Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rio zu Silvester

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rio zu Silvester

    #Ad

    Kommentar

      Hallo,

      kann mir jemand seine Erfahrungen der Silvesterparty an der Copacabana schildern (per PN oder Mail)????
      Ist es gefährlich (für Gringos), dort mit den Einheimischen zu feiern?
      Hat jemand vielleicht sogar ein paar Fotos, die er mir schicken kann???

      Bin über jeden Hinweis dankbar.

      Gruß
      Thomas
      Thomas Kluin

      tkluin@live.de
    • #2

      Man könnte die Frage auch so stellen:

      Warum sollte Rio am Sylvester weniger gefährlich sein als sonst?

      Wie in vielen anderen Ländern auch, gibt es am Sylvester viele Betrunkene und es wird noch mehr geknallt (in jeder Hinsicht 8) ).


      Gruss
      "Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen"

      Kommentar

      • #3

        Meine Freunde aus Rio meinen die Copacabana sei zu Sylvester lebensgefährlich (nicht nur für Gringos).

        Parties finden an allen Stränden statt. Letztes Jahr wahr ich in Niterói. Mein Tipp: Praias Sao Francisco oder Piratininga in Niterói; tolle Stimmung, entspannter als in Rio und herrlicher Blick auf die Copacabana und das Feuerwerk.

        Kommentar

        • #4

          oi,

          der nächste strand nach pratininga ist itaipu dem man allerdings
          zufuss erreichen kann man muss den kanal überqueren und
          ist schon dort. irre feste dort, kann ich nur empfehlen !

          ein frohes neues 2005

          chel...
          Chechel

          Kommentar

          • #5

            Hallo Leute....

            Also wenn ich Silvester in Rio verbringen muesste, dann koennte ich mir das so vorstellen bei Chechel in Marica mit Ihm und ein paar anderen Leuten auf der Veranda ein paar schoene Bierchen zu schluerfen....

            Liebe Gruesse aus Canoa Quebrada.....

            Mani, der keine Megagrosstaedte mag

            www.pousadavialactea.com

            Kommentar

            • #6

              hi,
              ich war letztes jahr zu silvester dort und fand es schlichtweg atemberaubend...
              klar ist es dort nicht ungefährlich (bei etwa 3 millionen menschen) aber man brauch sich ja nicht die taschen voller geld zu stopfen. wie immer eben nur das nötigste mitnehmen. kleiderempfehlung komplett in weiß (tradition) ich hatte etwa 50r$ dabei (fahrtkosten nicht vergesen)
              plastikuhr am arm und (leider) keine kamera dabei.
              in bedrängnis kamen wir nicht und die party geht bis es wieder hell wird.
              zu beachten: die strassen rund um die av atlantica werden ab etwa 17:00 abgesperrt, also muss man zeitig dort sein
              ich kann einen besuch nur dringend empfehlen.


              grüße
              stusi

              Kommentar

              • #7

                ALOHA..........

                falls du mit bus oder metro an die copacabana willst, solltest du dich informieren, wie es heuer mit den tickets am 31.12. abläuft ! ! !
                als ich 2002/03 dort hin bin, musste man die begrenzten metro-tickets zwei drei tage vorher kaufen (da gabs lange schlangen an den kassen der der metro).

                am strand ist es dann so eng wie samstags auf dem oktoberfest...

                entlang der copa werden dann draußen auf dem meer sechs feuerwerke abgebrannt....bands spielen am strand....

                viel spass wünscht Martins

                Kommentar

                • #8

                  Ein Arbeitskollege war vor drei Jahren dort. Er war begeistert. Eine familie hatte ihn dort zum spontanen Mitfeiern eingeladen. Sie hatten alle einen Höllenspass und deren Tochter schreibt ihm noch heute. Er hat dort wahre Freunde fürs Leben gefunden gehabt, am Strand der Copacapana.
                  Ich versuche noch dieses Jahr einen Kurzaufenthalt über Sylvester hinzukriegen und lasse da so meine Connections spielen. Es wird aber höllisch eng!

                  Schreiberling

                  Kommentar

                  • #9

                    Die Sylvesternacht von 1999 ins Mileniumjahr 2000 habe ich an der Copa Cabana verbracht, inmitten von mehr als 3 Mio. (überwiegend in weiß gekleideten Cariocas). Die Straßen waren verstopft, die Copa Cabana für Autos gesperrt (außer für 'Reportagem' - die ganz wichtigen Journalisten), um Mitternacht gab's ein Riesen-Feuerwerk, alles war deutlich teurer als sonst, und als ich am frühen Morgen ins Hotel zurückfahren wollte, war nur sehr schwer ein Taxi zu finden, und das auch nur zum 4-fachen Preis. Es war nicht gefährlicher als zu normalen Zeiten. Alles in allem ein tolles Gefühl und großartiges, einmaliges Erlebnis, einfach dabei gewesen zu sein. Ich würde es immer wieder machen, lebe aber seit Mai 2004 im Nordosten.

                    Kommentar

                    Brasilien Forum Statistiken

                    Einklappen


                    Hallo Gast,
                    Du hast Fragen?
                    Wir haben die Antworten!
                    >> Registrieren <<
                    und mitmachen.

                    Themen: 24.373  
                    Beiträge: 179.450  
                    Mitglieder: 12.219  
                    Aktive Mitglieder: 66
                    Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                    Online-Benutzer

                    Einklappen

                    258 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 255.

                    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                    Lädt...
                    X