Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador

    #Ad

    Kommentar

      Hallo,

      bevor ich am 8.2. für einen Monat nach Brasilien fliege habe ich jede Menge Fragen.
      Zum einen bin ich dankbar für alle Tipps die die Region zwischen Sao Paulo und Salvador betreffen. Mein Plan ist noch nicht existent aber was ich mir vorstelle ist Kultur in Sao Paulo und Rio, Architektur in Brasilia und dazwischen schöne, abgeschiedene Strände und viel Natur. Da ergibt sich schon das erste Problem: Wie reist man am besten? Ist es sinnvoll und günstig, ein Auto zu mieten? Es sieht so aus, als wären wir zwei Wochen zu zweit unterwegs und dann 2 Wochen allein. Wie sieht es mit Strandunterkünften in Brasilien aus? Ich denke da an Strandhütten wie es sie in Thailand gibt oder bspw. auch in Uruguay: direkt am Strand, einfach aber unabhängig und möglichst günstig. Gibt es so etwas in Brasilien?

      Generell wünsche ich mir viel ursprüngliche Natur und möglichst wenig Hostel-Atmosphäre, doch leider ist unser Budget relativ schmal. Ich bin für jeden Tipp in dieser Hinsicht dankbar. Gibt es einen empfehlenswerten Reiseführer, der ein nicht allzu großes Budget berücksichtigt und trotzdem gute Tipps hat?

      Ich kenne bereits ein Teil des Südens und Florianopolis, doch dort empfinde ich alles als recht geordnet und fast deutsch (für Brasilien Verhältnisse natürlich). Ich hätte lieber einen Kultur- und Naturschock


      Viele Grüße,
      Bixl
    • #2

      4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador, Strandhütten?

      Hallo,

      wir fliegen am 8.Februar zu zweit nach Brasilien und haben noch so viele Fragen.
      Wir landen in Sao Paulo und würden dann vermutlich nach Salvador hochfahren. Brasilia ist ein must auf der Route.

      Was mich am meisten beschäftigt, ist die Frage der Unterkunft. Gibt es in Brasilien so etwas wie Strandhütten? Ich denke da an Unterkünfte wie es sie in Thailand oder auch in Uruguay (Valizas) gibt. Einfache naturbelassene Hütten in schöner Umgebung für einen günstigen Preis-wo kann man so etwas finden?

      Dann die Frage des Transports-kann man günstig ein Auto mieten oder fährt man besser mit dem Bus? Habt ihr Tipps für schöne, ruhige Strandorte oder auch interessante abgeschiedene Dörfer? Gibt es Flussfahrten?

      Was ich mir vorstelle ist viel Natur und ein bisschen Abenteuer. Touristenorte und Lonely Planet Spots sind eher nicht auf meiner Wunschliste. Ich bin wirklich für alle Tipps dankbar, besonders über interessante Orte und Übernachtungshinweise. Kunst und Architektur sind weitere Punkte meiner Wunschliste.

      Gibt es einen empfehlenswerten Reiseführer, der schöne und nicht so überlaufene Orte empfiehlt und kein allzu großes Budget voraussetzt?


      Vielen Dank für eure Antworten!

      Bixl

      Kommentar

      • #3

        AW: 4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador

        Hallo!

        Brasilia als must-see finde ich problematisch. Wenn ihr nicht total auf architektur steht, würde ich mir das nochmal überlegen. Auch, weil es nicht auf der Route nach Salvador liegt. Sind zwar "nur" 500 Km mehr mit dem Schlenker, aber auf dem Weg von Brasilia nach Salvador gibt auf der Fahrt durchs Landesinnere nichts zu sehen. Wenn du über Rio die Küste hochfährst gibt deutlich mehr zu sehen Bus ist besser als Auto. Auto ist mit onewaymiete teuer, und auch so nicht unter 100 RS am Tag zu bekommen. "Hütten" am Strand gibts so gut wie gar nicht, Hostels dafür umso mehr (In den Städten). In den Strandorten gibt es kleine gasthäuser, ab etwa 100 RS fürs DZ. Betten im Schlafsaal vom Hostel ab 30 RS pro Person. Alles in allem viel teuerer als Südostasien.

        Kommentar

        • #4

          AW: 4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador, Strandhütten?

          Ola,

          Zitat von bixl Beitrag anzeigen
          wir fliegen am 8.Februar zu zweit nach Brasilien und haben noch so viele Fragen. Wir landen in Sao Paulo und würden dann vermutlich nach Salvador hochfahren. Brasilia ist ein must auf der Route.
          schöne Reisepläne, aber habt ihr euch eigentlich schon mal Gedanken gemacht, was für eine Strecke ihr da bewältigen wollt?

          Nur mal so gaaaanz grob und ohne große Umwege/Abstecher:

          SP - Brasilia 1000
          Brasilia - SSA 1500
          SSA - SP 2000
          ---------------
          Subtotal 4500
          + Umwege/Abstecher 500
          ============
          Total ca. 5000 km

          Und selbst bei einem Gabelflug AN SP - AB SSA blieben noch ca. 3000 km ...

          Zitat von bixl Beitrag anzeigen
          Was mich am meisten beschäftigt, ist die Frage der Unterkunft. Gibt es in Brasilien so etwas wie Strandhütten? Ich denke da an Unterkünfte wie es sie in Thailand oder auch in Uruguay (Valizas) gibt. Einfache naturbelassene Hütten in schöner Umgebung für einen günstigen Preis-wo kann man so etwas finden?
          Strandhütten so wie du dir das vorstellst sind mir zumindest nicht bekannt, und wenn es sie schon gibt, dann sind sie eher Teil eines Ressorts und daher recht teuer. Sowas gibt es vielleicht am Amazonas, aber an der Küste kenne ich sowas nicht ...

          Und günstig ist in Brasilien derzeit leider (fast) gar nix!

          Zitat von bixl Beitrag anzeigen
          Dann die Frage des Transports-kann man günstig ein Auto mieten oder fährt man besser mit dem Bus? Habt ihr Tipps für schöne, ruhige Strandorte oder auch interessante abgeschiedene Dörfer? Gibt es Flussfahrten?
          Klar kann man sich ein Auto mieten, aber was verstehst du unter günstig? Meine Erfahrungen diesbezüglich:
          0) Ein "vernünftiger" Leihwagen mindestens so viel kostet wie ein vergleichbares Mietfahrzeug in D
          1) Einwegmieten sind sehr teuer (wenn sie überhaupt angeboten werden)
          2) Günstige Angebote verbieten oft die Reise in bestimmte Regionen (z.B. andere Bundesstaaten)
          3) ca. 3-5000 km Autofahrt kosten auch reichlich Sprit und evtl. Reperaturkosten

          Zitat von bixl Beitrag anzeigen
          Was ich mir vorstelle ist viel Natur und ein bisschen Abenteuer. Touristenorte und Lonely Planet Spots sind eher nicht auf meiner Wunschliste. Ich bin wirklich für alle Tipps dankbar, besonders über interessante Orte und Übernachtungshinweise. Kunst und Architektur sind weitere Punkte meiner Wunschliste.

          Gibt es einen empfehlenswerten Reiseführer, der schöne und nicht so überlaufene Orte empfiehlt und kein allzu großes Budget voraussetzt?
          Lonely Planet ist schon ok. Ansonsten vielleicht noch Guia 4 Rodas.

          Ansonsten sei dir gesagt, dass Brasilien momentan (leider) KEIN Reiseland für Sparfüchse ist!

          Zitat von bixl Beitrag anzeigen
          Vielen Dank für eure Antworten!
          De nada

          Frankie

          Kommentar

          • #5

            AW: 4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador

            Erst einmal herzlich Willkommen im Forum, das geballte Wissen über Brasilien schlechthin.

            Frage: zum 1. Male in Brasilien? sprecht ihr etwas brasil. portugiesich? Habt ihr eine
            dicke Brieftasche?

            Sao Paulo hat etwas "Architektur" danach runter an die Küste, Paraty, Rio de Janeiro,
            Cabo Frio, Buzios, Araial do Cabo. Rio-Salvador ca. 1800 Straßenkilometer......

            Leihauto ist nichts für Newbies, abgesehen von den Kosten ist eine lange Überlandfahrt
            kein Abenteuer sondern die Hölle. Forget it.

            Nehmt euch 2-3 Ziele und fragt uns Löcher in den Bauch.

            Wird bestimmt eine tolle Reise.
            Probleme sind auch keine Lösung

            Kommentar

            • #6

              AW: 4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador

              Hmmm, @bixl schreibt
              Zitat von bixl
              Touristenorte und Lonely Planet Spots sind eher nicht auf meiner Wunschliste.
              Damit scheiden
              Zitat von gemic Beitrag anzeigen
              Paraty, Rio de Janeiro, Cabo Frio, Buzios, Araial do Cabo.
              wohl schon mal aus

              Frankie

              Kommentar

              • #7

                AW: 4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador

                Das sind Newbies, zwischen SP und SSA liegen Belo und Brasilia....

                als Brasilienfreund würde ich diese Orte nicht unbedingt empfehlen. Okay, wenn die sich

                für Niemeyer-Architektur interessieren, ein MUST - aber sonst? Salvador-Stadt, kannste

                vergessen, Bahia-Strände außerhalb natürich top.
                Probleme sind auch keine Lösung

                Kommentar

                • #8

                  AW: 4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador

                  Zitat von bixl Beitrag anzeigen
                  Hallo, bevor ich am 8.2. für einen Monat nach Brasilien fliege
                  Hallo!

                  Am 4.3. beginnt doch dieses Jahr der Karneval oder? Also ab da sind alle Preise in Strandnähe mind. verdoppelt, wenn ihr überhaupt noch was bekommt. Also für die Karnevalszeit solltet ihr euch schon vorher kümmern. Die Straßen Richtung Meer sind in der Zeit auch voll mit Autos.

                  Für eine Strecke von 500 KM kannste rund 10 Stunden Fahrzeit einplanen und man sollte möglichst bei Tageslicht fahren. Wenn man zu einem abgelegenen Strand fahren möchte, dann können es auch mal 3 Stunden für 20 KM werden. Darum wäre ich mit der Planung von großen Entfernungen vorsichtig.

                  Gruß
                  jakobo

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: 4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador

                    Oi Gente
                    Ich hab mir den Thread mal reingezogen. Ich komme grade von einer 6.000 km Tour aus Brasiliens Süden zurück.
                    Wir haben einen belastbaren Wagen, sprechen portugisisch, haben unterwegs Internetzugang, haben die Hotels immer kurzfristig gebucht oder auch nicht und sind z.Not auch in Motels abgestiegen (z.Not deshalb, weil in kleineren Städten manchmal keine Lux-Suit sondern nur schäbiges Standard vorhanden ist.) und sind nach etwas mehr als 3 Wochen wieder sicher zurück. Dazu ist meine Frau Brasilianerin, was bekanntlicherweise hilft.

                    Mein Empfehlung, lasst die ganze Planerei, schlagt auf, holt euch einen Wagen und fahrt drauflos. (2.000 Reais/Monat mit miesem Versicherungsschutz und 3.000 km frei) Ihr werdet sehen, wie ihr voran kommt und eure Strecke entsprechen anpassen (und wahrscheinlich reduzieren) Ich würde SP, Belo, SSA machen (hab's auch schon gemacht) SP und Belo sind nicht grade so interessant aber daneben und runherum gibt es genug. Dafür einen Reiseführer in D kaufen, die bieten genug Infos, um selbst zu entscheiden, wo man hin will.

                    Das ganze ist ein Abenteuer, aber das wollt ihr ja wohl (hab ja wohl Asien-Erfahrung), Brasilien ist ganz anders und eine kleine Abwechselung.
                    Wie gesagt, dass ganz ist nicht billig, weil in Brasilien nicht's mehr billig ist und für Euro-Besitzer leider schon gar nicht. Wir haben sparsam gewirtschaftet (meine Frau passt da auf) und waren überrascht, wie teuer unsere Reise war.

                    Anschließend braucht ihr sicherlich ein wenig Urlaub um sich etwas zu erholen. (Das machen wir jetzt, habe eine Woche Karenz bis ich wieder ins Büro darf)

                    Gruß
                    Tiradentes
                    Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                    Kommentar

                    • #10

                      AW: 4 Wochen Brasilien zwischen Sao Paulo und Salvador

                      Hallo und vielen Dank für eure Antworten!
                      Das klingt ja fast als wären meine Vorstellungen völlig unerfüllbar. Ich spreche ein bisschen brasilianisches Portugiesisch und sehr gut Spanisch. Argentinien, Chile und Uruguay kenne ich bereits ganz gut und da es in Uruguay solche Strandhütten gibt, dachte ich, sowas gäbe es vielleicht auch in Brasilien. Aber dann wird es wohl eher auf Pensionen hinauslaufen. Brasilia muss sein wegen Niemeyer und in 4 Wochen muesste das doch zu schaffen sein mit dem Bus. Vielen Dank nochmal! Wenn ihr Tipps für einsame Fischer-/ Strandorte habt, sagt mir einfach die Namen oder empfehlenswerte Unterkünfte, dann les ich da mal weiter.

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.575  
                      Beiträge: 182.565  
                      Mitglieder: 12.380  
                      Aktive Mitglieder: 56
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, wima11.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      284 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 281.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X