Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

1. Mal Brasilien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1. Mal Brasilien

    #Ad

    Kommentar

      Hallo,

      im September werde ich mit meiner Frau und meinem erwachsenen Sohn zum 1. Mal für 3 Wochen nach Brasilien reisen. Der Flug von Frankfurt nach Salvador mit Condor ist schon gebucht. Wir wollen zunächst ein paar Tage in Salvador verbringen, dann für ca. 3 Tage nach Rio fliegen und anschließend wieder nach Salvador zurück, um die restliche Zeit nördlich von Salvador an der Küste zu bleiben. Hier nun ein paar Fragen dazu:

      1. Ist es günstiger, den Flug Salvador - Rio - Salvador vor Ort zu buchen und wenn ja, ist das kurzfristig möglich? Von Deutschland aus kostet es rund 300 EUR.

      2. Sollte man Unterkünfte vorbuchen oder findet man problemlos gute Pousadas oder Hotels?
      Besonders betrifft das die Tage in Rio. Wenn man auf den Hompages der Hotels, die schon an aderer Stelle hier im Forum genannt wurden (z.B. Luxor Regente, Debet etc.) nach den Preisen schaut, so sind diese viel teuerer als hier angegeben. Oder kann man direkt vor Ort viel besserer Preise aushandeln?

      3. Wie kommt man am besten von Salvador in die Küstenorte z. B. Imbassaí? Ist ein Mietwagen zu empfehlen?

      Soweit erstmal meine Fragen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich einigermaßen portugiesisch kann.

      Ich würde mich über Antworten der Brasilienexperten freuen und bedanke mich schon mal im Voraus.

      Gruß
      Dietmar

    • #2
      1.Buch den Flug von Deutschland aus übers Internet z.B. bei der Gol (www.voegol.com.br).
      Hab mich mal schnell schlau gemacht und folgendes Ergebnis bekommen: Erwachsener: R$ 289,00, Kind: R$189,70 für einfachen Flug.

      2. Ich würde vorbuchen. Schau mal bei www.hotel-santoantonio.com . Der Besitzer Roman ist Deutscher und hat stets gute Tipps für Salvador auf Lager.

      3.Bus oder Leihwagen.
      Gruß aus Fernando de Noronha
      von Noronha
      www.fernando-de-noronha.info

      Kommentar


      • #3
        Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
        Hallo,

        im September werde ich mit meiner Frau und meinem erwachsenen Sohn zum 1. Mal für 3 Wochen nach Brasilien reisen. Der Flug von Frankfurt nach Salvador mit Condor ist schon gebucht. Wir wollen zunächst ein paar Tage in Salvador verbringen, dann für ca. 3 Tage nach Rio fliegen und anschließend wieder nach Salvador zurück, um die restliche Zeit nördlich von Salvador an der Küste zu bleiben. Hier nun ein paar Fragen dazu:

        1. Ist es günstiger, den Flug Salvador - Rio - Salvador vor Ort zu buchen und wenn ja, ist das kurzfristig möglich? Von Deutschland aus kostet es rund 300 EUR.

        2. Sollte man Unterkünfte vorbuchen oder findet man problemlos gute Pousadas oder Hotels?
        Besonders betrifft das die Tage in Rio. Wenn man auf den Hompages der Hotels, die schon an aderer Stelle hier im Forum genannt wurden (z.B. Luxor Regente, Debet etc.) nach den Preisen schaut, so sind diese viel teuerer als hier angegeben. Oder kann man direkt vor Ort viel besserer Preise aushandeln?

        3. Wie kommt man am besten von Salvador in die Küstenorte z. B. Imbassaí? Ist ein Mietwagen zu empfehlen?

        Soweit erstmal meine Fragen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich einigermaßen portugiesisch kann.

        Ich würde mich über Antworten der Brasilienexperten freuen und bedanke mich schon mal im Voraus.

        Gruß
        Dietmar

        1.)ich würde an deiner stelle den flug (salvador / rio) vor ort am flughafen ssa buchen.

        2.)pousadas wirst du in rio vergeblich suchen können!rio ist nunmal teuer weil sie die cidade maravilhosa ist...:lol:

        3.)würde dir keinen mietwagen empfehlen!schnapp dir einen bus am rodoviaria (busbahnhof).

        Kommentar


        • #4
          Hallo,

          Flug bei Gol buchen kann schwierig werden, weil Du dort eine CPF (Steuernummer) brauchst, hast Du diese, benoetigst Du eine AMEX-Karte, so war das zumindest in der Vergangenheit. Bei 1. Mal Brasilien wuerde ich auch nicht zu einem Mietwagen raten, sind Busse vorzuziehen. Pousada Rio: www.favelinha.com.br soll gut sein, aus eigener Erfahrung wuerde ich aber empfehlen: Sergio in Rio, er hat eine kleine Wohnung in der Visconde de Piraja, Hauptverkehrsstrasse in Ipanema, die vermietet er fuer 150 R$ am Tag: 0xx2198065855
          Seine Tochter Barbara betreibt ein Hostel, ebenfalls in Ipanema: Wave Hostel (dort sind auch Fotos der Wohnung).Das Hostel hat auch eine Filiale in Copacabana, einfach mal anschreiben.

          Viel Glueck!
          s.

          Kommentar


          • #5
            Prinzipiell ist der Bus schon zu empfehlen. gerade das erste mal, ist der Weg ja gewissermasen auch das Ziel. Mit dem Bus sieht man viel und kann viel erleben. Nur es gibt keine effektivere Methode Zeit zu verbrennen, als in Brasilien mit dem Bus zu fahren (gerade in der Stadt, warten, umsteigen....). Und gerade die Urlaubszeit ist ja die kostbarste Zeit, da sollte man eigentlich keine Sekunde verschwenden.
            Ich würde für die Strandtouren eine Auto nehmen. Du bist einfach flexibler.
            Wir sind letztes Mal mit Auto von Salvador nach Olivenca und zurück gefahren. Was wir da schon schöne Ecken entdeckt haben..... Mit dem Bus rauscht man da einfach dran vorbei.

            Gruß

            Oliveto

            Kommentar


            • #6
              Moin,

              habe einmal ein Auto in Rio gemietet, war wunderbar, ebenso fuers Land wie fuer die Stadt.

              Trotzdem: Wer nur den deutschen Verkehr kennt, sollte bei den ersten Fahrten die Beifahrerin im Hotel lassen, sonst ist der Streit vorprogrammiert. Hatte damals schon Erfahrung in Colombo, Dakar, Bangkok. Die Beifahrerin mit mir auch . Fuer Distanzen bis Ilha Grande OK, darueberhinaus wuerde ich den Bus nehmen und wenn es geht nur nachts und einen Leito, der kostet mehr, aber man kommt halbwegs ausgeruht an, verschwendet einen Tag weniger mit Kofferschleppen und spart das Hotel. Das heisst, es kann sich lohnen, nicht die kuerzeste Route zu nehmen! Alles was ueber 800 km ist, besser fliegen oder wenigstens Mietwagen. Bin einmal von SSA nach São Paulo mit Bus: 2 1/2 Tage ist zuviel, auch wenn es viel Landschaft zu sehen gibt und man schon am ersten Tag Bruederschaft mit den Mitreisenden, am zweiten mit dem Busfahrer trinkt. Und wer ein Problem mit der Klimaanlage hat, hat es bei der Dauer auf jeden Fall (Ohne allerdings auch).

              Imbassai von SSA aus: Am besten mit Mietwagen, dort eine Pousada suchen mit Taxi? Nein. danke, dafuer gibt es zuviele. Empfehlung habe ich da leider keine, da nicht zufrieden gewesen mit meiner. Zwecks Mietwagen Intercar an der Rodoviária in SSA.

              Gruç

              sapo
              Rã é comestível; perereca é comível!

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen

              Brasilien Forum Statistiken

              Einklappen


              Hallo Gast,
              Du hast Fragen?
              Wir haben die Antworten!
              >> Registrieren <<
              und mitmachen.

              Themen: 24.682  
              Beiträge: 183.510  
              Mitglieder: 12.478  
              Aktive Mitglieder: 29
              Willkommen an unser neuestes Mitglied, mage.

              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

              Online-Benutzer

              Einklappen

              192 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 192.

              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

              nach Oben
              Lädt...
              X