Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Recife und weiter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Recife und weiter

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Brasil-Fans :cool:

      ich würde mich über Euer Insider-Wissen + ein paar gute Tipps sehr freuen

      lande am MO Abend in Recife und mich würde mal interessieren, wo ich Weiterflugtickets z. B. nach Sao Louis oder Belem bekomme. Gibt es Agenturen im airport oder in der Stadt?
      Bin nur für 2 Wochen da, lohnt sich der NP Lencois Maranhenses auch jetzt in der Trockenzeit, wo man nur Dünen aber kein Wasser sieht? Von den Stränden in Jeri, Canoa und Natal (Genipabu), auf welche kann man ehesten verzichten? Oder sind alle ein muß? Interessieren würde mich auch noch Alter do Chao, ist dafür jetzt die richtige Jahreszeit? Wie ist Ilha de Marajo, ist es da sehr schön.... Oh je, soviel wollte ich garnicht schreiben, aber das Land ist einfach soooo gross und es gibt soviel zu sehen. :confused: Wer weiss Rat?

      Grüsse an alle Fans
    • #2

      AW: Recife und weiter

      Bin kein Insider, sondern selbst auf der Suche nach Tipps.

      Am 19.12 werde ich in Recife ankommen und am 26.12 wieder wegfliegen.
      In dieser Woche habe ich vor ein Auto zu mieten und die Küste entlang nach Natal hoch.

      Als Tipp empfehle ich die Zeitschrift "Guia de Praias" von Quatro Rodas.

      Ein Kollege nannte mir eben als Tipp die Praias südlich von Natal wie da Pipa, do Madeiro, Tibau do Sul.

      Ansonsten hatte ich noch an Zwischenstation wie Olinda und Joao Pessoa gedacht.
      Wie sind hier die Erfahrungen, welche Tipps habt ihr hier?

      Kommentar

      • #3

        AW: Recife und weiter

        Zitat von jucylucy Beitrag anzeigen
        lande am MO Abend in Recife und mich würde mal interessieren, wo ich Weiterflugtickets z. B. nach Sao Louis oder Belem bekomme. Gibt es Agenturen im airport oder in der Stadt?
        Bin nur für 2 Wochen da, lohnt sich der NP Lencois Maranhenses auch jetzt in der Trockenzeit, wo man nur Dünen aber kein Wasser sieht?... Interessieren würde mich auch noch Alter do Chao, ist dafür jetzt die richtige Jahreszeit? Wie ist Ilha de Marajo, ist es da sehr schön....
        Es gibt ein paar AGenturen im Flughafengebäude, es gibt auch Service-Schalter von GOL und TAM dort, die ja nach Belem fliegen, wo es wohl auch Tickets zu kaufen gibt. Manchmal können Reisebüros günstigere Tickets ausstellen, hörte ich, weil die spezielle Internettarife buchen.
        Fliegen ist generell eher teuer, wenn man nicht weit vorher bucht, oder eine Aktion erwischt, oder komische Strecken zu blöden Zeiten bucht. Busfahrt Recife - Belem: 34 STd., als Alternative.
        Überlegenswert ist es, Flüge in BRasilien in D zu buchen, da gibt es einige dt. REisebüros, die sich damit auskennen. Selber kann man das oft kaum. Bei Gol ist brasil. Kreditkarte z.b. nötig, wenn man es per Internet machen will.
        Belem und Alter do Chao wollte ich auch bald besuchen, und informier mich daher auch darüber. NP Lencois Maranhenses guck ich mir nicht an, ohne Wasser zwischen den Dünen wird das auch nicht viel anders als MAspalomas sein, da war ich schon.
        Alter do Chao und Belem passt von der Jahreszeit noch gerade so, denn ab DEzember/Januar beginnt die halbjährliche REgenzeit und dann ist da alles überschwemmt, und man hat nichts mehr von den karibischen Lagunen in Alter do Chao und Marajo mit den idyllischen Flussarmen. Und mehr Viecher gibts natürlcih auch in der REgenzeit.
        Mok wat ju wöölt - de lü snakt doch.

        Kommentar

        • #4

          AW: Recife und weiter

          Zitat von Lobomau Beitrag anzeigen
          Ein Kollege nannte mir eben als Tipp die Praias südlich von Natal wie da Pipa, do Madeiro, Tibau do Sul.
          Jo. Wirklich sehenswert. In da Pipa kannst Du mit Delphinen schwimmen . Hab ich schon mehrfach bei 2 Besuchen dort gemacht.
          Zitat von Lobomau Beitrag anzeigen
          Ansonsten hatte ich noch an Zwischenstation wie Olinda und Joao Pessoa gedacht.
          João Pessoa wuerde ich gegen Maceió tauschen. Hat viel schoenere Stadtstraende und in naechster Umgebung auch.
          Viel Spass in Deinem Urlaub.
          Gruss aus Maceió
          Thomas

          Kommentar

          • #5

            AW: Recife und weiter

            Hallo,

            ich bin mehrfach mit dem Auto nach Natal gefahren und muss sagen, ein Vergnügen war es nie. Radarkontrollen, Polizeikontrollen etc. gab es immer und überall, sogar einen Strafzettel wegen zu schnellem Fahrens habe ich von einer Stelle bekommen, wo ich niemals zu schnell unterwegs war. Aber egal, gut genug um nach Natal zu gelangen. Olinda eignet sich vielleicht für einen Tagesausflug, verweilen würde ich da nicht unbedingt (sorry, ist meine Meinung, es mag andere geben). Joao Pessoa ist sicherlich einen Zwischenaufenthalt wert. Natal finde ich klasse, da braucht man einfach mehrere Tage, um die Lagunen und Strände kennenzulernen. Allein das Autofahren südlich von Punta Negra war immer ein Genuss, Straßen teilweise wie in Südfrankreich, die es auch mal erlauben, 120 zu fahren und das mit Meerblick. Genipabu würde ich hinter Pipa anstellen.

            Letztes Jahr bin ich mal wieder Recife-Maceio gefahren, die Fahrt ist traumhaft, ich finde da gibt es viel mehr zu entdecken wie auf der Strecke Rec-Natal und das bei viel geringerer Distanz. Man sollte hier bei Japaratinga die Färe nehmen, anstatt auf der großen Straße durchs Landesinnere zu fahren.

            Viel Spaß!

            Kommentar

            • #6

              AW: Recife und weiter

              Zitat von gero2000 Beitrag anzeigen
              ...Olinda eignet sich vielleicht für einen Tagesausflug, verweilen würde ich da nicht unbedingt (sorry, ist meine Meinung, es mag andere geben)...
              Kann ich unterschreiben, aber den Tagesausflug ist es unbegingt wert.
              Zitat von gero2000 Beitrag anzeigen
              ...Joao Pessoa ist sicherlich einen Zwischenaufenthalt wert...
              Vielleicht liegt es daran, dass ich mich seid 15 Jahren als Maceióenser fuehle, aber wenn Du Maceió und Natel kennst, kannste João Pessoa vergessen, genauso wie weiter suedl. Aracaju (und das haben mir Besucher aus Aracaju gesagt , weil ich dachte: Da muste mal hin. War daraufhin nie dort).
              Zitat von gero2000 Beitrag anzeigen
              ...Natal finde ich klasse, da braucht man einfach mehrere Tage, um die Lagunen und Strände kennenzulernen...
              .....um Natal rum. Jo. Genauso. Ich brauchte alleine mehrere Tage in Praia da Pipa. Der Ort Praia da Pipa ist sehr touristisch, sehr von auslaendischen Touristen und auslaendischen Auswanderen gepraegt, mit einer super Infrastruktur fuer die Groesse (wirklich schoene Pousadas, Restaurants, Kneipem, Bars und Disko´s), aehnlich Porto de Galinhas, aber kleiner und - hmmmm....- "netter" (ein besseres Wort faellt mir nicht ein. Leider kam ich dort zu spaet hin, um da zu investieren. Fuer Alle, die in Tourismus investieren wollen (alles was Tourismus angeht): Nicht mehr ganz billig, aber, meiner Meinung nach, immer noch mit hohem Potenzial.
              Abschminken muss man sich allerdings dort "Brasilien pur" kennenzulernen, aber die Gegend ist superschoen und wenn Du Morgens um 8 zum "Praia
              dos Golfinhos" machst: Superschoene, grosse Buchten und fast garantierter Dephinauftritt. Minuspunkte nur fuer den Ortsstrand und es ist ein Wenig teuer.
              Zitat von gero2000 Beitrag anzeigen
              ...Letztes Jahr bin ich mal wieder Recife-Maceio gefahren, die Fahrt ist traumhaft, ich finde da gibt es viel mehr zu entdecken wie auf der Strecke Rec-Natal und das bei viel geringerer Distanz. Man sollte hier bei Japaratinga die Färe nehmen, anstatt auf der großen Straße durchs Landesinnere zu fahren...
              Es gibt jedoch noch einen Insidertipp von mir:
              Vergiss die Faehre und fahr von Porto das Pedras ueber zugegebenermassen schlechten Sandpisten, zwischen Fazendas der unterschiedlichsten Art (Zuckerrohr, Rinder, etc.) den Fluss entlang bis Japaratinga (don´t be gentle, it´s a rental "). Wauhhhh.....
              Must Du aber die Sprache fuer beherrschen, sonst verfaehrst Du Dich.
              Lol : Ich fahr nach Recife und treffe Dich dort, um die Tour Recife - Maceió mit Dir zusammen zu machen. Ach ja: Recife: Unbedingt auch sehenswert: "Calhetas", vor Porto de Galinhas. 2 kleine Felstraumbuchten. Die Einzigen, die ich so im Umkreis von mehreren hundert Kilometern um Maceió angetroffen habe. Auf dem Weg Recife - Maceió (ab Alagoas AL-101, die immer in Meeresnaehe fuehrt) hab ich einige Male, ohne Karte folgendes ausprobiert: Einfach nach links abbiegen, wann immer eine kleine Strasse auf die Landesstrasse trifft. Dabei hab ich supergeile Traumstraende entdeckt. Aber bitte wiederum nur mit Sprachkenntnissen.
              Gruss aus Maceió
              Thomas

              Kommentar

              • #7

                AW: Recife und weiter

                Oi

                Zitat von heraldo Beitrag anzeigen
                Bei Gol ist brasil. Kreditkarte z.b. nötig, wenn man es per Internet machen will.
                So viel ich weiß werden auf der argentischen site der Gol internationale Kreditkarte akzeptiert.
                Preise nehmen sich nicht viel.

                Abraços
                sigpic

                Kommentar

                Brasilien Forum Statistiken

                Einklappen


                Hallo Gast,
                Du hast Fragen?
                Wir haben die Antworten!
                >> Registrieren <<
                und mitmachen.

                Themen: 24.604  
                Beiträge: 182.917  
                Mitglieder: 12.410  
                Aktive Mitglieder: 46
                Willkommen an unser neuestes Mitglied, palpitesdobicho.

                P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                Online-Benutzer

                Einklappen

                222 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 221.

                Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                nach Oben
                Lädt...
                X