Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

    #Ad

    Kommentar

      Servus zusammen,

      meine erste Reise nach Brasilien startet am Montag in Sao Paulo und das Ziel ist es möglichst garnicht erst in die vermeitlich zu große und hektische Metropole hineinzukommen.

      Mir bleiben leider nur 2 Wochen und die Zet will ich lieber rund um Paraty, Illha Grande, Riode Janeiro verbringen und evtl. noch dem Chapada Diamantina Nationalpak wenn das zeitlich irgendwie noch ohne Stress klappt.

      Vom Flughafen aus will ich also möglichst vom Busbahnhof im Ort Guarulhos in meine "Zielrichtung" aufbrechen.

      1. Ist Illhabela einen Zwischenstopp wert, um mich dort mit meinen Freunden, die eine lange Busreise aus dem Süden hinter sich haben (+ ich den Flug) Wert oder sollten wir uns direkt in Ubatuba oder Paraty treffen?

      2. oder gibt es zwischen Sao Paulo und Ubatuby noch ein super Spot, der sich mehr lohnt und für eine etwas verkürzte Busfahrt zu Beginn sorgt?


      Generell zum Transport:
      - vom Flughafen in Sao Paulo zum Busbahnhof im Ort Guarulhos empfiehlt sich vermutlich ein Taxi

      gibt es vom Guarulhos Busbahnhof eine Verbindung nach :
      * Illhabela bzw. Sao Sebastiao
      * Ubatuba
      * Paraty

      Blicke da grade leider nicht wirklich duch im Netz und die Zeit wird langsam schon knapp
      Habt ihr vielleicht einen Link zu den Busverbindungen?
      Zuletzt geändert von black50; 16.03.2016, 23:39.

    • #2
      AW: Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

      Servus,

      als erstes wuerde ich mir mal eine Landkarte von Brasilien und auch SP angucken oder ausdrucken ... und das mit Massstab/Entfernungen ...

      2 Wochen: Mit Strand und so, faellt Chapada Diamantina schon mal weg. Oder gleich in GRU einen Flug nehmen nach dorthin in die Naehe. Oder eben Strand weglassen.

      Ansonsten ist es halt so, dass du Guarulhos als Busbahnhof fuer deine Zwecke vergessen kannst, also bleibt dir nix anders ueber als in die deiner Meinung nach vermeitlich zu große und hektische Metropole hineinzufahren. Und zwar mindestens bis zum Busbahnhof Tiete oder bis zum Stadtflughafen Congonhas.

      Frankie

      Kommentar


      • #3
        AW: Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

        Mehrmals täglich fährt Reunidas Paulista nach Paraty, ca. 60 Reais, gute 15 Euros, ca. 5 1/2 Stunden Fahrt.

        Ich pers. würde mich erst einmal in Paraty treffen, das hat was. Ein Highlight fuer die 14 Tage, evtl. einen
        Abstecher zu den Wasserfällen, Rio ist ein must see (wenn man schon mal in der Gegend ist)
        Probleme sind auch keine Lösung

        Kommentar


        • #4
          AW: Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

          Zitat von gemic Beitrag anzeigen
          Ich pers. würde mich erst einmal in Paraty treffen, das hat was.
          was denn z.b.? außer häuser im kolonialstil, übelst schlechte straßen und wege..... pinga?

          Kommentar


          • #5
            AW: Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

            Jetzt nicht übertreiben. Paraty sieht schon malerisch aus, grade wegen der Häuser, Kirchen und der netten Läden und Restaurants.
            Dazu die Kutsch- und Schoner-Fahrten zu den Inseln. Und schlafen halt auf der anderen, trockeneren Seite vom Fluss mit Aussicht.

            Klar, der Regen, die feuchten Häuser etc. fehlender Stadtstrand sollte man im Hinterkopf haben. Aber was gibt es noch da unten. Das AKW, oder gar Angra.
            Meine erste Reise da unten hin war ins Angra-Inn, von bekannten hochgelobt. Für mich ein hässlicher Betonbau, einziges Plus die damals riesige Bootsgarage mit Kran. Mein Bekannter hatte dort ein Rennboot, ich konnte es nicht fahren.
            Ich bin dann auch mal nach Angra rein, aber war leider nur eine ziemlich runtergekommene Industriestadt mit großem Hafen.

            Speziell zur TKCSA-Zeit bin ich oft mit Kollegen nach Paraty und ist bei denen immer gut angekommen. Was gibt es sonst noch dort unten??? Und was findest du in Angra so doll. Was hat dich dahin verschlagen?

            Gruß
            Tiradentes
            Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

            Kommentar


            • #6
              AW: Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

              Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
              Jetzt nicht übertreiben. Paraty sieht schon malerisch aus, grade wegen der Häuser, Kirchen und der netten Läden und Restaurants.
              Dazu die Kutsch- und Schoner-Fahrten zu den Inseln. Und schlafen halt auf der anderen, trockeneren Seite vom Fluss mit Aussicht.

              Klar, der Regen, die feuchten Häuser etc. fehlender Stadtstrand sollte man im Hinterkopf haben. Aber was gibt es noch da unten. Das AKW, oder gar Angra.
              Meine erste Reise da unten hin war ins Angra-Inn, von bekannten hochgelobt. Für mich ein hässlicher Betonbau, einziges Plus die damals riesige Bootsgarage mit Kran. Mein Bekannter hatte dort ein Rennboot, ich konnte es nicht fahren.
              Ich bin dann auch mal nach Angra rein, aber war leider nur eine ziemlich runtergekommene Industriestadt mit großem Hafen.

              Speziell zur TKCSA-Zeit bin ich oft mit Kollegen nach Paraty und ist bei denen immer gut angekommen. Was gibt es sonst noch dort unten??? Und was findest du in Angra so doll. Was hat dich dahin verschlagen?

              Gruß
              Tiradentes
              also ganz ehrlich, ich finde an Parati wirklich nchts malerisches ausser das pinga festival... und natürlich den kleinen pinga brennereien. die AKW's machen mir selbst angst, genauso wie die plattformen der petrobras hier und da gibt es so einige. die reederei (brasfels/keppel) hier ist fast pleite und ein großteil der arbeiter wurde hier schon entlassen. schade eigentlich. angra selbst ist keine industriestadt. angra lebt von dem ilha grande tourismus. gäbe es nicht 365 inseln und über 2000 strände hier, und zum teil sehr schöne, wäre angra dos reis längst pleite. angra ist eine verschlafene stadt und ehrlich gesagt nicht wiklich schön. ich finde angra nicht dolle.... aber die inseln. und da mußt du zugeben, dass ich einen grund habe. mich nervt auch die 2-3 std. busfahrt vom rodoviaria "novo rio" bis hin zum rodoviaria angra dos reis. was mich dahin verschlagen hat? ganz einfach... meine frau hat ein haus in einem condominio hier in angra dos reis und meine schwiegermutter wohnt auch noch dort. da ich einen guten arbeitgeber in deutschland habe darf ich für mindestens 6 monate im jahr von hier aus arbeiten. bin aber auch wieder froh, wenn ich nach deutschland zurück komme, wegen regenzeit etc.
              kannst du mir noch sagen was TKCSA zeiten sind?

              Kommentar


              • #7
                AW: Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

                Ich bin beileibe kein Esotheriker oder sonst was seelisches.... X mal in Paraty gewesen und habe mich - ungeachtet der weibl. Begleitungen - irgendwie wohl gefühlt. Keine Hektik, kein Verkehr (Auto) - gehen lassen und sich wohlfühlen, hat
                nichts mit dem Rest von Brasilien gemein, muss aber jeder für sich selbst entscheiden und entdecken, Angra-Stadt kenne ich nur von der Anfahrt zum Busbahnhof, einfach nur nichtssagend wie jede andere brasil. Mittelstadt auch. Mag mich täuschen. Übrigens....Sao Tomé das Letras (MG) tut auch gut.
                Probleme sind auch keine Lösung

                Kommentar


                • #8
                  AW: Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

                  Zitat von gemic Beitrag anzeigen
                  Ich bin beileibe kein Esotheriker oder sonst was seelisches.... X mal in Paraty gewesen und habe mich - ungeachtet der weibl. Begleitungen - irgendwie wohl gefühlt. Keine Hektik, kein Verkehr (Auto) - gehen lassen und sich wohlfühlen, hat
                  nichts mit dem Rest von Brasilien gemein, muss aber jeder für sich selbst entscheiden und entdecken, Angra-Stadt kenne ich nur von der Anfahrt zum Busbahnhof, einfach nur nichtssagend wie jede andere brasil. Mittelstadt auch. Mag mich täuschen. Übrigens....Sao Tomé das Letras (MG) tut auch gut.
                  angra dos reis kennt man nur vom busbahnhof um nach parati oder trinidade zu kommen oder vom cais (santa luzia) auf die ilha grande oder ilha da botinhas zu kommen. der rest ist eher nichts sagend. ausser supermärkte und ein paar morros gibt es hier nix......

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

                    Also habe ich nichts verpasst... Highlight auf der Strecke nach Paraty ist wohl die Siedlung der Atomwerker, dort hält der Bus auch, zumindest eine saubere, aufgeräumte Gegend in einem Wohnpark.
                    Probleme sind auch keine Lösung

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Landen in Sao Paulo - erster Zwischenstopp in Richtung Nord-Osten - Illhabela oder direkt weiter?

                      Zitat von gemic Beitrag anzeigen
                      Also habe ich nichts verpasst... Highlight auf der Strecke nach Paraty ist wohl die Siedlung der Atomwerker, dort hält der Bus auch, zumindest eine saubere, aufgeräumte Gegend in einem Wohnpark.
                      du meinst anscheinend praia brava (mambucaba)... https://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Angra
                      da ist ein condomino.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.778  
                      Beiträge: 184.042  
                      Mitglieder: 12.556  
                      Aktive Mitglieder: 38
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Santa_Catarina.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      286 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 283.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X