Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wichtiger Hinweis für Ausreise in Rio mir brasilianischer Begleitung !!!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Marajo
    antwortet
    Das gibt´s auch in Belém

    Wenn man als Brasimaus von Belém nach Franz. Guyana, also Cayenne abheben will, dann steht da auch so ein Drückerverein. Allerdings nicht im Sicherheitsbereich, sondern die labern die "Clienten" am CheckIn an, bzw. in der dortigen Warteschlange. Die machen guten Umsatz mit den Teeny-Dumpfbacken, die sich die Franzosen einfliegen lassen. Gute Geschäftsidee, hehe. :p

    Einen Kommentar schreiben:


  • klick
    antwortet
    Zitat von Ursinho4711
    ....und besabbelt das arme Mütterlein solange bis sie glaubt was da erzählt wird. Nicht jeder ist so weltmännisch, weitgereist und beherrscht alle Tricks wie einige Vorposter hier......
    hattest du nicht seinerzeit mit einer ähnlichen taktik um die hand deiner ursinha angehalten ??:p

    Einen Kommentar schreiben:


  • guandu
    antwortet
    Hallo Bombeiro,
    nun spiel mal nicht die "beleidigte Leberwurst" wir sind Dir ja auch alle dankbar für Deinen Beitrag.
    Das schöne ist eben an einer Diskussion das mehrere völlig unterschiedliche Meinungen vorgetragen werden.
    Und Ursinho muß sich die Frage stellen lassen ob er denn wirklich seine Schwiegertante alleine nach Europa reisen lassen sollte wenn ja dann aber spätestens auf dem Flughafen von Rio Augen zu und durch vor allem im Internationalen Teil.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sfio
    antwortet
    Zitat von Ursinho4711
    Ich bin dankbar für jeden Hinweis in dieser Art. Nepper, Schlepper, Bauernfänger... erinnert ihr euch noch an Ede Zimmermann?

    Munter bleiben
    Ursinho
    Soooo alt biste schon?

    Gruss
    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ursinho4711
    antwortet
    Oi Bombeiro!

    Full ack...

    Ich stelle mir meine arme Schwiegertante vor. 75 Jahre und zum ersten Mal auf Europareise. Und dann kommt eine "Uniformierte" und besabbelt das arme Mütterlein solange bis sie glaubt was da erzählt wird. Nicht jeder ist so weltmännisch, weitgereist und beherrscht alle Tricks wie einige Vorposter hier.
    "Schaut her: ich bin soooo toll, ich falle nicht darauf rein. Und: ist doch legitim"
    Ich möchte den mal sehen, wenn dann seine Mutter über den Tisch gezogen wird. Dann ist das Gejammer bestimmt groß...
    Ich bin dankbar für jeden Hinweis in dieser Art. Nepper, Schlepper, Bauernfänger... erinnert ihr euch noch an Ede Zimmermann?

    Munter bleiben
    Ursinho

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bombeiro
    antwortet
    Ich bin immer wieder erstaunt, was aus einem einfachen gut gemeinten Hinweis hier gemacht wird und wie, zum Teil unsachlich, argumentiert wird.

    Nehmt es doch einfach als gut gemeinten Hinweis oder Warnung hin und gut ist es.
    Wer will, beachtet ihn. Wer nicht, soll seine Erfahrungen selbst machen.

    Bei der Art der Diskussion muss man sich schon überlegen, ob man so etwas in Zukunft hier noch posten soll. SCHADE !!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • guandu
    antwortet
    Hallo Bombeiro,

    Du schreibst Sie sah aus wie von der "Policia Federal". Jetzt meine Frage an Dich wie sieht denn die P.F. aus? Haben die eine Uniform? Oder haben die vielleicht ein Schild wo Policia Federal draufsteht und dann der Name?
    Oder ist für Dich jeder der gut gekleidet ist und sich auf dem Flughafen befindet ein Polizist?

    Einen Kommentar schreiben:


  • klick
    antwortet
    schon wieder ein posting das ich nicht "richtig gelesen" habe
    kommt mir bekannt vor... . whatever, nimms nicht so persönlich,
    ich habe lediglich angemerkt, dass die aufgeregtheit mich wundert
    (beschwerden, betrug, unverschämtheit, bla bla..) kein grund gleich
    einzuschnappen.... . bin ja auch dankbar für sinnige hinweise,
    hab ja auch schon öfter ins klo gegriffen, aber das mir einer am
    flughafen ne versicherung aufschwatzen könnte, wenn ich mit gültigem
    ticket da bin und die passkontrolle hinter mir habe ...:cool: , mit
    verlaub .. einigermaßen abseitig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bombeiro
    antwortet
    Hi Klick,

    wenn Du mein Posting richtig gelesen hättest, wüsstest Du, dass es mir nicht um den blossen Verkauf von Versicherungen geht. Das geht sicherlich in Ordnung, wenn man sich als solches Unternehmen zu erkennen gibt.
    Das aber hier der Eindruck einer "offiziellen" Stelle (aussehen wie Policia Federal) erweckt und Geschäfte mit der Angst der Leute gemacht werden, stört mich. Und soweit hat mein Portugiesisch durchaus gereicht, dass ich das verstanden habe.
    Außerdem sollt dies nur ein Hinweis für andere Forum-Mitglieder sein, dass sie über den Laden dort Bescheid wissen und gewarnt sind.
    Ich war immer der Meinung, wir tauschen hier u.a. gute und weniger gute Nachrichten, Tipps und Hinweise aus, damit der nächste nicht ggf. in die gleiche Falle tappt.
    Ich offe für Dich, dass Du nie in solch eine Situation kommst, wo Du dann vielleicht hinterher hörst, dass dies schon jemand anderem passiert ist, der Dich vorher hätte informieren können.

    Einen Kommentar schreiben:


  • klick
    antwortet
    danke bomeiro, für den hinweis. ich versteh aber die entrüstung nicht so
    ganz. irgend jemand will einem doch immer irgendwas aufschwätzen. die
    versicherungsmakler machen nur ihren job und gehen auf bauern- (resp.
    bäuerinnen-)fang. und dass der makler weder des deutschen noch des
    englischen mächtig ist bzw. seine sprachkentnisse nicht benutzt kann
    ihm doch kaum zum vorwurf gemacht werden ... . mir ist auch keine
    internationale spielregel bekannt, die dienstleistungen hinter der
    passkontrolle verbietet (der gedanke hat ja sowieso was, da liegt
    potential, statt öder schnaps- und fluppenvekauf könnte man dort ganz
    andere sachen dem -ähh- verspannten reisenden anbieten / nein,
    nicht die übliche 3-minuten-im-stuhl-kopf-aufs-brett-nackenmassage..).

    worüber also sachlich beschweren? darüber dass dir bis dato nur
    warenverkäufe im dutyfree-bereich geläufig waren? darüber dass das
    marketing überdas übliche zettelverteilen hinaus ging? oder über die
    maklerin, deren wortwahl und benehmen du ja nur aus den übersetzungen
    deiner freundin beurteilen kannst? vergiß es einfach, shit happens ..:p

    Einen Kommentar schreiben:

Unconfigured Ad Widget

Einklappen

Brasilien Forum Statistiken

Einklappen


Hallo Gast,
Du hast Fragen?
Wir haben die Antworten!
>> Registrieren <<
und mitmachen.

Themen: 24.735  
Beiträge: 183.814  
Mitglieder: 12.522  
Aktive Mitglieder: 38
Willkommen an unser neuestes Mitglied, Lucas Ferreira.

P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

Online-Benutzer

Einklappen

283 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 282.

Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

nach Oben
Lädt...
X