Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

    #Ad

    Kommentar

      Hallo alle zusammen,

      Ich werde wahrscheinlich im 3. quartal diesen Jahres nach Sao Paulo gehen.
      1. Da meine Firma eine Niederlasung in Alphaville hat wuerde ich gern wissen wo man da am besten eine Wohnung sucht?

      2. Was sind die Preise fuer 1-2 Schlafzimmer Apartments. Es ist mir ganz wichtig, dass etwas gruen drumherum ist.

      3.Weiss jemand ob es evtl auch moeglich ist ein kleines Haus etwas ausserhalb zu mieten?

      Ich denke mein Budget wird max. 600-700 EUR monatlich sein. Ist das realistisch oder eher unrealistisch? Lieber waere mir natuerlich wenn ich unter 600EUR monatlich bleiben kann.

      4. Wie sind die Lebenshaltungskosten in Sao Paulo allgemein? Kann mir jemand sagen, was ein gutes monatliches oder jaehrliches Bruttogehalt fuer Sao Paulo ist?

      Ich bin fuer alle Tipps super super dankbar.

    • #2
      AW: Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

      Globalizer,

      gib doch mal in Google "Lebenshaltungskosten Sao Paulo" ein, da wirst du zahlreiche Informationen zu deinen Fragestellungen finden. Auch haben wir hier im Forum schon öfters die einschlägigen Internetseiten zur Wohnungssuche zitiert. Benutz einmal die Suchfunktion hier.

      Ate

      Vincent

      Kommentar


      • #3
        AW: Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

        Zu Alphaville Alphaville, São Paulo - Wikipedia, the free encyclopedia

        Details kann ich Dir leider nicht nennen, aber nach allem was man hoert ist Wohnen in Alphaville 'carisimo'.

        Wenn du es auf der Karte noch nicht gefunden hast, es liegt circa hier:
        Sao Paulo - Google Maps

        Kommentar


        • #4
          AW: Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

          alphaville ist teuer. es ist halt ein raum mit extra sicherheit (security/zugangskontrollen) und denke mal besserer infrastruktur.
          sowas will natürlich bezahlt werden.

          glaube das es sehr schwer wird dort eine unterkunft in dem von dir umrissene rahmen (600-700€) zu finden. vieleicht hast du aber glück! > Lista de Imóveis > Casas e Apartamentos para locação > SÃO PAULO - Região de Alphaville e Tamboré

          wenn du ein haus ausserhalb nehmen willst musst du dir das gut überlegen. die rushhour ist der horror. es kann auch ziemlich teuer werden. denn die autobahnen die in und aus der stadt führen kosten maut. was du an miete einsparst wird also in die mautkasse gezahlt. alphaville ist schon genug ab vom schuss.

          auf dem bild kann man sehen dass das viertel etwas ausherhalb liegt. wenn die firma in alphaville liegt hast du keine probleme. ansonsten ist die autobahn nicht weit.
          Angehängte Dateien
          sigpic
          <---AQUI TEM UM BANDO DE LOUCO--->

          Kommentar


          • #5
            AW: Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

            Hallo alle zusammen!
            Ich moechte hiermit schon einmal ein ganz herzliches Dankeschoen auf die vielen Reaktionen zu meinen Fragen sagen!
            Ich finde es wirklich toll wie die Nutzung und Hilfestellung dieses Forums funktioniert!

            Nun drueckt mir bitte die Daumen, dass es mit der Versetzung von Shanghai nach Sao Paulo klappt! ;-)

            Liebe Gruesse an euch alle,
            Julia

            Kommentar


            • #6
              AW: Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

              Hallo Globalizer,

              Alphaville gehört nicht mehr zu der Stadt Sao Paulo, sondern zum Grossraum Sao Paulo. Es ist sicherlich einer der teuersten Vororte Sao Paulos.

              Denke mit 600 Euronen ist es sehr schwer dort etwas zu bekommen.

              Du solltest bei der Wohnungsuche immer daran denken, möglichst in der Nähe des Arbeitsplatzes zu wohnen, sonst kannst du schnell einmal 2 Stunden für den Weg dorthin brauchen. Rushour in Sao Paulo ist der Horror.

              Wenn Du etwas im Grünen suchst, kannst Du als Alternative Granja Viana mit einbeziehen. Keine Hochhäuser, sehr grün. sehr sicher, komplette Infrastruktur und deutlich bezahlbarer als Alphaville.

              Zur Arbeit fährst Du ca. 30 Minuten.

              Wohne selber in der Granja und kann Dir Hilfe anbieten, wenn es für dich interessant sein sollte.

              Gruss

              RoLo
              ate breve

              Kommentar


              • #7
                AW: Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

                Hallo RoLo,

                das sind ja gute Aussichten! Hoert sich auf jeden Fall gut an. Was denkst du was man dort fuer eine Monatsmiete zahlen muss? Ich bin vor 2 Tagen in Sao Paulo angekommen und habe die vergangenen 2 Tage mit meinen hoffentlich zukuenftigen Chefs verbracht.

                Ich hoffe dass ich im Sep, Oct nach Brasilien/SP kommen kann.

                VG

                Kommentar


                • #8
                  AW: Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

                  Hallo Globalizer,

                  kommt darauf an was Du für Ansprüche stellst.

                  Ich habe letztes Jahr einer Mitarbeiterin von Würth geholfen, sie hat etwas zwischen 1500 und 2000 reais gesucht. Hat zwei Tage gedauert und sie ist fündig geworden.

                  Wenn Du sowieso gerade in SP bist, schick mir eine PN, dann kann ich Dir die Granja zeigen und Dir eine Maklerin empfehlen, die auch deutsch spricht.


                  Gruss

                  RoLo
                  ate breve

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

                    Hallo RoLo,
                    sorry das ich dir jetzt erst antworte, aber ich war schon im Pantanal als du geschrieben hattest und jetzt bin ich wieder in Shanghai. Leider ist noch nciht sicher ob ich die Anstellung bekomme.
                    Ich weiss, dass es nciht leicht ist einen job in Brasilien zu finden, besonders wenn man kein Portugiesisch spricht. Haettest du trotzdem Ideen und Tipps wie man an einen guten job finden kann. Ich moechte natuerlich erst einen ca. 2 monaitgen Sprachkurs machen um wenigstens die Basics zu haben (durch meine fliessenden Spanischkenntnisse bin ich mir auch sicher, dass ich schnelle Fortschritte in Portugiesisch machen werde). Ich bin fuer jede Info/hilfe dankbar. Mein Ziel ist im Oktober nach Brasilien zu gehen.

                    VG,
                    Julia

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Wohnungsmiete und Lebenshaltungskosten in Sao Paulo

                      Hallo Julia,

                      hatte es eigentlich so verstanden, dass Du einen Job in Deiner jetzigen Firma in der Zweigniederlassung bekommen kannst. Bei der Jobsuche bin ich nicht der Richtige um zu helfen. Kannst es vielleicht mal über die AHK in SP versuchen.

                      Nur wäre es sicherlich besser, bei Bewerbungsgesprächen hier in Brasilien schon portugiesisch zu sprechen.

                      Bei der Suche nach einem Sprachkursus könnte ich vielleicht behilflich sein.
                      Sicherlich werden Deine Spanischkenntnisse sehr hilfreich sein und Du wirst schnell Grundkenntnisse im portugiesischen drauf haben. Aber ist natürlich eine Frage des Willens.

                      Wenn Du irgendwelche Infos brauchst schick einfach eine PN oder poste es hier.

                      Gruss

                      RoLo
                      ate breve

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.720  
                      Beiträge: 183.744  
                      Mitglieder: 12.511  
                      Aktive Mitglieder: 38
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Karlos8.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      364 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 364.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X