Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tips für Curitiba

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tips für Curitiba

    Wer kennt sich aus im Süden? Hätte gerne ein paar Tips wo man am Abend hingehen kann. Restaurants, Tanzbars mit live Musik etc.
    Welches sind die "sicheren" Bairros der Stadt? Suche noch Imobiliaria mit homepage und fotos für ein Häuschen.
    Vielen grüsse Stefan

  • #2
    Hi,

    also Donnerstags ins Centro, largo da Ordem, Ed's Bar zur Einstimmung
    so ab 22 UHr, wirkt etwas abgeschrubbt, aber die Musik ist immer Klasse.
    Danach ganz in der Naehe ins Mistura Brasil (Do. Pagoda, Sa. Axe, So.
    Samba glaub ich jedenfalls). Am Sonntag vormittag auch mal dorthin
    schauen, dann ist dort so ne Art Feira mit allem moeglichen Zeugs,
    nachmiitags in den Parque Barigui und Abends in Abranxes im
    gleichnamigen Bairro im Norden. Montag ins Portao (auch im Centro,
    Largo da Ordem).

    Wo's jedenfalls unendlich viele Bars mit allen moeglichen Stilen und
    Preisklassen gibt, ist der Bairro Batel, einfach hinfahren um Mitternacht
    und treiben lassen. Dort ist es vielleicht auch nicht ganz so 'gefaehrlich'
    wie im Centro, obwohl ich dort nie ein mulmiges Gefuehl hatte.

    Zum Essen gehen mal nach Santa Felicidade fahren, auf dem Weg dorthin
    gibt's jede Menge Restaurants und Churrascarias, in Santa Felicidade
    viele hervorragende Italiener.

    Und als Ausfluftipp in der Naehe (o ca. eine Autostunde): Morretes
    im Osten.

    Viel Spass, die Stadt ist naemlich spitzenklasse, auch die Frauen dort
    sind nicht so abgeschrubbt wie in z.B. Bahia.

    Bin dann naemlich in ein paar Wochen auch wieder mal dort.

    Viel Spass wuenscht

    Kommentar


    • #3
      Noch'n Tip ...

      Oi,

      es lohnt sich auf jeden Fall auch ein Ausflug mit der Eisenbahn von Curitiba nach Paranaguá an die Küste.
      Brasilianische Ingenieure haben gegen Ende des 19. Jahrhunderts hier eine atemberaubende Eisenbahnstrecke durch das Küstengebirge und den Mato Atlantico geschaffen, nachdem europäische Fachleute es für unmöglich erklärt hatten.
      Auf ca. 60 km Länge werden die etwa 1000 m Höhenunterschied zwischen Curitiba und der Küste überwunden, die Fahrt dauert etwa 4 Stunden, zurück kann man mit dem Bus (etwa 1 Stunde) fahren.
      Guanarabá lohnt sich auch, es hat einen gewissen kolonialen Charme.
      Gruss
      Heino

      Kommentar


      • #4
        Noch'n Tip ...

        Oi,

        es lohnt sich auf jeden Fall auch ein Ausflug mit der Eisenbahn von Curitiba nach Paranaguá an die Küste.
        Brasilianische Ingenieure haben gegen Ende des 19. Jahrhunderts hier eine atemberaubende Eisenbahnstrecke durch das Küstengebirge und den Mato Atlantico geschaffen, nachdem europäische Fachleute es für unmöglich erklärt hatten.
        Auf ca. 60 km Länge werden die etwa 1000 m Höhenunterschied zwischen Curitiba und der Küste überwunden, die Fahrt dauert etwa 4 Stunden, zurück kann man mit dem Bus (etwa 1 Stunde) fahren.
        Guanarabá lohnt sich auch, es hat einen gewissen kolonialen Charme.
        Gruss
        Heino

        Kommentar

        Online-Benutzer

        Einklappen

        230 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 5, Gäste: 225.

        Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        Brasilien Forum Statistiken

        Einklappen


        Hallo Gast,
        Du hast Fragen?
        Wir haben die Antworten!
        Anmelden und mitmachen.
        P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

        Themen: 23.932  
        Beiträge: 175.330  
        Mitglieder: 11.803  
        Aktive Mitglieder: 71
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, fifa17sara.

        Unconfigured Ad Widget

        Einklappen
        Lädt...
        X