.

Ankündigung

Einklappen

Ankündigung

Moin,
für mich wir es Zeit mit dem Betrieb des Forums aufzuhören.

Mehr Informationen: Alles hat ein Ende

>> Ab sofort sind keine neuen Registrierungen mehr möglich.
>> Am 30. Januar werde ich die Möglichkeit neue Themen zu starten sperren.
>> Ab 13. Februar wird es dann nicht mehr möglich sein zu antworten.

Gruß
Christian
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Pousada in Joao Pessoa kaufen???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sail Man
    antwortet
    Pousada in Joao Pesooa

    Hallo,

    ein Bekannter von mir baut zur Zeit eine Pousada in Jacuma bei Joao Pessoa. Es ist superschön da und die Prognosen für den Tourismus dort sind erstklassig. Werner, naturlich sind die Sahnegrundstücke am Strand schon weg und jetzt natürlich teurer, aber in dritter Reihe würde ich keine Pousada riskieren. Ich finde es gibt 3 Kriterien um ein Grundstück/Imobilie zu jaufen: Lage, Lage und Lage.


    Liebe Grüße aus Natal

    Euer Sail Man

    Einen Kommentar schreiben:


  • Butterbrot
    antwortet
    PS

    was mir noch einfiel ist Buzios zu ostern (april),da waren ca 30 bis 40.000 junge leute dort , unglaublich.., und eine masse von frauen ,auf jedenfall viel mehr als männer.., und sehr aufgeschlossen waren die..

    ich, leider , wie immer , mit freundin)(brasilianerin), naja..

    als ich mal okt. in buzios war, wars total tot, kaum leute da..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Butterbrot
    antwortet
    @gringo-gaucho

    danke für ausführliche antwort, wollte nähmlich vor 2 wochen von natal noch nach fortaleza , hatte aber dann keine lust mehr , da ich dachte, so viel anders wirds auch nich sein..was du beschreibst , klingt auch so n bisschen , wie ponta negra(touri-strand in natal)

    zu BH : war nur 1 tag dort, kann mir kein urteil erlauben, war im zentralen stadtpark.., war mit auto dort, BH soll angeblich die grünste stadt südamerikas sein.., naja , was ich so von der stadt sah, war nichts so besonderes..,
    was ich dir frauenmässig empfehlen kann ist Ouro preto.(war ich 3 tage)..unglaublich , wieviele hübsche mädels ich dort gesehen habe , alleinreisend, zu zweit, zu viert..überall, und sehr aufgeschlossen,
    ich war mit freundin dort, so war das für mich nicht von bedeutung..

    meisst sinds glaub ich die kleineren städte, wo man eher kontakt hat findet, JP glaube ich , ist aber auch nicht schlecht..in der bezieh.

    gruss, thüringer

    Einen Kommentar schreiben:


  • gringo-gaucho
    antwortet
    Fortaleza hat mir saugut gefallen, weil in Beira Mar war ich mitten in der action. Konnte zu Fuß oder für dünnes mit dem Taxi in die Ecke wo die Zippo-Bar war, brauchte nur über die Straße und war am Strand, abends konnte man auf der Uferpromenade joggen und dann lecker was futtern gehen, auch zu Supermärkten und Reisebüros ging´s easy zu Fuß. Ich bin immer froh wenn ich alles ohne Auto machen kann.
    Und Programm rund um die Uhr, wann immer man rausging war irgendwo was los.
    Aber so richtig ist der Funke nicht rübergesprungen, war auch sehr vernuttet da, wenn auch da maneira boa :wink:
    Für ein paar Tage war das klasse, aber diesmal bleibe ich viel länger, wohl über den ganzen Sommer Deshalb geht die Suche nun weiter

    Also JP hat hier ja soeben eindeutig vor Maceio gepunktet ! Aber dieses Belo Horizonte, das spökt mir auch schon lange durchs Hirn.

    Also ihr meint die Mädels in BH sind anders drauf als in JP ?

    Hmm, also mit Paulistas z.B. bin ich nie warm geworden, wie waren mir irgendwie zu hektisch und unnahbar. Irgendwie völlig unromatisch und auch sehr leistungsbezogen.

    Deshalb dachte ich, so ein verträumtes Kaff im NO wie JP da wären die Girls lockerer. Nur wie BH sein könnte hab ich überhaupt keine Vorstellung.
    Eher so wie SP ? Sind die Mädels da smarter und charmanter als in JP ? Oder mehr der europäische Typ ?

    Ich lass mich ja durchaus gern überzeugen da mal vorbeizuschauen
    Nach JP kann man ja immer noch. Ist BH denn so nervig wie SP ? Oder kann man da auch relaxen ? Strand haben die nicht da bleibt einem ja nur noch der Weg in die Bar ...

    Gruß
    G-G

    Einen Kommentar schreiben:


  • Butterbrot
    antwortet
    @gringo-gaucho

    wie ist es denn in fortaleza und was meinst du mit paradies?[/quote]

    Einen Kommentar schreiben:


  • Butterbrot
    antwortet
    frauenmässig

    war nur 1 tag u. 1 nacht in Joao pess. , übliche nutterei abends am strand,
    aber laut berichten anderer muss es wohl in JP sehr gut sein , normale frauen kennenzulernen.., d.h. sie sind aufgeschlossen., hatte auch ne nette begegnung
    in natal fand ich s nicht so berauschend.., irgendwie war n die da unaufgeschlossen.., ich war aber groesstenteils in ponta negra, naja abends, übliche riesen puteria, kamen hunderte nutten, wenig normale mädels..
    Recife ,durchwachsen.., gibt auch viele aufgeschlossene u. viele huebsche mädels.., vor allen in den einkaufszentren., oioioi)
    zu wenig andere erfahr. gemacht, da ich freundin dort besucht habe..
    aber generell fand ichs mit den mädels im süden, rio, minas ,viel besser, dort sind viel mehr vom typ , der mir gefällt u. auch aufgeschlossener
    , vor allem in minas..

    gruss, thüringer..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Maceio

    In Maceio wird ca. einmal pro Woche an der Uferpromenade ein Drogendealer von der Polizei erschossen... habe ich selbst miterlebt...
    Laut Aussage eines Hoteliers kommt das, wie gesagt ca. einmal pro Woche an der Uferpromenade vor.

    Ansonsten gibts ne Pipiline mit einem Terminal zum Betanken von Schiffen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • gringo-gaucho
    antwortet
    Joao Pessoa oder Maceió ?

    Mich würde auch mal interessieren wie ihr JP im allgmeinen und auch im speziellen :wink: so findet, also nightlife WE/wochentags, flirtfaktor, stehen die Girls auf nen Gringo, ist die Stadt so ähnlich wie Fortaleza wo ich in Beira Mar dachte ich wär schon im Paradies .

    Dann würd mich mal auf der anderen Seite dazu Maceió interessieren, soll schönere Strände haben und ist wohl auch größer und hat mehr Tourismus ??

    Was gefiel euch besser ?

    Danke & Gruß,
    G-G

    Einen Kommentar schreiben:


  • Butterbrot
    antwortet
    nichts besondres

    hab mir vor 2 wochen mal die stadt angesehen..
    leute scheinen dort relat. nett zu sein, und nicht so viel kriminalitaet , aber die stadt ansich , abgesehen von cabo branco und noch n paar andrer schöner strände u. ecken , nicht so berauschend... um dort zu leben..
    schlimm ist ja das viertel zw. busbahnhof u. zentrum..
    naja , die geschmäcker sind verschieden..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Keine Direktflüge - nicht schlimm

    Hallo,

    wer sagt denn, dass es immer Direktflüge sein müssen. Ich habe günstige Flieger mit denen man rüberkommt und dann mit einem Billigflieger weiterfliegt.

    Melde dich doch mal: 24-reisen@web.de

    Ate logo

    Ralf

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X