, es gibt dort gar keine) bis ins Zentrum. Schnell und preiswert. Ich war überrascht, wie sauber die Züge und Stationen sind. Und nicht überlaufen. Ich fand’s zwar billig aber 1 Real war damals wohl für den einfachen Brasilianer auch viel. Und die U-Bahn, jedenfalls auf dem Teilstück erschien mir sehr sicher. Ich habe auch noch nie was von Überfällen oder Unfällen gehört. Ist mal eine angenehme Ausnahme in Rio de Janeiro.

    Gruß

    Tiradentes

    PS: nur blöd, dass sie z.B die Flughäfen nicht mit der Innenstadt und den Stränden verbindet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • tadinho
    antwortet
    ...erging meiner schwägerin letzte woche auch so...linie 234 recreio-tijuca...linha amarela höhe bonsucesso...nachmittags um 15:00 ...die passagiere hatten glück das kein pm oder pc im bus war und dadurch eine schießerei nicht statt fand...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ursinho4711
    antwortet
    Zitat von Jarbas Beitrag anzeigen
    Ich denke, wenn man die Benutzung von Bussen auf gewisse Linien und Tageszeiten einschränkt, bleibt das Risiko eines Überfalls recht gering.
    ...aber es ist halt da...

    Mein Chefe wurde vor kurzem
    - am hellichten Nachmittag
    - im Bus Tijuca-Centro
    - auf der Höhe Praça das Bandeiras
    überfallen. Der Gangster hatte eine großkalibrige Waffe und damit das beste Argument, die Fahrgäste um Spenden wie Carteira und Handys zu bitten...

    Gut, ich fahre auch weiter Bus. Aber nur mit Zweithandy, wenig Knete und nem komischen Gefühl in der Magengegend :o

    ATM
    Ursinho
    Zuletzt geändert von Ursinho4711; 07.10.2007, 15:18. Grund: reschtchriebfeler

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jarbas
    antwortet
    Oi.

    Ich denke, wenn man die Benutzung von Bussen auf gewisse Linien und Tageszeiten einschränkt, bleibt das Risiko eines Überfalls recht gering.

    Von Bussen, die tagsüber im Stadtgebiet fahren, hört man selten etwas schlechtes.
    Anders sieht es mit den Bussen aus, die zur fortgeschrittener Stunde zwischen den Vororten pendeln.

    Habe meine Erfahrungen aus Recife, wo wir auch viel mit dem Bus unterwegs waren und ich denke in Rio ist es kaum anders.

    Abraços

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Lokalverkehrsmittel benuetzen in Rio.

    Lokalverkehrsmittel benuetzen in Rio

    Wir haben gelesen, dass man aus Sicherheitsgruenden in Rio nur Taxifahren soll und auf das Benuetzen von oeffentlichen Verkehrsmitteln verzichten.
    Wir sind nun seit drei Monaten in Salvador und fahren hier immer Bus. Bisher haben wir nie eine gefaehrliche Situation erlebt oder beobachtet.

    Hat jemand Erfahrung mit Bus- und Metrofahren in Rio? Ist das wirklich so gefaehrlich?

    R.Trachsler

Unconfigured Ad Widget

Einklappen

Brasilien Forum Statistiken

Einklappen


Hallo Gast,
Du hast Fragen?
Wir haben die Antworten!
>> Registrieren <<
und mitmachen.

Themen: 24.742  
Beiträge: 183.844  
Mitglieder: 12.529  
Aktive Mitglieder: 29
Willkommen an unser neuestes Mitglied, Alex715.

P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

Online-Benutzer

Einklappen

336 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 335.

Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

nach Oben
Lädt...
X